iphone-ticker.de — Alles zum iPhone. Seit 2007. 18 537 Artikel
   

„In der Nähe“-Option zeigt sich erneut in Österreich

Artikel auf Google Plus teilen.
24 Kommentare 24

Ein morgendlicher Gruß nach Österreich. Ihr könnt dort mal eben den Home-Bildschirm euer iOS-Geräte zur Seite schieben und nachsehen, ob die „In der Nähe“-Funktion von iOS verfügbar ist. Leserberichten zufolge hat Apple das Feature aktuell wieder in Österreich aktiviert.

in-der-naehe-oesterreich

Danke Gernot

Die Verfügbarkeit will zwar noch nicht heißen, dass die Funktion nun dauerhaft in Österreich verfügbar ist, Ende 2015 hat sich „In der Nähe“ in Österreich und der Schweiz ja auch schon mal für kurze Zeit gezeigt, aber es besteht Hoffnung für unsere Nachbarn im Süden. Offiziell ist das Feature bislang in Australien, Finnland, den Niederlanden, Kanada, Frankreich, Großbritannien, China, den USA und in Deutschland verfügbar.

„In der Nähe“ schieb sich auf dem Bildschirm für die Spotlight-Suche mit einer Reihe von Symbolen, über die man eine Schnellsuche nach Restaurants, Tankstellen und weiteren häufig gesuchten Orten ausführen kann, unter die Siri-Vorschläge.

Mittwoch, 23. Mrz 2016, 8:01 Uhr — chris
24 Kommentare bisher. Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
Rede mit!
  • Ja, ist auch bei mir da!
    Dann wollen wir mal hoffen dass es auch so bleibt…

  • Ist da, aber im Prinzip könnten sie es auch gleich wieder abdrehen, so umbrauchbar, wie die Ergebnisse sind. Als Local und Insider kann man nur lächeln welche bescheuerten Vorschläge da kommen.

    Scheinbar müssen die Unternehmer viel zahlen um dort aufgenommen zu werden, statt das Apple ihren Usern eine unabhängige ortsabhängige Datenbank zur Verfügung stellt.

    So ist es für mich völlig wertlos – nur eine anderer iAd Vermarktungsversuch …

    • Man muss als User Hand anlegen … Ich habe bei mir in der Wohngegend gut ein halbes Jahr immer am Wocheneden Geschäfte eingetragen und finde das hier nun alles mit POI sehr gut ausgebaut ist. Und ich wohne in einem Kaff.

      • Hab grad nachgeschaut. Hier im 4ten in Wien hab ich am iPhone ziemlich unbrauchbare Daten. Im Openstreetmap sind dagegen die Restaurants alle richtig eingetragen. Wäre besser Apple würde schon vorhandene, offene und kostenlose Datenquellen anzapfen als den Usern noch mal Arbeiten aufzuzwängen.

    • also so schlecht ist es nicht, zumindest in meiner Gegend hier in Wien

    • Schließe mich an, ich hab mal über Maps an Apple eine Tankstelle gemeldet. Keine 2 Wochen später hatte Apple sie aufgenommen.

  • Auch bei uns in der Schweiz wird es wieder angezeigt. Mal schauen ob es diesmal bleibt.

  • In der Schweiz nun auch. Komischerweise schon ne Weile hier aufn iPad aber heut erst aufn iPhone.

  • wann apple mal begreift, dass wir in europa im „supermarkt“ einkaufen und nicht in „mini-märkte“, dann würden dort auch mal vernünftige ergebnisse kommen. schon mehrfach über die feedback app gemeldet aber scheint niemand zu interessieren dort.

  • Bei mir in der Schweiz ist es schon länger aktiv.
    Bin Beta Tester.

  • Also bei mir zuhause werden die richtigen Cafe’s, Märkte und Clubs angezeigt. Seit mal froh über ein paar Features von iOS die mal Österreich erreichen! Vielleicht haben wir mal das Glück und bekommen irgendwann Apple Pay, diese annähmlichkeit konnte ich vor kurzem im Amerika Urlaub nutzen und ich war vollkommen begeistert!

    • Wie sehr Apple Österreich interessiert zeigt der Umstand das es im deutsch-sprachigem Raum genau 5 Millionenstädte gibt: Berlin, München, Hamburg, Köln und Wien.

      Jetzt rate Mal in welcher Millionenstadt es KEINEN Apple Store gibt und auch nie einer geplant war/ist?

      • Apple scheint dich ja voll auf dem Laufenden zu halten über ihre internen Planungen

      • Na Dich Vollpfosten ja scheinbar auch :-D

      • Dass es in Österreich keinen Apple Store gibt, liegt nicht am Desinteresse von Apple sondern, wie Apple selbst schon oft gesagt hat, an der segr guten Verteilung von Resellern.

        McShark, McWorld, Saturn, Mediamarkt..

        Um einen Apple Partner in Österreich zu finden, ist man selten länger als gemütliche 20 Gehminuten unterwegs..

  • Also 1. Seh ich das schon seit vielen Monaten auf meinem iPhone.
    2. Wohne ich in Wien, der 2. größten deutschsprachigen Stadt der Welt und Apple kapiert nicht dass Wien fortschrittlicher ist als so manch andere Städte. Klar, wir haben keinen Apple Store, sondern mc shark, die aber ident sind. (Sogar die Tische bekommen sie von Apple). Aber dass FlyOver in anderen österreichischen Städten funktioniert und hier in Wien nicht, verstehe ich nicht.

    • War Ironie, oder? Berlin hat fast dreimal soviele Einwohner und ist doppelt so groß. Aber bestimmt nur halb so schön. (Ich wohne in keiner der beiden Städte).

  • Ich wohne in Bayern und habe „in der Nähe“ auch. Wäre mir nicht aufgefallen, dass das mal weg war?!

  • Bei mir war es schon immer da – seit ich das iphone 6s Plus seit Veröffentlichung habe.

  • Mini Märkte waren hier am Skigebiet wirklich Mini Märkte. Kleine Läden und Tankstellen.
    Waren auch alle angegeben die es gab.

  • Und seit heute gründonnerstag auch in der Schweiz.

  • TeamViewer ist dank dem jährlich erscheinendem Upgrade, welches sie sich jeden Mal gut bezahlen lassen wollen, für kleine Unternehmen echt super Teuer.
    Da sieht das Lizenzmodell von Anydesk viel interessanter aus.

    Nach langen Tests steht fest, dass Anydesk dem TeamViewer in keiner, für unseren Support relevanten, Funktion nach steht.

    Wir werden wohl demnächst umsteigen.

  • Rede mit, und hinterlasse einen Kommentar.

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

    ifun.de ist das dienstälteste europäische Onlineportal rund um Apples Lifestyle-Produkte.
    Wir informieren täglich über Aktuelles und Interessantes aus der Welt rund um iPad, iPod, Mac und sonstige Dinge, die uns gefallen.
    Insgesamt haben wir 18537 Artikel in den vergangenen 3252 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.
    ifun.de — Love it or leave it   ·   Copyright © 2016 aketo GmbH   ·   Impressum   ·   Datenschutz   ·   Auf dieser Seite werben aketo GmbH Powered by SysEleven