iphone-ticker.de — Alles zum iPhone. Seit 2007. 18 340 Artikel
EQ-Presets und Effekte

CapTune: Neue Audio-Player-App von Sennheiser

Artikel auf Google Plus teilen.
9 Kommentare 9

Mit CapTune haben die Audio-Experten von Sennheiser eine kostenlose iPhone-Applikation im App Store freigegeben, die sich an Freunde gehobener Kopfhörer richtet und zahlreichen Optionen zur Musik-Beeinflussung mitbringt.

cappa

Der 17MB-Download, der mit den Kopfhörern beliebiger Marken zusammenarbeitet, greift auf eure Musik-Bibliothek zu und zeigt die in der Musik-App gesicherten Audio-Dateien an. Hier könnt ihr nun die lokale Bibliothek sichten und ausgewählte Wiedergabelisten starten.

Anschließend bietet euch CapTune einen 7-Band-Equalizer an, der sich sowohl manuell einstellen als auch mit einem von 10 Presets belegen und aktivieren lässt. Sennheiser erklärt:

CapTune ist ein Musik-Player der Premiumklasse und ein leistungsstarkes Tool für die Klangoptimierung Ihres Kopfhörers, mit dem Sie den Sound Ihrer Lieblingsmusik ganz einfach steuern können. Über den Equalizer können Sie individuelle und präzise Klangeinstellungen vornehmen oder einfach aus vordefinierten EQ-Presets und Effekten wählen – je nach Geschmack, Stimmung oder Hörumgebung. Außerdem können Sie Ihre persönlichen Einstellungen als Klangprofile speichern und wieder aufrufen – jederzeit und überall.

Bislang unterstützt der Sennheiser-Player, neben dem persönlichen Audio-Archiv, ausschließlich den Streaming-Dienst TIDAL und versteht sich nicht auf die Wiedergabe DRM-geschützter iTunes-Audiodateien.

Captune ist kompatibel zu drahtgebundenen und drahtlosen Bluetooth- und AirPlay-Geräten, integriert einen Echtzeit-Spektrum-Analyzer und kann Klangprofile für unterschiedliche Kopfhörer und Hörsituationen sichern. Danke Kai!

App Icon
CapTune
Sennheiser electron
Gratis
13.88MB
Montag, 21. Mrz 2016, 10:06 Uhr — Nicolas
9 Kommentare bisher. Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
Rede mit!
  • Wenn sich Captune jetzt noch mit Spotify verstehen würde wärs perfekt.

  • Das ist für mich noch der einzige minus Punkt von Apple Music. Dieses beschissene DRM der Musik, so kannmal einfach keine andere MusikApp verwenden. Weis man da mehr, wann das mal möglich ist oder welche App das eventuell schon eingebaut hat?

  • Nichts wirklich neues, andere (z.B. Onkyo HF Player) können auch Fremdformate (FLAC).
    Irgendwie habe ich den Eindruck, dass Tidal i.M. sehr gepusht wird

  • Wer einen guten Kopfhörer hat braucht keinen Equalizer. Nicht umsonst gibt es bei guten Anlagen einen Pure Audio Mode / Pure direct Mode bei dem die Musik einfach nur wiedergegeben wird. Ohne jegliche Veränderungen.

  • Apple dac bzw audiochip ist eh für’n arsch. Entweder dac über Lightning USB anschließen oder gleich zB den audeze el 8 titanium mit cipher Kabel.

    Tidal wird erst dieses Jahr richtig gut wenn auch hires Alben mit mqa angeboten werden.

  • Habe einen Bluetooth-Kopfhörer von Sennheiser; am Mac wird er mit dem aptx-Protokoll angespochen.
    Mit CapTune lasse ich ihn auch „flat“ laufen. Die Soundprofile sind allesamt nicht besser; da hat Sennheiser einen guten Job gemach. Super Kopfhöhrer und super App. Die App ist leider noch etwas zäh in der Reaktion. Ist aber auch erst Version 1.
    Kann mit der App das iPhone auch aptx?
    Das habe ich bislang nicht herausgefunden.

  • Rede mit, und hinterlasse einen Kommentar.

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

    ifun.de ist das dienstälteste europäische Onlineportal rund um Apples Lifestyle-Produkte.
    Wir informieren täglich über Aktuelles und Interessantes aus der Welt rund um iPad, iPod, Mac und sonstige Dinge, die uns gefallen.
    Insgesamt haben wir 18340 Artikel in den vergangenen 3224 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.
    ifun.de — Love it or leave it   ·   Copyright © 2016 aketo GmbH   ·   Impressum   ·   Datenschutz   ·   Auf dieser Seite werben aketo GmbH Powered by SysEleven