iphone-ticker.de — Alles zum iPhone. Seit 2007. 18 959 Artikel
   

iPhone und iPad: Keine doppelten Benachrichtigungen mehr unter iOS 6

Artikel auf Google Plus teilen.
67 Kommentare 67

iOS-Nutzer die zu Hause gut ausgestattet, auf eine Kombination aus iPhone und iPad setzen, werden sich unter iOS 6 nicht mehr durch doppelte Benachrichtigungen klicken müssen. Apples Beta markiert Push-Benachrichtigungen und Kurznachrichten zukünftig auf allen Geräten als gelesen, sobald die Nachricht auf einem Endgerät geöffnet oder ausgeblendet wurde.

Die vereinheitlichte Nachrichten-Darstellung leert das rote Notification-Badge an den App-Icons ebenso wie die Benachrichtigungszentrale, berücksichtigt momentan jedoch nur Apples vorinstallierte Apps „Kalender“, „Mail“ und „Nachrichten“. Ein Umstand der sich ändern dürfte, sobald die Entwickler an der iOS 6-Kompatibilität ihrer Anwendungen arbeiten. Das Video im Anschluss zeigt die Neuerung in Aktion.


(Direkt-Link)

Donnerstag, 14. Jun 2012, 10:24 Uhr — Nicolas
67 Kommentare bisher. Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
Rede mit!
    • Aber echt mal die Bösen von Apple xD

      • und jetzt mit satzzeichen ;)

      • dny, Du verwendest weder Satzzeichen, noch Groß -und Kleinschreibung. Selbst wenn es anhand des „;)“-Smileys scherzhaft gemeint war, war das eine peinliche Vorstellung. :)

      • Wieso kommt eigentlich auf jeden neuen Post immer der erste Kommentar, der ernst gemeint ist, gefolgt von ein paar dummen Schwachköpfen, die sich über diesen lustig machen wollen? xD, lol, rofl und so weiter sind einfach unseriös.

      • @John Waters: Das liegt daran, dass der Großteil der hiesigen Nutzer wahrscheinlich noch nicht mal ihre Jugendweihe gefeiert haben.

  • Mit Nachrichten funktioniert das heute schon.
    Bei allen anderen Anwendungen freut mich diese „Weiterentwicklung“ :-)

  • Ich wäre schonmal froh wenn von zb. EBay nicht immer 2 mal die selbe Push am selben Gerät kommen würde. Da das bei einigen Apps der fall ist, denke ich mal dass das auch ein os Problem ist.

  • Jetzt muss das nur nochbei iFun mit implementiert werden! Darauf warte ich schon Ewigkeiten!
    Das würde erheblich viel Zeit sparen.

    • Ja bitte! Synchronisation der „Gelesen“-Markierung über iCloud.

      So wie Soundhound auch die Tags über iCloud auf allen iDevices synchronisiert.

      • +1
        Das fehlt definitiv. Ich habe aufgrund von der schlechten Lesbarkeit auf dem iPad und dem fehlenden Sync die iFun App von meinem iPad geschmissen. Die Pushmitteilung bekomme ich eh am iPhone was ich bei mir habe und gehe dann am iPad per Webclip einfach auf die webseite

  • Das war bei mir unter iOS 5 schon so. Das ist – zumindest bei iMessage – nicht neu!

  • Sagtmal funktioniert denn schon dieses Handynummer an EMailkoppeln? Also, dass man auf dem iPad iMessage vom iPhone empfangen kann?

  • ist mir gestern auch aufgefallen mit OS X 10.8 DP 4 und iOS 6 am iPhone. Coole Sache. Allerdings habe ich seit der DP 4 erhöhten Akkuverbrauch. Kann das jenand bestätigen? Der Lüfter läuft ständig hörbar mit.

    • Definitiv!
      Mein MacBook braucht seit der ersten Preview schon etwa 1/3 Mal mehr Akku und der Lüfter dreht öfter.
      Aber gut, ich hab auch das MacBook White early 09: letztes unterstütztes Model

  • Das wäre Grade für eure App. klasse, liebes ifun-Team :)

  • Jetzt fehlt nur noch das iPhone 5 :-))

    • Das iPhone 5 ist das 4S.
      Korrekter weise kommt im Herbst das 6er.
      Aber wohl eher auch nur „the New iPhone“
      Wie beim iPad auch.

      • Die Leute werden es nie schnallen, egal wie oft man es schreibt. Wahrscheinlich werden die meisten das Ding immernoch iPhone 5 nennen, selbst wenn Apple es als „das neue iPhone“ rausbringt…

      • das 5.te iPhone ist das 4S. Richtig.
        Das 6.te kommt irgendwann wohl im Herbst. Wahrscheinlich
        wohl eher nur „the New iPhone“ – definitiv nicht wie von Apple selber ausgesagt
        wie beim iPad auch. Ebenfalls eigentlich quatsch denn es heisst eben nicht the new iPad sondern einfach nur iPad. das new ist ein Adjektiv und gehört nicht zum Namen.

      • Das neue iPhone ist doch dann das 7.?
        iPhone original
        iPhone 2G
        iPhone 3G
        iPhone 3GS
        iPhone 4
        iPhone 4S
        ?? N° 7

      • Ich habe noch nie ein iPhone 2G gehabt. Und ich hatte iPhone’s vom ersten Tag an….
        2007: iPhone
        2008: iPhone 3G (nicht 3. Generation sondern iPhone mit UMTS)
        2009: iPhone 3GS (schneller und besser als 3G)
        2010: iPhone 4 (muss man nix zu sagen)
        2011: iPhone 4S (S steht für Siri)

  • mal eine Frage.
    Wenn ich mit dem iphone eine Nachricht verschicke, an jemanden , die auch ein iPhone hat und eine Antwort bekomme, dann erscheint diese nicht auf meinem iPad.

    oder auch umgekehrt…sende ich per iPad eine Nachricht, dann bekomme ich diese antwort nicht aufs iPhone.

    Ich habe eine Multisimkarte im iPad.

    Woran kann das liegen?

    Gruß Jörg

    • Also bei mir (o2) muss ich die MultiSim die vorrangig SMS empfangen soll per *222# festlegen. Ist das bei Dir evtl. auch so?

    • Bei einer Multisim ist immer nur eine Karte für sms freigegeben.
      Telefonisch bist du auf beiden erreichbar.
      Du kannst aber zwischen den Simkarten per code wechseln(sms master)

    • Habe auch Multisim. Man kann den Empfang von SMS und MMS einstellen auf eine der SIMs (also z.B. SMS Empfang ein für iPhone, dann aber zwingend kein Empfang am iPad) mit *222#
      Aber bei iMassage also von iPad an iPhone und umgekehrt scheint dies auch der Fall zu sein, dass man hier Mesaages nicht doppelt bekommt.

    • Im iPhone hast du als „Standard-Adresse“ die Handynummer angegeben. Wenn man dir darauf antwortet, kann es logischerweise nicht am iPad ankommen (trotz Multisim).

  • Funktioniert unter iOS 6 die Push-Funktion bei den Mails wieder!?

  • Damit das funktioniert muss der Hersteller aber wahrscheinlich Universal-Apps machen, oder? Denn sonst „kennen“ sich die zwei Versionen ja gar nicht.

    • Nein, denn die meisten Apps sind vom Kern her gleich und haben nur ein passendes GUI (Graphical User Interface) speziell für das iPhone/iPad, universal Apps haben diese beide in einer App gespeichert. So gesehen ist es eine Möglichkeit doppelt abzukassieren.

  • Mein iPhone kann keine Email Adresse als Empfänger bei iMessage Speichern ➡ hilfe

  • Was umgedreht bedeutet, dass evtl. mal wieder ein Update der iFun-App rauskommen sollte. Immerhin pusht die wochentags ca. 15mal pro Tag…

  • Klingelt dann auch nur noch eins?
    Bei Facebook Nachrichten klingelt bei mir das halbe Haus.
    iPad, iPhone, pc und bald wahrscheinlich noch mein Apple TV. xD

  • Apple und Powerpoint-Folien … der war gut! :)

  • Ich hatte bei iOS 5 mein 3G ausgeschaltet. Bei iOS 6 Beta 1 kann ich es jetzt nicht mehr aktivieren. Hat irgendjemand vllt eine Lösungsidee?

  • Ich hoffe mal das Apple für Universal-Apps und zusammengehörige Apps wie TVMovie und TVMovie HD eine iCloud Pflicht einführt. Am besten so das die Entwickler dazu garnichtsmehr tun müssten und beim kompilieren das iCloud snippet eingefügt wird damit man nicht alles doppelt hat und sich das mal schneller durchsetzt.
    Apple will sonst alles reglementieren aber sinnvolle Vorgaben wie beispielsweise verpflichtend in jedes App eine klickbare Kontaktmöglichkeit zum Entwickler einzuführen oder die iCloud verpflichtend einzubinden wenn der Entwickler schon Dropbox oder ähnliches anbietet fehlt seltsamerweise

    • Eine iCloud Pflicht halte ich für Schwachsinn, da nicht alle Apps Zugriff auf die Cloud benötigen und solche Reglementierungen, wie auch schon einige bestehende sind für Entwickler eher ein Hinderniss.

  • Und wieder ein Punkt für Apple ;) sowas findet man bei Android garantiert nicht.

  • Funktioniert in echt leider nur noch nicht wirklich.
    Alle Geräte bimmeln und nerven unter iOS 6 noch genauso.
    Und wenn man das iPad aus dem Flugzeugmodus holt wird jede Nachricht vom Vorabend (auf dem iPhone bereits gelesen und beanwortet) noch mal neu angezeigt.

    Aber ist ja auch erst beta 1 :)
    Wäre super wenn das so umgesetzt wird.

  • Redet mit. Seid nett zueinander!

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

    ifun.de ist das dienstälteste europäische Onlineportal rund um Apples Lifestyle-Produkte.
    Wir informieren täglich über Aktuelles und Interessantes aus der Welt rund um iPad, iPod, Mac und sonstige Dinge, die uns gefallen.
    Insgesamt haben wir 18959 Artikel in den vergangenen 3312 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.
    ifun.de — Love it or leave it   ·   Copyright © 2016 aketo GmbH   ·   Impressum   ·   Datenschutz   ·   Auf dieser Seite werben aketo GmbH Powered by SysEleven