iphone-ticker.de — Alles zum iPhone. Seit 2007. 18 128 Artikel
   

MWC 2014: Oral-B präsentiert Bluetooth-Zahnbürste mit iPhone-App

Artikel auf Google Plus teilen.
69 Kommentare 69

Die Procter & Gamble-Marke „Oral-B“ hat auf dem Mobile World Congress in Barcelona die erste „interaktive“ elektrische Zahnbürste vorgestellt, die über Bluetooth mit dem iPhone kommuniziert und noch im ersten Halbjahr 2014 in die Läden kommen soll.

oral-b

Procter & Gamble will mit der neuen Bürste (bzw. der Bürsten-Familie) auf den Erfolg der bereits seit September letzten Jahres im App Store erhältlichen Oral-B App (AppStore-Link) aufsetzen und bietet neben einer Pflegeanleitung in Echtzeit, die Speicherung der Putzvorgänge an. Deren Wochenübersichten lassen sich bei Bedarf übrigens in Diagramm-Form anzeigen und etwa mit zum Zahnarzt nehmen.

Vielleicht sollten wir jetzt kurz anmerken: Wir haben uns das Produkt und dessen Einführung nicht ausgedacht, die Bluetooth-Zahnbürste ist Realität.

Die Bluetooth 4.0-Technologie wird zukünftig in mehreren verschiedenen elektrischen Zahnbürsten von Oral-B verfügbar sein, unter anderem auch in der neuen Oral-B SmartSeries.

App Icon
Oral-B App
P G Productions
Gratis
88.76MB

Das Smartphone kann wie eine “Fernbedienung” verwendet werden, um die Zahnbürste den individuellen Bedürfnissen anzupassen. Beispielsweise kann die Dauer des Zähneputzens eingegeben und bevorzugte Pflege-Modi ausgewählt werden. Damit man nicht immer das Smartphone zum Zähneputzen mit ins Badezimmer nehmen muss, kann das Handstück der interaktiven elektrischen Zahnbürste von Oral-B bis zu 20 Zahnputzvorgänge speichern. Wenn die App das nächste Mal mit der Zahnbürste verbunden ist, erfolgt die Aktualisierung der Aufzeichnungen.

Damit es beim Zähneputzen nicht langweilig wird, zeigt die App zudem Nachrichten, das Wetter und Mundpflege-Tipps während des Putzvorgangs an.

oral

Montag, 24. Feb 2014, 15:13 Uhr — Nicolas
69 Kommentare bisher. Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
Rede mit!
  • Keine schlechte Idee! Da ist der extra Plastik-Timer überflüssig. Wenn jedes OS supportet wird find ichs super!

  • Alles ist besser mit Blue Tooth ;)

    • Zu klein um übern Tellerrand zu gucken ?

      • Es gibt einen Tellerrand und Horizont über den es sich manchmal lohnt zu schauen, ja. Aber braucht wirklich alles eine smartphone Anbindung? Was ist wenn man irgendwann aufs Klo will und braucht zum Tür öffnen, licht anschalten, Deckel hoch klappen, die zeit und gewichtsmessung, Spülung und ultraschallreinigung eine App? Muss das sein? Ich hatte eine zeitlang echt Spaß an den Anbindungen, aber mittlerweile find ichs echt teilweise übertrieben und lächerlich. Man hat das Ding doch ohnehin viel zu viel in Gebrauch.

  • Warte auf das erste Klopapier mit Bluetooth 4.0

  • Blauzahn in der Zahnbürste, TOLL :D Mit Blauzahn zum Weißzahn ^^

  • Japp. Genau danach such ich schon lange …

  • Wie oft hatte ich mir das schon gedacht, warum es diese smartguides gibt… Wäre doch einfacher mit einer iPhoneApp. :-)

  • Weiße Zähne mit Blauzahn, TOLL !!

    • Jepp. Wenn man offensichtlich krampfhaft nach neuen Anwendungen sucht, scheint die Technologie bei weitem nicht so notwendig zu sein, wie es Technikfreaks gerne annehmen wollen.

  • Wisst ihr, welcher Batterietyp verbaut wird?

    Die sollen endlich auch mal bessere Akkus verbauen. NickelCadmium ist nicht mehr aktuell und hat den Effekt, dass nach knapp zwei Jahren die Batterie arg schwächelt. Obwohl immer an die Empfehlungen gehalten.

    Zum Glück gibt es Anbieter, die für relativ wenig Geld die Batterie tauschen. Denn Kulanz ist bei Braun Fehlanzeige…so können die ja alle 2-3 Jahre eine neue Zahnbürste verkaufen…

  • Die App funktioniert auch ohne Bluetooth Zahnbürste über das Mikrofon. App starten, Zahnbürste starten und schon läuft die Uhr. Fand sie ganz praktisch, da man dabei Nachrichten aus aller Welt morgens nebenbei lesen konnte. Allerdings dauert mir der Start der App viel zu lang, so dass ich sie nicht mehr nutze

  • So ein Humbug. Zähne putzen mit Bluetooth. Wo soll das denn alles noch hinführen? Natürlich werde ich jetzt im Anschluss als Innovationsbremse zerfleischt, aber was soll der Quatsch?

  • Was ist denn hier los? Noch kein Kommentar von irgendeinem Vollhorst zum Thema Datenschutz, NSA, gläsener Bürger, oder sonstigem Mist?
    Man soll den Tag nicht vor dem Abend loben, heißt es ja so schön… was nicht ist, kann noch werden…

    • Nur weil du dich nicht ausreichend mit der Thematik der Datensammelei beschäftigt hast sind diejenigen, die das getan haben und die negativen Konsequenzen für uns alle verstehen noch lange nicht der Vollhorst.

  • danach sind dann die zähne blau?

  • Das führt doch nur dazu, dass die Krankenversicherungen einen günstigeren Tarif anbieten werden, der voraussetzt sich täglich 2x die Zähne zu putzen.

    • Du putzt Dir nicht zweimal täglich die Zähne?

    • Nein nein, das wird dazu führen das die Krankenkasse MEHR verlangt, wenn du dir die Zähne nicht 2-3 mal am Tag putzt… Und mit den neuen Lage- und Beschleunigungs-sensoren sagen sie dir dann dass du den einen Backenzahn zu wenig geputzt hast und sie deshalb die Krone leider nur zu 1/3 zahlen. :-)

  • Zähneputzen mit Blauzahn? Irgendwie komisch;)

  • Die Idee vielleicht ganz nett, aber nicht für einen Preis von über 200€!!

  • Mit WLAN hätte ich es genommen. Keine Lust ständig das Handy zu aktivieren für alles -.-

  • Schon fast gekauft…
    Ein mal in der Woche das Putzverhalten meiner Tochter mit Hilfe der Diagramme durchgesprochen. Das ergänzt dann auch die elterliche Kontrolle ihrer Zähne.

    Hi hi

    Gruß Mirko

  • Ich warte einen Bürstenaufsatz (iToothbrush) für das iPhone ab, dann hab‘ ich sie immer bei mir…

  • So ein Schmarn …

    Zahnbürsten mit iPhone Anbindung
    Personenwaagen mit iPhone Anbindung
    Mithörender-Kugelschreiber mit iPhone Anbindung
    UV-Messgeräte mit iPhone Anbindung
    Pulsuhren mit iPhone Anbindung
    Schlüsselbund mit iPhone Anbindung

    Also ich mag ja wirklich neue Technologien, aber so eine Quark braucht nun wirklich KEIN Mensch!

    Aber wenn einem halt nichts mehr einfällt, macht man irgend etwas „mit iPhone Anbindung“

  • Wann kommt das als Vibrator ??? Obwohl, vibrieren tut das Ding ja auch …..:-))

  • Ok, Firmwareupdate für die Waage, die Zahnbürste, für den Schuh (Nike und Co), für die Lampen, Blumentöpfe, Brille (ala Google.), Waschmaschine, Zigaretten, Fernbedinung, Lichtschalter, Mp3 Player, Armbanduhren, …..
    Bald kommt man beim Updatewahn nicht mehr mit, …. Herzschrittmacher kommen bestimmt auch noch,… früher gings dich auch ohne? Wozu soll ich mein Heizungsthermostat updaten?

    Evtl. wär mal ein gemeinsamer Updatestandard angemessen…

  • Das war ja kla das sowas kommen wird bald geht es auch mit dem Föhn und Kamm so weiter ..

  • Richtig genial wäre es, wenn man das Ergebnis dann noch bei Facebook hochladen könnte! Also wann ich mir die Zähne geputzt habe, wie lange und wie gründlich. Wenn dann noch der Standort automatisch gepostet würde, also das ich mir zum Beispiel gerade auf Mallorca die zähne putze, wär das der Oberhammer! Ungefähr so: „Martin hat sich um 22:20h auf Mallorca 4 Minuten die zähne geputzt, 2:34min lang den Unterkiefer und 1:26min lang den Oberkiefer.“

    • Sehr geehrter Herr Martin, wir haben soeben auf Ihren Fratze-Buch-Profil festgestellt, dass Sie sich im vergangenen Monat an drei Tagen nur einmal die Zähne geputzt haben. Sie vertoßen damit gegen § 16 Absatz 5 Ihres Vertrages bezüglich eigenverantwortlicher Vorsorge. Wir sind leider gezwungen Ihren Bonus für 2014 zu kürzen und den GKV-Beitrag für dieses und nächstes Jahr um 2 % zu erhöhen. Gruß ihre Krankenversicherung

  • Ich konnte aus dem Artikel nicht herauslesen, ob diese App auch die Zahnzwischenräume sauber machen kann.
    Hat da Jemand Erfahrungen?

  • Geht’s bitte noch überflüssiger??? Demnächst gibts noch einen Stuhl-Analyzer für Größe, Gewicht und Konsistenz, der einem sagt, ob das ein toller Haufen war oder ob ich mehr Ballaststoffe zu mir nehmen soll! Oder eine Shampoonier-App, die mir die optimale Shampoo-Einarbeitungszeit unter Berücksichtigung meiner individuellen Haarstruktur und dem morgendlichen Haarfettanteil vorgibt… Erfindet mal Dinge, die einem den Alltag sinnvoll erleichtern und nicht die wenige Zeit die man hat noch mehr verschwenden…

  • Wann kommen die Hersteller endlich darauf das wir Appgebundene Klobürsten brauchen?!?!?

    Ich will ja nicht piensen aber ich leide seit meiner Geburt an den Folgen des ineffizenten bürstens meiner braunen Spuren. Entweder ich bürste zu lange, zu kurz oder zu tief.

    Sowas sollte wirklich in einer Statistik festgehalten werden damit man seine Leistung beurteilen kann und nicht unnötig viel runterschrubbt!

  • Eine intelligente Zahnbürste sollte den Plaque, Säure Gehalt der Mundflora messen, ebenso die Schwingungen des Bürstenkopfes kalibrieren und die App dazu Empfehlungen über Dauer und Art der Zahnpflege geben. Dazu gehört selbstverständlich der exakt darauf abgestimmte Dosierspender der Zahnpasta. Als nächstes wünsche ich mir den Haarshamponierer mit automatischer Kopfmassage. Alles in allem gibt es das schon: Einfach den Kopf in die Kloschüssel halten und abziehen. Dabei kommt man dann auch auf andere Gedanken :)

  • Bürsten-Familie oder Familien-Bürste? :-)

  • Die Putzergebnisse auf Fratzenbuch zu posten wäre für einige Teen’s allerdings von Nachteil… wer verabredet sich denn noch mit einem Freund / einer Freundin, welche sich augenscheinlich nicht um ihr strahlendes Lächeln bemüht?! Wer möchte denn bitte schön lesen: „xy war mit Kariesfresse hier.“ ?

  • Wann kommt eigentlich die iTooth von Apple?
    Eine geniale Idee so eine smart Zahnbürste. Da würde einem beim zähneputzen nix mehr entgehen, die neuesten Meldungen direkt auf die Zahnbürste, das wärs.

  • So ein Schwachsinn. Die sollten lieber mal das Teil von Grund auf überarbeiten, zB den erbärmlichen Akku… statt so einen Mist zu kreieren

  • Demolition Man 2014. Stallone sollte zugreifen :-))))

  • Apple hat auch auch keine wechselbarwn Akkus… Solange es gekauft wird…

  • DasDubioseObjekt

    Ich freu mich schon auf die Mitteilungen bei Facebook…“hat 2:14 min Zähne geputzt…3 Leuten gefällt das“

  • Da weiß Obama sogar bald, wann wir uns die Zähne putzen :-)

    Wenn sogar noch die GPS Daten gespeichert werden, ist das bestimmt auch eine nette Geste für die Kriminellen… die wissen ja dann zumindest immer ob der jenige sich um Haus aufhält…

    Fallen einem mit einer typischen Dr. Best Zahnbürste bald die Zähne aus?!

  • Rede mit, und hinterlasse einen Kommentar.

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

    ifun.de ist das dienstälteste europäische Onlineportal rund um Apples Lifestyle-Produkte.
    Wir informieren täglich über Aktuelles und Interessantes aus der Welt rund um iPad, iPod, Mac und sonstige Dinge, die uns gefallen.
    Insgesamt haben wir 18128 Artikel in den vergangenen 3192 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.
    ifun.de — Love it or leave it   ·   Copyright © 2016 aketo GmbH   ·   Impressum   ·   Datenschutz   ·   Auf dieser Seite werben aketo GmbH Powered by SysEleven