iphone-ticker.de — Alles zum iPhone. Seit 2007. 21 866 Artikel
   

„iChange“ Video: Schweizer Concept-Car mit iPhone-Integration

Artikel auf Google Plus teilen.
30 Kommentare 30

Das Intro des Werbe-Videos (Viddler-Link) zieht sich ein wenig, die dann gezeigte iPhone-Integration in das Rinspeed Concept-Car „iChange“ sollte euch die Warterei jedoch wert sein. Das Concept-Car der Schweizer Autoschmiede Rinspeed wird erstmals zum 79. Genfer Autosalon vom 5. bis 15. März 2009 präsentiert und kommt neben etlichen, ebenfalls sehenswerten Spielereien, mit einer umfassenden iPhone-Integration. Neben der Zündschlüssel-Funktion übernimmt das iPhone die Steuerung der Licht-Anlage sowie die Kontrolle über das schwenkbare Dach.

ichange.jpg

Rinspeed schreibt:

„[…] bei so viel Extravaganz wäre wahrlich ein normaler Zündschlüssel recht ordinär. Seine Funktion übernimmt ein Apple iPhone, das gleichzeitig auch die Fernsteuerung und Bedieneinheit für die wichtigsten Fahrzeugfunktionen ist. Der „iChange“ unterscheidet sich in jedem Detail von einem herkömmlichen Fahrzeug […]“

Weitere Infos zum Auto sowie eine Hand voll hochauflösender Bilder gibt es hier. Die Pressemitteilung zum „iChange“ hier.

Montag, 16. Feb 2009, 17:28 Uhr — Nicolas
30 Kommentare bisher. Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
Rede mit!
  • Was fuer eine tolle Idee! Ist mein iPhone ohne Stom kann ich mein Auto nicht mehr starten? Oder wenn mein iPhone beim Akkuaustausch ist, kann ich auch nicht mehr Autofahren? Ich als Autohasser kann das nur gutheissen! Alle Autos sollten nur noch mit einem iPhone betrieben werden koennen. Und alle Panzer dieser Welt auch.

    • autohasser sollten gar keine iphones haben dürfen.

      • Ich liebe Autos

        Intressant, dass ein Autohasser diesen Bericht liest, vieleicht ist es ja Hassliebe oder Scheinheiligkeit

      • Ich lese auch Berichte ueber Krieg und Umweltzerstoerung. Bin ich dann auch scheinheilig, wenn ich Kriege ablehne und die Umweltzerstoerung nicht gutheisse?

    • Na ja viel Ahnung scheinst du nicht zu haben und wenn man so darüber nachdenkt was du von dir gibst scheinst du das 10 Lebensjahr ja noch nicht überschritten haben.
      Also Liebe Gemeinde nehmt Ihn nicht ernst den Kinder können nicht alles verstehen!

  • Ist eben trendy, sich mit dem iPhone-Image zu schmücken…

  • DasFragezeichen

    Sry, aber wie gefährlich ist das denn?
    Universal-Plattformen wie das iPhone sind doch leichter angreifbar…sehr unsicheres System…

  • wird lustig wen „“ plötzlich Widerherstellung verlangtDas ganze am besten im Urlaub mit eigenem 

  • Hahahaha, die Kommentare sind ja Hammer hier ;)

    Schweizer Käse -> DANKE!
    iPhone Hacken und Auto fernsteuern -> DANKE!

    Genial !

    Also sowas blödes hab ich ja auch noch nicht erlebt. Was kommt als nächstes das iBabyphone?

  • Wer Rinspeed kennt, weiss, dass die verrückte Autos machen! -> Siehe wikipedia!
    Also wen wunderts? :P
    Naja auch wenn ich ein Schweizer bin, muss ich zuegeben, eher schrott! :P

  • Das ist doch nur ein Showcar und Conceptcar, hab ihr Probleme die es so nie gebe wird.
    Sie wollen doch nur zeigen was technisch machbar ist, Oh mann Spacko-Versammmlung der Ahnungslosen.
    Außerdem hätte ich gerne die Software/Hardware zur Steuerung meines Cabriodaches.

  • …stimmt, habe schon hübschere Ladestationen für mein iPhone gesehen.

  • Man Man Man, ihr redet hier als würde das Ding morgen in Massenproduktion gehen und in 2 Jahren jedes Auto mit einem iPhone ferngesteuert werden kann.
    Es ist ein Concept-Car, eine Studie dessen, was mit Autos in der Zukunft passieren kann und nichts weiter.
    Ein Auto welches durch ein Handy gesteuert wird, bekommt doch niemals eine Straßenzulassung… Aber ganz witzig find ich die Idee trotzdem :P :P

  • Die Sache ist doch lustig! Ich kann zuhause auch jede Steckdose, jedes Licht usw. via WebInterface aus der Ferne steuern… Warum sollte ich also nicht z. B. die Standheizung bzw. das Dach meines Autos aus der Ferne steuern können?! Und zum Thema Sicherheit: Bisher gibt es wohl kaum ein Schließsystem, das nicht geknackt werden kann; ggf. via Backdor vom Hersteller. Warum sollte eine rein elektronische Lösung dann soviel schlechter sein – egal ob Haus oder Auto. Und für den Fall des Ausfalls des elektronischen Gerätes, hat man auch heute immer noch ein mechanisches „Backupsystem“. Siehe elektronische Autoschlüssel: Ich habe für mein Auto eine Karte zum Aufschließen und Starten aber ich habe auch einen echten mechanischen Schlüssel (ähh, irgendwo… ;) )

    • Ok, wie oft hast Du schon Dein Auto neu gebootet? Und wie oft Dein iPhone? Wie oft musstest Du Dein Auto wiederherstellen? Wie oft hattest Du nach einem Update Deines Autobetriebssystems Probleme mit dem Oeffnen der Tueren? Irgendwie sind das Aepfel und Birnen.

  • Die Macher scheinen ja sehr stolz auf den Cockpit-In-Die-Höh-Effekt zu sein. Wenn die Konzeptstudie tatsächlich irgendwo interessant ist, hat es das Werbevideo hervorragend verstanden, dies zu verbergen. Das Video ist handwerklich und inhaltlich leider recht schlecht gemacht.

    Zur „iPhone-Integration“: Jedem Sicherheitsingenieur und TÜV-Techniker werden die Haare zu Berge stehen, wenn ein locker angeheftetes iPhone die „Bedieneinheit für die wichtigsten Fahrzeugfunktionen“ darstellen soll.

  • Rinspeed ist doch nur für verrückte Beduinen!
    Und dieses Teil ist sowieso mehr marketing als echtes Auto

    Ich muss hier mal eine Lanze brechen für echte Autos: ohne Servo, ABS und Traktionskontrolle. Sag nur Caterham. RRRRRRRR

    Und da braucht man weder Telefon, noch Radio – alles Schnickschnak-Gewichte. Vgl. Beifahrer.

    ..vielleicht bin ich in dieser Hinsicht aber einfach nur zu Scharf abgestimmt ;)

  • Pingback: Concept-Car Svizzera con iPhone integrato - iPhone Italia - Il blog italiano sull’Apple iPhone 3G

  • Pingback: » Concept-Car Svizzera con iPhone integrato

  • Redet mit. Seid nett zueinander!

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

    ifun.de ist das dienstälteste europäische Onlineportal rund um Apples Lifestyle-Produkte.
    Wir informieren täglich über Aktuelles und Interessantes aus der Welt rund um iPad, iPod, Mac und sonstige Dinge, die uns gefallen.
    Insgesamt haben wir 21866 Artikel in den vergangenen 3758 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.
    ifun.de — Love it or leave it   ·   Copyright © 2017 aketo GmbH   ·   Impressum   ·   Datenschutz   ·   Auf dieser Seite werben aketo GmbH Powered by SysEleven