iphone-ticker.de — Alles zum iPhone. Seit 2007. 21 874 Artikel
   

Fußball-EM per UMTS: Telekom-Kunden können für 6 Euro alle Spiele bis zum Halbfinale auch unterwegs sehen

Artikel auf Google Plus teilen.
42 Kommentare 42

Kurz vor dem Anpfiff noch zwei Tipps für Fußballfans. Zunächst geht es um die Möglichkeit, die Spiele der Fußball-Europameisterschaft auf dem iPhone anzusehen. TV-Apps gibt es zwar einige im Store, die meisten davon erlauben das Fernsehen aber nur über eine WLAN-Verbindung – und wer WLAN hat, ist meist zuhause oder in der Kneipe, also ist ein TV-Gerät in der Regel nicht weit. Was aber, wenn man in der Tat unterwegs ist und keine Möglichkeit hat, sich mit einem WLAN-Netz zu verbinden?

Die iOS-kompatiblen DVB-T-Empfänger von Elgato und Equinux haben wir ja bereits vorgestellt. Wer aber keine Hardware kaufen will, dem bleibt eigentlich nur das MobileTV-Angebot der Telekom als Alternative. Über die zugehörige iPhone-App lassen sich ARD und ZDF über das Mobilfunknetz empfangen.

Voraussetzung ist allerdings entweder ein Tageszugang zum Preis von 2 Euro oder das monatlich kündbare Abo des MobileTV-Basis-Pakets. Für einen vollen Monat werden hier 7,50 Euro berechnet, wer heute abschließt, bezahlt für den restlichen Monat Juni lediglich 5,75 Euro. Damit wären dann alle Spiele außer dem Finale, das erst am 1. Juli stattfindet, abgedeckt.


(Direktlink zum Video)

Voraussetzung ist allerdings ein Mobilfunkvertrag bei der Telekom (Vertrag oder Prepaid), ein iPhone ab der dritten Generation sowie eine 3G-Verbindung – über WLAN kann das Angebot aus lizenzrechtlichen Gründen nicht genutzt werden. Falls sich jemand um sein Datenvolumen sorgt, die Telekom schreibt in der App-Beschreibung: „Für die Übertragung der TV-Kanäle/Videos entstehen keine Kosten für den Datentransport, auch wird das Datenvolumen nicht auf das Inklusiv-Datenvolumen Ihres Tarifs angerechnet.“

Live Score Addicts: Umfassende EM-Infos und Statistiken

Auch die Fußball-App Live Score Addicts zeigt sich bereit für die EM. Die beinahe durch die Bank mit 5 Sternen bewertete Fußball-App bietet neben Live-Spielständen und Tabellen ausführliche Zusatzinfos wie grafisch aufbereitete Aufstellungen oder Statistiken. Zudem versprechen die Macher der App den Abruf von Videohighlights während und nach dem Spiel sowie „die schnellsten Pushbenachrichtigungen“.

Live Score Addicts ist gerade mal 8 MB groß und lässt sich kostenlos im App Store laden. Der Funktionsumfang klingt auf jeden Fall so attraktiv, dass wir uns die App am Eröffnungswochenende genauer ansehen werden.


(Direktlink zum Video)

Freitag, 08. Jun 2012, 15:10 Uhr — chris
42 Kommentare bisher. Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
Rede mit!
    • Beispielsweise Huawei Mobile Hotspot und darin Multisim oder natürlich JB + 3Gunrestrictor – dann geht auch Zattoo. Problem natürlich das Datenvolumen. Bei der TK mit L oder XL + SpeedOption hat man 5Gb und auch die nötige Geschwindigkeit. Das reicht. Sonst natürlich MobileTV. Ich hatte jahrelang MobileTV wegen der Bundesliga und war aber nicht so begeistert von der Qualität: Ruckeln, Klötzchen, Aussetzer trotz o.g. Vertrag.

      • Deswegen hast du es ja auch jahrelang genutzt :)

      • @ihache. Na ja, manchmal unterwegs war es eben die einzige Möglichkeit. Hin und wieder lief es ja auch ganz gut. Ich konnte mich eben erst nach drei Jahren davon trennen, nachdem die genannten Probleme immer massiver wurden.

    • also bei mir geht zattoo auch ohne wlan?!

      • Hast du gejailbreaked ? Und 3G unrestrictor drauf ? Denn so geht’s bei mir…und die die halt keinen JB drauf haben…selber Schuld, wenn sie dann Geld für einen nicht einwandfrei laufenden Service zahlen. Ich hab selber mal ne Zeitlang über MobileTV unterwegs geschaut. Nur die zahlreichen App Abstürze und Verbindungsabbrüche haben mich schließlich zu Zattoo gebracht, was ne wesentlich bessere Alternative ist. Auch ohne Pro7 und sonstige Privatsender.

  • Ich bin auch Telekom Kunde, jedoch passiert nichts wenn ich die „Mobile TV“ App öffne.. es lädt nicht .. sowie die Seite pass.telekom.de wo man das aktuell Verbrauchte Datenvolumen einsehen kann.. geht beides nicht mehr .. hat jemand hier das selbe Problem?

  • Im MobilTV-Lizensvertrag steht, dass die Pakete eine Mindestlaufzeit von 3 Monaten haben. Ist das so?

  • Geht’s nicht auch über die mediatheken der Sender? ZDF zeigte mir gerade das live Bild ( über 3G), noch von der Kocharena, aber die EM spiele sollten doch auf laufen.

  • Geht das auch über IPad? Im IPhone laufen da immer nur Ameisen …

  • Man könnte als Telekom aber 6€ für alle Spiele verlangen ! Nicht im neuen Monat, wegen einem Spiel noch einmal abkassieren.

  • >“Für die Übertragung der TV-Kanäle/Videos entstehen keine Kosten für den Datentransport, auch wird das Datenvolumen nicht auf das Inklusiv-Datenvolumen Ihres Tarifs angerechnet.”

    Echt übel,das Provider ihre Marktmacht so missbrauchen dürfen,ohne das der Staat eingreift.
    Das hat nix mit Internet zu tun,wenn der Provider seine eigenen apps bevorzugt.

    • Du zahlst ja auch an die Telekom einen extra Betrag dafür! Der enthält die Lizenzgebühren + Datenvolumen (+ Gewinn)…wo ist da das Problem?

      • Andere anbieter haben diese Möglichkeit nicht.
        Kannst mich aber gerne vom Gegenteil überzeugen.

        Wie viel muss ein app anbieter an den Provider zahlen,um nicht beim volumen angerechnet zu werden?

      • Was isn das für ein Quatsch ? Klar hat JEDER anbieter die Möglichkeit, sowas wie bei der EM ohne Anrechnung des Volumes anzubieten, wer hindert die daran ? ;) Trotzdem würde ich die Telekom nicht nehmen als Anbieter, auch wenns der letztenProvider der Welt wäre, die haben fast schon Mafiamethoden wenn man aus dem Vertrag möchte.

    • Ha ha ha, was?? xD Was soll denn der Staat deiner Meinunng machen?

    • Den Missbrauch unterbinden,und dafür sorgend das Provider nicht ihre eigenen Angebote bevorzugen.

      • Echt noch nix verstanden. Die Dinge die direkt vom Anbieter kommen – entweder als Service oder als kostenpflichtiger Dienst – gehen nicht ins Volumen. Beispielsweise die Startseiten der meisten Anbieter, wie das komplette Vodafone Live Portal. Anderes Beispiel: MMS. Die kosten auch kein Volumen, sondern nur das Geld für die MMS.

  • Und da wird groß rumgelescht das die Mobilfunknetz-Kapazitäten in den Ballungsräumen kurz vor’m Kollaps stehen und die Telekom bietet dann so ein Streamingangebot?
    Freue mich schon auf’s normale surfen mit dem iPhone zu Zeiten der EM.
    Und wenn die Netze kapitulieren, dann schaue ich als einziger unterwegs über Tivizen fern. ;)

  • Freut euch nicht zu früh. Bei der WM 2010 konnte man nichtmals erkennen wer von den matschigen Pixeln den Ball hat. Alleine am hohen Aufkommen konnte man erkennen das es sich um Fussball und nicht um Werbung oder sonstwas handelt….

  • Wer hat den jetzt denn DVB-T Stick gewonnen?
    Wurde hier noch nicht bekannt gegeben.
    Ist es denn so schwer.

    Also ich bins nicht. Schade.

  • Off topic- wer hat denn von euch vor paar Tagen einen iPad 3 vertrag gemacht bei der telekom? Die Wartezeit beträgt 6-8 Wochen. Kann das vielleicht einer von euch bestätigen? Danke für die Antwort

  • Natürlich meckern wieder alle Ahnungslosen…

    Was die Telekom hier anbietet, ist TV über MBMS (Multimedia Broadcast Multicast Service). Das funktioniert prinzipiell so wie normaler Rundfunk (ein Sender, mehrere Empfänger), nur halt als Mobilfunknetzdienst. Das ist auch der Grund dafür, warum es nur vom Mobilfunknetzbetreiber angeboten werden kann und nicht über WLAN funktioniert.
    Da MBMS das Mobilfunknetz wenig belastet (nur einfache Bandbreitenbelegung in einer Zelle, unabhängig von der Anzahl der Nutzer), ist das eine sehr schlanke Lösung und deshalb wird auch die Nutzung nicht auf Datenkontingente angerechnet (wobei das ja eh kein normaler Datendienst ist).

  • Kann Mann die telekom App. Denn monatlich kündigen ?
    Jan

  • Als ich die Überschrift gelesen hab dachte ich schon: „Telekom und faire Preise, da passt was nicht zusammen“ und siehe da, das Zitat reißt wieder alles raus.
    Na dann mal viel Spaß mit der Rechnung, wenn man n ganzes (oder auch mehrere) Fußballspiel(e) über UMTS schaut und das verbrauchte Volumen bezahlen muss.

  • ich finds klasse – kann das angebot sogar nutzen, obwohl ich nicht direkt bei tmob bin, sonden beim service provider mobilcom-debitel…. jetzt muss nur noch eine ipad variante von mobile tv her und alles ist schick ;)

  • In der App steht was von MVLZ 3 Monaten.. Weiß da jmd was?

  • Redet mit. Seid nett zueinander!

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

    ifun.de ist das dienstälteste europäische Onlineportal rund um Apples Lifestyle-Produkte.
    Wir informieren täglich über Aktuelles und Interessantes aus der Welt rund um iPad, iPod, Mac und sonstige Dinge, die uns gefallen.
    Insgesamt haben wir 21874 Artikel in den vergangenen 3761 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.
    ifun.de — Love it or leave it   ·   Copyright © 2017 aketo GmbH   ·   Impressum   ·   Datenschutz   ·   Auf dieser Seite werben aketo GmbH Powered by SysEleven