iphone-ticker.de — Alles zum iPhone. Seit 2007. 18 996 Artikel
   

Mac: Susomi erlaubt „Mein iPhone Finden“-Verwaltung vom Desktop aus

Artikel auf Google Plus teilen.
16 Kommentare 16

Im Gegensatz zum restlichen MobileMe-Angebot, bietet Apple den „Mein iPhone Finden„-Service auch für nicht zahlende iPhone-Kunden an und ermöglicht so das Aufspüren und die Fernlösung des eigenen Gerätes (Tipps zur Einrichtung haben wir hier zusammengefasst). Auch Kurznachrichten und Alarm-Meldungen lassen sich mit Hilfe des „Mein iPhone Finden“-Angebotes abschicken und können euch im Verlust-Fall dabei helfen, dem Finder des iPhones Informationen zur Kontaktaufnahme zukommen lassen.

Um das eigene Gerät über Apples Lokalisierungs-Dienst aufzuspüren bietet sich die offizielle „Mein iPhone Finden“ Web-Anwendung an, doch auch im AppStore steht eine passende Universal-App für iPhone und iPad (AppStore-Link) zum kostenlosen Download bereit. Für Mac-Nutzer etwas handlicher, ist die ebenfalls kostenlose Desktop-Anwendung Sosumi. Basierend auf dem hier vorgestellten PHP-Projekt, lassen sich in Sosumi beliebig viele MobileMe-Accounts anlegen und gewähren so den Überblick auf die iOS-Geräte der ganzen Familie. An die einzelnen Geräte können Push-Nachrichten und Alarm-Meldungen mit eMail-Rückmeldung versandt werden. Das Programm zeigt eine Google-Karte, Geo-Koordinaten und die Akku-Ladung der aufgespürten Geräte an.

Dienstag, 17. Mai 2011, 11:09 Uhr — Nicolas
16 Kommentare bisher. Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
Rede mit!
  • Gibts ja schon lang. Ich habe mir aber eine Webapp geschrieben, die etwas komfortabler ist und auch die freiwillige Ortung von Familienmitgliedern umfasst.

  • ist das sicher, denen meine Apple ID inkl. login Passwort zu überlassen???

    • Du überlässt „denen“ gar nichts. Das ist wie Dein Passwort in dein eMail-Programm einzutragen. Liegt bei Dir auf dem Rechner und wird zum Verbindungsaufbau genutzt.

  • Super, das finde ich gut, aber die Akkuladung stimmt nicht.

  • Hab mir auch ein, zugegebenermaßen laienhaftes, php-script zusammengebastelt, das Mithilfe von Sosumi einige Familienmitglieder anzeigt.
    Der Aufenthaltsort wird dann in einer Karte angezeigt und kann in Google-Maps aufgerufen werden.

    Beispiel:
    http://img6.imagebanana.com/im.....8/Foto.PNG

  • Kennt jemand ein Angebot das diese Ortung ohne mobile me Account und für das 3GS Modell anbietet?

  • Die gratis Mein iPhone Suchen Funktion ist ja bekanntlich erst ab iOS 4.x (4.2?) dazugekommen. Ist es bei freigeschalteter Apple ID (Wegen iPad) ein iPhone mit iOS 3.x einzutragen ohne MobileMe?

  • Würde allen die Cydia App „igotya“ ans Herz legen. Bei falscher Code Angabe schickt es den Ort plus frontkamerafoto an Euere emailadresse. Das abschalten kann die app auch verhindern! :)

  • Kennt jemand ein (funktionierendes) CLI Tool, das die aktuelle Position ausgibt? Findme aus den EricaUtilitys funktioniert seit 2.x leider nicht mehr.
    Ich möchte mir meinen eigenen Ortungsdienst auf meinem vserver einrichten. Leider hab ich keine Möglichkeit zur Ortung in einem shell Script gefunden.

  • Redet mit. Seid nett zueinander!

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

    ifun.de ist das dienstälteste europäische Onlineportal rund um Apples Lifestyle-Produkte.
    Wir informieren täglich über Aktuelles und Interessantes aus der Welt rund um iPad, iPod, Mac und sonstige Dinge, die uns gefallen.
    Insgesamt haben wir 18996 Artikel in den vergangenen 3316 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.
    ifun.de — Love it or leave it   ·   Copyright © 2016 aketo GmbH   ·   Impressum   ·   Datenschutz   ·   Auf dieser Seite werben aketo GmbH Powered by SysEleven