iphone-ticker.de — Alles zum iPhone. Seit 2007. 20 408 Artikel
   

iPhone-Optimierungen: Kleine Anpassungen bei Google-Docs

Artikel auf Google Plus teilen.
2 Kommentare 2

googledocs.pngDas Googledocs-Blog berichtet über minimale Änderungen bei Googles Tabellen-Kalkulation. Die durchgeführten iPhone-Optimierungen vereinfachen die Anzeige und die Sortier-Funktion eigener Tabellen im Hoch- und Querformat und stellen iPhone-Nutzern eine Hand voll besserer Bearbeitungsmöglichkeiten zur Verfügung.

„Try this out by pointing your mobile device’s browser to m.google.com/docs. And if you use Google Apps, go to docs.google.com/a/your-domain. This feature is available in all 38 languages that are supported in Google Docs spreadsheets.“

Montag, 16. Feb 2009, 16:09 Uhr — Nicolas
2 Kommentare bisher. Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
Rede mit!
  • jetzt läuft es richtig gut nur bearbeiten kann man immer noch nicht

  • Leider gibt es keinen Zellschutz und keinen Schreibschutz. Wenn man andere Nutzer seine Tabelle benutzen lässt um Kalkulationen durchzuführen, können die also die Tabelle „kaputtmachen“ und dann speichern. Wenn das mal nachgearbeitet wird, wirds richtig gut.

    Ich beziehe mich übrigens auf published documents im Internet. Weiß nicht wie das mit dem iPhone so klappt.

  • Redet mit. Seid nett zueinander!

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

    ifun.de ist das dienstälteste europäische Onlineportal rund um Apples Lifestyle-Produkte.
    Wir informieren täglich über Aktuelles und Interessantes aus der Welt rund um iPad, iPod, Mac und sonstige Dinge, die uns gefallen.
    Insgesamt haben wir 20408 Artikel in den vergangenen 3528 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.
    ifun.de — Love it or leave it   ·   Copyright © 2017 aketo GmbH   ·   Impressum   ·   Datenschutz   ·   Auf dieser Seite werben aketo GmbH Powered by SysEleven