iphone-ticker.de — Alles zum iPhone. Seit 2007. 18 985 Artikel
   

Die Video-App von iOS 9: Viel Verbesserungsbedarf

Artikel auf Google Plus teilen.
14 Kommentare 14

Der Software-Entwickler Michael Tsai ärgert sich über Apples Video-Applikation. Die auf iPhone und iPad vorinstallierte System-Anwendung zum Sichern, Betrachten und Verstauen spannender Filme, gekaufter Serien und selbstaufgezeichneter Kamera-Aufnahmen wurde schon länger nicht mehr überarbeitet und frustriert Tsai mit zahlreichen Unzulänglichkeiten.

sendungen

Diese hat der für die Mac-Anwendung DropDMG verantwortliche Developer jetzt zu Papier gebracht und resümiert: Selbst mit minimalem Arbeitseinsatz könnte Apple die Werks-Applikation drastisch verbessern.

Im Gegensatz zur Musik-Anwendung, die sich im App Store durch zahlreiche Alternativ-Kandidaten ersetzen lässt (wir denken etwa an Ecoute) lassen sich Anwendungen, die die Apple-eigene Video-App ersetzen könnten, derzeit noch vergebens suche. Womit wir bei Tsais Liste angelangt wäre.

store

Stark miteinander verknüpft: Die Video-App und der iTunes Store

Auseinandersetzen sollte sich Apple vor allem mit:

  • Einer ordentlichen Listen-Ansicht. Aktuell zeigt die Video-App nur Vorschaubilder an und bietet ihren Nutzern keine Listenansicht, mit deren Hilfe sich die Titel schnell und übersichtlich anzeigen lassen könnten.
  • Serien und Filme sollten zudem mit einer übersichtlicheren Titel-Ansicht ausgestattet werden. Aktuell blendet die Video-App die Film-Titel gekaufter Show über dem Titel-Cover ein und erschwert das schnelle Überfliegen der verfügbaren Videos unnötig.
  • Eine Suchfunktion! Die Video-App hat keine. Nicht mal die schnelle Zugriff auf die ABC-Leiste ist vorgesehen.
  • Filter. Apple könnte seine Anwender mit Filtern ausstatten um die angezeigten Shows einzuschränken. Bereits die Auswahl „Nur Serien + Nur ungesehen + Nur lokal verfügbar“ könnte die angezeigten Titel schon deutlich einschränken.
  • Eine Favoriten-Liste. Ähnliche wie bei das Herz in der Musik-App, würde auch den Videos eine Favoriten-Option gut zu Gesicht stehen und die Sortierung der eigenen Shows vereinfachen.

Valide Kritikpunkte, die in Zeiten von Netflix, Amazon Prime und Watchever jedoch im Nichts verpuffen dürften. Bevor Apple sich daran macht, die Video-App noch einmal zu überholen, dürfte Cupertino wohl eher einen eigenen Video-Streaming-Service starten. Dennoch, wir bleiben zuversichtlich.

Montag, 11. Jan 2016, 12:27 Uhr — Nicolas
14 Kommentare bisher. Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
Rede mit!
  • Was mich stört ist im Querformat das die Statusleiste also Uhrzeit und akkustand immer angezeigt wird, zwar der Balken selbst Transparenz aber trotzdem…

  • Euer letzter Anschnitt trifft es ja schon genau. Ich habe lokal eigentlich keine Videos mehr gespeichert. Eigene Videos (Aufzeichnungen) sehe ich über die Foto-App ganz gut. Was bleibt ist die Anzeigeauswahl per Cover statt Liste. Da geb ich Michael Tsai recht.

  • hmmm, ich möchte ohnehin keine Speicher fressenden Videos auf meinen IOS Geräten haben. Ich verwende eine Synology und auf dem IOS Gerät dann DS Video. Funktioniert super, lädt selbstständig Covers für die Filme und hält Hintergrundinformationen zum Film bereit. Geht sogar von unterwegs. Allerdings finde ich auch das wenn sie die App anbieten sollte sie auch funktional und benutzerfreundlich sein …

  • Ich muss ehrlich gestehen. Ich habe die App noch nie benutzt.

    Was mich im Moment stört ist die Anzeige der oberen Statusleiste wenn man sich Videos anschaut. Schon paar mal in den Betas gemeldet, bin auch sicherlich nicht der Einzige. Aber nichts passiert.

  • Das ist eine Video App. Die soll bleiben wie sie ist. Bevor sie anfangen es so zu Verschlimmbessern wie die Musik App. Sie macht genau das was sie soll. Videos abspielen. Eine Alphabetische Sortierung erfolgt bereits. Cover brauch ich, damit ich sehe welcher Film es ist. Listenansicht? Nein. Eine Suchfunktion ? Gibt’s doch schon, streift mal im Homescreen nach unten und gebt es ein. Alles da, man muss es nur nutzen.

    • Die Suchfunktion sucht jedoch in erster Linie systemweit. Warum die App verlassen, wenn man doch in ihr suchen möchte? Wieso bist du gegen eine Listenansicht?

  • „Selbstaufgezeichnete Kameraufnahmen“? Wie landen die denn in der Video-App. Bei mir ist alles bei den Aufnahmen in der Foto-App zu finden…???

  • Was ist denn mit VLC?!
    Das ist doch eine Videoapp

  • Die Video-App hat in erster Linie Useabilityprobleme WÄHREND des Abspielens von Videos. Ähnlich dem Musikplayer sind die Icons zu klein und reagieren meist nicht beim ersten antippen. Auch ist es wenig nachvollziehbar, dass zwar quasi jede App Apples integrierten Videoplayer nutzt, aber der Funktionsumfang ständig ein anderer ist. Mal ist das Airplay-Symbol sichtbar, mal nicht. Mal klappt es die Wiedergabe per Airplay aufs Apple TV umzulegen und das iPad „zuzuklappen“, mal bricht die Wiedergabe sofort ab. So lange der Videoplayer nur eine Vereinheitlichung vorgaukelt, sich aber je nach Anwendung unterschiedlich verhält wird man immer wieder Frust beim Anwender provozieren.

  • Schon allein, die gesamte Fotoverwaltung unter IOS ist eine komplette Lachnummer.
    Keine tags, keine Sortierung nach Größe, keine Exifs, kein Auffinden von Duplikaten, keine Möglichkeit PNG files in einem Stream zu teilen, umständliches kopieren usw. usw.
    Wer eine Empfehlung für eine gute Fotoverwaltung hat, immer her damit!!!

  • „lassen sich Anwendungen […] derzeit noch vergebens suche.“

  • Redet mit. Seid nett zueinander!

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

    ifun.de ist das dienstälteste europäische Onlineportal rund um Apples Lifestyle-Produkte.
    Wir informieren täglich über Aktuelles und Interessantes aus der Welt rund um iPad, iPod, Mac und sonstige Dinge, die uns gefallen.
    Insgesamt haben wir 18985 Artikel in den vergangenen 3315 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.
    ifun.de — Love it or leave it   ·   Copyright © 2016 aketo GmbH   ·   Impressum   ·   Datenschutz   ·   Auf dieser Seite werben aketo GmbH Powered by SysEleven