Artikel Faximo: Faxen mit dem iPhone
Facebook
Twitter
Kommentieren (13)

Faximo: Faxen mit dem iPhone

13 Kommentare

faximo2.jpgMartin macht uns via eMail auf die, schon länger erhältliche, Fax-Applikation Faximo (AppStore-Link) aufmerksam. Faximo kommt aus der selben Entwickler-Schmiede wie UsedBudget und AppSender uns ist kostenlos im AppStore erhältlich. Die 0,7MB große Applikation erlaubt sowohl den Versand als auch den Empfang von Faxen auf dem iPhone.

Hat man sich auf einem der zwei unterstützten Web-Portale mit einem Guthaben und der entsprechenden Fax-Nummer (mit Ortsvowahl) versorgt, lassen sich eigene Faxe direkt über die iPhone-Tastatur verfassen, Bausteine helfen beim Erstellen schneller Antworten – das Faxen von Fotos wird nicht unterstützt. Faximo zeigt das aktuelle Guthaben im iPhone-Display an, unterstützt den Landscape-Mode des iPhones und bietet eine kostenlose Support-Hotline.

Diskussion 13 Kommentare.
Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
  1. Pöh, wer’s braucht …
    Meine Fritzbox schickt mir meine Faxe eh als email mit pdf Anhang.
    Und wenn ich was faxen will, dann geht das als email an @simple-fax.de raus.

    — Steffen
  2. Naja, is kostenlos-also geladen und ausprobiert.
    Funzt einwandfrei.
    Nur-brauchen werd ich´s eher nicht….

    — TeTiLi
  3. Naja … wer wirklich ein Fax vom iPhone versenden muss, für den ist so eine Applikation natürlich wichtig und interessant. Gut dass es das jetzt endlich gibt!

    Nur schade, dass Faximo ausschliesslich Text faxen kann.
    Ein Applikation mit der ich zum Beispiel auch meine Unterschrift wegfaxen kann, waere da schon viel interessanter. ZB im Businessbereich ist es ja häufiger mal nötig, dass man einen unterschriebenen Vertrag zurückfaxt.

    Aber dafür gibts im Appstore ja glücklicherweise auch eine Lösung. Die ist zwar nicht kostenfrei, aber dafür kann man mit der Dokumente abfotografieren und die dann als Fax versenden.

    — ako74
      • Zum Glück gibts ne kostenpflichtige Alternative, puh- dachte schon, ich muss das ohne Bezahlung laden.
        (Faxe kostet natürlich Geld, ähnlich wie bei appsender)

        — Schnick_Schnack
  4. Nutze ich schon langer. Gerade mal ne Info ins Büro schicken. Wird schneller gesehen als eine Mail. Ich finds gut.

    — Dennis
  5. Ich habe beides ausprobiert, aber faximo hat mit einem fax soviel zu tun wie Kuchen backen mit Arschbacken. Damit kann man nur Texte verschicken. Dafür habe nehme ich eine SMS.
    Finarx Fax schickt Faxe. Auch wenn das mit der iPhone Kamera eine Herausforderung ist.
    Abends bei einer Glühbirne geht gar nicht. Tagsüber in der Nähe eines Fensters oder im Büro unter den Neonröhren ist es perfekt!

    — Stefan K.
  6. Fax… Hm, was? Ich finds seltsam, dass man unterschriften Faxen darf, da die Dinger so einfach zu manipulieren sind, während es per email nirgendwo akzeptiert wird – aus Sicherheitsgründen.
    Faxe gehören irgendwo zwischen Ölschichten und Dinosaurierknochen. Aber wers braucht. Das App funktioniert einwandfrei. Haben wir mal aus Spaß ausprobiert.

    — Apo
  7. Hallo,
    ich weiß nicht wozu ihr so viele Apps zum Faxen benötigt?!
    Gerade getestet einfach eine Nachricht wie eine SMS verfassen und eben die faxnummer an die es gehen soll eingeben – funktioniert prima!

    — Michael

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>

Der iPhone-Ticker ist Deutschlands führendes Online-Magazin rund um das iPhone. Seit 2007 informieren wir täglich
über das Apple-Telefon und damit in Verbindung stehende Soft- und Hardwareprodukte.
Insgesamt haben wir 13650 Artikel in den vergangenen 2517 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.


ifun - Love it or leave it   ·   Copyright © 2014 aketo GmbH - Alle Rechte vorbehalten   ·   Impressum   ·   Auf dieser Seite werben   ·   RSS