Artikel Diktieren mit Siri: “Du bringst es auf den Punkt. Punkt.”
Facebook
Twitter
Kommentieren (57)

Diktieren mit Siri: “Du bringst es auf den Punkt. Punkt.”

IPhone 57 Kommentare

Wer zum Beantworten von Kurznachrichten, für schnelle Mails oder die einfache Eingabe von Suchanfragen auf Siri setzt, wird sich mit den Basics des Sprachassistenen – aus dem gesprochenen “zwanzig Minuten vor zehn” macht Siri etwa “9:40 Uhr” – bereits auseinander gesetzt haben. Fünf zusätzliche Punkte, die ihr im Hinterkopf behalten solltet

  • Interpunktion: 
    Siri versteht alle gesprochenen Satzzeichen und setzt auf Zuruf sowohl einen Doppelpunkt als auch Apostroph, Ausrufe- und Fragezeichen. Beim Setzen von Klammern empfiehlt sich die Verwendung der Zusatzbefehle “auf” und “zu”. Neben den normalen Klammern versteht Siri auch die Eckigen und die Geschweiften.

  • Groß- und Kleinschreibung:

    Sollen Satzteile oder ganze Textpassage komplett klein, nur in Großbuchstaben oder jeweils mit dem ersten Buchstaben in groß geschrieben werden, kann Siri mit den folgenden drei Befehlen in einen entsprechenden Modus versetzt werden:

    Großschreibung anfangen [...] Großschaltung beenden.
    Kleinschreibung anfangen [...] Kleinschreibung beenden.
    Großschaltung anfangen [...] Großschaltung beenden.

  • Sonderzeichen und Zahlen:
    Genau wie die eingangs erwähnten Uhrzeiten, lassen sich mit Siri auch Daten und Zahlen diktieren. Im Diktat empfiehlt sich dabei weitgehend so zu sprechen wie ihr es im Gespräch unter Freunden handhaben würdet. Mit einer Ausnahme: Braucht ihr römische Zahlen, setzt den Indikator “römisch” vor eure Nummer. Aus “römisch 66″ wir so “LXVI”.

  • Smileys:
    Um Smileys nicht mit “Doppelpunkt, Klammer zu” selbst zusammenzusetzen, bietet Siri vorgefertigte Smileys an. Das Kommando “Smiley Gesicht” führt ebenso zum Ergebnis wie “lachendes Gesicht” oder “zwinkerndes Gesicht”.

  • Absätze:
    Nützlich vor allem in der Notiz-Applikation, lassen sich die mit Siri eingesprochenen Texte auch formatieren. Das Kommando “neue Zeile” beginnt führt den danach gesprochenen Text eine Zeile weiter unten fort. Mit “neuer Absatz” lässt sich ein zweiter (bzw. nächster) Text-Block starten.
Diskussion 57 Kommentare.
Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
  1. Sobald die Telekom mein Iphone mal liefert (was u.U. ja noch Jahrhunderte dauern kann) werd ich das gleich mal ausprobieren.

    — Opfer32
    • Ich war der erste bei uns in Wiesbaden der ein premierenticket beantragt hat und ich war einer der ersten die im Telekom Shop damals morgens vorbestellt haben. Ich habe total verspätet ein 64gb Modell bekommen obwohl ich 16 bestellt hatte. Jetzt darf ich noch 2-3wochen warten bis das 16er kommt!!!!

      Julian
      • Bei welchem warst du denn… Ich hab sowohl das Ticket als auch die eigentliche Bestellung zu spät gemacht und es samstags nach Release in der Hand ;-)

        — Flautomanu
    • Die nächste Charge kommt dich erst im März 2012. Jetzt sind erst mal die anderen Länder mit der Neueinführung dran. Vietnam, Kongo und Burma, so wie ich gelesen hab.

      — Hardy
    • Beim Schreiben gab es da wohl versehentlich als ersten Buchstaben ein kleingeschriebenes “L” also “l”. Sieht genau so aus, wie das große “I” ;-)

      — Miró
      • Nein, das ist ein großes i (I) ganz links. Copy & Paste machens möglich ;)

        — Timecop
      • Stimmt! Copy & Paste zeigt, dass da ixvi steht. Darüber bin ich auch sehr gestolpert. Wie wäre es mit berichtigen? LXVI muss es heißen. Aber wer weiß, obn mein Kommentar online geht – und ob die das überhaupt machen.

        — Orbit7
      • Jaaaa.. sie haben’s gemacht. Kommentar online und die Berichtigung. Daumen hoch!

        — Orbit7
  2. Habe am 15.10 bestellt und warte auch noch immer auf mein 4s der telekom. Informationen dazu gibt es bei denen auch nicht… Saftladen.

    Impala
      • Welches überhaupt nicht zutrifft wie in diversen Beiträgen im Telekomforum zu lesen ist!

        — Opfer32
      • Bringt aber auch nicht viel wenn die KW permanent nach oben korrigiert wird.

        — Jimmi
      • Am anfang stand dort kw42, dann 43 und nun 45. Kann man sich doch eh nicht drauf verlassen. Daher nervt die telekom

        Impala
      • Die Telekom bezieht die Liefertermine auch nur von Apple und gibt sie an uns weiter… wenn Apple da was nach hinten korrigiert, dann tut das die Telekom eben auch. Und da kann die Telekom rein gar nichts dafür

        — Jeve Stobs
      • Ja auf wen denn sonst ??? . . . jedes Jahr das selbe und ich sag euch Apple hat damit wirklich nichts zu tun. Priorität habe erst mal die neu Kunden, so wie das bei mir 2008 war.
        . . . bin jetzt seit 2008 bei der Telekom und habe diesmal das iPhone 4s nicht bekommen! Habe den complet mobil S Tarif und bringe wohl zuwenig gewinnn :-/
        Habe dann kurzfristig am 18.10.2011 entschlossen das iPhone 4s bei O2 zu bestellen (ohne Vertrag ) . . . und ?
        . . . am 20.10.2011 hatte ich ein iPhone 4S in der Hand. Punkt.
        Die Kündigung ist schon geschrieben und nächstes Jahr bin ich wieder bei O2, weil ich das iPhone 5 vieleicht direkt zum verkaufsstart habe möchte.

        — Markus2712
    • Vodafone hat keine Lieferverzögerungen. Am 14.10. um 11:45 Uhr hielt ich mein 4S 64GB per DHL Express in den Händen :)
      Außerdem hat Vodafone das beste Netz und ist bei gleicher Leistung günstiger. Nein ich bin kein Mitarbeiter von Vodafone, ja, ich bin überzeugt von Leistung und Qualität!

      — Frosch
      • Bestes Netz. Laut lach… Die letzten Berichte bei ifun vergessen? Über weisse Internetseiten und so? Ich selbst hab nach 8 Jahren Vodafone Adé gesagt. Und nie bereut…

        — Hardy
  3. Habe am 07.10. das 4s 64 gb bestellt und am 19.10 dann das 4 er 32gb bekommen. Hab es wieder zurückgeschickt und seit dem wartr ich. Hoffe ich bekomme es noch in diesen Leben. Bin total genervt!!

    Reiner
    • wozu eigentlich noch ein 64gb modell???
      ich meine es gibt icloud und die “gekaufte artikel” schnellladefunktion. man muss nicht mal mehr mit dem kabel andocken unter ios5.

      haste keinen fernseher und versaust dir jetzt mit geladenen filmen deine augen mit diesem kleinen alleskönner???

      — TickiTacka
      • Dummer Kommentar. Was machst du wenn du kein Netz hast? iCloud is ja ne tolle Sache, trotzdem habe ich meine Daten lieber lokal gespeichert, da hab ich sie auch wirklich immer verfügbar und bin nicht auf das Netz/Empfang whatever angewiesen. Mein 32 GB iPhone z.b ist fast komplett mit Musik vollgestopft, mein nächstes iPhone wird auf jeden Fall auch das 64 GB-Modell.

        — Jeve Stobs
  4. Premieren Tickt hatte ich auch. Aber sicher nicht als erster. Dann im Shop vorbestellt und genau am Erscheinungsdatum per DHL zugestellt. Das lief supi.

    Allerdings aufgrund einer Datenpanne hätte ich gar keinen Verlängerungsanspruch gehabt. Nun bekomme ich mein 4er nicht entsperrt das 24Mon. Nicht rum sind.

    Das ist ein Scheiß Service. Und dank baseband und aktuellen Tools auch kein unlock in Sicht.

    — Mäc
  5. Das nervt so. Leute, denkt mal nach: die bòse, böse Telekom will euch bestimmt auch ein iPhone verkaufen. Apple-Nerds, fragt doch mal bei Apple nach, warum die jedes Mal aufs Neue so langsam die Provider beliefern.

    — d"L
      • Immer diese Schulhofargumente: “Du bist ja nur neidisch! Bääääh!”
        *kopfschüttel*

        — claus
      • ach ist das auf unseren schulhöfen von heute so? scheinst ja bestens informiert bub.
        hm, ich wollte hier eigentlich mit erwachsenen kommunizieren. naja

        — TickiTacka
  6. Der Fehlerteufel hat sich eingeschlichen:

    “Großschreibung anfangen [...] Großschaltung beenden.”

    Da passt was nicht zusammen ;)

    Ansonsten super Tipps. Danke!

    — Herr Lich
    • Ich nehme an, der erste Buchstabe sollte schon ein “L” sein, wurde hier aber klein geschrieben (Shift Taste auf dem MAC nicht gefunden?).

      — claus
      • Nö, war kein kleines “L”, das war ein großes “I”. Hab’s auch per Copy & Paste überprüft und darauf oben hingewiesen. Ist jetzt korrigiert auf “LXVI”.

        — Orbit7
  7. als ich hab auch sowas auch überhaupt keinen Bock. Habe mir mein iPhone direkt am zweiten Tag im Apple Store in Zürich gekauft. keine Vertragsbindung und auch keinen Sim Lock. und das alles für supergünstige 530 € für das 16 er.:-)

    — Prendergast
  8. Ey, super, Leute! Auf einen Siri-Spickzettel habe ich schon lange gewartet. Hatte schon viel gegoogled, aber nichts Brauchbares gefunden bisher.
    Was mich noch brennend interessiert: wie lautet das Kommando fürs quoten? Also wie kann ich in Siri z.B. den Text “Klammer auf” diktieren, ohne dass Siri daraus das Klammer auf Symbol macht? Gibt es also so einen Befehl wie “das Folgende bitte wörtlich nehmen”?

    — Stefan

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>

Der iPhone-Ticker ist Deutschlands führendes Online-Magazin rund um das iPhone. Seit 2007 informieren wir täglich
über das Apple-Telefon und damit in Verbindung stehende Soft- und Hardwareprodukte.
Insgesamt haben wir 13081 Artikel in den vergangenen 2426 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.


ifun - Love it or leave it   ·   Copyright © 2014 aketo GmbH - Alle Rechte vorbehalten   ·   Impressum   ·   Auf dieser Seite werben   ·   RSS