iphone-ticker.de — Alles zum iPhone. Seit 2007. 18 999 Artikel
   

LyricsID: Automatische und manuelle Suche nach Liedtexten

Artikel auf Google Plus teilen.
20 Kommentare 20

Update: Vor dem eventuellen Kauf kann sich ein Blick in die Kommenatre lohnen, LyricsID schneidet bislang nicht wirklich gut ab. Per eMail empfiehlt Kai die alternative Soundhound (AppStore-Link) die sowohl auf dem iPad als auch auf dem iPhone läuft und sich in einer kostenlosen Lite-Version (AppStore-Link) antesten lässt. /Update Ende

Der Shazam Konkurrent MusicID (AppStore-Link) der AppStore-Schmiede Gravity Mobile hält sich seit Wochen in den Top-Charts des AppStores und verspricht die Identifikation gerade laufender Songs anhand kurzer Audio-Mitschnitte. Mit LyricsID (AppStore-Link) hat GM sein AppStore-Portfolio heute um eine Applikation erweitert, die Liedtexte zum aktuellen Song der iPod-Applikation anzeigt. Für 0,79€ verspricht LyricsID den Zugriff auf die weltgrößte Songtext-Datenbank und erlaubt neben der automatischen Anzeige auch die manuelle Suche nach Liedtexten eurer Wahl.

Anders als die hier vorgestellte Desktop-Lösung kann LyricsID die Liedtexte leider nicht in die auf dem iPhone abgelegten Songs einbetten.

liid.jpg

Donnerstag, 03. Jun 2010, 16:46 Uhr — Nicolas
20 Kommentare bisher. Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
Rede mit!
  • Falls die Texte noch eingebettet werden, hol ich’s mir… Sonst aber meiner Meinung eine nicht so wichtige App

  • geil :D
    danke versuch ich gleich mal

  • Andrew Reynolds

    Hoffe, dass Shazam dies als Update in die pro Versionen (RED) und Encore mit einbringen. Ansonsten ist es schade, aber dafür zu zahlen fände ich nicht sinnvoll.

  • Einbetten geht nicht da das iPhone OS kein schreiben erlaubt.

  • Leute, Leute… Ich Depp hab mir die App aufs IPhone geladen.
    Was soll ich sagen? Von 20 getesteten Liedern hat das Programm keinen einzigen Text gefunden.
    70 Cent zum Teufel….

  • Geladen, 10 Titel getestet, keinen erkannt oder keine Lizenz vorhanden. Klasse App, nicht zu empfehlen.

  • Fehlkauf – jeden dritten Titel darf/kann er nicht zeigen. Meldung: Unterstützen Sie uns damit mir uns mehr Anwälte leisten können. Sehr witzig.

  • Ich nutz dafür KaraTunes. Das scheint wohl aber wieder aus dem AppStore geflogen zu sein. Zumindest find ich es nicht.
    Das App hat bei mir fast alle Liedtexte gefunden, war kostenlos und ohne Werbung.

  • MisicID ist auchein Schrott App das sein Geld nciht wert ist…!!! Shazam ist das einzig wahre, das meine test bestehen konnte! Und das auch ncoih kostenlos

  • Hi!
    Als Mac-Download empfehle ich TuneInstructor, da braucht man nichts abspielen…
    Glaub ich wurde auch von euch mal empfohlen;)

    LG

  • ich empfehle da eher GimmeSomeTune am Mac und die Lyrics direkt in iTunes einzubinden. Da eh fast nix angezeigt werden darf mit LyricsID und Schreibrechte eh nicht drin sind die in die eigenen Songs den text einbettet kann man genauso Shazam zur erkennung nehmen und dann einzeln nach dem Text googeln…

  • Holt euch Tunewiki. Geht für lokale Lieder und zeigt die Texte an als wären sie eingebettet. War früher free, evtl. immernoch.

  • Wer’s noch nicht weis: Shazam ist in allen Versionen SPYWARE.
    Wer mag kann sich IPA-Scanner laden und seine Apps (alle mit der Endung .ipa) prüfen lassen.
    Hier gibts Infos: http://tinyurl.com/2vqdutl

    • Gibt es den IPA-Scanner auch für den MAC?

    • Echt?? Shazam ist Spyware?
      Nutze es schon lange, aber das ist ja wohl eine Sauerei! Wird sofort entfernt und im App.-Store mies benotet. Danke für den Hinweis, Burhan.

    • alles klar.
      und IPAscanner ist komplett kostenlos, sendet nix nach hause, ist kein trojaner, kein virus, sondern nur darauf bedacht, gutglaubende user zu schützen….

      mal im ernst: „spyware“ ist die google-suche auch. lass die doch alle IPs loggen bis die platten qualmen. wen stört es??? ich bin kein taliban,

  • Hey Leute, könnt ihr mal posten, ob die App wirklich Songtexte zu jedem Lied bringt, würd mich echt interessieren. Es gab ja mal so ne App die hies glaub ich Lyrical, wurde aber dann funktionsuntüchtig gemacht und entfernt…
    Danke:)

    • Wenn Du die Kommentare oben liest weißt Du, dass es viele Texte nicht findet oder nicht anzeigen darf. Hätte mich auch gewundert.

      Ausserdem ist es aus dem deutschen Appstore schon wieder verschwunden. Im amerikanischen ist es noch zu finden.

  • Meine MP3s können komplett mit allem drum-rum *ohne* Internet verwendet werden. Weil die sauber getagged sind und das wird auch bei den neuen MP3s bleiben, die hinzu kommen.

  • Redet mit. Seid nett zueinander!

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

    ifun.de ist das dienstälteste europäische Onlineportal rund um Apples Lifestyle-Produkte.
    Wir informieren täglich über Aktuelles und Interessantes aus der Welt rund um iPad, iPod, Mac und sonstige Dinge, die uns gefallen.
    Insgesamt haben wir 18999 Artikel in den vergangenen 3317 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.
    ifun.de — Love it or leave it   ·   Copyright © 2016 aketo GmbH   ·   Impressum   ·   Datenschutz   ·   Auf dieser Seite werben aketo GmbH Powered by SysEleven