Artikel Elgatos SmartKey im Video: BT-Dongle kann mehr als “Warnen bei Verlust”
Facebook
Twitter
Kommentieren (25)

Elgatos SmartKey im Video: BT-Dongle kann mehr als “Warnen bei Verlust”

Videos 25 Kommentare

Spätestens seit dem Marktstart von Kensingtons Proximo, Philips InRange und den zuletzt vorgestellten Keeo sollten euch die inzwischen von mehr als fünf Herstellern angebotenen Bluetooth-Schlüsselanhänger schon mal über den Weg gelaufen sein.

Die kleinen Hardware-Dongle verbinden sich mit iPhone oder iPad und alarmieren euch, wenn sich Telefon und Schlüssel – bzw. der Gegenstand, der mit dem Anhänger ausgestattet wurde – zu weit voneinander entfernen.

Elgatos SmartKey, eine IFA-Neuheit, die zum Launch von iOS 7 für etwa 39€ verfügbar sein wird, erweitert das eher eintönige Konzept um eine intelligente iPhone-Applikation, die mehr Optionen als nur den bloßen Alarm bei einer sich trennenden Funkverbindung anbietet.

smartkey

Die SmartKey-App bietet euch beim ersten Kontaktaufbau mit dem Anhänger mehrere Profile an, aus denen das gewünschte gewählt oder ein komplett neues erstellt werden kann. Das Profil “Fahrzeug” verzichtet auf einen Alarm, setzt auf einen SmartKey im Handschuhfach und merkt sich eure Parkposition immer dann, wenn die Verbindung zwischen Anhänger und iPhone abbricht.

Das Profil “Gepäck” Informiert euch nicht beim Verbindungsabbruch, sondern immer dann wenn sich der Anhänger wieder in der Nähe blicken lässt und ermöglicht so ein entspanntes Warten am Gepäckband. Bevor das iPhone nicht gepiept hat, müsst ihr den gang zur Taschenausgabe auch nicht antreten.

Überhaupt, beim SmartKey laufen fast alle interessanten Funktionen über die zugehörige iPhone-App. Die Anwendung kann Umgebungs-Radien erstellen in denen der Alarm nicht anschlägt, lässt sich auch als iPhone-Finder einsetzen (hierzu den Knopf auf dem Schlüsselanhänger drücken) und wird voraussichtlich bis zu 10 SmartKeys verwalten. Ein nettes iOS 7-Feature: Die Smartkey-App springt auch dann wieder an, wenn die Anwendung komplett beendet wurde oder wegen Speichermangel aus der Prozess-Liste des iPhones geworfen wurde.

Wir haben eine Video des SmartKey-Dongles geschossen und bitten euch die reduzierte Lautstärke zu entschuldigen. Ihr wisst ja: Messe, Messe, Messe…

(Direkt-Link)

Diskussion 25 Kommentare.
Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
  1. Das sind doch mal sinnvolle Erweiterungen für so ein Teil. Die Features gefallen mir! Wenn’s halt den Anhänger selbst jetzt noch “in schön” gäbe (z.B. So wie diesen einen Fitness Anhänger – hab leider grad den Namen vergessen).

    — Marc
    • … Und der Button zum Koppeln ist zu groß und schlecht platziert. Wenn man den in der Hosentasche hat wird dauernd der Button gedrückt. Generell finde ich aus diesem Grund Buttons für Dinger, die man in der Tasche trägt eine schlechte Lösung.
      Warum machen die nicht lieber einen kleinen Drehschalter drauf? Ich stelle mir da sowas vor, wie auf ner Eieruhr – einen vertieft eingelassenen kleinen Schalter, den man nach rechts oder links drehen kann, damit er den Kontakt macht. Ist mit der Hand auch leicht zu bedienen, löst aber in der Hosentasche nicht unbeabsichtigt aus.

      — Marc
      • Wenn man den in der Hosentasche hat, wird der überhaupt nicht gedrückt. Ich hatte so ein Teil die letzten 3 Jahre und kein einziges mal hat sich der Knopf selbst ausgelöst. Man muss nämlich relativ tief hinein drücken und außerdem einen abschließenden erhöhten druckwiderstand überwinden.

        — Robo.Term
      • Das Gehäuse ist von Simons & Voss Transpondern, das haben die nur benutzt und nicht selber entwickelt vermutlich um kosten zu sparen

        So müssen die halt nur ihre Elektronik reinbaten

        — Basil
  2. Sehr nett.
    Lassen sich mehrere “Homezones” festlegen, oder nur eine?
    Auf Arbeit lasse ich bsw auch den Schlüssel im spint, das Iphone aber am Mann.

    — Gerd
  3. ich kann immernoch nicht glauben wie häßlich iOS7 wird…. und alle die “hey, das ist doch nur ne beta” gerufen haben, haben es nicht verstanden…

    — timbutku
    • es ist doch vollkommen sinnlos mit der zeit zu gehen, wenn sich die evolution rückwärts bewegt. selbst spikermann sagt, dass es aussieht, aber nicht ansieht. und der Hintergrund dieser aussage ist doch nur der: es sieht vielleicht chic aus, aber es lässt nicht gut benutzen. das fängt bei der Schriftart an, geht über die Darstellung überlanger imessages/sms als fliesstext, hin zu rahmenlosen button und endet mit der inkonsistenz vieler UI Elemente. Man nehme da mal nur den slider zum scrubben innerhalb eines songs, die Unsinnigkeiten wenn man im lockscreen den homebutton 2x drückt, jetzt die kürzeren Namen für apps (ergo, der text ist zwar schmaler, verschwendet aber mehr platz).
      ganz ehrlich, Ive sollte lieber beim alu-schnitzen bleiben. und ne geile typographie macht noch lange keine geile gui…
      p.s. ich habe mehrere betas mitgemacht und versucht mich daran zu gewöhnen, aber ich finds einfach nur schrecklich.

      — timbuktu
  4. “Ich liege hinter der Couch”
    Das wäre ein cooles Feature wenn das iPhone wüßte in welcher Umgebung es liegt

    — Lothar
  5. Das Gehäuse hab ich als Türtransponder schon jahrelang in Benutzung, ist auf jeden Fall gut zu handhaben und langlebig. Ich werde mir das Elgato Teil mal ansehen…

    — Huch
  6. “Bitte schalten sie alle elektronischen Geräte jetzt aus!” und im Frachtraum funken xx Bluetooth Dongle fröhlich um die Wette. Die Idee gefällt mit absolut nicht.

    — Carl
  7. Habe letzte Woche bei elgato nachgefragt. Antwort:

    vielen Dank für Ihre Anfrage und Ihr Interesse an unseren Produkten. Einen genauen Liefertermin für unseren SmartKey können wir leider noch nicht nennen. Über Neuerscheinungen informiert jedoch unser Newsletter:

    https://my.eyetv.com/newsletter

    Nochmals herzlichen Dank für Ihr Interesse und einen schönen Nachmittag.

    — Wbronner

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>

Der iPhone-Ticker ist Deutschlands führendes Online-Magazin rund um das iPhone. Seit 2007 informieren wir täglich
über das Apple-Telefon und damit in Verbindung stehende Soft- und Hardwareprodukte.
Insgesamt haben wir 13065 Artikel in den vergangenen 2422 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.


ifun - Love it or leave it   ·   Copyright © 2014 aketo GmbH - Alle Rechte vorbehalten   ·   Impressum   ·   Auf dieser Seite werben   ·   RSS