Artikel Die ersten Fehlerberichte zum Lightning-Kabel trudeln ein
Facebook
Twitter
Kommentieren (155)

Die ersten Fehlerberichte zum Lightning-Kabel trudeln ein

155 Kommentare

Ganz so schlimm wie im ersten Bild dürften wohl nur die wenigsten Lightning-Stecker seit ihrem Verkaufsstart vor gut zwei Wochen in Mitleidenschaft gezogen worden sein. Das Bild entstammt einem Apple Store, deren Mitarbeiter in den letzten Tagen verstärkt mit defekten Kabeln an den Demo-Geräten konfrontiert zu werden:

In unserem Apple Store mussten wir inzwischen mindestens 6 der Demo-Ladegeräte austauschen wegen Brüchen wie diesem. Dies hängt mit der Bauform der Lightning-Busche zusammen und damit, dass die Leute nicht wissen, wie der Stecker richtig abgezogene wird.

Doch auch in privater Hand, zeigen die ersten Lightning-Kabel leichte Fertigungsschwächen. Denis schickt uns das unten hinterlegte Bild seines Kabels und schreibt:

Hallo ifun.de Team, ich wollte euch auf etwas Aufmerksam machen. Als ich gestern das Ladekabel aus meinem iPhone 5 ziehen wollte, ist mir die komplette Ummantelung des Steckers abgegangen. [...] Ich denke mal es handelt sich um ein Konstruktionsfehler. Jetzt muss ich immer an dem Kabel und nicht am Stecker selbst ziehen um es aus dem iPhone raus zu bekommen.

Diskussion 155 Kommentare.
Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
    • Das ist mit meinen Apple-Kopfhörern meines alten iPods passiert…die plastik-ummantelung ist einfach flöten gegangen^^

      — HouseRotation
      • Willkommen auf dem Samsung Niveau. Apple wird wieder in der Versenkung verschwinden. Das die aber auch gaaaaarnix aus dem ersten fast-Konkurs lernten ist mir schleierhaft.

        — Benny
      • So einen Quark lesen wir hier seit Jahren. Und, was ist von der Apple-Untergangsprophezeiung bisher in Erfüllung gegangen? Nix? Komisch. Reden wir in ein paar Jahren wieder drüber, wenn es Apple zu deiner Überraschung immer noch gut gehen wird.

        clafis
      • Das sind trotzdem alles Einzelfälle. Es gibt Millionen von IPhone 5′s und jetzt ist bei einem die Ummantelung abgegangen und einige wissen nicht wie man ihn raus zieht, wobei man sowas mitlerweile mitbekommen haben sollte. Da geht einem auch jedes Microusb Kabel kaputt.

        — Sub
      • @clafis
        Da war aber auch noch Steve Jobs am Werk und nicht der Koch

        — casinocraft
    • Meinst du die Konkurrenz, die standardisierte Anschlüsse wie Micro-USB verwendet, oder die Konkurrenz, bei der man nicht 29 Euro für einen Adapter hinlegen muss?

      — Humpatz
      • Ja, super, diese Micro-USB-Stecker!
        Bei der Größe ist es wie im Casino beim Roulette mit rot/schwarz und gerade/ungerade: Die Chance ist fast 50/50, dass man den Stecker richtig herum hält.

        Ach ja: Äquivalent zur “Null”: Auch diese Stecker brechen.

        Danke, Apple, für den Lightning-Stecker.

        — Nik
    • Haha. 1 Stecker von wieviel Millionen?

      Bei der Konkurrenz ist das doch genauso nur dass die Micro USB billiger zu haben sind weil sie eh jedem Gerät beiliegen.

      — Loverz
      • Zitat: “Mindestens 6 der Demo-Ladegeräte” & “Doch auch in privater Hand, zeigen die ersten…” lässt darauf schließen das allein hier dem kleinen iPhone Forum mehr als 1 Deffektes kabel vorliegt. Und ansonsten hast du es ja schon ganz treffend gesagt das eben Micro USB keine 19.00€kostet. War allerdings bereits nach den ersten Bildern die es gab abzusehen.

        — Erdnussflip
      • @Loverz
        Das ist doch wohl ein klarer Garantiefall? Kostenlos neues anfordern. Altes zurückschicken.

        — iPhilipp
      • Ich hab aber kein Produkt der Konkurrenz. Wenn man das immer als Maßstab nimmt, warum dann noch Apple kaufen?

        — Grufty
      • Das geht ja auch nur innerhalb der Garantie, aber so ein Stecker sollte länger als 1 Jahr halten können oder eben nicht 20 Euro kosten. Micro USB hätte Technisch auch gereicht und kostet kaum mehr als ein Bier.

        — Erdnussflip
    • Lieber ein defektes Kabel, noch ausbaufähige KartenApp als einen Plastikmüllhaufen vollgepackt mit Androidenschrott. ;-))

      — Tron2014
      • Und selbst wenn das iPhone gar nicht funktionieren würde, wäre das auch vollkommen in Ordnung. Immer noch besser als funktionierende akonkurrenzprodukte. Hauptsache mein Gerät kommt von Apple, alles andere ist mir egal. Da ist es auch egal, wenn die Qualität nicht stimmt. Und Du kannst Jünger zu ihm sagen.

        — Grufty
      • Warum weint er denn?

        Herrlich, wenn jemand ohne oder mit wenig Fremdsprachenkenntnissen meint, englische Kommentare abgeben zu müssen.

        — Humpatz
      • Lol immer wieder die Anti. Apple Fanboys… Müssem ihrem Aufmerksamkeitsdefizit wirksam entgegentreten indem man solche Kommentare in einem apple Forum verbreitet. Ich gestehe jedem das Recht zu sich aufzuregen, aber es sind immer die selben die unter jede Nachricht, ob sie jetzt positiv oder negativ ist, apple (auf niedrigen Niveau) fertig machen bzw. Wollen.
        Inhaltlich ist dazu zu sagen, dass es ganz klar Geschmackssache ist, ob man jetzt apple android oder windows mag. Ich werde nach einem jahr von Android zurückwechseln, weil ich dort Dinge erlebt habe, (wie zum Beispiel morgens aufstehen und der Akku ist nicht geladen, weil das Gerät mehr strom verbraucht als es aufnimmt) die MIR bei apple noch nicht passiert sind

        — Finrod-Felagund101
  1. Das Bild oben würde ich mal als bewusste Beschädigung seitens Kunden beurteilen.

    Das Bild unten wo der Deckel sich abziehen lassen hat, würde ich mal als schlecht verarbeitet bezeichnen und denke das dies bei vielen mit der Zeit zuterffen wird.

    — Metin
  2. Sowas ist mir vor -geschätzt-5 Jahren mal mit einem IDE Stecker passiert als ich es aus einem Laufwerk ziehen wollte.
    Man wie ich diese Fummelei nicht vermisse :)

    — Franz
  3. Strippengate hahaha…

    Ich ziehe vorsichtig an der Ummantelung. Wobei die Zugentlastung des Kabels extrem belastbar wirkt.

    Lieber reisse ich mir das Lightning Kabel ab, als den Dockstecker. Der Umgang der Leute und das Resultat in den Stores im Bild oben zeugt für mich von der Qualität des Ports am iPhone!

    — Reinhard
  4. Wenn der applestore schon sagt das die Leute nicht weißen wie man den Stecker richtig raus zieht ist das schon peinlich… War da nichtmal was mit einfache Bedienung? Wie soll man den einen Stecker richtig raus ziehen?

    — AS4Chris
  5. Mich wunderst das es überhaupt passiert. Vielleicht sollte man mal auf amerikanische oder europäische Werke setzen oder einfach den Arbeitern mehr Geld zahlen. Ein Kabel oder iPhone auszutauschen ist natürlich billiger.

    — Dennis4711
  6. ich frage mich, was eigentlich mit der EU FEstlegung geworden ist, dass alle Ladegeräte die gleichen Anschlüsse haben müssen ? Apple hatte sich ebenfalls dazu bereit erklärt …

    war wohl nix …

    — Andi
    • Boah, Adapter sind doch auch erlaubt und genau das gibt’s bei Apple…was mich viel mehr stört ist, dass die Scheiße überall schon 3000-mal durchgekaut wurde und es einige Leute immer noch nicht raffen -.- da wird sich auch nichts ändern!!!

      — cold_storm
    • Mit den Adaptern von Lightning auf Mikro-USB ist die Norm eingehalten. Die funktionieren auch einwandfrei. Habe seit ner Woche 2 davon im Einsatz, weil die schneller lieferbar waren als die reinen Lightning-Kabel.

      — MiLi
      • Wahnsinn. Die haben jetzt schon eine ganze Woche gehalten? Super Qualität.

        — Grufty
    • Der Mini-USB Standart wird bei Apple durch den optionalen Adapter erfüllt. Die gesetzliche Regelung erlaubt das ausdrücklich.

      Ich finde Lightning klasse. Digitale Ton und Videoausgabe und beliebiges Einstecken sowie wesentlich stabilerer Halt sind den bescheuerten Mini-USBs sehr deutlich überlegen.

      Wer dagegen wettert hat vermutlich sowieso kein iPhone 5 und keine Ahnung von der neuen Lightning Technik.

      Wünschenswert wäre trotzdem endlich mal dass Kabel und Adapter erhältlich sind.

      Blue
      • Da sagt’s es: die “neue” Technik.
        Lightning hat halt seine Kinderkrankhwiten, aber das war damals bei USB ebenso, oder generell bei neuer Technik. :)

        Max
    • Haben sie doch gemacht:

      http://store.apple.com/de/prod.....sb-adapter

      Mehr verlangen die Kasper der EU auch nicht. Mittlerweile sollte doch bekannt sein, wie wenig Durchsetzungsvermögen die EU Kommission bei ihren mehr oder weniger weisen Bestimmungen hat.
      Übrigens in diesem speziellem Fall nicht unbedingt von Nachteil. Die 8 modular konfigurierbaren Pins des Lightning-Port sind weitaus flexibler, als eine Lösung über Micro-USB. Oder um es an einem einfachem Beispiel festzumachen: Schonmal versucht ohne größeren Aufwand ein (Full-HD) Videosignal über ein Micro-USB(2.0)-Kabel zu senden?

      — Pazuzu
  7. Wie wäre es mal mit Korrekturlesen?
    Lightning-Busche
    abgezogene
    Doch auch in privater Hand, zeigen die ersten Lightning-Kabel leichte Fertigungsschwächen. [kein Komma hier]
    um ein Konstruktionsfehler

    — Peter
  8. Ist schon traurig was Apple da für Murks auf den Markt bringt und alle huldigen dem Unternehmen und stellen Konkurrenten als minderwertig hin schon verdammt schwach. Wäre schon längs bei Apple weg wenn man nicht so viel Geld für Apps und Zubehör ausgegeben hätte. Einige sollten wirklich mal ihren Kopf benutzen und nicht nur auf vielleicht Andersdenkende raufhauen.

    — eharn11
    • der “Murks” ist aber immernoch besser als bei anderen.

      Apple-Käufer jammern auf sehr hohem Niveau…

      — Bg-On
      • Stimmt. Wenn ich überlege wie viel kaputte micro usb Kabel ich schon im Shop hatte… Aber bei Apple wird eben aus jeder Mücke en Elefant gemacht.

        Mikhael
      • Stimme ich Dir voll zu. Schließlich zahle ich für den Apple Murks auch viel mehr. Da kann ich auch einen Murks auf höherem Niveau erwarten. Ich bin übrigens Älter, Du bist Jünger (Applejünger)?

        — Grufty
    • ich schmeiss mich weck.
      da verkauft Apple mehr als 5 Mio. Geräte in kürzester Zeit und nun haben wir Kenntnis von einer Handvoll (!) kaputten Steckern. Und dann kommt ein eharn11 dahergelaufen und spricht von Murks. Und schliesst seinen Post mit einem üblichen unverständlichen bashing-Kommentar.
      Die Welt hat so langsam ein Rad ab..

      — JvS-105
      • Ich schmeiß mich auch weg und nicht (Weck) deutsch ist schon eine schwere Sprache. Wenn man so ein Blödsinn lesen muss. Ich weis nur das Apple immer Fehler macht und der Kunde badet sie aus .

        — eharn11
      • ..womit bewiesen wäre, dass Du wohl kein Apple-Produkt Dein eigen nennst :-)

        — JvS-105
      • Hast du überhaupt ein iphone 5 ?
        Und wenn ja, was genau geht daran jetzt nicht ?

        Ich behaupte mal nein, du hast gar keines !

        Blue
      • Wie viele der 5 Mio Geräte sind denn bereits am Mann? Sicher keine 30%. Dazu kommt, dass 5 Mio Kunden schweineviel Geld für diese Kiste hingelegt haben und da ist Perfektion verdammt nochmal zu erwarten!

        Das iPhone ist fast doppelt so teuer, wie das nächstgünstigere Modell eines Konkurrenten. Da will ich nicht einen hören, dem der Stecker in der Hand zerrinnt!

        — Leif2
      • Leider nenne ich ich 3 iPhone 5 mein eigen und die Qualität wird von mal zu mal schlechter wenn das Jobs wüsste der würde sich im Grab umdrehen ,

        — eharn11
      • warum kauft man sich dann gleich 3 (!!) iPhones wenn die Qualität von mal zu mal schlechter wird?

        Wohl doch nicht wegen KFZ-Halterungen und Docking-Stations und dergleichen, die eh nicht mehr passen..

        *kopfschüttel*

        — JvS-105
      • Ganz einfach weil ich Selbständig bin und meine Mitarbeiter ein Dienst Handy haben darum 3 iPhone so simpel ist das. Wenn ich nicht alles von Apple hätte wäre ich mit Sicherheit schon weg denn der Lack ist bei Apple allmählich ab nur einige wenige wollen das wohl nicht wahrhaben.

        — eharn11
      • eharn11: Das ist ein ganz böser Trollversuch… Du machst dich nicht wirklich glaubhaft, da kein unzufriedener Selbstständiger wirklich 3 iPhone 5 kauft, wenn er doch auch die günstigeren Ersatzgeräte im Falle eines Ausfalls einsetzen kann.

        übrigens unbedingt auf die eigene Rechtschreibung achten, wenn man schon andere verbessert. Sowas ist immer traurig, wenn sich im Verbesserungspost mehr Fehler einschleichen, als im Ursprungspost vorhanden waren. Zudem ist “weck” eher in den Bereich Slang oder geschrieben Dialekt einzuordnen, als deine begangenen Rechtschreibfehler.

        — blub00r
      • ja genau.. ein Selbständiger kauft seinen Mitarbeitern 3 iPhones, obwohl er mit Apple-Produkten nicht zufrieden ist. Hat aber alles von Apple..
        viel Spass auch weiterhin.

        — JvS-105
      • Im ersten post spricht er ja auch davon, das ihn nur apps und zubehör vom wechsel abhält. Aber je weiter wir runterscrollen, je mehr besitzt er plötzlich von apple.

        Stefan
    • Das Problem mit dem Murks liegt sicher aber auch an dem Zeitdruck, dann kommen automatisch solche Herstellungsfehler öfters zum Vorschein.. Wir hatten bei uns in der Firma auch immer wieder mit schlecht hergestellten Kabeln zu kämpfen.

      Mir nähme da mal die Statistik wunder, 0,001%, 1%, 20% etc. Was ist wohl die Fehlerquote?

      — Wayne
  9. So oft wie in nem AppleStore am Tag das Handy raus und rein gesteckt wird, dürfte bei jedem für ein Leben reichen.

    Vergleiche mim alten Stecker können nicht wirklich hergezogen werden, da dort Docking-Stations verwendet wurden.

    Und den alten Connector hab ich auch schonmal kaputt gemacht, und Kabelbrüche am Übergang zum Connector war schon immer ein Problem.

    — Bg-On
    • Also bei mir hatten all bisherigen original 30PIN Apple Kabel einen Bruch (Ummantelung). Sie gehen trotzdem noch. sie wurden jedoch auch intensiv von 2 iPhones, iPod touch und iPad und durch Kinderhände gequält.

      Soll mir keiner damit kommen dass früher alles besser war !

      Mein Lightning hält sich bisher tapfer und Mängelfrei.

      Blue
      • Also ich hab 7 oder 8 der bisherigen Dock-Kabel und bei dem einen im Auto löst sich jetzt am USB Stecker die Ummantelung des Kabels. Die Drähte waren aber nicht zu sehen, da gibt es noch eine zusätzliche Ummantelung. Ich habe aber jeden Abend das Kabel aus der 12V-Steckdose rausgezogen. Ich denke die Hitzebelastung im Auto ist die Ursache.
        Beim ersten Ur-iPod gab es eine Kabelfernbedienung, da sah es ähnlich aus, nur waren da die isolierten Drähte zu sehen.
        Apple hat ohne Problem getauscht.
        Ich sehe keine Verschlechterung der Qualität. Ich kann nicht behaupten, dass bei Apple früher alles ohne Probleme funktioniert hat.
        Für mich ist es eine ganz normale Firma und kein “Gottesbetrieb”. Übrigens: Microsoft und Windows finde ich auch gut. :-)

        — PeterO
  10. Wisst ihr, welches Video wir uns morgen angucken können? Irgendein Typ vom Android Club führt in irgendeiner chinesischen Metropole einen Zugversuch mit dem Apple Kabel im Vergelich zum S3 Kabel durch.

    — Wombat
  11. Die auch weiter rasant steigende Anzahl an Kunden zeigt nun immer deutlicher die böse Seite des Erfolgs. Ein Unternehmen kann nun mal nicht die Nachfrage eines Massenmarktes in kürzester Zeit (und jedes Jahr wächst die Produktpalette) voll zufriedenstellend befriedigen und dann auch noch auf Qualität achten. Die Bedienung des Massenmarktes geht immer zu Lasten der Qualität. Das war schon immer so und wird auch immer so bleiben. Hoffen wir, dass Apple auch in Zukunft noch mit Qualität in Verbindung gebracht wird und dieses enorm wichtige Kapital nicht für den kurzlebigen Erfolg (das aktuelle Jahresergebnis) verspielt. Es gibt da so viele Unternehmen, die ähnliches durchgemacht haben und aktuell durchmachen. In der Unterhaltungselektronikbranche genauso wie in der Automobilbranche.

    — iPat
  12. Mein Lightning Kabel hat heute den Geist aufgegeben.

    Nach nur ca 2 Wochen Benutzung wird das iPhone weder geladen oder am Mac erkannt.

    Auch ein Test an verschiedenen Lademöglichkeiten brachte kein anderes Ergebnis.

    Schade für solch ein Premium Produkt.

    — Mattze
    • Selbes Problem bei mir.
      iPhone5 wird nicht nach einem Monat nicht mehr geladen am original USB-Ladegerät.
      Nach zig mal anstecken geht es dann irgendwann.

      — Leseprobe
  13. Als ich zuletzt im Retail Store im CentrO war, hatte man gar nicht die Chance das Kabel aus dem iPhone zu ziehen, da der Stecker fest in dem dortigen “Dock” auf der Präsentationsfläche verbaut war.
    Wenn man das iPhone natürlich nicht nach oben heraus zieht, sonder zu sich hin biegt, ist es nicht ungewöhnlich, dass solch ein Stecker bricht.
    Ich könnte mir vorstellen, dass die Probleme im Store eher daraus resultieren, als aus einer mangelnden Verarbeitung.

    — Sven
  14. Hab heute drei Kabel Lightning auf USB direkt von Apple bekommen. Bei einem der drei Kabel erkennt iTunes das iPhone zwar, kann aber die Apps auf dem iPhone nicht finden. Bei den anderen beiden Kabeln funktionierts.

    — googguy
  15. Jetzt ist mir auch klar warum die Kabel/Adapter so lange gedauert haben… der tolle neue Sicherheitsmechanismus ist einfach zu krass :) DU KOMMST HIER NET REIN.

    — Mike
  16. Beim 3Gs waren es die Haarrisse, beim 4 angeblich klappernde Schrauben und “Antennagate”, beim 4s war es das nicht veränderte Design, beim 5 das Scuffgate und der neue Stecker. Es gibt halt immer was zu meckern für einige.
    Keiner zwingt euch das Zeug zu kaufen. Aber diese Weisheiten wie “Apple wird’s nicht mehr lange machen” gehen auf den SACK!!

    Überlegt euch mal was das mittlerweile für Stückzahlen sind die da produziert werden! Selbst bei nem nagelneuen lamborghini kann es mal passieren dass er nach 20km stehen bleibt und da sind die Stückzahlen wohl deutlich geringer.
    Mir kommt es so vor als hätte heutzutage keiner mehr Ahnung von irgendwelchen Produktionen, aber jeder motzt rum.

    — iKarsten
      • Ja stimmt schon nur ist es ärgerlich für jeden der viel geld für ein gerät bezahlt das dann mit mängeln geliefert wird! Einen vorteil sehe ich daran das apple schnell und ohne viel aufwand die defekten geräte tauscht.

        — Hubi
      • Dass das ärgerlich ist ist mir klar ;) Wenn deshalb einer sauer ist, find ich das ja auch ok. Aber die meisten die motzen sind ja nichtmal selbst betroffen, und DAS find ich nervig ;)
        Irgendwo was von nem Problem gehört und dann gleich drauf reingehauen.
        Und wie du schon sagst, ich find den Kundenservice Super. Bisher wurde bei mir immer alles Top geregelt, was ich von anderen Herstellern nicht behaupten kann.
        Wenn dann mal einer ne Woche mit nem Kratzer im iPhone rumlaufen muss, weil es erst nach ner Woche ausgetauscht wird, ist das ja kein Weltuntergang, viele tun aber so.
        Es fällt auch auf dass das nur immer beim iPhone ist, bei Macs hab ich solche Motzereien noch nicht gelesen. Ist halt vielleicht doch ne andere Kundengruppe ;)

        — iKarsten
      • @iKarsten:

        Du hast garnicht verstanden um was es da geht! Wenn ich so einen Preis zahle will ich ein perfektes Gerät haben. Und nichts anderes!

        — Antoni
      • Ich vermute mal du meinst “kein”. Und das bekommst du ja auch, man muss sich aber ja nicht Pipi in die Augen machen, wenn man bei Apple anruft und das iPhone an der Haustür getauscht wird. Ist sogar ne 0800 Nummer, dh es kostet gerade mal die Energie die Haustür zu öffnen.

        — iKarsten
      • Hallo Antoni,
        diese Riesensumme gebe ich pro Jahr für Katzenfutter aus und es sind nur zwei Katzen.
        Und wie schon oft hier gesagt, Apple tauscht problemlos um.
        Unser Anspruch ist auch ihr Anspruch. Oder ist es umgekehrt ? :-)

        — PeterO
  17. muss ein Konstruktionsfehler sein – klar der User hat sicherlich einen Lehrstuhl für Konstruktion und Materialeigebschaften. Mein Gott gibt es Idioten

    — christian
  18. Mein iPhone 5 kommt endlich morgen, nachdem Hermes anscheinend mit meinem ursprünglichen Packet fußball gespielt hat.

    Und das mit der Ummantelung ist mir oft bei diesen billigkabeln aus eBay oder Amazon passiert.

    — Marian
  19. Hab mal eine Off-Topic-Frage..

    Mein iPhone ist jetzt im Versand. Angegeben war der 11.-17., laut Mail soll es am 15. ankommen. Wird es eher früher kommen oder wie sind da eure Erfahrungen?

    — Mr_West
  20. Also mir reichts jetzt. Hier glaubt auch jeder wirklich alles. Das Foto oben ist definitiv mutwillig kaputtgemacht worden. Das 2te Bild (lol, aber weil jetzt mal bei jemandem ein Stecker kaputt gegangen ist, gleich als “allgemeiner” Fehler zu sagen. Lachhaft. Ich geh jetzt mal an meinen Schrank, hole en neues S3 raus. Such mir etwas das ich kaputt machen kann, mach en foto und behaupte es sei en allgemeiner Fehler. ^^

    Mikhael
  21. Ich find das mit den kabel ein bisschen übertrieben,solche fehler gibts bei allen erdenklichen kabel,ist nichts besonderes. Aber das die qualität bei apple generell schlechter wurde ist Ja wohl sonnenklar. Wem das nicht klar ist,dem ist nicht mehr zu helfen

    — crash
  22. Wo raue Kräfte sinnlos walten…

    Ich hab vorletzte Woche mein Zweitkabel bekommen und beide funktionieren einwandfrei.

    Ich sag auch Millionen Kabel und das eine oder andere eben mit Mangel. Man kann alles schlecht reden

    Ich finde den Lightning absolut genial, hätte mir aber eher die MacBook Lösung gewünscht, allerdings wäre das Kabel wohl nicht für 20 Euro zu haben…..und 9polig wohl schwer zu realisieren

    — Dida
    • Genau, der hatte alle selbst zusammengebaut!

      Sorry ich bin ja auch ein Fan aber man kann’s auch übertreiben.
      Außerdem bin ich überzeugt dass er sowohl bei iPhone 5 als auch bei Lightning beteiligt war. Die Sachen werden ja Jahre vorab geplant.

      — iKarsten
      • @iKarsten: Absolut unqualifizierter Kommentar!
        @NicK: Absolut richtig!

        — Antoni
      • Was soll daran unqualifiziert sein? Die einzige Qualifikation die du zu haben scheinst ist bullshit zu verbreiten.

        — ikarsten
    • tim cook, lässt da echt was schleifen, steve jobs hätte so einen pfusch nicht durchgehen lassen,
      600 EUR ist das iphone 6 jedenfalls nicht wert,
      ich hoffe mal beim iphone 6s gibts keine der mängel die bisher aufgetaucht sind…

      — peterfragalles
      • Deine Aussage zum iPhone SECHS zeigt eigentlich eindeutig, dass du hier im falschen Forum bist

        — iKarsten
  23. Meine Fresse…jeden Tag kackt ihr euch alle an weil ihr gar keine echten Probleme habt.

    Jeden Tag ein neuer fataler Mangel, weil bei einem irgendwas kaputt geht. Beruhigt euch wieder und meldet euch wenn ihr wirklich ein Fehler findet…

    Solange 8 Mio. Lightning Kabel auf der Welt existieren und es bei 3-4 Leute kaputt geht ist das eine gute Bilanz. Außerdem möchte ich nicht wissen wie manche Leute den Stecker aus dem iPhone nimmt.

    Das gleiche war schon beim Suff Gate…Ihr kauft euch ein Aluminium Handy legt es auf den Tisch und lasst es auf dem Tisch kratzen und beschwert euch über Kratzer. Es gibt noch kein Material das nicht bricht und keine Kratzer gibt…

    Donny
  24. tsss, erst halten die leute ihr iphone falsch und jetzt wissen sie dazu nicht mal, wie man einen stecker richtig rauszieht. die welt geht vor die hunde…

    — dr. acula
  25. bei mir funktionier aufladen mit dem gelieferten iphone-netzteil nicht mehr

    dachte schon mein iphone 5 akku is defekt, aber hab dann gottseidank ein andres ladeteil ausprobiert

    die häufung von qualitätsmängeln ist man von apple einfach nicht gewohnt … schade

    — RudeE
  26. Hallo ich habe zwar kein problem mit meinem ladestecker aber mein iphone 5 verdunkelt manchmal einfach das display obwohl ich die Auto-helligkeit aus habe.
    Kennt jemand das problem auch????

    — Laksiba
    • Ja, das macht es bei mir auch. Immer nach exakt der gleichen Zeit. Und kurze Zeit später geht es sogar ganz aus (das Display). Komisch, ich denke, das muss ausgetauscht werden.

      — Korinther
  27. Ganz klarer Vorteil…konnte der 30 Pin Anschluss nicht.
    Also wenn sich das als Serienfehler entpuppen sollte sorry aber das darf mit nem 20€ Kabel was als Mega Super Neuheit angepriesen wird nicht passieren. Egal ob Apple oder sonstiger Hersteller.

    — FrankRZ
  28. Ich habe zum Glück noch mein 4S, war kurz davor zu wechseln. Bin tootal genervt jeden Tag hört man neue Probleme vom iPhone. Teurer und sehr schlechte Qualität; sehr enttäuschend Apple !

    — Aydin
  29. Ich würde dann einfach das iPhone bedienen :))) damit es nicht in die Vorstufe des sperrens fällt :€

    — Sascha
  30. Jop…

    Selten so hochqualifizierten Dünnschiss gelesen. Jeder der seit iPhone5 nur am Meckern ist soll sich nen Android Phone zulegen, denn dann haben se mal nen Grund zu meckern!!

    — Mikhael
    • Also ich hab ein Androide phone, sogar von Samsung. Hab aber keine Kratzer, Software läuft ohne Probleme und ich hab geile Karten. Hmmmm, wo sind denn meine Probleme? Genau, nirgens.

      — Crash
    • Das liegt aber nur an deinen Ansprüchen, ich hab mir vor ca einer Woche ein S3 bestellt, es aber nach 2 Tagen zurück gegeben weil vom knarzenden Gehäuse bis zum OS alles für die Tonne War. Aber ist wohl Geschmacksache.
      Mir waren 470€ jedenfalls zu viel dafür.

      — iKarsten
  31. so langsam kotzten mich die ganzen Diskussionen hier an. Warum kauft ihr Euch nen Apple Produkt und immer nur am meckern danach? Nobody is perfect, auch nicht Apple. Ausserdem, wenn Mängel vorliegen, die nicht selbst verschuldet sind, werden kostenlos getauscht. Ich möchte mal einen sehen, der Plastikschrott a la Samsung direkt bei Samsung problemlos umgetauscht bekommt. Diese Nörgeleien nerven …..

    — Peter
    • Ach… Die Nörgeleien nerven? Dann lass dir mal gesagt sein das ich seit dem “Classic” jedes iPhone Genutzt habe ( ja, classic/3g/3gs/4/4s…)! An allen gab es, mehr oder weniger, etwas zu bemängeln! Und mein iPhone 5 ( für 800€ !!!) ist der grösste Apple-Schrott den ich je besessen habe! Von Kratzern über Geklappere und Softwarefails alles dabei. Klar, jetzt kommt wieder Garantie/Umtausch etc. . Aber weisst du was? Wenn ich 800€ für ein sch… Handy hinlege erwarte ich Perfektion ab der 1.Charge! Ich mag Apple echt, aber langsam reichts! Und am allerwenigsten gefallen mir immer die ganzen tollen Leute die immer alles Verharmlosen wollen, weil Apple ja sooooo toll ist… Die sind mittlerweile nur noch toll darin uns Idioten halbfertige Smartphones für viel Geld anzudrehen!!! Und statt dauernd gegen “Billigste Androiden” zu ballern, solltet ihr euch mal auf der Strasse umschauen… Jeder 13 Jährige mit Migrationshintergrund rennt mit nem iPhone rum!

      — Meik
      • ….und manche von denen versuchen sogar noch, hier in den Kommentaren möglichst sinnfreie Satzfetzten zu integrieren ;-))

        — Piratenrocker
  32. Mein Kabel hat auch ein wakelkontakt kann ich es bei o2 austauschen ? Hab es von dort gekauft und hab auch noch denn beleg .

    — Nessi

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>

Der iPhone-Ticker ist Deutschlands führendes Online-Magazin rund um das iPhone. Seit 2007 informieren wir täglich
über das Apple-Telefon und damit in Verbindung stehende Soft- und Hardwareprodukte.
Insgesamt haben wir 14031 Artikel in den vergangenen 2576 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.


ifun - Love it or leave it   ·   Copyright © 2014 aketo GmbH - Alle Rechte vorbehalten   ·   Impressum   ·   Auf dieser Seite werben   ·   RSS