iphone-ticker.de — Alles zum iPhone. Seit 2007. 18 969 Artikel
   

Japan-Nachtrag: Spenden im deutschen iTunes Store, mit Streetfighter helfen und Kyodo News

Artikel auf Google Plus teilen.
45 Kommentare 45

Als wir euch am Samstag auf die Möglichkeit aufmerksam gemacht haben, Japans staatlichen TV-Sender NHK in englischer Sprache auch auf dem iPhone empfangen zu können, haben wir eigentlich gehofft die schlimmsten Ausläufer des Erdbebens bereits hinter uns zu haben. Zur Stunde sieht es auf der Insel jedoch gar nicht gut aus. Anlass genug für die folgenden drei Hinweise:

  • Apples Japan-Spenden nun auch in Deutschland: Seit vorgestern ermöglicht Apples die einfache Japan-Spende im amerikanischen iTunes Store, nun sammelt auch die deutsche Filiale des virtuellen Musik- und Software-Kaufhauses Geldspenden in Höhe von 5€ bis 150€ für die japanischen Erdbebenopfer ein. 100% des von eurer Kreditkarte abgebuchten Betrages (hier gehts zur Sonderseite) fließen direkt an das amerikanische Rote Kreuz.

  • Kyodo News kostenlos: Die üblicherweise 2,39€ teure Kyodo News-Applikation (AppStore-Link) liefert ihre englischsprachigen Japan-News aus aktuellem Anlass die nächsten drei Monate kostenlos auf das iPhone und lässt sich vorübergehend gratis aus dem App-Store laden. Danke Manuel.
  • Helfen mit Streetfighter: Das 360MB große Capcom-Spiel „Streetfighter IV“ ist aktuell auf 0,79€ reduziert und mit dem Versprechen des Herstellers geschmückt, alle im Laufe der nächsten Woche erwirtschafteten Gewinne direkt an ausgewählte japanische Hilfsorganisationen weiter zu geben. Grob vereinfach lässt sich das Angebot wie folgt auf den Punkt bringen: Wer „Streetfighter IV“ (AppStore-Link) jetzt kauft, spendet 0,79€ und bekommt einen Hau-Drauf Klassiker gratis. Danke Christoph.
Dienstag, 15. Mrz 2011, 18:21 Uhr — Nicolas
45 Kommentare bisher. Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
Rede mit!
  • das mit street fighter is ja ne feine sache

  • Wow, echt Respekt. Wahnsinn. Ich hoffe Japan übersteht alles gut und ich hoffe, dass keine weiteren Erdbeben das Land erschüttern, das bereits so zerstört ist.

  • Ich finde es schade das man nur ab 5€ Spenden kann, ich bin Sicher viele Leute würden ihren letzten Rest von einem Gutschein spenden

  • Komme vom iPhone aus nicht auf die Spendenseite.

  • @Drummer98 / Du hast vollkommen recht. Ich habe noch 3,58€ auf meinen iTunes Account und hätte diese auch komplett gespendet. Aber geht ja leider auch nicht.

  • Wandern eure Einahmen durch den Affiliate Link auch an japanische Hilfsorganisationen oder verringert ihr dadurch, dass ich über euren Link kaufe, den Betrag der letztlich gespendet wird?

    • Weder noch:

      Die Spenden über die iTunes Sonderseite fließen zu 100% an das Rote Kreuz.

      Im Fall des Streetfighter-Angebotes gehen von dem 0,79€ Kaufpreis 70% an den Entwickler, diese sollen dann komplett an die Hilfsorganisationen weiter gegeben werden.

      Beide Aktionen haben nichts mit Affiliate-Programmen zu tun.

  • 100% des von eurer Kreditkarte abgebuchten Betrages (hier gehts zur Sonderseite) fließen direkt an das amerikanische Rote Kreuz.
    Warum an das amerikanische Rote Kreuz? Kommt das dann auch zu 100% in Japan an? Oder bleibt das schön im Amiland in der Verwaltung hängen?

    Gruß

    • Das wissen nur die Sammler. Wo das Geld hinfliest Mache ich keine gedanken (aber will auch hoffen das auch hinkommt wo es kommen soll) Hauptsache du hast was gutes beigetragen.

    • Du hast die Lücke wohl erkannt. Ich denke nicht, die müssen ihre eigenen Kosten tilgen….
      Auf Twiiter haben sie einen Promoted Twwet gemacht und wahescheinlich auch dafür bezahlt… Es sei denn Twitter wollte die gesamten Tageseinnahmen verlieren…

    • Es können nie 100% ankommen, da auch bei Hilfsorganisationen verwaltungsgebühren anfallen. Ich denke beim roten Kreuz werden diese aber tatsächlich so klein wie möglich gehalten, so dass der größtmögliche Anteil der Spende auch bei den Bedürftigen ankommt.
      Im übrigen wird der Anteil, der für Verwaltung draufgeht am effektivsten minimiert, wenn man monatlich einen festen Beitrag spendet. Dadurch dass die jeweilige Organisation dann nämlich weiß womit sie rechnen kann, ist die Planung um vieles einfacher und damit auch kostengünstiger.

      • Aber dann würde ich vorschlagen, lieber direkt ans japanische Rote Kreuz zu Spenden. Das verursacht bestimmt am Ende weniger Verwaltungskosten

    • google bietet die Möglichkeit direkt an das japanische rote Kreuz zu Spenden. Ist am Ende vermutlich der bessere Weg um zu helfen

      • Ja das scheint mir die beste Möglichkeit zu sein, direkt ans japanische Rote Kreuz zu spenden.
        Zusätzlich spende ich dann natürlich noch die 0,79 Cent und schnapp mir das Game. :-)

  • Habe noch genau 6€ aufs Konto passt ja perfekt 5€ und 0,79 für Street Figter iv

  • Bei mir funktioniert der Link zur Sonderseite nicht

  • Man spendet übrigens beim Kauf von streetfighter IV nicht 79cent, sondern nur den anteil, den der Entwickler bekommen würde. Apple kassiert ja auch noch.

  • Danke für den Tip. Street Fighter ist zwar nicht gerade meine Spielrichtung, aber mit den 0,79 € auch noch was gutes tun spricht absolut dafür.
    Lädt gerade! :-)
    Das sollte wirklich JEDER hier übrig haben!

  • So, 25 Euro haben den Besitzer gewechselt… Hoffentlich stellen die damit was sinnvolles an.

  • Hallo,
    Ich habe gerade probiert etwas zu spenden, aber iTunes will eine Kreditkarte. Ist es bei euch auch so?

    Gruß Jan

  • Hmmm im itunes store bekomme ich ne kaputte seite anstatt der geldbetrags buttons.

  • Ob ihr es glaubt oder nicht, es gibt außerhalb von iTunes andere Möglichkeiten zu spenden. Sogar an seriöse Deutsche Organisationen. https://ssl.aktion-deutschland-hilft.de/spenden/spenden.php

    Geht sowohl per Bankeinzug als auch über KK. Also gebt euch einen Ruck und macht mal 20 Euro locker. Das wird keinen iPhone-Besitzer arm machen.

  • Was soll eines der Wohlhabendsten Länder mit meinem Geld? Weder geht es da einem von besser noch wird’s da schöner, Geld kann sich Japan überall besorgen.
    Wenn Ihr Geld über habt, an in wirklich Arme Länder!

  • Wieso soll man einem der reichten Länder der Welt Geld schicken?

    Wenn man Geld übrig hat…und das haben hier ja scheinbar viele, dann sollte es in wirklich bedürftige Länder gehen die aus eigenen Kräften nicht mehr aufstehen…z.B. Hahiti, halb Afrika usw.

  • Das stimmt.
    Und ich finde es schade, das es zu diesem traurigen und wichtigen Thema so gut wie keine Kommentare gibt.
    Echt traurig.

    • Sorry, ich muss mich endschuldigen…
      Mein IPhone hatte auch lange nach Erscheinen des Artikels nur einen Kommentar angezeigt.
      Auch ich empfinde tiefe Trauer für die Opfer des Erdbebens und des Tsunamis und werde spenden.

  • Dachte Street Fighter ApP Kosten gehen zu 100% an Japan. Schade, zu früh gekauft!

    UNd die Sowjetmächte kann ich nicht mit iPad 1 aufrufeN.

  • Sowjetmächte??? Scheiß IOS Rechtschreibprogramm!

    Ich schrieb: Die Spendenseite auf dem iPad 1 lässt sich nicht aufrufen.

  • Dumme iOS Rechtschreibkorrektur! icH schrieb, dass auf dem iPad 1 sich die Spendenseite nicht aufrufen lässt!

  • Wie wäre es, wenn Apple einmal die Einnahmen der nächsten Woche spenden würde? ;o)

  • Redet mit. Seid nett zueinander!

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

    ifun.de ist das dienstälteste europäische Onlineportal rund um Apples Lifestyle-Produkte.
    Wir informieren täglich über Aktuelles und Interessantes aus der Welt rund um iPad, iPod, Mac und sonstige Dinge, die uns gefallen.
    Insgesamt haben wir 18969 Artikel in den vergangenen 3314 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.
    ifun.de — Love it or leave it   ·   Copyright © 2016 aketo GmbH   ·   Impressum   ·   Datenschutz   ·   Auf dieser Seite werben aketo GmbH Powered by SysEleven