iphone-ticker.de — Alles zum iPhone. Seit 2007. 18 339 Artikel
   

„Lock Blocks“ schummelt sich in den App Store

Artikel auf Google Plus teilen.
17 Kommentare 17

Keine Empfehlung, eher eine Machbarkeitsstudie. Mit „Lock Blocks“ hat der Spiele-Entwickler Andrew Schreiber die erste (uns bekannte) iPhone-Anwendung im App Store platziert, die den Sperrbildschirm des iPhones zweckentfremdet und zum Spielbrett umfunktioniert.

puzzle

Schreiber, dessen App es wohl eher zufällig an den sonst recht strengen Kontrolleuren des Prüf-Teams vorbeigeschafft haben dürfte, nutzt die im Sperrbildschirm eingeblendeten Media-Knöpfe des iPhone-Dipslays zur Steuerung und nötigt seinen Anwendern eine neue iPhone-Haltung ab. „Lock Blocks“ lässt sich nur kopfüber spielen.

Die 99-Cent-App sieht weder besonders spannend aus, noch scheint es sich bei dem 3MB-Download um eine herausforderndes Spiel zu handeln – interessant ist die Neuveröffentlichung aber dennoch. So beweist „Lock Blocks“ erneut, dass die App Store-Kontrolle nicht fehlerfrei arbeitet.

Ein Umstand, der bei kleinen Spiele-Demonstrationen nicht ins Gewicht fällt, die Malware-Entwickler, die weniger unschuldige Apps über Cupertinos Software-Kaufhaus verteilen wollen, aber hoffen lassen dürfte.

App Icon
Lock Blocks
Andrew Schreiber
Gratis
2.26MB

Donnerstag, 28. Jan 2016, 11:17 Uhr — Nicolas
17 Kommentare bisher. Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
Rede mit!
  • Schade das bei Apple keine Köpfe mehr rollen. Wird immer schlimmer

  • Verstößt das überhaupt gegen die App Store Richtlinien?

  • Bei der Menge an App’s die da täglich eingereicht werden dürfte eine 100% Prüfung auch vollkommen unmöglich sein und bleiben. Es ist und bleibt ein Risiko das Schadsoftware auf das Iphone kommt. Auch ohne Jailbreak. Da hilft nur Aufmerksam bleiben …

    • Veränderungen am Sperrbildschirm, die nicht Apple-typisch sind, sollten jedem Tester bei Apple auffallen. Vielleicht ist es Absicht gewesen. :)

      • Die testen ja die App an sich und sicher nicht, was passiert, wenn man die APP laufen lässt und das Handy ausschaltet :D aber nice

  • Minesweeper Widget Edition gibt es schon seit einem Jahr im Store.

  • Haha, das ist aber ein sehr schmutziger Hack! Das sind Albumcover mit dem aktuellen Spielzustand, zu denen geskippt wird.

  • Mir wurde heute mein update der App Homescreen abgelehnt weil am AppStore Bild „Slide to unlock“ zu sehen ist, wie schon seit 6 jahren bei der App…. Keine Chance das muss raus da es gehen Apple Urheberrecht verstößt…
    http://www.your-apps.com/apps/.....omescreen/

    • Mich wundert es, dass es überhaupt im App Store ist.

      Ich weiß, dass die „Entscheider des App Stores“ nicht jede App einzeln überprüfen, aber das ganze ist ja schon auf den Screenshots zu sehen.

    Rede mit, und hinterlasse einen Kommentar.

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

    ifun.de ist das dienstälteste europäische Onlineportal rund um Apples Lifestyle-Produkte.
    Wir informieren täglich über Aktuelles und Interessantes aus der Welt rund um iPad, iPod, Mac und sonstige Dinge, die uns gefallen.
    Insgesamt haben wir 18339 Artikel in den vergangenen 3224 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.
    ifun.de — Love it or leave it   ·   Copyright © 2016 aketo GmbH   ·   Impressum   ·   Datenschutz   ·   Auf dieser Seite werben aketo GmbH Powered by SysEleven