iphone-ticker.de — Alles zum iPhone. Seit 2007. 18 119 Artikel
   

Nachrichten: 3D Touch verhindert den Versand von Lesebestätigungen

Artikel auf Google Plus teilen.
28 Kommentare 28

iPhone-Anwender, die über eines der aktuellen Geräte-Modelle verfügen, können den „kräftigen Druck“ auf das Display nicht nur zum Erstellen von PDF-Dateien einsetzen, die vom iPhone 6s unterstützte Geste gestattet auch das schnelle Lesen von neu eingegangenen iMessage-Nachrichten ohne dabei eine Lesebestätigung an den Absender zu übermitteln.

touch

Eine Info, die euch bei neuen iMessage-Nachrichten vom Chef vielleicht ein freies Wochenende beschaffen kann. So lassen sich die in der Nachrichten-App mit einem blauen Punkt markierten, neu eingegangenen Nachrichten mit der 3D Touch-Geste „Peek and Pop“ im Volltext anzeigen, ohne die eventuell aktivierten Lesebestätigungen zu übermitteln.

Sollte es sich bei der so „heimlich“ aufgerufenen Nachricht dann vielleicht doch nur um einen unverbindlichen Wochenend-Gruß eures Chefs gehandelt haben, dann könnt ihr die einmal aktivierte Nachricht leicht nach oben schieben und direkt zwischen den vorgeschlagenen Schnellantworten wählen.

touch-700

Mittwoch, 24. Feb 2016, 9:46 Uhr — Nicolas
28 Kommentare bisher. Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
Rede mit!
  • Haha :D so läuft es bei euch xD
    Da merkt man wem sowas wichtig ist. Für mich nicht interessant, weil mit der Watch ist es ja auch so. Sehe ich die Nachricht auf der Watch, sehen die Leute bei WhatsApp nicht ob ich sie gelesen habe. Glaub ich jedenfalls ;)

  • Für mich ist das einfach Zufall aufgrund inkonsequenter Programmierung

  • it´s not a bug…it´s a feature…bei anderer Software durchaus gewollt! ;)

  • Wenn man etwas zu stark drückt, öffnet sich die Nachricht und die Lesebestätigung ist wieder gesetzt.

  • Das ist doch niemals Absicht, solche Feinheiten sind nicht mehr Apples Handschrift, sondern eher Programmierfehler.

  • Was habt ihr denn für ein Problem?
    Natürlich ist das Absicht und genau so gewollt!
    Mann kann die Nachricht auch in der Mitteilungszentrale lesen, ohne eine Lesebestätigung zu senden …

  • Und was spricht dagegen, die Lesebestätigungen einfach direkt zu deaktivieren? Versteh ich nicht warum man nach einem Workaround sucht um ein Feature zu umgehen, welches sowieso nur optional ist…

    • Das hab ich mir beim Lesen auch gedacht.

      • Vermutlich wollen sie anderen Menschen gegenüber freundlicher erscheinen und lassen daher standardmäßig die Lesebestätigung an, aber wollen nicht für die paar Messages, denen sie keine Lesebestätigung schicken wollen, nicht ständig vorsichtshalber diese Bestätigung in den Settings umständlich deaktivieren.

  • Richtig klasse ist dagegen die Aufforderung im Screenshot. „Deine Anmietung dauert bereits mehr als 3 Stunden, bitte beende deine Fahrt im Fahrzeug!“ Find ich cool. Stelle mir vor wie Tatortermittler darüber rätseln, warum man diese letzte SMS bekommen hat.

    Mal so unter uns, dieses 3D-Touch ist doch absolute Banane. Genauso wie auf der Apple Watch, plötzlich drückt man sich überall die Finger wund, nur um herauszufinden, wo es denn eine Option gibt und wo nicht. Entspricht das denn den 10 Thesen für gutes Design?

    • Stimmt … Rechtsklicks sind auch vollkommen unnötig …

    • Ein Indikator, wann 3D Touch geht und wann nicht, wäre in der Tat schon ab und zu nützlich. Aber „Banane“ finde ich diese Funktion überhaupt nicht. Ich benutze sie sehr oft, zB in Chats, Fotos, Tastatur (!!!), Quick Start, … Ich freue mich, wenn iOS 10 kommt und die Funktionalität sicherlich noch erweitert :)
      P.S. Ich denke auch, dass es gewollt ist, dass kein „Gelesen-Status“ übertragen wird. Geht man nämlich in die Quick Reply Optionen rein (also swipe nach oben beim Peek), wird meines Wissens nach der „Gelesen-Status“ gesendet. Es ist eben einfach eine „Verstohlener-Blick-Funktion“ (eben ein Peek!).

    • SMS zurück: „Geht nicht, Auto liegt in der Elbe!“ :D :D

    • Ich weiß nicht wo Sie die Aufforderung zur Beendigung der Fahrt in dem obigen Screenshot finden, dort ist lediglich ein Sicherheitshinweis von DriveNow vorhanden, dieser schützt den Kunden.
      3D-Touch ist eine verdammt nützliche Funktion, die ich häufig nutze. Wer es nicht nutzen will wird dazu ja nicht gezwungen. Man hat sehr schnell herausgefunden welche App dies anbietet und wie es mit der konkreten App genutzt werden kann. Von „Finger wund drücken“ kann keine Rede sein.
      Wie die Bezeichnung „Peek“ schon andeutet, es soll nur ein „kurzer Blick“ auf etwas geworfen werden, von daher sicher kein Programmierfehler. Peek bietet dem Nutzer die Möglichkeit den Inhalt schnell zu überfliegen, von daher richtig keine Lesebestätigung zu senden. Lese ich die Nachricht dann wirklich, weil ich sie bewusst aus der Peek-Funktionalität heraus öffne, wird ja auch eine Bestätigung gesendet.
      Ich kann mir eMails am Rechner ja auch in der Vorschau ansehen (auf den iDevices ja auch in der Mitteilungszentrale), ohne eine Bestätigung zu versenden.
      Es ist doch auch klar nicht durch die gesamte Konversation scrollen zu können, will ich das – dann öffne ich die Konversation, weil ich sie wirklich lese bzw. etwas darin suche. Wie anfangs erwähnt ist „Peek“ aber nicht dafür gedacht.

  • Bei Whatsapp übrigens auch möglich

  • Das ist denke ich absolut so gewollt, bekommt man mehrere Nachrichten in der selben Unterhaltung, ist es durchaus möglich, dass man im „Peek“ nicht mal alle neuen Nachrichten sieht… also auch nicht gelesen hat.

  • So war es am Anfang aber nicht und ich habe mich immer gefragt wieso?! So wie jetzt muss es auch bei WhatsApp und Co sein. Jetzt muss Apple noch Joyn integrieren, so wie es jetzt bei Android kommt. Dann brauche ich WhatsApp auch nicht mehr.

  • wie im ios lockscreen, wie auf der watch in der mitteilungszentrale und wie in der os x sidebar halt auch.

  • Wer soll das denn wissen? Und wo findet man bei Apple solche Funktionen aufgeführt?

  • An die Redaktion: Lesen von Nachrichten ohne Bestätigung ging – und geht immer noch, auch für nicht 3D Touch-fähige Geräte – schon, seit es die Mitteilungszentrale gibt (wenn der Nutzer dort SMS/iMessages angezeigen lässt).

    • @Urandieb: Dies wissen sie sicherlich längst. Sie wollte. offenbar bekannt geben, dass man auf die Schnelle den Nachrichten Lesebestätigungen verweigern kann.

  • Woher kommt der Punkt? „wollten“ statt „wollte.“ gemeint …

  • Rede mit, und hinterlasse einen Kommentar.

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

    ifun.de ist das dienstälteste europäische Onlineportal rund um Apples Lifestyle-Produkte.
    Wir informieren täglich über Aktuelles und Interessantes aus der Welt rund um iPad, iPod, Mac und sonstige Dinge, die uns gefallen.
    Insgesamt haben wir 18119 Artikel in den vergangenen 3190 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.
    ifun.de — Love it or leave it   ·   Copyright © 2016 aketo GmbH   ·   Impressum   ·   Datenschutz   ·   Auf dieser Seite werben aketo GmbH Powered by SysEleven