iphone-ticker.de — Alles zum iPhone. Seit 2007. 19 446 Artikel
Nach Battery- jetzt Update-Shaming

Entwickler am Pranger: iOS 10.1 informiert über ausstehende Updates

Artikel auf Google Plus teilen.
52 Kommentare 52

Apples Akku-Pranger, die mit OS X Mavericks auf dem Mac eingezogene Übersicht der besonders stromhungrigen Mac-Applikationen, hat viele Entwickler aufschrecken lassen.

Google Chrome

Beim Klick auf das Batterie-Symbol zeigt Apple seit dem Start von Mavericks im Herbst 2013 nun Anwendungen mit „erheblichem Energieverbrauch“ gesondert an und versucht mit dem sogenannten „battery shaming“ Druck auf die verantwortlichen Programmierer auszuüben.

Wer die Namen seiner Apps nicht unter dem Akku-Symbol aufgeführt sehen möchte, muss die Energie-Performance optimieren. Eine Strategie, die inzwischen auch auf dem iPhone eingesetzt wird. Um mögliche Stromfresser zweifelsfrei zu bestimmen informiert das iPhone-Betriebssystem im Bereich „Akku“ über die energiehungrigsten Anwendungen und klärt zudem darüber auf, welche App-Funktionen für den erhöhten Strombedarf verantwortlich zeichnen.

Batterie Ios10

Nun scheint Apple den digitalen Pranger erneut auszuweiten. Unter iOS 10.1 informiert das iPhone-Betriebssystem nun mit einer Info-Meldung über Anwendungen, die das iPhone „möglicherweise“ verlangsamen und scheint vor allem auf Apps abzuzielen, die noch nicht für den 64bit-Betrieb optimiert wurden.

Ein aktuelles Beispiel:
Langsam

Mit Dank an Michael

Donnerstag, 06. Okt 2016, 15:42 Uhr — Nicolas
52 Kommentare bisher. Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
Rede mit!
  • Bei mir ist unter dem Bereich „Batterie“ zu finden. „Akku“ existiert nicht.

  • Dann ist das doch neu. Hab mich vorhin schon gewundert (bei einer App, die ich schon lange nicht mehr geöffnet hatte.)

  • die akkufresser sind doch meistens die apps der bekanntesten (facebook, whatsapp, instagram und konsorten). da wäre es ja was ganz neues, das die sich auch nur annähernd dafür interessieren wieviel akku ihre app verbraucht. xD

    • Mal ein wenig Informieren warum diese Apps so Akku Hungrig sind.

      Kleiner Tipp, es kommt auf die Internet Verbindung an. Im WLAN sind diese Apps bei weitem nicht mehr so Akku Hungrig wie im Mobiles Netz.

    • Also bei WhatsApp konnte ich keinen hohen Akkuverbrauch beobachten (Hintergrundaktualisierung ist aus).

      Dass Facebook und Instagram den Akku schnell leer ziehen, sollte durch das ständige Nachladen von Bildern und Videos klar sein.

  • Ist mir auch schon aufgefallen & finde diese Strategie sehr gut :)

  • Gut so! Apple steht für Premium und das sollte sich auch in der Software Qualität zeigen, nicht nur bei eigenen Apps sondern auch bei 3rd party apps.

  • So eine Meldung hatte ich auch schon unter iOS 9.

  • Fnde ich gut. Wer es in drei Jahren nicht geschafft hat auch nur ein einziges Update herauszugeben, der hat es nicht anders verdient.

  • Sehr gut. Wäre auch mal toll, wenn die Entwickler mal ihre Widgets an iOS 10 anpassen. Ich erwarte das nicht von kostenlosen Apps, sehr wohl aber von Bezahl-Apps. Hier erwarte ich einen gewisse Update-Garantie für die Zukunft, vor allem, wenn der Entwickler eine Firma ist.

    • Woraus leitest du diese Erwartung ab? Dass du vor 2 Jahren mal 99 Cent gezahlt hast?

      • Das bis zu Millionen Leute die App mal für 0,99€ gekauft haben.
        Es kann ja nicht Zuviel verlangt sein, das man länger als 2-3 Wichen die bezahlte App am Laufen hält.

  • Ist doch super. Wenn das für die Entwickler schnell umzusetzen ist, freut sich der Akku.

  • Passt zwar nicht ganz, aber ich finde keine passenden Artikel dazu und frage deshalb einfach mal nach:
    Iphone 7 wird extrem heiß (man kann es kaum anfassen geschweige telefonieren…) und Akku entläd sich extrem schnell (20min Benutzung, zb Safari und es ist leer, reiner Standby 3 Std dann ist es leer).
    Wie läuft ein Umtausch über Telekom ab? Kann man da einfach in einen Shop fahren? Ich bin leider auf das Teil angewiesen und kann da keine Woche auf ein neues warten…
    Fehler ist seit dem Auspacken und wurde auch durch neu aufsetzen/ wiederherstellen nicht besser, alle Apps/ Ortungsdienste/ Hintergrundaktualisierungen abgeschaltet, Batterie zeigt höchstens 20min Vordergrund und vill noch paar min im Hintergrund an, daraus werd ich also auch nicht schlau.

    Vielen Dank schon mal vorab!

    • Am besten direkt in ein Apple Store. Bei der TKom wirst du wahrscheinlich, bis zur Klärung ein Ersatzgerät (nicht unbedingt ein iPhone) bekommen. Kann dann schon mal > 1 Woche dauern, bis du dein 7er wieder siehst.

    • Einfach bei Apple oder Telekom anrufen geht schneller als hier eine Diskussion durchzuführen, die Ziele sind doch bekannt.

    • Bist du sicher, das du kein gepimptes Note 7 hast?

      Wenn es ein echtes iPhone ist, würde ich in einen Apple Store wackeln, oder einen Vorabtausch bei apple machen.

    • Habe den gleichen Fehler. Ein bisschen Abhilfe hat ein komplett neues aufsetzen der Telefons gebracht.
      An die Telekom brauchst du dich nicht wenden… war dort und die bekommen frühestens in 4-5 Wochen Austauschgeräte für das iPhone 7.
      Ich war aber grade im AppleStore und habe mir ein Termin bei der geniusbar geholt. Die werden mir da hoffentlich weiterhelfen können…
      Seit ich das Handy habe sammle ich Screenshots von der Batterieübersicht. Die Ergebnisse im Vergleich mit dem iPhone 7 eines Freundes und im Vergleich mit meinem iPhone 6 bei ähnlicher oder mehr Nutzung der anderen Geräte sind erschreckend…

      • Okay.
        Ich habe heute angefangen Screenshots anzufertigen wenn das Handy in den „Hitzeschutzmodus“ geht.
        Telekom sagt mir das gleiche wie dir.
        Apple hat vorhin über Einstellungen->Allgemein->Diagnose das Handy über die ferne ausgelesen (wusste ich auch noch nicht das das möglich ist) und mir einen Hardwaredefekt quasi bestätigt.
        München aber leider keine Termine frei, so werde ich also zu Gravis etc. gehen müssen…

        Echt blöd wenn man auf so ein Teil angewiesen ist =/

        Ich danke euch allen und wünsch noch einen schönen Abend =)

    • @ Daniel: Online ist zwar alles ausgebucht. Aber geh in die Rosenstraße und mache vor Ort einen Termin aus. Da geht immer was.

  • Bin gespannt ob das dann auch beim Safari kommt… der steht unter macOS immer an erster Stelle :>

  • Der größte Akkufresser ist der Bildschirm und somit der User. LOL.

  • sehr gut! ist nur zu begrüßen ..

    leider verbraucht whatsapp seit ios 10 einiges an akku, da die app sehr lange im hintergrund läuft, sieht man gut unter der batterieverbrauch anzeige. ist das nur bei mir so? aktuell 33 min vordergrund, 1,3 std hintergrund .. :|

    • Bei mir sind es für die letzten 24 Std. 23 min Vordergrund und 33 min Hintergrund. Macht aber bei mir trotzdem nur 7% Verbrauchsanteil aus. Also ich würde das mal nicht überbewerten. Funktionalität braucht nun mal Strom. Wem es nicht passt, der schaltet eben die Hintergrundaktualisierung aus.

      • Nach meinem Eindruck wird jede eingehende WhatsApp-Pushnachricht als 1 Min. Hintergrundaktivität gezählt. Wahrscheinlich findet in dieser Minute aber keine nennenswerte Hintergrundaktivität statt. Deshalb wohl der niedrige Prozentanteil.

        In der Batterieverbrauchsanzeige wäre neben „Letzte 24 h“ und „Letzte 7 Tage“ ein weiterer Tab „Seit letzter vollständiger Ladung“ sehr sinnvoll.

      • Ja, das dachte ich auch.
        Leider bringt das Ausschalten der Hintergrundaktualisierung bei einigen Apps gar nichts. Auch die App von ifun und natürlich WhatsApp schaffen es irgendwie, Hintergrundaktivität zu erzeugen, obwohl sie dazu nicht berechtigt sind.

    • Das hatte ich unter iOS 9 auch schon, mit ähnlichen Verhältnissen zwischen den Zahlen. Das liegt also meiner Meinung nach nicht direkt an dem Update. Was mir aufgefallen ist, ist das WA offensichtlich vom System nicht mehr so hart abgewürgt wird, wenn z.B. der Webchat offen ist. Das verbraucht sicherlich Akku, aber nicht so viel , dass es mir bisher negativ aufgefallen wäre.

  • Apple hat schon Humor: Das sollten sie eigene Dienste dort listen wie die Diktatfunktion und Hey Siri. Erst bauen sie Telefone und Akkus, als hätte man sie mit einem Trüffelhobel vom Stück geschnitten und dann halt das Gerät über den Tag nicht durch.. Diese Kritik zielt freilich auf den unzulänglichen Hardware-Zuschnitt.
    (NB: Mein bisheriges Telefon schämt sich unheimlich, dass es so dick sei und Siri versucht es bei Weight Watchers anzumelden ,-)

    Die kritischen Hinwiese auf hungrige Software finde ich aber schon clever. Wenn der User das nicht konkret auf seinem Gadget sieht, nimmt er’s nicht wahr, geschweige denn ernst.
    Ironischerweise ist das immer die überflüssige Software von Zuckerberg & Co, sie übermittelt 161 Zeichen Text erst nachdem sie ein 1:1-Backup des Geräts auf ihre Server durch die Mobilleitung quetscht.

  • Mmh, akkufresser? Steht bei mir Safari und Fotos an erster Stelle ;-)
    Die Anzeige hängt klar mit der Dauer der Nutzung einzelner Apps zusammen und ist daher ohne gleichzeitige Angabe der Nutzungsdauer, völlig aussagelos.
    Interessant wäre Akkuverbrauch pro Minute Nutzung je App

  • Der Beitrag passt ja prima. Heute morgen in den Einstellungen iPhone 7 plus nachgeschaut. Sonos 45% Batterieverbrauch nur durch Hintergrundaktivität :(

  • Bei mir 6S Plus iOS 10 ist es die Kamera, die den Akku förmlich leersaugt. War mit der Hauptgrund von iOS 9 auf 10 zu wechseln. Hat sich jedoch nichts verbessert. Wem geht es ähnlich?

  • An den Akku Pranger mit Apples iOS 10!

  • Unter iOS informiert Apple leider nicht über die stromhungigsten Apps, weil sie nicht den Akkuverbrauch ins Verhältnis zu der App Laufzeit setzen. Wenn eine App sehr lange genutzt wird, braucht sie natürlich mehr Akku als eine App die nur wenig genutzt wird und nur das zeigt Apple an! Also fast völlig Sinn befreit – bitte mal alle nachdenken.

  • iOS 10 hat mein iPhone 6 erheblich verlangsamt! Ebay app z.B. dauert extrem langsam bis es startet. Telegram ebenso, nur um paar zu nennen…. Ich habe es aber auch nicht clean installiert. Funzte bis jetzt aber eigentlich trotzdem, bis iOS 10 kam.

  • Muss „deren“ heißen. App ist weiblich, oder?

    • Jup! Die Applikation. Wobei sich da viele streiten.

      • Die Übersetzung ins Deutsche und damit die Übernahme des deutschen Artikels ist nicht immer möglich. Schließlich gibt es für bestimmte Wörter oft mehrere Übersetzungen.

        Ein Beispiel: Keyboard – ich würde sagen, es heißt das Keyboard, richtig? Keyboard im Sinne von Tastatur wäre nach der Regel aber dann „die Keyboard“ und das klingt schlimm.

      • Absolut richtig! Das oder der App klingt aber auch nicht besonders toll. Hier erfolgt die Übersetzung schon besser und trifft den Nagel auf den Kopf! Beim Keyboard dagegen eher nicht. Aber das meinte ich auch, man könnte sich manchmal darüber streiten… :-)

      • Nachtrag: habe das auch beim ersten Kommentar schlecht geschrieben, mein Fehler. Das: …..“dauert ES“…… war eher auf den Vorgang bezogen. Sorry!

    Redet mit. Seid nett zueinander!

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

    ifun.de ist das dienstälteste europäische Onlineportal rund um Apples Lifestyle-Produkte.
    Wir informieren täglich über Aktuelles und Interessantes aus der Welt rund um iPad, iPod, Mac und sonstige Dinge, die uns gefallen.
    Insgesamt haben wir 19446 Artikel in den vergangenen 3380 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.
    ifun.de — Love it or leave it   ·   Copyright © 2016 aketo GmbH   ·   Impressum   ·   Datenschutz   ·   Auf dieser Seite werben aketo GmbH Powered by SysEleven