iphone-ticker.de — Alles zum iPhone. Seit 2007. 18 508 Artikel
   

Wow! Bruch- und Formel-Rechner „Archimedes“ für iPhone und iPad im Video

Artikel auf Google Plus teilen.
16 Kommentare 16

Die Universal-App „Archimedes“ (3,99€ – AppStore-Link) ist schnell beschrieben. Der 4€ Taschenrechner bietet eine wissenschaftliche und eine „normale“ Ansicht, sieht gut aus und vereinfacht die Eingabe von längeren Rechenschritten durch die gewohnte Notation der Bruch und Hochzahlen ungemeint. Die Ergebnisse lassen sich bei Bedarf auch als Dezimalzahlen darstellen. Wir haben Archimedes für euch vor die Kamera gehalten. Unser Video ist nur drei Minuten lang, unten eingebettet und zeigt die Anwendung sowie die verfügbaren Einstellungen die Aktion.

Die überdurchschnittliche Preis wird nicht nur durch die Optik, sondern vor allem durch die einfache Eingabe-Option gerechtfertigt. Wer öfter mit Formeln zu tun hat und vielleicht auch noch ein iPad besitzt ist mit Archimedes gut bedient.


(Direkt-Link)
via iphoneclub.nl

Mittwoch, 05. Sep 2012, 14:55 Uhr — Nicolas
16 Kommentare bisher. Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
Rede mit!
  • Nice, nur brauch ich se ned, und da ich kein iPad hab :(

  • ist das iphone im screen jetzt auch schon gestreckt? tse.. :-)

  • Und ich wollte von Vodafone zur Telekom wechseln..,mh

      • Und warum nicht? Bin jetzt seit über 5. jahren dort kunde und bisher niemals probleme gehabt. Der service ist einfach der beste und das netz ist ein traum. Besser als die vodafone läden die nur noch durch schlechte musik in der fußgänger zone auf sich aufmerksam machen können…

      • Ganz einfach: je mehr kunden also je mehr Leute in einer Funkzelle desto geringer wird die gesamte verfügbare Bandbreite für jeden einzelnen ;))

    • Kannst du gerne machen, aber dadurch wird dein Bruch bzw Formelrechnen auch nicht besser :D

  • Die Kreideschrift auf der Tafel sieht richtig gut aus – da stellt sich mir aber die Frage, ob man nicht auch gleich auf die Tastatur hätte verzichten können?

  • Naja, so was in der Art gibt es auch schon als PoketCAS. Zuggeben ist diese App zwar teurer bietet jedoch auch die Möglichkeit der graphischen Darstellung und diverse CAS-Funktionen. Einziger Wermutstropfen ist das die Entwickler auch auf den Versionszug aufgesprungen sind.

  • Arrrrg und wieder 4 Euro ausgegeben… :D

  • Da gefällt mir der „Calculator+ Amazing Scientific Calculator“ bei gleicher gefeatureter (oh mein Gott…) Funktionalität vom Design her besser – ich mag den Glow-Effekt :-)
    Zur Zeit kostet das Ding auch nur 79 ct, den normalen Preis kenne ich nicht.

  • Ist das nicht die App von Dr. Leonard Leakey Hofstadter und Dr. Dr. Sheldon Lee Cooper? Scheint als sind sie endlich fertig geworden!

  • Ein wirklich toller Taschenrechner…

    Leider gibt es bei Logarithmen (log x Gleichungen mit X kleiner als 2) Probleme :-(
    Die werden gar nicht bis falsch berechnet…

  • Rede mit, und hinterlasse einen Kommentar.

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

    ifun.de ist das dienstälteste europäische Onlineportal rund um Apples Lifestyle-Produkte.
    Wir informieren täglich über Aktuelles und Interessantes aus der Welt rund um iPad, iPod, Mac und sonstige Dinge, die uns gefallen.
    Insgesamt haben wir 18508 Artikel in den vergangenen 3248 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.
    ifun.de — Love it or leave it   ·   Copyright © 2016 aketo GmbH   ·   Impressum   ·   Datenschutz   ·   Auf dieser Seite werben aketo GmbH Powered by SysEleven