iphone-ticker.de — Alles zum iPhone. Seit 2007. 18 510 Artikel
   

Mit Push: Google veröffentlicht neue Gmail-Applikation

Artikel auf Google Plus teilen.
59 Kommentare 59

Der „E-Mail-Dienst à la Google“ hat ein Update seiner Universal-Anwendung spendiert bekommen und lässt sich jetzt in Version 2.0 (AppStore-Link) aus dem AppStore laden. Noch immer kostenlos, unterstützt die Gmail-App jetzt bis zu fünf Nutzer-Konten gleichzeitig, benachrichtigt bei neuen E-Mails mithilfe der iOS-Mitteilungsfunktionen und ordnet eMails in übersichtliche Konversationen. Das offizielle Google-Blog klärt auf.

Das Update im Überblick:

  • Unterstützung mehrerer Konten
  • Neues übersichtliches Design
  • Automatische Vervollständigung von Suchbegriffen bei der Eingabe
  • Uneingeschränktes Scrollen im Posteingang
  • Direktes Beantworten von Google Kalender-Einladungen
  • Unterstützung von interaktiven Google+ Beiträgen
  • Interaktive Tour beim ersten Starten der App

  • Verwendung von bis zu 5 Konten gleichzeitig
  • Benachrichtigung bei neuen E-Mails mithilfe der iOS-Mitteilungsfunktionen
  • Schnellere Suche nach Nachrichten – jetzt auch mit Autovervollständigung
  • Darstellung von Profilbildern in E-Mails
  • E-Mails in übersichtlichen Konversationen geordnet
  • Automatische Vervollständigung von Namen bei der Eingabe
  • Effiziente Organisation durch Labels, Archivieren, Markieren, Löschen und Melden von Spam
  • Google Kalender-Einladungen direkt beantworten
  • Google+ Beiträge lesen und beantworten
  • Anhänge senden und empfangen
  • E-Mails mit selbst erstellten Zeichnungen verschönern
Dienstag, 04. Dez 2012, 18:49 Uhr — Nicolas
59 Kommentare bisher. Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
Rede mit!
  • Lässt sich nicht Laden „Download nicht verfügbar“

  • Was soll das denn?
    „Der Artikel, den Sie kaufen wollen, ist nicht mehr erhältlich.“

  • „Artikel nicht mehr vorhanden“

  • Lese ich doppelt oder seid ihr das?

  • Geht bei mir auch nicht! Nicht mehr verfügbar.

  • Wahrscheinlich wieder entfernt wegen Push. Immer der gleiche Scheiß.

  • Schade! Wollt heut Sparrow kaufen, aber da Google Sparrow übernommen hat, ist das jetzt hier nix anderes wie Sparrow Gratis. Leider wieder off :( Vlt mal im US Store schauen

  • Push hate die App schon vor dem Update. Google hat per Twitter mitgeteilt das iTunes ein paar Probleme hat und es etwas dauert bis die App überall verfügbar ist. Konnte sie bereits laden.

  • Konnte es eben laden.

    Ist es iwie möglich seine iCloud Emails abzurufen?
    Dann würd ich die Mail App ersetzen.

    Grüße

  • Ich denke auch das hier eher Apple ein Problem hat. Auch andere Updates kann ich nicht laden und der App Store baut nur extrem laaaaaaangsam mal eine Seite auf (falls überhaupt). :-(

  • Das Update funktioniert wenn man den Umweg über iTunes macht.

    – Gmail als App in Itunes löschen

    – Gmail erneut laden

    – Nach dem Laden via iTunes das iOS Gerät synchronisieren

  • Das mit der Konversations-Ansicht ist nicht schlecht… Aber nur für das lohnt sich für mich ein Umstieg nicht. Mir reicht für meine privaten eMails das Apple-Standardprogramm.

  • Jemand vielleicht Infos wann die youtube App. für das iPhone 5 kommt ?

  • ihr müsst das app im AppStore suchen und dort Update klicken. Der Name hat sich geändert.

    ps. ist das Update nur für iPhone 5 User???
    bei meiner Freundin (iPhone 4s) wird es nicht angezeigt!
    Gruß

  • … Sie Youtube-App gibt’s doch schon lange!

  • ihr müsst das app im AppStore suchen und dort Update klicken. Der Name hat sich geändert.

    ps. ist das Update nur für iPhone 5 User???
    bei meiner Freundin (iPhone 4s) wird es nicht angezeigt!
    Gruß

  • Grund für die Entfernung ist die fehlende/mangelhafte Übersetzung ins Deutsche und einige Fehler.Kommt sicher bald wieder!

  • 5 Benutzerkonten? Das beißt sich aber iwie mit Googles Sicherheitsvorstellungen… Die fordern doch mittlerweile bei jedem login (zumindest am pc) die Eingabe einer Handy-Nr.! Und so viele hab ich nicht ;) Heißt für mich: nur ein Google-Konto pro Person/PC. Oder gibts da n Trick, bzw work-around, um die ständigen sicherheitsabfragen zu unterbinden?

  • Erst Push verbieten und sich nun dafür loben lassen, doof.

  • 5 Benutzerkonten ohne GMAIL Zwang, dann wäre die App genial.

    So kann ich schlichtweg nur mein gmail konto bedienen und das ist doof :(

  • Sieht schick aus und scheint gut zu funktionieren, auch der Push. Einen Mehrwert zur iOS App kann ich allerdings nicht wirklich erkennen.

  • Wenn man sie nicht über die Updates sonder direkt im Store nach Gmail sucht und dort auf Update tippt. Funktioniert es

  • Hab sie sich geladen, weil man die Ordner nach Mails durchsuchen kann, das kann die origine von Apple nicht.

    Hab drei Mailkonten.

    Wenn nun ne Email kommt und ich auf die App klicke, sehe ich leider nicht in welchen Eingang sie gekommen ist, ich muss alle durchschauen und bei allen warten bis sie aktuallisiert haben! Das ist Mist!!!

    Entweder sie springt automatisch in den richtigen Eingang, oder sie muss es anzeigen in welchem die neue Mail liegt!

  • Update klappt über suche im App.-Store!

  • iTunes hat neue AGBs. Deswegen klappt der Download nicht. Nach dem 10 Versuch musste ich diese bestätigen und dann klappt das Update.

  • Kann es auch nicht laden, obwohl ich AGBs schon gestern bestätigt hab und andere Apps lassen sich nach wie vor laden.

  • Ach Mensch, vorgestern gelöscht und wieder Gmail als Exchange eingerichtet….muss ich nochmal testen

  • Hat jemand zufällig einen Tipp wie man mit Kontaktlisten arbeiten kann in der Gmail App?

  • Die App hat keinen echten Push sondern lädt die Mails erst nach dem Start der App.

  • also, ich hab 4 gmail Adressen.

    1. es wird nur bei einer mein Kontakbild angezeigt
    2. es gibt keinen gemeinsamen Posteingang für mehrere gmail-Konten. Ein absoluter Witz !
    3. man kann nicht mal im Reiter links schnell zwischen den Adressen umschalten sondern muss oben bei der Adresse ein neues Fenster öffnen um dann eine weitere Adresse anzusehen/auszuwählen.

    Fazit:
    Für User mit mehreren Gmail Adressen unbrauchbar, wer gar noch Adressen von anderen Anbietern hat muss schon zwei Mailprogramme nutzen. Apples Mail kann das besser, inclusive echter Pushmails. Die Optik von Gmail ist aber schön.

  • push scheint bei mir nicht zu funktionieren.
    mein gmail account in der normalen mail app,welcher als exchange eingetragen ist, zeigt schon neue nachrichten an, da seh ich in der gmail app noch nix.
    erst wenn ich sie von hand öffne.
    muss ich da noch was einstellen?
    danke

    • Bei mir funktioniert es inzwischen. Allerdings lese ich inzwischen die gepushten Mails (z.Z. nur Forenbenachrichtigungen) nur noch mit Apple Mail, da beim Aufrufen über Gmail keine weiteren Benachrichtungen mehr eintreffen. Habe meinen Gmail-Account quasi doppelt eingerichtet.
      Also, wenn ich eine Gmail gepusht bekomme, rufe ich Apple-Mail mit Gmail-Account auf. Die neue Gmail wird geladen. Der Link führt direkt über Safari ins Forum. Gmail anschliessend löschen. Wir dann auch im Gmail-App gelöscht bzw. archiviert.

    Rede mit, und hinterlasse einen Kommentar.

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

    ifun.de ist das dienstälteste europäische Onlineportal rund um Apples Lifestyle-Produkte.
    Wir informieren täglich über Aktuelles und Interessantes aus der Welt rund um iPad, iPod, Mac und sonstige Dinge, die uns gefallen.
    Insgesamt haben wir 18510 Artikel in den vergangenen 3249 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.
    ifun.de — Love it or leave it   ·   Copyright © 2016 aketo GmbH   ·   Impressum   ·   Datenschutz   ·   Auf dieser Seite werben aketo GmbH Powered by SysEleven