iphone-ticker.de — Alles zum iPhone. Seit 2007. 18 100 Artikel
   

Deutsche Reparatur-Anleitungen für iPhone 6s und 6s Plus

Artikel auf Google Plus teilen.
6 Kommentare 6

Der Berliner Reparatur-Dienstleister iDoc.eu meldet sich heute mit neuen Reparaturanleitungen für iPhone 6s und iPhone 6s Plus zu Wort. Nach Angaben der Schrauber handelt es sich bei den hier veröffentlichten Reparaturanweisungen um die „weltweit ersten und vollständigen Reparaturanleitungen für iPhone 6s und iPhone 6s Plus“.

usbau

Die insgesamt 26 Reparaturanleitungen berücksichtigen dabei nicht nur das iPhone, sondern bieten entsprechende Reparatur-Tipps auch für Fairphone, Sony, LG und Samsung-Geräte an. Vor allem mit Blick auf unseren, vor einer Woche veröffentlichten Artikel zum Akku-Austausch bei älteren iPhone-Generationen, ein Lesezeichen-Tipp.

Die Anleitungen der Berliner sind komplett auf Deutsch verfasst, bieten eine Kommentarfunktion unter jedem Reparaturschritt an und beinhalten auch die Anleitung auch für den Rückbau.

Ordentlich bebildert, mit Schnappschüssen aus einer gleichbleibenden Foto-Perspektive, greift euch die Seite beim iPhone-Eingriff in Eigenregie unter die Arme und klärt bereits im Vorfeld auf, welche Fehler sich am eigenen Schreibtisch beheben lassen und welche Geräte-Defekte doch lieber dem Profi übergeben werden sollten. Also, achtet darauf, dass ihr euch beim Ersatzteil-Verkauf nicht abzocken lasst und setzt euch selbst an die Geräte ohne Garantie. Viel Erfolg.

Mittwoch, 27. Jan 2016, 16:55 Uhr — Nicolas
6 Kommentare bisher. Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
Rede mit!
  • Das Stichwort ist wohl „Ersatzteile“, die wohl schwer zu bekommen sind. Besonders Originalteile.

    • Originalteile sind meist leicht zu bekommen, aber die sind meist schon gebraucht und man hat keine Sicherheit darüber, ob und wie gut sie noch funktionieren.

      Aber solange es das Modell „jedes Jahr ein neues Gerät“ geben wird, wird es wohl von keinem Hersteller offizielle und neue Ersatzteile geben (außer evtl. so etwas wie Akkus).

  • Es gibt keine Original-Ersatzteile für iPhones auf dem freien Markt. Schon die „originalen“ Apple USB-Netzteile und Kabel von Amazon oder Ebay sind gefälscht. Jede iPhone-Reparaturwerkstatt, die behauptet Original-Ersatzteile zu verbauen, lügt euch an.

    • Die Aussage müsste man etwas anpassen, es gibt nämliche Ersatzteile die gebraucht sind, aber original Ersatzteile sind da sie aus defekten Geräten stammen.
      Aber du hast natürlich recht, es gibt noch keine Möglichkeit Ersatzteile von Apple zu bekommen

  • Also ich hab schon viele Teile gekauft. Displays die zwischen 35 und 200€ gekostet haben. Oft auch mit mieser Qualität (oft sogar die teueren). Aber witzig wie gut die Qualität bei Hüllen ist. Man möchte meinen man hat ein Original, aber logisch das Apple keine in Ferrarirot anbietet :DDD

  • Macht doch lieber mal einen Artikel über die Reparaturkosten im Apple Store.

    115€ für ein iPhone 6 Display inkl Arbeit und 2h warten finde ich super…

    Dafür habe ich sicher ein Originalteil und verliere meine Garantie nicht.

  • Rede mit, und hinterlasse einen Kommentar.

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

    ifun.de ist das dienstälteste europäische Onlineportal rund um Apples Lifestyle-Produkte.
    Wir informieren täglich über Aktuelles und Interessantes aus der Welt rund um iPad, iPod, Mac und sonstige Dinge, die uns gefallen.
    Insgesamt haben wir 18100 Artikel in den vergangenen 3188 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.
    ifun.de — Love it or leave it   ·   Copyright © 2016 aketo GmbH   ·   Impressum   ·   Datenschutz   ·   Auf dieser Seite werben aketo GmbH Powered by SysEleven