iphone-ticker.de — Alles zum iPhone. Seit 2007. 18 959 Artikel
   

iPhone Display-Mirroring am Mac: OS X-App wartet auf Freigabe

Artikel auf Google Plus teilen.
21 Kommentare 21

Die 119€ teure AppleTV-Box vorausgesetzt, lassen sich die Bildschirm-Inhalte des iPhone 4S und des iPad 2 über Apples Mirroring-Funktion in Echtzeit auch auf großen TV-Monitoren wiedergaben. Ein Feature, das vor allem die Demonstration laufender iOS-Anwendungen vor Publikum ermöglicht, sich aber auch für Spiele und im Unterricht einsetzen lässt. Apple selbst schreibt zum Display-Mirroring:

Bildschirme synchronisieren bedeutet nicht bloß, dass du aus deinem iPad einen Großbildschirm machst. Es ist eher andersrum: Der Großbildschirm wird zum iPad. […] Jeder sieht, was du auf deinem Display siehst, und das sogar wenn du das iPad drehst oder Fotos ein- oder auszoomst. Die Funktion „Bildschirme synchronisieren“ ist in iOS integriert und funktioniert deshalb ganz schnell und elegant. Genau wie deine Präsentation.

Mit etwas Glück könnte uns die Mirroring-Option in den nächsten Tagen auch als Mac App Store-Download erreichen. So hat der Entwickler David Stanfill eine OS X-Anwendung geschrieben, die Mirroring-Signale von iPhone 4S und iPad 2 auf dem Mac anzeigen kann und wartet aktuell auf die Freigabe des Downloads.


(Direkt-Link)

Sollte Apple der Mac-Anwendung kein grünes Licht geben – bereits in der Vergangenheit ging Apple vehement gegen iOS- und Mac-Anwendungen vor, die zur AirPlay-Übertragung eingesetzt werden konnten – steht der selbstorganisierte Verkauf am Mac App Store vorbei an. Wie auch immer, ein kleines Manko wird Stanfills Mac-Anwendung in jedem Fall haben: Audio-Signale übertrage die Mac-App derzeit noch nicht.

Donnerstag, 09. Feb 2012, 13:09 Uhr — Nicolas
21 Kommentare bisher. Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
Rede mit!
  • Und was ist mit iMac Mirroring auf dem Apple TV zb?

    • ja, ich bin auch der meinung, dass das den viel größeren nutzen hätte. die möglichkeit, meinen mac-bildschirm drahtlos auf dem
      TV anzuzeigen hatte ich mir schon für lion gewünscht. eine perfekte integration des ipads drahtlos als bildschirm für den mac ist in displaypad gelungen. diese technologie muss sich doch aufs airplay protokoll übertragen lassen und somit die darstellung via apple TV ermöglichen. irgendwelche entwickler da draußen? ich denke die mac app würde sich auch garnicht so schlecht in der 10€ preisregion verkaufen :)

      • Kann man nicht mit displaypad und iPad zu appleTv mirroring das Mac-Bild wenigstens in geringer Auflösung auf das TV bringen???

    • Das wäre allerdings was richtig feines. Genau wegen solchen Geräte-Vernetzungs-Geschichten stehe ich so auf dieses Apfel-Zeug.

    • Das sehe ich ziemlich ähnlich. Die ganze Technologie rum um AirPlay hat so viel Potential und wird nur zu so einem kleinen Teil ausgeschöpft. Wahrscheinlich müssen wir noch einen Moment warten bis auch von Apples Seite etwas weiteres umgesetzt ist. Solange sind Aiplay Helfer unglaublich nützlich!

  • Weiß schon jemand, ob sie kosten wird?

  • Supercool! Gefällt mir sehr gut!!!

  • Sieht etwas ruckelig aus aber wenn das gut läuft wäre das ein super Weg iOS-Apps für Reviews aufzunehmen.

  • Tja, das alte „Was Apple nicht will, will Apple nicht“-Spiel. Mal gespannt wie es hier gehandhabt wird.

    Gerade mit Airplay stellt Apple sich ja immer wieder gegen die eigenen Anwender und Kunden, wie zum Beispiel bei der Ausgrenzung von Apple TV 1G vom Airplay-Feature (kein Update dafür, obwohl die Box Hardwaremäßig locker dazu in der Lage wäre).

  • Wie hat das Steve Jobs eigentlich immer bei seinen Präsentationen gemacht, ist das bekannt?

  • Zwar nicht mirroring aber AirPlay am Mac geht via airserver für Bilder, Music & Videos. Funktioniert sehr gut bei mir. Aber vom Mac zur ATV habe ich auch noch nichts gefunden.

  • Beim Mirroring vom iPad 2 zum Atv2 funktionier eigentlich alles, ausser das zoomen von Fotos. Hat irgendwer ne Idee woran das liegt?

  • Ich frage mich ohnehin: Warum ist Apple nicht interessiert an einer weiteren Vernetzung seiner Geräte? Sowohl Macbook als auch iPhone und iPad werden doch im Set immer interessanter, wenn sie mehr miteinander kommunizieren. Oder als Beispiel: Warum muss ich mein iPhone aus der Tasche ziehen um zu sehen, wer mir eine SMS geschrieben hat. Warum kann ich diese Funktionen nicht (wie Emails) auf das Macbook spiegeln lassen (und die SMS auch dort beantworten).

  • Ich dachte man könne bereits das iphone 4s als sich das ipad 2 Bild via Wlan auf den TV stremmen, hab ich mich das vertan?

    • @ARPI: Sorry, leere erste Mail… Es ist richtig, dass man bereits per AirPlay alles auf ein (Apple) TV streamen kann, aber es ist für manche Anwendungen aber sinnvoll, wenn man´s auch auf dem Mac-Monitor sehen kann – z. B. um es abzufilmen oder per Conferencing-Software zu übertragen usw. Da macht Reflection wirklich Sinn.

  • Für alle die’s nicht erwarten können ihr iPhone/iPad Display auf den TV oder Monitor zu mirrorn, kann ich nur wärmstens „DisplayOut“ aus dem Cydia Store empfehlen!

  • Redet mit. Seid nett zueinander!

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

    ifun.de ist das dienstälteste europäische Onlineportal rund um Apples Lifestyle-Produkte.
    Wir informieren täglich über Aktuelles und Interessantes aus der Welt rund um iPad, iPod, Mac und sonstige Dinge, die uns gefallen.
    Insgesamt haben wir 18959 Artikel in den vergangenen 3311 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.
    ifun.de — Love it or leave it   ·   Copyright © 2016 aketo GmbH   ·   Impressum   ·   Datenschutz   ·   Auf dieser Seite werben aketo GmbH Powered by SysEleven