iphone-ticker.de — Alles zum iPhone. Seit 2007. 21 855 Artikel
   

Flash (wie immer): Adobe hat Bock, Apple nicht

Artikel auf Google Plus teilen.
2 Kommentare 2

flash.jpgÜber Flash fürs iPhone zu reden ist wie ein totes Pferd zu peitschen, es bringt nichts. Der Vollständigkeit halber trotzdem der Hinweis, dass ein Adobe-Mitarbeiter auf einer Flash-Entwicklerkonferenz gesagt hat, dass Adobe derzeit an einer Flash-Variante für das iPhone arbeitet.

Dies überrascht nicht wirklich, es ist klar dass Adobe sich mit Flash liebend gerne auch auf Mobilgeräten wie iPhone oder iPod touch platzieren würde. Allerdings behält sich weiterhin Apple eine Entscheidung darüber vor, welche Technologien vom iPhone unterstützt werden. Gegen eine baldige Implementierung von Flash spricht unter anderem dessen in Zusammenhang mit entsprechenden Ansprüchen an die Ressourcen eher schwache Performance auf Mobilgeräten. Eine Integration von Flash-Inhalten in Mobile Safari scheint daher eher unsinnig, die einzig denkbare Möglichkeit wäre ein Standalone-Player à la YouTube. Aber eigentlich geht es im Moment doch ganz gut ohne, Apple wird das nicht anders sehen und somit fehlt ein zwingender Grund, sich mit Adobe Konkurrenz zu Quicktime und dem App Store mit ins Boot zu holen.

Mittwoch, 01. Okt 2008, 9:13 Uhr — chris
2 Kommentare bisher. Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
Rede mit!

Redet mit. Seid nett zueinander!

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

ifun.de ist das dienstälteste europäische Onlineportal rund um Apples Lifestyle-Produkte.
Wir informieren täglich über Aktuelles und Interessantes aus der Welt rund um iPad, iPod, Mac und sonstige Dinge, die uns gefallen.
Insgesamt haben wir 21855 Artikel in den vergangenen 3757 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.
ifun.de — Love it or leave it   ·   Copyright © 2017 aketo GmbH   ·   Impressum   ·   Datenschutz   ·   Auf dieser Seite werben aketo GmbH Powered by SysEleven