Artikel iOS 7: Alternative App-Symbole auf Apple-Webseite sorgen für Verwirrung
Facebook
Twitter
Kommentieren (56)

iOS 7: Alternative App-Symbole auf Apple-Webseite sorgen für Verwirrung

iOS 56 Kommentare

Ausgerechnet in der grafischen Animation zu den auf unter dem Titel „Everything has been thought through. And through.“ apple.com veröffentlichten Designgrundlagen für die neuen iOS-7-Symbole waren für kurze Zeit alternative Versionen einiger Icons zu sehen.

icons-alt-neu

Statt der Wolke und Sonne auf dem Symbol für die Wetter-App fand sich beispielsweise lediglich eine schlichte Temperaturangabe, die Passbook-App sowie „Erinnerungen“ präsentierten sich in anderen Farben.

Es ist kaum anzunehmen, dass Apple hier versehentlich überarbeitete Versionen der aktuellen iOS-7-Symbole veröffentlicht hat. Vielmehr dürften sich durch ein Versehen frühere Stadien der Icon-Entwicklung in die Präsentation eingeschlichen haben. Der Fehler ist inzwischen auch behoben. (via Mac Rumors)

Diskussion 56 Kommentare.
Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
    • …und sowas wie Weathericon (vom Jailbreak) ist schon lange überfällig. Wenigstens ist das Uhr-Icon endlich animiert (wie durch Jailbreak schon lange möglich).

      — Ben
      • Ganz ehrlich? Eine animierte Uhr ist Spielkram, schon deswegen weil man oben immer eine viel besser lesbare Uhr hat.

        Ranzpeter
      • Die Uhr sollen sie auf 9:41 stellen ;-)! Wichtig ist der Kalender und das Wetter!

        — NicK™
      • Nunja, mich stört es auch, dass zwei Anzeigen auf meinem Homescreen nicht richtig sind. Immer 23 Grad und eine Uhr, die nur zwei mal am Tag richtig geht.

        — Phileas
      • Wieso? Die Wetter App. zeigt abwechselnd das Wetter und die Temperatur. Ist doch cool!

        — bombelbob
      • also, ich habe immer das problem, meinen kalender zu finden, weil das app-icon jeden tag anders aussieht.
        ;-)

        — ||| tomas jay
      • Doch. Dann kommt eine weiter entwickelte Beta, dann noch eine …usw…dann GM und dann Final. Die neuen Versionen ersetzen die alten vollständig, es sind keine Patches wie etwa iOS 6.1.3. Aber etwas bleibt: es “bleibt” abzuwarten.

        — Ben
    • Aber ich glaube nicht dass Apple die icons noch großartig überarbeitet, den sonst hätten sie es auch nicht auf der Webseite mit ner Sonderseite präsentiert.

      — Sebastian
  1. Nicht jeder möchte sein iPhone mit Jailbreak verwenden und ist froh das einige Funktionen daraus ins iOS 7 kommt.
    Und was die Iconsdesign angeht, gefallen mir bis auf 2-3 Stück sehr gut und bin mal gespannt wie diese sich in der Betaphase bis zum Final entwickeln werden .

    Gruß Jörg

    — Jörg
    • Wenn ich das richtig gesehen hab wird sbsettings nach wie vor nicht arbeitslos, weil selbst das neue menü nich alles kann was man sich schon seit …. Äh beginn? Wünscht

      — Free
      • Was iOS 7 im Gegensatz zu SBsetzings dann immernoch nicht kann dürfte dann für 99% der Nutzer wirklich komplett unnötig sein.

        — Bg-On
      • mir fehlt leider die Funktion direkt die Ortungsdienste ein- und ausschalten zu können, vielleicht gibt es ja noch die Möglichkeit das zu implementieren.

        — einrobota
      • @einrobota dass im Falle eines Diebstahls jeder Dieb im Lockscreen die Ortungsdienste ausschalten kann?

        — _p1_
      • Die Ortungsdienste auszuschalten bedeutet nicht, nicht mehr per “iPhone finden” aufzufinden zu sein. Starte ich mein Programm auf meinem iPad, bekommt mein iPhone per Internet die Anweisung “Schalte Dein GPS an und sag mir, wo Du bist”
        Da ist es wurscht, die Ortungsdienste ausgeschaltet zu haben, denn um das abzuschalten, braucht man ein Password (oder man schaltet das Gerät gleich völlig ab…

        — iDirkPeter
      • Passwort vor/bei power-Off könnte auch endlich mal realisiert werden.

        — Kgkhvjhvhjvjhv
      • @_p1_:
        Die Hemmschwelle für die Ortungsdienste ins Menü zu gehen wäre auch zu groß für den Dieb, da hat Apple sauber mitgedacht.

        Es ist erstaunlich was alles konstruiert wird, nur dass Apple “Recht behält” mit seinen Entscheidungen und Einschränkungen…

        — Thunderflash
      • @Thunderflash ich bin von einem mit Codesperre gesicherten iPhone ausgegangen. Danke @iDirkPeter, wusste ich nicht. Aber wie sieht es aus, wenn in den Flugmodus geschalten wird? Dann kann doch, wenn ich das richtig verstanden habe, das Gerät nicht mehr die Anweisung “Schalte dein GPS an” erhalten, oder?

        — _p1_
    • Wie soll ich bei ausgeschalteten Ortungsdiensten auf dem IPhone mein IPhone Orten ?

      Die Funktion Ortungsdienste auf dem IPhone einschalten gibt es meines Erachtens nicht in der IPad App.

      Man bekommt sogar den Hinweis das der Standort nicht bestimmt werden kann da die Ortungsdienste deaktiviert sind.

      Clipped
  2. Was machen sich die Leute für Gedanken,man muss das rad nicht neu erfinden nur besser drehen und Apple ist halt Apple keiner ist gezwungen sich ein iPhone zu kaufen.

    Rsya
  3. Zumindest das Icon der Erinnerungen kommt von der Apple-Seite, wo ganz unten die technischen Zeichnungen zur Entstehungsgeschichte der iOS 7 Icons von Ivey zu sehen sind.

    — madog
  4. ihr werdet es erleben, das die finale version nicht mit diesen bunten kindergeburtstag gemeinsam hat! den so kommt mir das nicht auf mein iphone!!!!!!!!!

    — ich
  5. Leute ganz ruhig :) … Es ist ziemlich fix dass das ganze Design noch nicht mal annähernd fertig ist (würd das ding als Alpha statt Beta bezeichnen). Sie haben ihre ersten Entwürfe der Öffentlichkeit präsentiert und warten jetzt auf das Feedback, ist zwar ungewöhnlich für Apple, aber da es eine große Veränderung ist wollen Sie auf nummer sicher gehn. Wenn dann die GM von iOs 7 kommt werden wir alle sehn das sich viel geändert hat. Was fix bleibt sind die neuen Funktionen, die ja auch gut sind…

    — iFLo
  6. Die unteren beiden sind hässlich, aber das alternative Wettericon kombiniert mit dem jetzigen hätte ich schon ganz cool gefunden, va wenn es tatsächlich das aktuelle Wetter angezeigt hätte :)

    — TheJ
  7. stellt euch vor, die wetter app zeigt die tatsächliche temperatur an und die farben sind nicht mehr vom lsd trip sondern etwas zurückhaltender wie die punkte bei der erinnerungsapp. amazing. fantastic. awesome.

    — GRLK
  8. Hallo Leute! Ich hätte mal eine ganz allgemeine Feststellung: ist euch aufgefallen, dass das Icon von der Game Center App vollkommen aus dem Rahmen fällt? Dieses Icon ist als einziges dreidimensional von seiner Abbildung her meine ich (diese sich überlappenden Blasen)… Eigentlich wäre es doch nur konsequent gewesen, wenn das Icon und die Überlappungen genauso aussehen würden, wie bei der Foto App ?! Was meint ihr ?! Könnte vielleicht dieses Icon ein Hinweis darauf sein, dass das Design wirklich noch nicht fertig ist ?

    — Mo
  9. Eine gute Lösung wäre es, wenn der Anwender für jede App verschiedene Icon-Designs zur Auswahl hätte. Unter den App-Einstellungen könnte man dann das favorisierte Design festlegen.

    — DT
  10. Mal ehrlich … die Icons werden sich keinen Pixel mehr verändern, erstens würde Apple nicht irgendwas mir grossem tam tam Vorstellen, Videos dazu drehen und nen ganzen Sack voll stills Online stellen um dann wider zurück zu rudern oder doch alles anders zu machen, das ist unprofessionell. Ausserdem würde Mr. Ive dadurch sein Gesicht verlieren. Die Oberfläche wir bis auf minimalste Änderungen genau so bleiben wie sie ist …”the design team worked so hard” :) mir persönlich gefällts auch nur teilweise und ich bin auch Grafiker.

    — device
    • @device: Genau so ist es.

      Bis auf ein paar Icons die wirklich hässlich sind, überwiegt bei mir die Freude über die neuen Funktionen. Die Typo sieht sehr elegant aus und lässt sich für die die es benötigen, unter “Bedienhilfe” stufenweise vergrößern. Einzig, der Akkuverbrauch ist noch höllisch hoch! Beta eben.

      — Reiner
    • Es ist eine Beta die vor Developern auf der WWDC vorgestellt wurde…prinzipiell wissen wir Endkunden da garnichts von :D

      — kev
      • Genau, deswegen wurde es auch mit ner Sonderseite bei Apple präsentiert.

        — Sebastian
      • Für mich klingt dass eher so: Leute wechselt nicht zu Android – wir Könnens auch noch gut. Wartet nur noch etwas ab..

        — Thunderflash
    • Nicht vergessen: Apple hat die Icons nicht selbst designed, sondern eine Marketingfirma.
      Es kann immernoch die Ausrede kommen: Da die Icons nicht von unserem Designteam erstellt wurden, habe wir diese nochmal geändert.

      — Benjamin
  11. Zattoo sendet, wie eben festgestellt, jetzt endlich auch die schon lange angekündigte RTL-Sendergruppe.

    — Helmut Stult
  12. Ich finde die Icons nach wie vor häßlich. Halt so billiges China-Produkt. Jetzt sehen die aus wie aufgemalt. Überhaupt nicht mein Geschmack. Naja mich Fragt ja niemand. In der Realität sehen die vielleicht besser aus, was ich nicht glaube. Was anderes ist Apple wohl nicht eingefallen. Bei Android kann man die Oberflächen ändern, wäre für iOS vielleicht auch interessant.

    — Dennis4711
  13. Solange das Symbol der App einigermassen z.B. nach Wetter aussieht ist mir persönlich wurscht wies aussieht.
    Was aber m.E. auf jeden Fall geändert werden sollte ist die Tatsache das man zwingend die Ortungsdienste aktiviert haben muss (das ist in der beta derzeit der Fall), um das Wetter im nc abzurufen. Und da macht, auch wieder für mich pers., ein Icon (animiert oder nicht) Sinn.

    — Barnetta07

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>

Der iPhone-Ticker ist Deutschlands führendes Online-Magazin rund um das iPhone. Seit 2007 informieren wir täglich
über das Apple-Telefon und damit in Verbindung stehende Soft- und Hardwareprodukte.
Insgesamt haben wir 13063 Artikel in den vergangenen 2421 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.


ifun - Love it or leave it   ·   Copyright © 2014 aketo GmbH - Alle Rechte vorbehalten   ·   Impressum   ·   Auf dieser Seite werben   ·   RSS