iphone-ticker.de — Alles zum iPhone. Seit 2007. 18 981 Artikel
   

Kalenderersatz „Easy Calendar“ kostenlos

Artikel auf Google Plus teilen.
26 Kommentare 26

In Berlin sind die Sommerferien schon angelaufen, euer Flugticket im besten Fall schon gebucht. Wenn ihr euch beim Eintragen des Abflug-Termins wieder über Apples Standard-Kalender geärgert habt, probiert den fast ausschließlich mit 5 Sternen bewerteten Kalenderersatz „Easy Calendar“ (AppStore-Link) aus. Die 1,59€-App kann aktuell kostenlos geladen werden und macht einen viel versprechenden Eindruck.

Die Feature-Liste haben wir im Anschluss hinterlegt, bleiben momentan aber noch dem hier im Video vorgestellten Readdle-Kalender treu.

  • Erstellen von neuen Ereignissen: 3x tippen! (in anderen Kalender-Apps: 6x tippen)
  • Bearbeiten von Ereignissen: 2x tippen! (in anderen Kalender-Apps: 5x oder häufiger tippen)
  • Schnelles Blättern durch Wochen durch einfaches Wischen
  • Einzigartige Dreiwochenansicht mit Scrolleffekt im Querformat
  • Halbjahreskalender zur Planung von längeren Ereignissen (z. B. Urlaub)
  • Schneller Wechsel zur gewünschten Woche
  • Schnelle Änderung des Kalenders für ein Ereignis
  • Drehen Sie Ihr Gerät für den Wechsel zwischen Einwochen- und Dreiwochen-Ansicht
  • Einzigartige Suchfunktion: direkt über die Wochenansicht (anstelle einer separaten Seite für die Suche)
  • Erstellen und bearbeiten Sie eigene Kalender (nur iOS5)
  • 100% kompatibel mit Terminen aus der iPhone Kalender-App
  • Synchronisierung mit iCloud, MobileMe, Outlook, Google Calendar und anderen CalDAV-Kalendern mit iPhone Funktionen
  • Ein- und Ausblenden von bestimmten Kalendern
  • Aktivieren und Deaktivieren von Alarmen
  • Direkte Verknüpfung zur iPhone Kalender-App für weitere Terminoptionen
  • Innovatives Verschieben/Kopieren von Ereignissen, bei der die Wochenansicht zur Auswahl des neuen Datums verwendet
  • In den Sprachen Englisch, Spanisch, Deutsch, Französisch und Holländisch erhältlich
Montag, 25. Jun 2012, 18:59 Uhr — Nicolas
26 Kommentare bisher. Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
Rede mit!
  • Ist grad auch meine erste Wahl. Vor allem wegen des schnellen Zugriffs und der geringen Ladezeit.
    MiCal und WeekCal sind mir funktional zu überladen und dadurch total langsam.

  • Macht einen ganz guten Eindruck der Kalender, aber wo kann ich denn einen Googlekalender hinzu fügen?
    Finde da nix in den Einstellungen.

  • Ist das eigtl bei allen „Ersatzkalender“ Apps so, dass der iCloud Sync nur dann funktioniert, wenn die original App wenigstens einmal gestartet wurde…?

    Ich nutze CALENDARS (sensationell) und stelle eben fest, dass wenn ich z.B einen neuen Termin auf dem iPhone eintrage, dieser auf dem iPad erst auftaucht, wenn ich die Kalender App. Einmal gestartet habe…

    • Woher sollte die iPad App auch sonst davon erfahren? So weit wie ich das iOS verstehe, bleibt ein Autosync über Gerätegrenzen Apple vorbehalten.

      • @sunny: richtig! Hatte gehofft dass der Sync im Hintergrund mit der Datenbank des iOS stattfindet… Wäre zu schön gewesen.

        Besonders auf dem iPhone ist Standard Kalender App eine Zumutung!

      • Push?

    • Also ich nutze nur Weekcal und nie den Standard-Kalender und das synchronisiert prima und problemlos flott mit einem Exchange-Server, jederzeit, wenn das iPhone online ist.

  • Wie sieht’s mit lokalem Sync über Kabel und iTunes mit outlook aus? Klappt das überhaupt?

  • Hallo,

    gehe ich recht in der Annahme, dass der Kalender nur über den Umweg einer manuellen Synchronisation mit einem Exchange Konto funktioniert? Mir wäre es wichtig das getätigte Einträge in diesem Kalender ohne weitere Schritte mit allen weiteren Exchange Zugängen abgeglichen wird. Ebenso sollen natürlich Einträge direkt zu sehen sein, die in anderen Kalender erfasst wurden.

    Wer kann hierzu mehr sagen?

  • Nur leider keine Universal App …

  • Mir fehlt im Kalender von Apple eine einfache eintrag für Geburtstag etc pp am besten im zusammen hang mit Kontakte!!!

  • Klasse Teil, nicht zu überladen, Danke ;-)

  • Der Kalender hat bei der Terminauswahl auch nur 5-min-Abstände und keine Minuten-Schritte?

    • Schon mal einen Termin um 15:37 gehabt?!?

      *Kopfschüttel*

      • Ja, sieh Dir mal die Zugverbindungen der Deutschen Bahn an!

      • Dennoch bescheuert…

        Ok, der Zug fährt um 17:38 (fährt er sowieso nicht), dann ist er genau um diese Uhrzeit am Bahnhof???? Nicht 15min vorher?

        Nee ist klar….

      • „fährt er sowieso nicht“LOL
        Dennoch:
        Der Zug-Termin ist 17:38 und den möchte ich auch gerne so eintragen. Und mich dann 15 min. Vorher daran erinnern lassen.
        Aufgrund der genauen Abfahrtszeit finde ich den Zug dann auch leichter am Bahnhof auf der Tafel hins. evtl. Gleisänderungen.
        Derzeit muss ich die exakte Zeit umständlich extra in den Notizen zum Termin eintragen…

  • Super schnnell, sehr schlank und angenehmes Äußeres. Man braucht jetzt nicht mal Recurring.

  • Suche immer noch ein App das Termine mit dem Kennzeichen privat erstellen kann! Hat jemand hier einen Tipp?

  • Was soll das? Warum sind nicht alle Funktionen freigeschaltet. Von einem Insp.-Kauf ist da aber auch nix zu lesen. Bei mir erscheint nur die Wochenansicht. Ich benötige jedoch eher die Tagesansicht. Die Einstellungen sind längst auch nicht so viel wie im Video beschrieben.

  • Redet mit. Seid nett zueinander!

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

    ifun.de ist das dienstälteste europäische Onlineportal rund um Apples Lifestyle-Produkte.
    Wir informieren täglich über Aktuelles und Interessantes aus der Welt rund um iPad, iPod, Mac und sonstige Dinge, die uns gefallen.
    Insgesamt haben wir 18981 Artikel in den vergangenen 3315 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.
    ifun.de — Love it or leave it   ·   Copyright © 2016 aketo GmbH   ·   Impressum   ·   Datenschutz   ·   Auf dieser Seite werben aketo GmbH Powered by SysEleven