iphone-ticker.de — Alles zum iPhone. Seit 2007. 18 737 Artikel
   

Europaweite iPhone-Garantie nun auch offiziell bestätigt

Artikel auf Google Plus teilen.
105 Kommentare 105

Per Pressemitteilung der EU-Kommission gibt es nun die offizielle Bestätigung dafür, dass Apples Garantieleistungen für außerhalb Deutschlands erworbene Geräte nun auch direkt in Deutschland in Anspruch genommen werden können. Relevant ist die für alle Besitzer eines aus anderen EU-Staaten importierten, SIM-Lock-freien Geräts. In der Vergangenheit mussten Garantieansprüche zunächst im Herkunftsland abgewickelt werden.

iPhone-Ticker-Leser wissen allerdings bereits seit März, dass Apple diese Bestimmungen gelockert hat, die gestrige Pressemeldung ist somit lediglich die offizielle Bestätigung für diese bereits längere Zeit praktizierte Verfahrensweise.

In der Mitteilung wird ebenfalls die Lockerung der Zulassungsbestimmungen für den App Store angesprochen. Die EU zeigt sich angesichts Apples Einlenken in beiden Fällen besänftigt und plant offensichtlich, die diesbezüglich gegen Apple angestellte Ermittlungen einzustellen.

Sonntag, 26. Sep 2010, 9:24 Uhr — chris
105 Kommentare bisher. Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
Rede mit!
  • Echt super dass das überhaupt möglich ist :D

    • Eine Selbstverständlichkeit, das ein Hersteller für sein Produkt haftet!

      Und ein Produkt ist Weltweit gleich, nur die Länderspezifikationen sind anders.

      • Ich mein doch nur das ich es super finde das es solch eine Regelung überhaupt gibt ;)

    • Geltendes EU Recht?
      Die Garantie ist eine freiwillige Leistung des Herstellers.

    • gewährleistung = gesetzgeber
      garantie = freiwillige, zusätzliche leistung zur gewährleistung

    • Und der Rainer hat mal wieder nicht kapiert, wie iFun oben angemerkt hat, das es die praktische Umsetzung schon seit März gibt. Und die offizielle Umsetzung gibt es jetzt. Offizielle Umsetzung heisst, dass die Regelung der Garantiebestimmung bei Apple, jetzt auch auf dem Papier gilt, was bis dato eben nicht der Fall war, Apple aber iPhones kulanterweise trotzdem unabhängig von ihrem Kaufort reparierte. Also wer weiss hier nicht was der Unterschied zwischen einer offiziellen Bestätigung und einer praktischen Umsetzung ist? Nicht iFun sondern du. Aber gross die Klappe aufreissen tztz

    • Alles andere währe ja auch lachhaft
      Gruß

    • Alles andere währe ja auch lachhaft
      Gruß

    • Okay, soweit erstmal EU-Recht, das funktioniert auch aus eigener Erfahrung. Aber was ist mit Nicht-EU-Ländern? Im älteren Artikel war ja noch von „..weltweit..“ die Rede und auch hier steht „…außerhalb Deutschlands..“ ohne eine weitere Einschränkung.

  • Und wie sieht das mit jailbreak Telefonen aus???

    • Jailbreak = keine Garantie

      Hat Apple auch vor Kurzem bekannt gegeben und dies ist auch nachvollziehbar. Ein Jailbreak -auch wenn es nur Firmwaretechnisch ist- ist ein harter Eingriff ins iPhone. Das Gerät läuft nicht mehr mit der Original Firmware, dementsprechend sind Probleme die hierdurch auftreten nicht mit der Herstellergarantie abgedeckt.

      • Jailbreak ist nicht nachvollziehbar weils kein harter Eingriff ist sondern ein softwaremässiger. Mit iTunes das Gerät wieder herstellen und jede Spuren eines jailbreak sind verschwunden wie auch der jailbreak selber.

  • Was nutzt mir eine Europaweite Garantie, wenn Apple die Garantieansprüche sowieso umgeht…
    Zum Beispiel mit Feuchtigkeitssensoren. Die angeblich angeschlagen haben, obwohl das iPhone nichtmal zu hohe Luftfeuchtigkeit abbekommen hat, geschweige den Wasser oder ähnliches…

  • Also lohnt sich dann auch für das 2.Jahr ein Apple Care?
    Nur mal Thema Akku z. B.

      • Expertenmeinung

        Naja, ein klares NEIN ist vielleicht zu einfach als Antwort. Muss jeder selbst entscheiden. Meine Erfahrung: Das 4. iPhone in Händen – niemals ein Garantiefall. Man muss halt etwas pfleglich damit umgehen, wenn man ab und du iPhones von Kids in Händen hält, könnte man weinen – aber für alles greift die Garantie auch nicht…
        Ich würde mir die Kohle für die Garantie sparen, notfalls kann man damit dann doch eine Reparatur zahlen.
        Und der Akku schwächelt in den ersten 2 Jahren eh nicht…

      • Nein! Herr Specht hat Recht!

        Die Apple Care Garantie haftet in Garantiefällen nur für in Deutschland gekaufte Geräte. Geräte aus dem Ausland werden vom Service wieder zurück gesendet. Bereits einige Geräte gehabt und steht auch in deren Garantierichtlinien.

  • Sollte übersetzt wohl ebenfalls „Erster“ heißen… 

    • Expertenmeinung

      Nö, sollte bedeuten, dass diese Entscheidung wohl in den Augen aller Europäer überfällig war. Auch ein US-Unternehmen sollten sich den europäischen Vorgaben nicht so lange verschließen. Wer in Europa Waren anbietet, sollte natürlich auch für eine europaweite Garantie sorgen.

      Die „Erster-Kacke“ überlasse ich gerne Leuten wie dir!

      • Expertenmeinung

        Meine Bemerkung „Eine Selbstverständlichkeit!“, auf die sich iMatze im Scherz bezog hat es wohl nicht durch die Zensur geschafft und wurde gelöscht, zwei böse Wörter…

  • Glaubensfragehabe das 3G war zum Glück nich nie was dran, geht wie am ersten Tag

    So auch unsere Macs zu Hause …

  • Wo könnte ich zum beispiel mein schweizer iphone in österreich hinbringen??? Haben ja leider keinen applestore…

    • Expertenmeinung

      „in österreich hinbringen“ – wo hinbringen? In den nicht vorhandenen Apple-Store?

    • Ps: ohne nen blassen Schimmer zu haben — probier’s bei so nem reseller oder wie die heißen, die verkaufen ja genauso Apple Produkte, mc Sharks gibt’s ja genug.

    • Abholen lassen, Abwicklung über die Apple Support-Seite.

      • Meiner du wir fahren hier alle teilweise hunderte Kilometer zu einem apple store ?
        Ne sorry die Frage kann echt nur aus Österreich kommen.
        Rufe Apple Österreich an. Das Gerät wird abgeholt oder eingeschickt.

      • @Bmxartworks: mach die klappe nicht so groß auf wenn du keine ahnung hast.. mir gehts darum, dass ich ein leihhandy oder ähnliches aus beruflichen gründen benötige. Solch eine unverschämte antwort kann echt nur aus deutschland kommen :)

      • Bmxartworks, bitte nicht so laut! Weißt du denn nicht, dass uns mal ein Österreicher an der Nase herumgeführt hat? hehe…

      • Es gibt kein Leihgerät sondern nur folgende zwei Möglichkeiten.

        1: Das Gerät wird bei dir abgeholt und du erhälst innerhalb der nächsten 5-10 Werktage ein Austauschgerät. Das ist kostenlos innerhalb der Garantie.

        2: Du bekommst vorab ein Ersatzgerät und hast dadurch die Moglichkeit deine Daten auf das neue iPhone zu kopieren. Innerhalb von 10 Tagen muss das Defekte gerät jedoch vom Transportunternehmen abgeholt werden. Das kostet jedoch 30€. Deine Kreditkarte wird jedoch mit dem Neuwert des iPhone belastet (geblockt) falls Apple das defekte Gerät nicht erhält.

      • Expertenmeinung

        geeks Infos decken sich mit meinen.

      • Die 30€ für den Vorabtausch werden nur dann fällig, wenn man keinen Apple Care hat. Und den gibt’s für klein wenig mehr als 30€ bei ebay.com.
        Das zweite Garantiejahr ist dann fast geschenkt.

      • So und jetzt noch meine praktische Erfahrung. iPhone 4 in eBay ersteigert. Gerät stammt aus England. Nach 2 Wochen ist mir das Gerät derbe runter gefallen. Frontglas hatte einen Riss. Der Edelstahlrahmen war abgeschunden und auch das Backglas hatte seine Gebrauchsspuren. Apple Hotline Österreich an einem Sonntag angerufen. 2 Tage später, also am Dienstag, brachte mir der UPS Fahrer ein Austauschgerät, in diesem Falle ein neues iPhone 4, welches direkt aus Holland geliefert wurde. Das alte, also das beschädigte iPhone 4, nahm er mit. So schnell läuft das über die Bühne. Ein Freund von mir erhielt am nächsten Tag nach dem Anruf mit Apple sein neues iPhone 4. Dieses Gerät wurde von Ireland nach Österreich versendet. Raketenlieferung sag ich nur :-) Meine Kosten beliefen sich auf 240€. 210€ Reparaturkosten bzw. Reparaturpauschale. Egal wie beschädigt das iPhone ist, solange es reparierbar ist, belaufen sich die Kosten immer auf 210€ Und da Sturzschäden nicht zu den Garantiefällen zählen muss man halt in den sauren Apfel beissen. Hinzu kommen dann noch 30€ Versandgebühren wenn man ein Austauschgerät haben möchte was dann im Endeffekt 240€ ausmacht. Ausser man hat soviel Geduld und kann 1-2 Wochen warten bis man sein beschädigtes iPhone wieder retour bekommt. Dann kann man sich die 30€ sparen. iPhone Junkies haltens aber nicht einmal 1 Tag aus. Für mich waren also die 2 Tage der reinste Horror :-) Hätt am liebsten gleich 60€ bezahlt damit ich am selben Tag noch eins bekomme *gg* So sieht jedenfalls die derzeitige Abwicklung bei Apple aus und nicht anders.

    • Wobei sich diese Pressemeldung auf EU Geräte bezieht. Natürlich weiss jeder, dass die Schweiz nicht EU Mitglied ist. Funktionieren dürfte es jedoch trotzdem.

  • Hi,

    meins wurde schon problemlos (UK Gerät) Emde August getauscht. Habe das Care Paket vorher bei eBay für 37,- Euro gekauft. Und dann sofort ein neues parallel bekommen. Hätte sonst 29,- Euro gekostet.

    Mikro hat bei meinem nicht funktioniert.

  • Was ist mit geräten aus der schweiz? Sie ist bekanntlich nicht in der eu.

    • Expertenmeinung

      Auch für Kamerun gilt es nicht, auch nicht EU!

      • Kannst auch normal antworten? Nicht jeder ist so ein experte wie du…..

      • Expertenmeinung

        Ok, Gnom: Wie vermutet, gelten EU-Richtlinien nur in der EU.
        Ggf. oberen Link zur EU-Nachricht lesen!

        Ich hoffe, hiermit gedient zu haben und verbleibe mit freundlichen Grüßen! Ihr Expertenmeinung

      • Selbsternannte Experten sind von jeglichen Garantieleistungen übrigens ebenfalls ausgeschlossen. Die Auswirkungen seines fehlenden Hirns müsst ihr hier also wohl noch eine ganze Weile ertragen, bis auch der Rest seines Körpers den Geist aufgibt.

        Zum Thema: Sehr gut für die Importeure. Ein Grund weniger, auf den günstigen Auslandskauf zu verzichten.

      • Expertenmeinung

        Tim, immerhin habe ich statt Dummgeschwätz zu spamen, seine Vermutung bestätigt, Knabe!

      • Nun, Herr Experte.
        Richtlinien „gelten“ auch nirgends. Sie müssen in nationale Gesetze eingearbeitet werden. Anders als Verordnungen.
        Desweiteren, es gibt überhaupt keine Pflicht zu Hersteller-Garantien. Das sind freiwillige Leistungen des Herstellers.
        Verpflichtend ist die gesetzliche Gewährleistung. Diese jedoch hat der verkaufende Händler zu tragen, also nicht unbedingt Apple selbst.

      • Aber auch erst, nachdem er vor dir auf die Knie gegangen ist. Wie gütig von dir.. du bist ein selbstüberschätztes, arrogantes.. ach was solls.

      • Expertenmeinung

        Timilein, wenn es deinem schwachen Ego hilft, darfst du hier gerne weiterhin deine mutigen Beleidigungen abladen. Keine Sorge,
        dich nimmt hier eh niemand ernst.
        Sinnvolles darf man eben von dir nicht erwarten, mein unreifer Freund…

      • Ohweia…ihr habts nötig oder?!
        Speziell du „Experten“meinung solltest dann doch nicht immer auf so krass dicke verbal EIER machen, sondern vllt einfach deine Künste als Autor anders einsetzen und vllt etwas vernünftiger Antworten? Denn es gibt bestimmt auch ein Thema auf dieser für dich so „blöden“ bzw voller Idioten Welt bei dem selbst du als „Experte“ schwach wirst…
        Denn die Garantie für die EU heisst nicht bzw muss nicht heissen das nur Länder der EUROPÄISCHEN UNION in Rahmen dieser Garantie fallen…

        Aber gut, auch auf diesen Post haste mit Sicherheit einer vor Intelligenz strotzende Antwort parat, mein lieber EXPERTE….

      • Du musst dein Ego ja offenbar damit auffrischen, indem du zu jeder Frage irgendeinen provokanten Kommentar ablädst. Ich bin hier sicher nicht der einzige, der sich von deinen Kommentaren gestört fühlt. Und anstatt dir die Kritik mal zu Herzen zu nehmen versuchst du einfach alles, um die Schuld beim anderen zu suchen.

        Ist mir auch egal, ob ich ernst genommen werde oder nicht. Ich würde mir einfach nur wünschen, dass du öfter mal konstruktive Kommentare abgibst. Deine 2. Antwort auf Gnoms Frage wäre ja schonmal ein Anfang.

        Ansonsten: Wenn dich eine Frage stört, dann lass sie einfach unbeantwortet. Wäre sicher das einfachste, sowohl für dich und die anderen.

        Zähl mal meine und deine „sinnvollen“ Posts und überdenke nochmal deine letzte Aussage. Ich geb zu, dass meine Kritik an dir hier rein garnichts zum Thema beiträgt, aber irgendwer muss es ja mal sagen, dass du die meisten hier unglaublich nervst. Das trifft bei dir aber scheinbar auf taube Ohren.

      • Expertenmeinung

        Timilein, was soll das Selbstmitleid jetzt? Spiel Doodle Jump, wenn dir die Anzahl meiner Kommentare nicht passt.
        So, die Kinderbetreuung schließt hiermit….

      • Also mich nervt er nicht. Ich finde es viel nerviger wie sich alle am Thema vorbei über seine aussagen aufregen, mich gerade inbegriffen.
        Du schreibst er soll nur qualifizierte aussagen tätigen und bist selber nicht besser.
        Experte mach weiter so, lese deine aussagen immer wieder gerne.

      • peinlich der mensch… :)
        zum glück kennen wir uns nicht persönlich…

      • Euch ist schonmal aufgefallen das der nicht Gnom heißt?

        Ich glaub bei Expertenmeinung wars Absicht, aber Timi hat wohl nicht richtig gelesen! ;-)

        Wollt ich nur mal loswerden!

        Ich finds gut das endlich mal jemand aufn Tisch gehaun hat! Ich meine es ist ne Frechheit von Apple sich über geltende Richtlinien/Gesetze hinweg zu setzen!

      • Haha, richtig Flo :D Tut mir Leid, Grom, wenn ich dich versehentlich beleidigt haben sollte ;)

    • Gut, dann war das wohl hiermit auch mein letzter Versuch. Du bist so armselig, einfach nur lachhaft. Wie wärs mal mit einem anständigen Kommentar und nicht nur diesen bescheuerten Sprüchen, in denen du den anderen als kindisch bezeichnest. Hast du nichts anderes drauf oder bloß einen Hang zur Pädophilie?

      • Expertenmeinung

        Timilein, hast du tatsächlich statt echten Argumenten und Hirn nur infantile Beleidigungen drauf? Dann such mal weiter nach Selbstbestätigung, du toller Hecht! Mit Narren muss ich mich hier nicht beschäftigen. Hab nun wieder einmal das letzte, sinnlose Wort…

  • Moin, gilt das auch für iPads aus dem Ausland?

  • Der Home-Button meines iPhone 4 aus UK war kaputt. Online Garantiefall gemeldet. Dienstag wurde das alte abgeholt, am Donnerstag war das neue da. Ganz ohne Care. Habe solange mein altes benutzt.

  • Ich finde es viel interessanter, dass sie die Untersuchungen eingestellt haben.

  • Bei eBay liest man doch immer: weltweite Garantie :O

    • Expertenmeinung

      Ich vermute, es wird nur verkündet, was intern schon längst zur Stress-Vermeidung durchgeführt wird. Apple-Produkte sind ja keine Centartikel und ein Gerät aus Spanien wird sich kaum von einem Teil aus Italien, Deutschland oder sogar aus Österreich unterscheiden, stimmts?

  • Wenn Apple jetzt noch 2 Jahre Garantie geben würde wäre alles super ;)

  • Das ist hier ein Ton und Umgang zwischen den Leuten, echt zum fremdschämen…

    Kurz zu den Apple Garantie Geschichten.
    Grundsätzlich ist es so, dass alle Apple Geräte( außer das iPhone bis Mitte des Jahre) eine weltweite Garantie haben. Wobei weltweit in dem Falle heißt, dass Apple nur in den Ländern, wo es seine Produkte offiziell vertreibt, auch Service anbietet. Ich kann also mit meinem in Deutschland gekauften MacBook in Frankreich, UK, USA, etc. eine Reparatur machen, aber nicht z.B. in Äthopien.

    Beim iPhone war das ja, wie wir alle wissen so, dass man ein Gerät nur in dem Land reparieren lassen konnte, wo es ursprünglich auch herkam.
    Alle mümmeln auf Apple, weil warum haben die bei allen Produkten weltweite Garantie, beim iPhone aber so eine dämliche Ausnahme.
    Da komm der Mobilfunkanbieter ins Spiel. Es gab ja zu Anfang in fast allen Ländern Exklusivpartner. Und damit auch wirkliche diese Exkulsivität bewahrt wurde, gab’s halt diese Garantieklausel. Und vielen sind ja dann auch zu T-Mobile gegangen, damit die Garantie ohne Problem hier in Deutschland abgewickelt werden konnte.
    In Polen und Tschechien wurden z.B. simlock-freie Geräte über die Mobilfunkanbieter vertrieben und konnten auch nur dort zu Reparatur gegeben werden, weil Apple da gar keinen Reparaturservice angeboten hat.
    Jedenfalls sind dieses Jahr viele Exlusivverträge ausgelaufen und Apple hat natürlich gecheckt, das viele Leute oder inoffziell andere Carrier sich halt freie Geräte besorgen. War also nur eine Frage der Zeit, bis auch dieses Ländersache fällt.

    Ich will Apple damit jetzt nicht in Schutz nehmen, die haben halt am Anfang nicht gewusst, ob das iPhone läuft oder nicht und sind dann halt auch Kompromisse eingegangen.
    Aber viele sollten da ihren Ärger auch mal auf die Mobilfunkanbieter lenken.
    Schlimm ist halt, dass unter diesen Deals der Kunde leiden muss.

    Viel schlimmer finde ich aber diese ganze Simlock Geschichte. In Italien z.B. ist gesetzlich festgelegt, dass alle Mobilfunkgeräte frei sind, punkt. Dafür sollte sich mal die EU einsetzen…

  • expertenmeinung und herr specht schieben gleichzeitig langeweile… wie ekelhaft, schlimmer geht es kaum!! :(

    • Expertenmeinung

      Doch, richtig ekelhaft wird es erst, wenn Klein-Bluti wieder seinen hirnlosen Senf dazugeben muss, weil er auch hier keinerlei Fachwissen besitzt… :(

      • ui, der herr experte hat seine glaskugel wieder rausgeholt und scheint genau zu wissen, wieviel fachwissen ein jeder zum jeweiligen thema besitzt.
        ich weiß nicht, vielleicht gehen unsere meinungen da auseinander, aber ich finde, man muss nicht bei jedem beitrag klugscheißen und sein „fachwissen“ (?!) in unsympathischer art an den mann bringen. man (du und herr specht) kann auch mitlesen, ohne dauernd das zepter der allwissenheit zu schwingen, weil glaub mir, dein senf ist auch nicht immer sinnvoll. :)

      • Expertenmeinung

        Naja, bluti, dann bleib mal bei deiner Sicht der Dinge. Verblüffend, wie erschreckend ernst sich manche nehmen – garade das belustigt (sicher nicht nur) mich :)

    • Du kannst gar nicht beurteilen, wie oft und wie viel ich hier lese, ohne meinen Senf dazu zu geben.
      Manchmal ist die Ansammlung von Doofheit in Kombination mit offensichtlicher Leseunfähigkeit einfach zu groß, dass ich mich nicht zurückhalten kann.
      Aber das kennst du ja auch – oder hat dich jemand gezwungen, deinen Senf hier abzusondern?

      • Expertenmeinung

        Specht, wir beide müssen und nicht täglich einen neuen nick ausdenken und tauchen daher hier häufiger auf. Eigentlich sollten wir uns über solche 12jährigen Besserwisser nicht aufregen. Wie man sieht, steckt ja hinter der großen Fr… nichts. Ich habe auch 1-2 „Fans“ die ausschließlich damit beschäftigt sind, sich über meine Kommentare aufzuregen. Ist doch schön, wenn man solchen Minderbegabten eine Aufgabe geben kann, oder? :)

        Ich selbst (und so siehst du das wohl auch) haben auf dieser Seite einfach etwas Spaß und Unterhaltung, aber offenbar begreifen das nicht alle…

      • schön, dass du es selbst zugibst, hier nur kommentare zu schreiben, um dir eine gewisse befriedigung zu verschaffen. ab und zu mal einen ernsthafteren kommentar abgeben und schon denkst du, du wärst fein raus…
        und du hättest auch viel mehr „fans“ als nur 1-2, nur LEIDER ist es den meisten hier schlichtweg zu blöd, sich mit deinem geschreibsel auseinander zu setzen. wenn hier jeder seine meinung

      • schön, dass du es selbst zugibst, hier nur kommentare zu schreiben, um dir eine gewisse befriedigung zu verschaffen. ab und zu mal einen ernsthafteren kommentar abgeben und schon denkst du, du wärst fein raus…
        und du hättest auch viel mehr „fans“ als nur 1-2, nur LEIDER ist es den meisten hier schlichtweg zu blöd, sich mit deinem geschreibsel auseinander zu setzen. wenn hier jeder seine meinung über dich abgeben würde, hätten wir hundertprozentig eine ellenlange liste von genervten usern. egal, ich wünsche dir noch viel spaß mit zurechtweisen der ganzen „minderbegabten“ hier, die ja auch alle erst 10-12 sind. einen anderen lebensinhalt scheinst du nicht zu haben! :D

    • Ich dachte eigentlich bisher immer, daß „Herr Specht“ und „Expertenmeinung“ zwei Accounts von ein und dieselbe Person sind. ;-) Man könnte das eigentlich immer noch glauben. ;-)

  • mh… und was ist jetzt z.B. mit meinem Telefon aus Hong Kong? Da würde ich keine Garantieleistungen hier in Anspruch nehmen können? Hat das jemand mal ausprobiert?

  • sehr wahr, was frenchy sagt.
    mal eine frage an das orakel (ot):
    wenn das monopol fällt, werden die geräte in D ohne simlock erhältlich sein?

  • Also mal wieder zu eigentlichen Thema, also mir is am Donnerstag mein ip 3GS O2 uk unlocked für 15 Pfund abgeschmiert,fehlercode 28, Freitag in Apple Store und sofort nen neues bekommen. Zwar war es wieder auf O2 gelocked aber 5 Emails später war es wieder unlocked. 

  • Schön wäre hier ein Button hinter dem Namen, in dem man einige Dauerposter einfach ausschalten könnte, damit ich deren „Selbstherrlichkeit“ nicht ständig lesen müsste.

    • Ja, ich würde auch endlich mal nicht andauernd solche Posts wie deine lesen müssen!

      Meine Güte, überlest doch einfach, was euch nicht gefällt, ich lese schon aus Prinzip hier mit, weil Expertenmeinungs Posts immer wieder amüsant und doch mit vollster Wahrheit andere 10-jährige uberpr0s zurechtweisen :P

      • Expertenmeinung

        Danke :)

      • hats geschmeckt, trolli? :)

      • Und ihr seit mit eurem Alter (was ihr ja immer, sollte es jemandem daran mangeln, als Indikator für fehlende Intelligenz haltet – wie ignorant kann man sein? Jeder war mal jung, ihr übrigens auch) geistig immer noch hinter so manch 10-jährigen-uberpr0 zurück. Schade.

  • herrlich, det geflame immer zu lesen. leider leidet der Informationsfluss und mann muss sich svhon sinnvolle sätze zusammen suchen. aber unterhaltsam issed allemal. danke jungs

  • An den großen Experten: Ich reihe mich ein in die Schar derjenigen, die schon beim bloßen Lesen deines Nicks anfangen zu stöhnen.

    „Es gibt Besserwisser,
    die niemals begreifen,
    dass man recht haben
    und ein Idiot sein kann.“

    (Martin Kessel, dt. Schriftsteller, 1901-1990)

  • Wenn ich wieder sowas lese wünsche ich mir, dass das iFun-Team öfter mal pädagogisch durchgreift! Ich will hier Kommentare und keine Beschimpfungen lesen.

  • Das Wichtigste: Gut dass es die EU gibt

  • Leider gilt das doch nicht bezüglich in USA gekaufter Geräte.
    Ich sitze gerade in dem Zürcher Apple Store, wo man mir erklärte, dass mein in Canada/USA gekauftes 4s NICHT hier getauscht werden kann. Das Gerät wäre anders und kann nur 1 zu 1 getauscht werden. Ich solle Apple Care Canada bemühen :(
    Blöd, dass der Verkäufer damals sagte, die Garantie gelte weltweit…

  • Redet mit. Seid nett zueinander!

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

    ifun.de ist das dienstälteste europäische Onlineportal rund um Apples Lifestyle-Produkte.
    Wir informieren täglich über Aktuelles und Interessantes aus der Welt rund um iPad, iPod, Mac und sonstige Dinge, die uns gefallen.
    Insgesamt haben wir 18737 Artikel in den vergangenen 3281 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.
    ifun.de — Love it or leave it   ·   Copyright © 2016 aketo GmbH   ·   Impressum   ·   Datenschutz   ·   Auf dieser Seite werben aketo GmbH Powered by SysEleven