Artikel EasyPay erreicht Deutschland: Einkaufen und bezahlen in den Apple Stores jetzt auch direkt über...
Facebook
Twitter
Kommentieren (49)

EasyPay erreicht Deutschland: Einkaufen und bezahlen in den Apple Stores jetzt auch direkt über die Apple Store App möglich

49 Kommentare

Mit der neu in Version 2.4 veröffentlichten Apple Store App ermöglicht Apple das Bezahlen per App unter anderem nun auch in Deutschland und der Schweiz. In den USA wurde das „EasyPay“ genannte System bereits vor exakt einem Jahr eingeführt (wir berichteten).

Mit EasyPay könnt ihr in einem der zehn deutschen Apple Stores einfach den EAN-Code des gewünschten Produktes über die App scannen, daraufhin werden euch weitere Infos wie Preis oder auch Kundenbewertungen angezeigt. Falls ihr das Produkt dann kaufen wollt, müsst ihr dies lediglich innerhalb der App und unter Eingabe eurer Apple ID bestätigen.
Voraussetzung ist natürlich, dass ihr die EasyPay-Option aktiviert und eine gültige Kreditkarte hinterlegt habt. Der Kaufbeleg wird direkt in der App gespeichert und kann somit auf Anfrage jederzeit vorgezeigt werden.

Neben EasyPay bringt das aktuelle Update auch eine Siri-Unterstützung für Einkäufe bei Apple. Allerdings waren wir bei unseren ersten Tests hier noch weniger erfolgreich und wurden stets auf die Apple-Webseite weiter verwiesen.

Diskussion 49 Kommentare.
Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
  1. Mhh verstößt Apple hier jetzt nicht selbst gegen seine Richtlinien?
    Ich mein, die Preise sind ja nicht an die Preisstaffelung des Appstores gebunden und das sollten sie doch eigentlich?

    — Kleiner Pirat
    • Ja…ich hab das auch noch nicht so ganz verstanden. Besonders sicher finde ich das ganze nicht. Aber total bequem für den Kunden.

      — Benjamin
      • Die Produkte werden dem Kunden ja erst nach dem Bezahlen ausgehändigt (außer Kleingedöns in den Regalen), zusätzlich ist alles sicherlich nicht nur einmal gesichert …
        (Ladendiebstahl ist trotzdem nicht unvermeidbar!)

        — UranDieb
    • Die Artikel sind doch elektronisch gesichert? Also geht der Alarm los wenn man den Store verlässt (sonst wäre es ja vor diesem System auch schon möglich gewesen einfach den Laden zu verlassen)…
      Nehme mal an dass (statt an der kasse den betreffenden rfid-Transponder zu zerstören wie gewohnt) der transponder mit seiner id als “gekauft” markiert wird und man somit durch die Tür laufen kann…

      — zombi27
      • Im Apple Store ist nichts elektronisch gesichert, es gibt auch keinen Alarm wenn du den Laden ohne Zahlen verlässt. Deswegen die Security am Ausgang, die sollten eigentlich kontrollieren ob die Leute bezahlt haben, wenn sie ohne Tüte gehen wollen. Quelle: Apple Store Manager München

        Benny
      • Na, da soll mal einer versuchen, mich nach einem Kauf aufzuhalten, nur weil ich keine Tüte hätte.

        — Kater Karlo
  2. Die Geräte stehen doch eh nicht in Massen in den Regalen. Man muss sicherilch seine erfolgreiche Bezahlung vorzeigen und bekommt dann die Ware an der Kasse bzw. am Tresen ;)

    — Tim
  3. Hat mir ein Verkäufer gestern gesagt, das es ab heute möglich ist. Ich glaube, das macht man dann bei ihm an der Kasse, bin mit aber nicht sicher.

    — Sascha Migliorin
  4. Das traurige ist an neuen Funktionienen das keiner weiß wie die Vorgehensweise ist , aber wenn das funktionieren sollte könnte es ein guter Nfc ersatz sein

    — Mistert
    • ….oder der unsinnige Versuch, mal wieder etwas ganz anders zu machen als die anderen.
      Wer mal in USA bewusst geschaut hat, wie die Amis zahlen, wird schnell feststellen, dass Google Wallet schon ziemlich verbreitet ist. Übrigens ist genau das einer der Gründe, warum sich NFC-Androiden dort recht gut verkaufen lassen.

      — Axel
      • Und weil die Art zu zahlen generell genial ist.
        Ich hab mein Handy schneller rausgekramt als meine Kreditkarte und im Prinzip ist es das selbe Verfahren…

        — Kleiner Pirat
    • Leider nur mit Kreditkarte! War gestern im Apple Store und wollte es ausprobieren, habe aber keine Kreditkarte in meinen Bezahleinstellungen hinterlegt. Aber bei den netten Verkäufern geht das bezahlen mit EC auch ganz fix!

      — Sebo069
  5. Das was mich interessieren würde ob es nur mit hinterlegter Kreditkarte geht oder ob es mit anderen bezahl Methoden geht wie z.b. Ec-karte oder mit itunes guthaben .

    — Mistert
  6. Siri geht in dem zusammenhang nur wenn das App offen ist – dann werden die suchergebnisse im app angezeigt und man wird nicht auf die webseite geschickt – kann mir aber nicht vorstellen das das so bleibt :D

    — Flo
  7. Wenn ich das iPhone kaufe mit der App, muss ich ja den Barcode scannen, dabei wird das iPhone nach Bezahlung aktiviert! Also auf deutsch gesagt, du musst bezahlen bevor du das Handy benutzen kannst!!

    Maximuss
    • Ich muss für jeden Artikel erst bezahlen, bevor ich ihn benutzen kann. Also so auf deutsch gesagt…
      (außer im Restaurant)

      — Claus
      • Nein ich meinte damit, dass sonnst wenn du das iPhone Klauen willst das nicht geht! Denn wenn die Seriennummer nicht über den Ladentisch geht, aber einer benutzt das, wissen die gleich das Handy ist gestohlen worden.

        Maximuss
  8. Ich stelle mir das so vor:

    5 Leute gehen mit iPhone in nen Store. Steuern ein Produkt an, scannen es. Dann wird “bezahlt” mit dem iPhone. Und weg sind sie…

    Klingt wir modernes Klauen…

    — iCook
  9. Hi, ich bin heute in Oberhausen im store in den genus gekommen mit meinem Iphone zubezahlen, und ich muss sagen es ging erstaunlich einfach. Man muss dabei sagen das ein mac-genies oder wie die da heißen, mir geholfen hat, dh in meinem Fall iphone 5 Hühle ausgesucht eingescanned bezahlt und wieder raus ganz einfach. Der Mitarbeiter hat mir dann noch ne Tasche gebracht und alles war erledigt. Meiner meinung nach ein super system.

    — shappard
    • Aber wie läuft es ab wenn keiner von den Mitarbeitern in der nähe ist . Einfach raus gehen ? Es muss doch eine kontrolle geben , sonst könnte ja jeder so tun als ob er es bezahlt hat und mit der ware rausgehen .

      — Mistert
  10. Wow…dann kann ich Apple beim nächsten Besuch ja richtig verarschen. Ich zahle mit easypay und gehe dann ohne Gerät aus dem Shop!! :-D

    — Merlin
  11. Funktioniert die easypay funktion erst in einem Store . Weil bei diese seite zur probe nicht funktionierte ausser das eine seite aufging in der stand das man im apple store damit einfach bezahlen könnte

    — Iphone80
  12. Hier wird wieder über ein Blödsinn diskutiert. Also es kann mit EasyPay nur Zubehör bezahlt werden, keine iPads, iPhones oder Macs. Schöne Grüße vom Apple Store

    — Julian

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>

Der iPhone-Ticker ist Deutschlands führendes Online-Magazin rund um das iPhone. Seit 2007 informieren wir täglich
über das Apple-Telefon und damit in Verbindung stehende Soft- und Hardwareprodukte.
Insgesamt haben wir 13697 Artikel in den vergangenen 2526 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.


ifun - Love it or leave it   ·   Copyright © 2014 aketo GmbH - Alle Rechte vorbehalten   ·   Impressum   ·   Auf dieser Seite werben   ·   RSS