iphone-ticker.de — Alles zum iPhone. Seit 2007. 18 969 Artikel
   

Gratis-App vom Kochportal: Chefkoch.de kommt im App Store an

Artikel auf Google Plus teilen.
20 Kommentare 20

Kostenlos, mit 200.000 Rezepten ausgestattet und angeboten vom wohl populärsten deutschen Koch-Portal, steht seit Anfang der Woche nun auch eine offizielle Chefkoch.de-Applikation (AppStore-Link) zum Download im AppStore bereit.

Neben Suche und Kategorien-Auswahl stellt die Chefkoch-App auch eine Einkaufsliste zur Verfügung.

„Rezept des Tages, neue Rezepte, neue Rezeptbilder, ähnliche Rezepte sowie Rezeptkommentare helfen, immer wieder neu inspiriert zu werden und sorgen so für abwechslungsreichen Genuss Rezepte können via Facebook und Twitter mit Freunden geteilt werden“

Mittwoch, 16. Nov 2011, 20:30 Uhr — Nicolas
20 Kommentare bisher. Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
Rede mit!
  • Na endlich, wurde auch mal zeit! Direkt mal holen ^^

  • Was das mit der H&M Werbung soll weis ich auch nicht.

  • Hab ich heut morgen geladen und schon im einsatz gehabt. Super app mit tollen funktionen

  • Ich suche immernoch eine App die andersrum vorgeht und mir nur Rezepte anzeigt wo ich die Zutaten für im Haus habe. Die ganzen Erweiterungen mit Einkaufliste etc. sind ja nett, und in der RezepteApp gibt es einen minimalen Ansatz zu dem was ich suche, aber nur für eine einzige Zutat. Kennt jemand eine App, wo man wie eine Art Warenlager Zutaten eingibt und Rezeptvorschläge liefert?

    • Ja, in der Kochapp von Spar: „SPAR Mahlzeit!“

    • Das App Rezepte. Kostet aber 2,39€.

      • Oder iPhiladelphia in begrenzten Maße. Philadelphia kann man ja auch durch normalen Quark etc. ersetzen :)

    • Oder EatSmarter+ nehmen. Suche über Zutaten geht einfach über Navigation -> Kombisuche. Kostenlos, sehr leckere Rezepte mit bebilderten Schritten. Und vor allem: funktioniert mit iPad – chefkoch ist fürs iPad leider unbrauchbar… Mit der Masse an Rezepten kann ES+ dafür nicht mithalten, aber über 1000 reichen eine ganze Weile – hier gilt „Klasse anstelle Masse“

  • Klasse als iPhone App, ich kann nicht verstehen warum man so was nicht gleich auch fürs iPad rausbringt.

  • Wohl wahr – perfekt wäre die Möglichkeit zum Austausch: Einkaufsliste erinnert beim Betreten des Supermarktes auf dem iPhone und die Zusammenstellung des Zettels und das eigentliche Kochen auf Wunsch mit dem iPad. Das nehme ich in der Küche lieber her…
    Naja, es muß ja noch Luft für Updates geben. Erstmal klasse, daß der erste Schritt gemacht ist von meiner Lieblingsrezepteseite. Danke dafür!

    • Moin
      schau Dir mal http://www.pepperplate.com an. Das macht ziemlich genau das, was Du gerade beschreibst, sehr gut gelöst. Die Einkaufsliste kannst Du Dir sogar nach Regalen in Deinem Supermarkt sortieren, die Timer der ipad App kannst Du Dir auf dem iPhone anzeigen lassen. Und alles umsonst…

  • Ich hatte da auch schon sehr lange drauf gewartet, weil ich Chefkoch.de häufig nutze.
    Und dann musste ich feststellen, dass die App noch nicht einmal die Möglichkeit bietet, sich bei Chefkoch anzumelden und auf die gesammelten Rezepte in meinem Kochbuch zurückzugreifen. Das können vergleichbare Apps schon seit Ewigkeiten.
    Das Ganze macht auf mich den Eindruck, als ob man nur schnell die Werbeplatform iPhone ansteuern wollte – ohne sich viel Mühe beim Nutzwert zu machen. Insgesamt sehr lieblos…

    • Moin
      das sehe ich ganz genau so. Was nützt mir die App, wenn ich damit nicht auf mein Kochbuch bei Chefkoch.de zugreifen kann? Dann kann ich auch weiter die mobile Seite nutzen…und natürlich pepperplate.com

  • Der Entwickler sagt auf Facebook folgendes zur iPad-App:

    „Wir wollen fürs iPad ein wenig mehr bieten als nur eine iPhone App in groß! Aus diesem Grund haben wir diese Pläne auf 2012 verschoben und kommen dann mit einer extra fürs iPad angepassten Steuerung und Optik.“

    Was ich aber nicht nachvollziehen kann. Die Seite wird tausende Euro monatlich an Werbeeinnahmen und Sponsorengeldern abwerfen. Da kann man doch wohl notfalls 1000 oder 2000 Euro in eine App investieren, ohne diese aufs nächste Jahr zu verschieben. Wenn es wenigstens eine Universal-App gewesen wäre …

    Lustig war seine Antwort auf das gemeckere der Android-Fanboys, warum es dafür keine App gäbe:

    „Die Marktanteile alleine sind nur die halbe Wahrheit… 1. Sind fast 80% der Mobile User von Chefkoch mit iOS Devices unterwegs und 2. Sind iOS User wesentlich aktiver im Web als Android User welche oft die Smartphones „nur“ als Telefone benutzen.“

  • Leider vermisse ich eine direkte Druckoption.

  • Redet mit. Seid nett zueinander!

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

    ifun.de ist das dienstälteste europäische Onlineportal rund um Apples Lifestyle-Produkte.
    Wir informieren täglich über Aktuelles und Interessantes aus der Welt rund um iPad, iPod, Mac und sonstige Dinge, die uns gefallen.
    Insgesamt haben wir 18969 Artikel in den vergangenen 3314 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.
    ifun.de — Love it or leave it   ·   Copyright © 2016 aketo GmbH   ·   Impressum   ·   Datenschutz   ·   Auf dieser Seite werben aketo GmbH Powered by SysEleven