iphone-ticker.de — Alles zum iPhone. Seit 2007. 18 980 Artikel
   

H&M, Filterstorm, Spiele und Co. – Neues, Kostenloses, Reduziertes und Aktualisiertes aus dem AppStore

Artikel auf Google Plus teilen.
31 Kommentare 31
  • Die Spiele-Schmiede Twistbox hat die beiden Spiele-Klassiker Kniffel (AppStore-Link) und Mensch Ärgere Dich Nicht (AppStore-Link) heute von 3,99€ auf 0,79€ reduziert. Danke Oliver.
  • Pocket Informant (AppStore-Link), die hier vorgestellte und noch gut aus den alten Palm-Tagen bekannte Termin- und Kalender-Verwaltung versteht sich in ihrer neuen Version nun auch auf den Standard-Kalender des iPhones, kommt mit einer geänderten Tages-Ansicht und einer grafisch überarbeiteten Benutzeroberfläche.

  • Die kostenlosen Neuveröffentlichungen von Wohngemeinschaft (AppStore-Link) will – ähnlich wie Immobilien Scout – bei der Wohnungs- bzw. Zimmersuche mit dem iPhone hefen.
  • Filterstorm (AppStore-Link) das Photoshop-ähnliche Mini-Werkzeug zur Bildbearbeitung auf iOS-Geräten steht nun in einer Universal-Version zum Download bereit und lässt sich mittlerweile sowohl auf dem iPhone als auch auf dem iPad einsetzen. Filterstorm versteht sich auf Kurven, Kontraste, die Bild-Helligkeit und mehr als 50 weitere Bild-Manipulationen und kostet 2,99€.
  • Die H&M-Applikation (AppStore-Link) haben wir bereits hier verrissen. Der Download lohnt sich grundsätzlich nicht, das Angebot der Fashion-App ist wenig spektakulär, geizt mit Bildern und bietet nur einen stark reduzierten Katalog. Für Sparfüchse könnte sich der kostenlose Download jetzt dennoch lohnen. So bietet die H&M-Applikation ein kleines Easter-Egg auf das uns Maximilian aufmerksam macht. Einal geschüttelt zeigt die Anwendung einen Gutschein der sich an der Kasse des Billig-Bekleiders einscannen lassen kann und euch 20% Rabatt gewährt.
Dienstag, 28. Sep 2010, 11:04 Uhr — Nicolas
31 Kommentare bisher. Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
Rede mit!
  • Nanana ich verbitte mir die Aussage „Billig-Bekleider“ H&M ist toll ;-)

    • Und preiswert. Das war nicht wertend gemeint.

      • Dann wäre günstig aber das angebrachtere Wort.
        Mir ist es ja egal, weil jeder weiß was gemeint ist ;)

    • na das passt wieder zusammen :-) iphone haben und beim unterschichten klamottenladen einkaufen…ach so-damit daraus ein schuh wird steckt im iphone natürlich eine eplus/base karte damits posen ja nicht zuviel geld kostet 

      • …was für ein Assi-Kommentar! hoffentlich erstickst du an deinem Geld

      • Geiler Kommentar Ingo. Hast du daß heute in Wirtschaftslehre gelernt oder haust solche Sachen beabsichtigt raus, damit wir wissen, das es doch noch Vollpfosten gibt, alla: „hässliche Fresse und keine Freunde aber beim Döner mit einem Bündel 5€Scheine in einer Geldklammer bezahlen.“
        Danke das es solche Leute wie dich gibt. Sonst hätte ich nicht so ein Spass auf der Arbeit.

      • Ingo Du Klugscheißer!
        Ea gibt Leute die sich nunmal andere Prioritäten setzen!
        Ich habe auch einen original Telekom Tarif und liebe H&M!
        Das liegt aber daran, dass mir die Sachen dort sehr gut gefallen und die Qualität gut ist!
        Du bist bestimmt einer der sich auch Socken von Boss kauft weil es drauf steht!
        Und das iPhone hast du nur weil es in ist!
        Haha lern leben!

  • Ich liebe diesen wiederholten Verriß…

    :-D

    Glaube ich geh mal wieder zu H&M…
    ;-)

    • Ja super. Wenn die jüngsten H&M-Baumwoll-Pflücker aus Usbekistan 2007 erst sieben Jahre alt waren, sind sie ja inzwischen immerhin schon 10…

      • Das ist aber kein H&M-spezifisches Problem. Sicher, schlimm. Aber denk mal nicht dass die anderen Anbieter Heilige sind. Gleich welche Preislage.
        Und überhaupt dürfte man dann auch zu bedenken haben, ob man noch Handys & Computer usw konsumiert, denn die „Zutaten“ für unsere ach so geliebten schnellen Chips stammen sicher nur selten aus Regionen mit staatlich reglementierten Mindestlöhnen, starken Gewerkschaften und glücklichen Kindern in Schulen und Kitas…

      • Toller Beitrag, war klar das so etwas kommen musste denk mal über ne Kartoffelernte in Deutschland nach die Jüngsten sind 7!

      • @ Pascal

        Falsch. Marken wie D&G, Gucci, Louis Vuitton oder auch Burberry produzieren immer unter Fairtrade-Bedingungen. Ist eine ganz andere Preisklasse, aber es gibt Firmen die zeigen wie man es macht.

        An American Apparel hat man aber gesehen, dass es langfristig doch schwierig ist sich im Billigsegment aufzuhalten und gleichzeitig gute, im Inland befindliche Arbeitsplätze anzubieten.

      • Trigema! rofl

  • Hallo zusammen,

    weiß einer, ob Pocket Informant auch die Einträge von dem Exchange Server übernimmt? Funktioniert das?

    Danke & Gruß

  • Kommt das poket informat update noch für die Lire Version?

  • ich hab ’nen rechtschreibfehler entdeckt! *stolzsei* :D
    nee, mal ernsthaft: ihr habt im absatz mit dem wg-app das „L“ bei helfen vergessen.
    nicht, dass ich jetz ein rechtschreibfetischist wäre, aber vielleicht trete ich wieder ’ne kleine diskussion los. :)
    grüße

  • SCHEISSE! und ich hab erst am Samstag 150€ im H&M liegen lassen! Nooooo ;D
    30€ hätte ich sparen können.

  • Es heißt aber auf dem Gutschein : „… für einen Artikel deiner Wahl“ !!!!!
    Also nicht für 300 € einkaufen und dann 60 € sparen…. ne,ne.

  • Hahaha made my Day xD

    könntest aber auch einfach 10 mal zur Kasse Rennen

  • Ich bin absolut genervt davon, dass Pocket Informant keine minutengenauen Termine eingeben kann. Für mich eines der grossen Mankos des iPhones. Ich liebe dieses Telefon, aber ich kapier nicht, warum man bei der Eingabe eines einfachen Termin genötigt wird auf ein fünf Minuntenraster auszuweichen. Bin Lokführer und meine Schichten gehen von bspw. 12:06 bis 23:14. Keine Chance das einzugeben, ich muss jedesmal auf Saisuke oder den Google Kalender im Internet ausweichen. Mit der Kalender Anwendung geht es auch nicht. Und aufrunden kann ich nicht, weil ich am monatsende die Schichten genau auf einen Zettel übertragen muss, wegen der Abrechnung. Der grösste Brüller ist ja, dass ausgerechnet in der Wecker App mituntengenaue Einstellungen der Weckzeit möglich ist. Da, wo es überhaupt nicht auf ein paar Minunten ankommt. Da reicht auch ein viertelstunden Raster.
    Ich bin sehr genervt davon. Ich warte schon etliche Updates bei PI darauf, dass man das einstellen kann. Hab den Entwickler angeschrieben und alles andere auch versucht. Nix. Calengoo macht es vor, wie man es machen kann, dort kann man in den Einstellungen die Rasterschritte sehr übersichtlich auswählen.
    Naja, genug gesülzt. Hilft ja eh nix. Ich habe halt ein Terminprogramm gekauft, mit dem ich keine Termine eingeben kann. Oh man….

  • H&M App. mit dem Gutschein klappt nicht mehr ;)

    glaub die haben die Funktion abgestellt seit dem ihr das hier vorgestellt habt.

    Bei mir kommt nach dem schütteln nur noch

    „Keine Angebote zurzeit verfügbar“

    • @ gemixx: dann hast du schon mal die H&M App geschüttelt. Dann musst du einfach unter Mein H&M und dann unter Meine Angebote nachschauen.

      Achso der Gutschein wird auch nicht eingescannt, sondern von dem Mitarbeiter an der Kasse durch drücken durch die App deaktiviert.

      • Ich hätt gedacht der Mitarbeiter behält das iPhone ein oder reißt ne Ecke ab… :D

    Redet mit. Seid nett zueinander!

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

    ifun.de ist das dienstälteste europäische Onlineportal rund um Apples Lifestyle-Produkte.
    Wir informieren täglich über Aktuelles und Interessantes aus der Welt rund um iPad, iPod, Mac und sonstige Dinge, die uns gefallen.
    Insgesamt haben wir 18980 Artikel in den vergangenen 3315 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.
    ifun.de — Love it or leave it   ·   Copyright © 2016 aketo GmbH   ·   Impressum   ·   Datenschutz   ·   Auf dieser Seite werben aketo GmbH Powered by SysEleven