Artikel Jasmine & Llumino: Schöner rechnen, schöner “youtuben”
Facebook
Twitter
Kommentieren (33)

Jasmine & Llumino: Schöner rechnen, schöner “youtuben”

Apps 33 Kommentare

Der freie Youtube-Player Jasmine (AppStore-Link) bietet zwar einen In-App-Kauf an, funktioniert aber auch ohne die zusätzliche Investition, mit der der Entwickler unterstützt werden kann, tadellos und ist inzwischen in Version 1.0.4 erhältlich. In der Universal-App können nun auch Daumen-Hoch und Daumen-Runter Stimmen verteilt werden, Video-Links lassen sich endlich anklicken und kopierte Links aus dem Web uns aus euren Mails starten die korrespondierenden Clips jetzt automatisch.

Klasse App, optimiert für iPhone und iPad, übersichtlich und klar strukturiert. Jasmine gefällt uns besser als die offizielle Youtube-Anwendung.

Ob es für eine neue Taschenrechen-App noch Bedarf gibt – Ende Februar haben wir cLCD, wenige Tage später CALC vorgestellt – lässt sich schwer einschätzen. Der Blick auf das Video der japanischen Neuveröffentlichung “Llumino” (AppStore-Link) schadet jedenfalls nicht. Die augenfreundlich gestaltete Applikation kommt aus dem gleichen Entwickler-Studio, das mit “Calqum” bereits einen frei konfigurierbaren Rechner im Store anbietet, gibt sich farbenfroh verspielt und legt wert auf flüssige Animationen und Nutzer-editierbare Layouts.


(Direkt-Link)

Diskussion 33 Kommentare.
Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
      • Ja… gibts irgend einen Grund dafür?

        Von Apple kann ich das ja iwie nachvollziehen… die wollen, das man updatet, aber was hat der Software Entwickler davon.

        Zum kotzen sowas.

        theFlojo
      • Das ist keine schikane oder ein Zwang, sondern eine tatsächliche systemanforderung weil die App eine API verwendet die eben erst seit 6.0 vom Betriebssystem zur Verfügung gestellt wird.

        Enbk
      • @theFlojo: vielleicht sinkt sein Supportaufwand, weil er sich nicht mit mehreren verschiedenen OS-Versionen herumschlagen muss.

        — Rob Otter
  1. Mir gefällt das offizielle YouTube trotzdem besser, auch oder gerade weil man bei youtube links in safari automatisch zur app weitergeleitet wird.
    MfG
    Genervter

    — Genervter
  2. Vor allem spielt Jasmine wieder in 1080p ab und das zuverlässig und nicht mit ständigen Einbrüchen der Videoqualität. Grundlegendes macht Jasmine besser, was nur bei der offiziellen YouTube-App nicht funktioniert.

    — SpecialOne
  3. Seit iOS6 ist es scheinbar nicht mehr moeglich Videos im Hintergrund abspielen zu lassen. Ziemlich nervig, hatte naemlich mit iOS5 oeftermal ein YouTube Video im Hintergrund abspielen lassen und nebenbei bspw. Nachrichten geschrieben oder spnst was angestellt. “Multitasking” hat sich in diesem Fall seit iOS6 verabschiedet.

    — KG
      • Genial, Danke!
        Ich gehe davon aus, dass der Unterschied zwischen der Free und Pro Version nur die Werbung ist, oder? Wenn ja, dann reicht die Free Version vollkommen aus, denn die Werbung ist dezent platziert.

        Und FoxTube wuerde ich gerne testen bevor ich erneut Geld in eine YouTube-App (fehl)investiere – werde deshalb bei McTube bleiben.

        — KG
      • Whoops, muss mich korrigieren. Mit der Free Version von McTube kann man nur 10 Downloads taetigen, danach muss man umsteigen oder kann sich die Videos weiterhin online anschauen, jedoch ohne Downloadoption.

        — KG
  4. Diese ganzen Rechnerapps sind doch alle der gleiche Mist, hässlich in einem Windowsphone ähnlichem Design, aus Platten und dunklen Farben und wenn man sie mal braucht, weiß man nicht wie genau sie funktionieren oder sie geben aus irgendwelchen Gründen ein total falsches Ergebnis an.
    Ich wäre mal für eine Verbesserung für den iOS Rechner. Mit dem großen Display kann man doch viel mehr machen als alles einzeilig wie bei einem ganz einfachen Taschenrechner machen und nicht nur das Ergebnis sondern auch die Aufgabe anzeigen. Sogar mein ganz normaler, etwas besserer Taschenrechener zeigt mehrzeilig an. !!! :D

    — Simon
  5. Also rein optisch sieht die Jasmine App ja ziemlich langweilig und altbacken aus, was mir schonmal nicht gefällt. Aber wie sieht’s mit der Performance aus? Von der Google App ist ja bekannt das sie trotz guter WLAN Verbindung immer wieder Einbrüche hat. Ist das hier besser? Hat jemand Erfahrung damit?

    — Cortezz
  6. VideoToGo: hab lange nach einem youtube down… errrm… cacher gesucht, der wirklich mal gut, schnell, nicht überladen, klein ist … Schauts euch an.

    — Samson
  7. Hab Jasmine seitdem es raus ist. Der beste YT-Client überhaupt. Hätte gerne so eins aufm Mac. Und das wichtigste – es gibt keine Werbung!!!

    — ndeedy
  8. Für mich ist keine youtube-app interessant, weil sie nie das arbeiten mit Tabs bieten. also ist nur Chrome der wahre youtube-player.

    — Elbe
  9. Jasmine hab ich schon ausprobiert, aber ich finde die native YouTube-App einfach besser , außerdem finde ich sie besser in iOS integriert.
    Llumno ist viel zu verspielt, wenn ich einen Rechner brauche, dann für die Schule und wenn da dauernd irgendwelche Farben Farbanimationen aufblinken ist das störend.

    Boboss
  10. Die Jasmine app ist an sich super, nur werden nicht alle Videos abgespielt. Die videos von Skysportshd laufen bei mir nur auf der offiziellen Youtube app. Das nervt.

    — Martin

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>

Der iPhone-Ticker ist Deutschlands führendes Online-Magazin rund um das iPhone. Seit 2007 informieren wir täglich
über das Apple-Telefon und damit in Verbindung stehende Soft- und Hardwareprodukte.
Insgesamt haben wir 13095 Artikel in den vergangenen 2428 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.


ifun - Love it or leave it   ·   Copyright © 2014 aketo GmbH - Alle Rechte vorbehalten   ·   Impressum   ·   Auf dieser Seite werben   ·   RSS