iphone-ticker.de — Alles zum iPhone. Seit 2007. 18 969 Artikel
   

Vom Jailbreak-Entwickler zum Apple-Praktikanten

Artikel auf Google Plus teilen.
46 Kommentare 46

ifun-Leser Dennis brachte es in der hitzigen Kommentarschlacht zu unserem Cydia-Artikel am Mittwoch auf den Punkt:

Ich finde ohnehin, die Hacker und Apple sollten zusammenarbeiten. Ein Gegeneinander bringt nichts. Apple könnte so auch in Erfahrung bringen, was die Nutzer gerne haben wollen.

Ein Vorschlag der nun umgesetzt wird. Nicholas Allegra, in der Jailbreak-Szene unter dem Pseudonym „Comex“ als Entwickler des Einfach-Jailbreaks bekannt, wird in der kommenden Woche sein Praktikum bei Apple starten und möglicherweise schon bald das iOS-Team Cupertinos erweitern.

Der 19-jährige iPhone-Hacker ist unter anderem verantwortlich für den am 06. Juli veröffentlichten Jailbreak.me Hack mit dessen Hilfe sich das iPhone über einen simplen Webseitenbesuch von Apples System-Restriktionen befreien ließ. Das Forbes-Magazin portraitierte Allegra und seine Motivationen Anfang August in dieser Home-Story.

Freitag, 26. Aug 2011, 9:31 Uhr — Nicolas
46 Kommentare bisher. Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
Rede mit!
  • der spioniert die ios lücken aus und dann gibts den jb frueher :)

  • Wenn du einen Feind nicht besiegen kannst, verbünde dich mit ihm.

    • Ein Hacker, der zum Praktikant aufsteigt, ist wie ein Pirat, der zum Schiffskochjungen wird.
      Der Typ hatte es nie im Blut..

      • Stimmt, und seinen Lebensunterhalt verdienen wenn man aus dem Hotel Mama raus ist wird auch total überbewertet. Wo bleibt denn dein Jailbreak du Gosu-Hacker?

  • Ganz nach dem Motto: Kannst du deinen Feind nicht besiegen, mach ihn zu deinem Freund! ;)

  • Außerdem habt ihr doch auch mal über den Programmierer des Notifiers berichtet, der jetzt auch bei Apple arbeitet und massgeblich an der Programmierung des neuen Benachrichtigungssystem beteiligt ist, würde ich vielleicht noch als kleinen Vermerk mit in den Text bringen ;)

  • Nicht das es dann kein jailbreak mehr giebt ohne kann ich nicht mehr keine themes tweaks :(

  • War schon immer so, wenn Du einen Gegner nicht besiegen kannst, dann umarme ihn. für uns Nutzer ist es erfreulich, wenn Apple sich die besten Leute sichert

  • und wir sind wieder zurück beim erfolgsversprechenden Klick auf das verlinkte Bild, welches auf … das Bild selbst linkt. :[

    Whyyyy god?? WHYYYY!

  • Tja der hat dann mit 19 wohl ausgesorgt

  • Was war denn eigentlich mit dem PalmPree Entwickler ( Nachrichtencenter ) der vor ca. 2 Jahren bei Apple angefangen hatte ?

    Der ist doch bestimmt nicht für das iOS 5 Nachrichtensystem verantwortlich ?

    Wann kommen endlich ohne Hack Widgets für WLAN, Bluetooth, GPS usw…

    Verstehe ich einfach nicht. Hat Apple Angst Google würde sie verklagen wenn es dann zu 100% wie Android aussehen würde ?

  • So stell ich mir Hacker vor (Bild), vielleicht noch etwas korpulenter o.O

  • Der Feind deines Feindes ist dein Freund…

  • ich bin mittlerweile fast überzeugt, dass Apple viel größere Geschütze gegen die Jailbreak Szene auffahren könnte, wenn sie bloß wollten.

    Da sie aber somit eine hervorrragende Betatester Gemeinde verlieren würde, ist ihnen auch klar geworden. Das Katz und Mausspiel mit den „JB Lücken“ ist nur Teil des Konzepts.
    Fast jede Neuerung war so, oder ähnlich vorher bei Cydia erhältlich.

    Ich bin überzeugt, dass Apple eine eigene Abteilung hat, die sich mit dem Jailbreak befasst und testet.
    Dass dann ab und an eine Software und/oder ein Jailbreaker übernommen werden, sind nur schlüssig!

  • oder kann mir einer erklären, warum es bis heute keinem einzigen Hacker gelungen ist, den UNLOCK zu schaffen, anhand eines simplen Vorgangs, IMEI Nr an den Apple Server schicken, um einen UNLOCK zu erreichen….?

  • Comex du Verräter !
    Praktikant LOL. Reife Leistung, Glückwunsch.

  • Unlock? Hmm…
    Wie wäre es mit einer Applekonformen Flashintegration via einer Konvertierung des Inhalts?
    Damit würde man nicht nur der Android-Gemeinde DIE Argumentationsgrundlage entziehen, sondern die Möglichkeiten des iOS‘ vervielfältigen!?
    Daß das noch keiner geschafft hat, ist mE sehr merkwürdig.

  • Ich finds nicht so toll. Einer weniger, denn in Zukunft wirds von ihm sicher keinen jailbreak mehr geben wenn er für Apple arbeitet. Und das apple alle funktionen in das eigene ios implementiert die über jb möglich sind wage ich zu bezweifeln. Wieder mal ein „toller“ schachzug alles auszuschalten was den herren in cupertino nicht gefällt.

    • Doch, nur mal ein paar Beispiele:
      App-Store
      Multitasking
      Hintergrund ändern
      MMS Versenden
      Ordner erstellen
      (ab iOS5) Der neue Notifier
      Das IMassege Ding in der SMS App (siehe BiteSMS)
      Und so weiter und so weiter…
      Ich würde mal sagen bis auf das Betriebssystem sind fast 80% von der Jailbreaker Gemeinde ;)

    • @Asimo: Meine volle Zustimmung!!
      Warum erkennt das eigentlich keiner?
      @froody: Du hast Asimo kein Stück verstanden. :-(

  • Steve Jobs ist ein Tag weg und schon… :D
    Ne ich find das auch klasse.

  • Oder er hilft Apple die Lücken zu schließen und macht ea uns schwerer?!

  • Das Problem ist auch das Apple derzeit sehr viele kompetente entwickler verliert.. da muss frischfleisch her.
    Ich freu mich für ihn und hoffe das es klappt :-)

  • Der Typ hat es extrem im Blut. Deswegen ist er jetzt bei Apple.

  • Na wenn das mal nicht „Bye Bye Jailbreak“ bedeutet…

  • Redet mit. Seid nett zueinander!

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

    ifun.de ist das dienstälteste europäische Onlineportal rund um Apples Lifestyle-Produkte.
    Wir informieren täglich über Aktuelles und Interessantes aus der Welt rund um iPad, iPod, Mac und sonstige Dinge, die uns gefallen.
    Insgesamt haben wir 18969 Artikel in den vergangenen 3313 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.
    ifun.de — Love it or leave it   ·   Copyright © 2016 aketo GmbH   ·   Impressum   ·   Datenschutz   ·   Auf dieser Seite werben aketo GmbH Powered by SysEleven