iphone-ticker.de — Alles zum iPhone. Seit 2007. 33 424 Artikel
   

„Entertain To Go“ jetzt auch mobil: Telekom-Fernsehen unterwegs auf dem iPhone

26 Kommentare 26

Wenn wir uns an den offiziellen Start des „Entertain To Go“-Angebotes der Telekom erinnern, dann fallen uns viele Kurzbeschreibungen ein. An die oft eingesetzte Floskel „ein durchschlagender Erfolg“ denken wir jedoch definitiv nicht.

entertain

Das Zusatz-Angebot für die IPTV-Kunden des Netzanbieters ist nicht nur später als geplant gestartet, anders als erwartet wurde „Entertain To Go“ – der Zugriff auf das TV-Paket von iPhone und iPad aus- auch nicht als kostenlose Dreingabe offeriert, sondern als Zubuch-Service angeboten, für den 5€ im Monat entrichtet werden mussten (und müssen).

Damit nicht genug, startete „Entertain To Go“ auch mit ordentlichen Einschränkungen in den Markt und auf dem iPhone: Nutzen ließ sich der Zusatz-Dienst nur im heimischen W-Lan – einen TV-Zugriff von unterwegs schloss die Telekom im ersten Anlauf kategorisch aus.

Damit ist jetzt Schluss. Entertain-Kunden können den „Entertain To Go“-Dienst jetzt auch im Mobilfunknetz empfangen und sind nicht mehr auf die Direkt-Verbindung zum Router in den eigenen vier Wänden angewiesen.

Unter anderem berichtet uns Michael über seinen ersten erfolgreichen Einsatz der „Entertain To Go“-Option unterwegs:

„Entertain to go“ ab heute auch im Mobilfunknetz und über vorhandene HotSpots nutzbar mit Live TV. Es ruckelt zwar noch ein wenig, aber das sind für mich nur kleine Kinderkrankheiten. HotSpot ist in der gleichnamigen Flat inkludiert. Streaming über Mobilfunknetz wird gegen das Datenvolumen gerechnet – noch! 1 Tatort (90 Minuten) am iPhone verbraucht ca 60MB.

(Direkt-Link)

Die Telekom scheint sich für einen ruhigen Roll-Out der neuen Unterwegs-Funktion entscheiden zu haben und kommuniziert die Aufwertung des Dienstes derzeit nur versteckt in der aktualisierten Entertain-Tabelle.

Michael Marschalkowski vom Entertain Change(b)log merkt zudem an:

Einige Einschränkungen gibt es jedoch weiterhin aus rechtlichen Gründen. So ist die mobile Nutzung nur mit einem Mobilfunkvertrag der Deutschen Telekom in deren Netz oder via Telekom Hot Spot möglich. Weiterhin können einzelne Sendungen oder Sender von der mobilen Nutzung ausgeschlossen sein. Weiterer Wermutstropfen: die anfallenden Daten werden auf das Traffickontingent angerechnet, oder ohne solches sogar berechnet. Eine übermäßige Nutzung ist also per 3G/LTE nicht zu empfehlen. […]

Zusammengefasst:

Wer „Entertain To Go“ unterwegs nutzen möchte muss die folgenden Voraussetzungen erfüllen: Ihr müsst Entertain-Kunde der Telekom sein. Ihr müsst die „Entertain To Go“-Option gebucht haben. Ihr benötigt die „Entertain To Go“-App.

App Icon
App Not Found
Seller Not Found
Free
19.73MB
Dieser Artikel enthält Affiliate-Links. Wer darüber einkauft unterstützt uns mit einem Teil des unveränderten Kaufpreises. Was ist das?
08. Apr 2014 um 16:13 Uhr von Nicolas Fehler gefunden?


    Zum Absenden des Formulars muss Google reCAPTCHA geladen werden.
    Google reCAPTCHA Datenschutzerklärung

    Google reCAPTCHA laden

    26 Kommentare bisher. Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
    Abonnieren
    Benachrichtige mich bei
    26 Comments
    Oldest
    Newest Most Voted
    Inline Feedbacks
    View all comments
    ifun.de ist das dienstälteste europäische Onlineportal rund um Apples Lifestyle-Produkte.
    Wir informieren täglich über Aktuelles und Interessantes aus der Welt rund um iPhone, iPad, Mac und sonstige Dinge, die uns gefallen.
    Insgesamt haben wir 33424 Artikel in den vergangenen 5421 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.
    ifun.de — Love it or leave it   ·   Copyright © 2022 aketo GmbH   ·   Impressum   ·   Cookie Einstellungen   ·   Datenschutz   ·   Safari-Push aketo GmbH Powered by SysEleven