Artikel Große Updates für TomTom, Rdio und TuneIn-Radio
Facebook
Twitter
Kommentieren (25)

Große Updates für TomTom, Rdio und TuneIn-Radio

25 Kommentare

Wer morgen früh aus dem Haus muss ist gut damit beraten noch einmal vor der Kiste Platz zu nehmen, iTunes anzuwerfen und sich die drei Aktualisierungen von TomTom, Rdio und TuneIn-Radio aus dem iTunes Store zu laden. Zumindest auf unseren Geräten, drei der obligatorisch installierten Applikationen.

TomTom (AppStore-Link) passt sich in Version 1.12 endlich an das iPhone 5 an, aktualisiert das Kartenmaterial und integriert unter iOS 6 nun auch Apples Karten-Applikation, von der aus sich neue Routenplanungen anstoßen lassen können.

Rdio (AppStore-Link), der Musik-Streamingdienst, verschreckt seine Bestandskunden mit einer kompletten Interface-Überarbeitung, die wahrscheinlich noch wirken muss, auf den ersten Blick aber überhaupt nicht gefällt. Der willkommene Unified-Player synchronisiert Wiedergabe und Wiedergabelisten mit allen Geräten des eigenen Rdio-Kontos, die Cover- und Song-Anzeige ist hingegen gewöhnungsbedürftig.

TuneIn-Radio (AppStore-Link), die Radio-App mit Aufnahme-Funktion haben wir erst gestern empfohlen – heute steht ein Wartungsupdate bereit, das Unterbrechungen in der Wiedergabe während des App-Wechsels behebt, hochauflösende Cover anzeigt und die Aufnahme händisch eingetragener Streams ermöglicht.

Diskussion 25 Kommentare.
Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
    • VORSICHT! in der neuen version wurde die integrierte google-suche entfernt!
      das ist ein basic feature, das man heute von einer navigations-app erwarten darf.
      tomtom rückt näher an apple – auswirkungen des zickenkriegs zwischen apple und google?

      — ||| tomas jay
    • Wenn man mehrere iOS Geräte hat bietet es sich gerade bei großen Apps wie TomTom an, nicht von jedem mobilen Gerät ein Download anzuwerfen, sondern das Update einmal zentral zu ziehen.

      nicolas
      • Bevor ich das Update Auf meinem Rechner lade und morgen Früh jedes iOS Gerät per Kabel Sync, ist es Komfortabler jedes einzelne iPhone bzw. iPad über Nacht Laden zu lassen! Wenn ich die Synchronisation morgen Früh per Kabel machen würde, müsste ich mind. zwei Stunden eher Aufstehen! Danke Nein.

        — baseship
  1. Tomtom rät ausdrücklich dazu es am Rechner zu machen, laut denen droht sonst der Verlust der Einstellungen, Favoriten und Co
    also macht mal und berichtet ;-)
    außerdem lädt mein Mac a n der 100er Leitung das dann doch schneller als das iPhone per WLan

    — andi25252
    • tomtom rät wenn man die alte Version löscht und dann das Update installiert !
      Sehr verwirrende Wortwahl von denen, denn beim normalen OTA Update bleiben alle Daten erhalten…zumindest war es bei mir so.

      — oliver
    • Das habe ich mich auf dem Weg zum Airport auch gefragt. Hatte es gestern Abend schon OTA geladen…selbst mit 3MBit/s ging es schnell, da kein Full Update

      — Timo
  2. Also, RDIO gefällt mir jetzt nicht so gut. Vor allem scheint es so, dass ich beim iPad3 keine Cover im Vollbild angezeit bekomme.Schon ziemlich gewöhnungsbedürftig.

    It's me
  3. Das Bussymbol als intuitives Handover der Apple Maps an Tomtom und andere – ist ja logisch! Warum komme ich da nicht von alleine drauf?!?

    Vermutlich bin ich auch der Einzige, bei dem iTunes Wireless Sync nicht so zuverlässig funktioniert wie angepriesen, weshalb ich dann 90% der Synchronisation wieder via Kabel am Rechner mache…

    Von meinen Erfahrungen mit Siri mag ich gar nicht erst anfangen…

    — Worldwideliving
  4. Läuft im Großen und Ganzen fast problemlos. Lediglich wenn man auf der Karte HD-Traffic Infos auf das Ausrufezeichen (Achtung Gefahrenstelle) klickt um nähere Infos zu der Gefahrenstelle zu bekommen, dann stürzt die App ab.

    — Stefan
  5. TomTom Update über WLAN ohne vorheriges Löschen der App. Hat wunderbar & schnell funktioniert. Optimal für iphone5
    Schade, dass die integrierte Google Suche entfernt wurde – habe ich häufig benutzt.

    — Olly
  6. Ohne Google Suche!?!?!? Das ist ein echter Rückschritt! Hab das Update OTA geladen – ohne Probleme! Werde etvl. die alte Version (mit Google-Suche) vom Mac wieder laden…

    — JPH
  7. TomTom hat mit kurz angezeigt, daß ich die Karte aktualisieren kann. Ich war zu langsam. Wie kann ich das wieder finden ?
    Danke
    Thomas

    — Thomas
    • In der App “Einstellungen ändern” -> “Karte” -> “Map Share Aktualisierung” -> unten im Menü “Auf neue Korrekturen prüfen” und schwupps sucht er manuell nach Updates. Das Grund-Kartenmaterial hat aber schon durch die App-Aktualisierung eine Aktualisierung erfahren. Über o. g. Weg kann man nur von Nutzern eingereichte Kartenänderungen einpflegen.

      — Bananarama

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>

Der iPhone-Ticker ist Deutschlands führendes Online-Magazin rund um das iPhone. Seit 2007 informieren wir täglich
über das Apple-Telefon und damit in Verbindung stehende Soft- und Hardwareprodukte.
Insgesamt haben wir 14029 Artikel in den vergangenen 2576 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.


ifun - Love it or leave it   ·   Copyright © 2014 aketo GmbH - Alle Rechte vorbehalten   ·   Impressum   ·   Auf dieser Seite werben   ·   RSS