iphone-ticker.de — Alles zum iPhone. Seit 2007. 21 842 Artikel
   

Nearest Wiki & Co.: Die Augmented Reality-Applikationen kommen

Artikel auf Google Plus teilen.
36 Kommentare 36

Nun ist es also soweit. Zwar konnten wir über die von Acrossair vorgestellten iPhone-Apps bereits in der Vergangenheit berichten, im AppStore verfügbar waren die Anwendungen mit der „erweiterten Realität“ bislang jedoch noch nicht. Ein Firmware-Problem, dass Apple mit dem Release der iPhone-Software 3.1 nun in den Griff bekommen hat.

So hat Acrossair nun gleich eine ganze Hand voll Augmented Reality-Applikationen im AppStore platziert. Neben den Nearest Tube Anwendungen (wir berichteten) für Barcelona, Chicago, Madrid, New York, Paris, San Francisco und Tokio sind Nearest Wiki und PhotosAR die wohl erwähnenswertesten Anwendungen.

nearestwiki.jpg

Nearest Wiki (1,59€ – AppStore-Link) setzt ein iPhone 3GS voraus und Zeigt Wiki-Artikel zu Sehenswürdigkeiten und Gebäuden und Umgebung, PhotosAR (1,59€ – AppStore-Link) beschränkt sich auf Bilder in der Umgebung und zeigt die Entfernung zum Aufnahmeort. Auch die Schnappschüsse benötigen die Kompassintegration des iPhone 3GS.

Dienstag, 22. Sep 2009, 10:44 Uhr — Nicolas
36 Kommentare bisher. Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
Rede mit!
  • Schade das man das 3GS benötigt :(

  • Schöne Sache. Leider wohne ich nur auf dem Dorf, da bringt die Sache nicht viel :-)

    Aber beim nächsten Urlaub in London kann man das ganze sicher mal testen ;-)

  • Wir Leute aufem Dorf müssen uns eben unsre eigenen Bilder und Artikel mit Geotags in unsrer umgebung anlegen. Bissl Arbeit, aber besser als nach London zu heizen ums zu testen! :-D

  • Hey Leute, sorry für OT, aber ich sitz grad im Apple store in Rom. Hab grad mein neues iPhone für 599 über die Theke geholt. Klappt einwandfrei mit Kreditkarte oder sogar Maestro. Um diese Zeit ist auch noch nix los hier, keine fünf Min Wartezeit.
    Übrigens, die Anfahrtkarte auf der Apple-Website ist nicht ganz richtig. Einfach der Ausschilderung nach Centro Comerciale folgen…

  • Also bei mir stürtzt es immer ab. Keine Ahnung was da los ist.

      • ja :-), das Laderad dreht sich, ich sehe kurz das Gitternetz und dann stürtzt es ab!

    • Geht mir genauso. Gerade heruntergeladen, installiert, wird nach dem Laden im Hintergrund die Kameraline „aufanimiert“ und im Vordergrund wird ein sich drehendes Laderad angezeigt. Im nächsten Moment stürzt das App ab…

      iPhone 3Gs 32Gb, Firmware 3.1 – irgendwer ne Idee, was man zur Fehlerbehebung machen kann? Gerät wurde auch schon neu gestartet.

      • Kann über das Handy momentan auch Wikipedia nicht erreichen, vielleicht liegt es daran?
        Werd das ganze später nochmal testen…

      • liegt also an den 32gb ;-) so ist bei mir auch – oder an dem weißen plastik

  • Ich bin begeistert! Nearest Wiki kann man sich noch schön auf Deutsch und auf „Km“ umstelen und .. staunen *bier*

  • Lohnt sich Nearest Wiki für deutsche User?

  • Habs mir gerade auch mal runtergeladen. Wohen in der Düsseldorfer Innenstadt und ich muss sagen: Die App zeigt die Positionen der einzelnen Beiträge aus Wiki erstaunlich genau an!

  • absolut genial das App und auf deutsch

  • Beim 3G erscheint nur ein weißer Bildschirm.
    Hatte gehofft, dass wegen des fehlenden Kompasses nur die Richtung nicht stimmt. Aber es wird nichts angezeigt grml.

  • Ich hab mir grad mal Nearest Wiki installiert. Paar Sekunden nach Programmstart stürzt es bei mir auch ab.
    iPhone neu starten bzw. app neu installieren bringt nix. Hätt’s gern mal gesehen…
    (3Gs 16gb w, FW3.1, grad nur über EDGE probiert)

  • hallo
    das ist genial und es wird interessant was in zunkunft noch kommen wird. bei mir funktioniert es einwandfrei.

  • Stürzt bei mir auch ab. iPhone 3 gs 16 gb.

  • Also bei mir funzt es. Absolut genial das App. Bei mir aufm iPhone 3GS 16GB O.S 3.1 ohne ein problem. Allerdings hab ich das Gefühl das nur Sehenswürdigkeiten angezeigt werden die nördlich von mir liegen. Kann mich aber auch täuschen.

    Alles in allem „WAHNSINN“ ;)

  • Kann man bei Photosar auch eigene fotos hinzufügen???

    is n top programm nur n bissel lahm…wenn man so seine eigenen bilder betrachten könnte…….das wäre geil

  • hmm, muss das auch mal ausprobieren…

    freu mich schon auf solche apps mit denen man dann quasi sein zimmer sortieren kann. so nach dem motto:
    foto machen, kurz kennzeichnen was da drauf zu sehen is und wenn man was sucht zeigts einem wo das liegen sollte :D

  • Bei mir läufts auch fehlerfrei. 3GS 16GB O.S 3.1
    Absolut top das App!
    Bin begeistert! Gut investierte 1,59 Euronen.

  • V Ö L L I G geile Anwendung (Nearest Wiki)! Weiß noch nicht wofür ich das brauche, aber erstmal haben ^^ Die Darstellung könnte noch etwas „smoother“ sein, durch die ewigen Korrekturen des Kompass ruckelm die Bildchen etwas. Aber wirklich störernd ist das nicht. Mehr davon :)

  • Die App funktioniert bei mir prima – 3GS 3.1 – das ist ein neuer Einblick in die Zukunft! Ich bin begeistert.

  • Ich hab mir auch direkt nearestwiki und photosar geladen. Jetzt stellt sich mir nur noch die frage wie ich von mir geschossene fotos in die datenbank bekomme

  • Was soll die ganze Aufregung, gibt’s doch schon recht lange als Wiki Places.

  • Muß ich, wenn ich das Programm benutze dann „online“ sein? D.h. fällt dann „Traffic“ an?

  • Redet mit. Seid nett zueinander!

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

    ifun.de ist das dienstälteste europäische Onlineportal rund um Apples Lifestyle-Produkte.
    Wir informieren täglich über Aktuelles und Interessantes aus der Welt rund um iPad, iPod, Mac und sonstige Dinge, die uns gefallen.
    Insgesamt haben wir 21842 Artikel in den vergangenen 3756 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.
    ifun.de — Love it or leave it   ·   Copyright © 2017 aketo GmbH   ·   Impressum   ·   Datenschutz   ·   Auf dieser Seite werben aketo GmbH Powered by SysEleven