iphone-ticker.de — Alles zum iPhone. Seit 2007. 17 948 Artikel
   

Bluelounge Kii: Lightning-Kabel für den Schlüsselbund

Artikel auf Google Plus teilen.
23 Kommentare 23

Mit dem „Kii“ hat die Zubehör-Schmiede Bluelounge – das MiniDock aus dem gleichen Haus kennt ihr bereits – heute einen Lade- und Synchronisations-Helfer für den Schlüsselbund vorgestellt. Der Kii offeriert einen 30-PIN bzw. einen Lightning-Stecker zur iPhone-Synchronisation im Schlüssel-Format und bietet sich als portabler Kabelersatz an.

Der Adapter verfügt auf der einen Seite über einen Lightning-Stecker, auf der anderen Seite über einen herkömmlichen USB-Anschluss aus Metall. Leider hat der in weiß und schwarz erhältliche Kii keinen Einheitspreis, sondern kostet in der Lightning-Version doppelt so viel wie in der 19€ teuren 30-PIN Ausgabe.

kii

Wird Kii nicht gebraucht und kann am Schlüsselbund baumeln, ist der Lightning-Connector im Schlüsselkopf sicher verwahrt. Das Self-Lock-System hält beide Teile des Kiis fest zusammen, damit nichts herausrutscht. Um sie zu trennen muss ein kleiner Knopf am Schlüsselkopf nach oben geschoben werden.

Der Kii ist ab sofort direkt bei Bluelounge erhältlich, sollte sich in den kommenden Tagen aber auch bei Amazon blicken lassen.

(Direkt-Link)

Dienstag, 09. Jul 2013, 17:01 Uhr — Nicolas
23 Kommentare bisher. Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
Rede mit!
  • coole sache. Aber ein bisschen teuer in der lightning version. Und ob das ding am tower-pc gut hängt weiß ich auch noch nicht.

  • Den Preis finde ich schon recht happig, und ich hätte auch Angst, wenn ich das iPhone, so wie im Film, an den Mac hängen würde….

  • N bisschen Teuer aber eigentlich gefällt mir das Konzept und immer ein Lightning Kabel dabei zu haben ist auch nicht das schlechteste

  • Keine schlechte Idee. Wird nur wahrscheinlich schwierig einen USB Anschluss zu finden, der auf der richtigen Höhe über dem Boden oder Tisch ist, damit das iPhone auch hält. Außer bei nem Laptop dürfte das so gut wie nirgends der Fall sein ..

  • Handelt es sich dabei um ein Apple zertfizirtes Herstellungsverfahren?

  • Die USB Seite ist ja offen und viel länger als herkömmliche USB Sticks, sieht nicht schön aus und der Preis ist ja mal überteuert.

  • 20,- ok, 30,- mit schmerzen, 40,- NO WAY!

  • Völlig überzogener Preis!
    Selbst die 19€ für den 30 Pin connector ist sehr happig.
    Da stecke ich mir lieber ein ganzes Kabel in die Tasche.

  • Passt auch nicht zu einem 16GB iPhone5 für nen € und nur mit kostenlos-Apps bestückt. ;-)
    Walter

  • recht interessant für externe akkus, aber da gibts wohl schon billige adapter die passabel funktionieren..

  • An sich keine schlechte Idee, die Umsetzung gefällt mir aber nicht. Es sollte ein kleines, flexibles Verbindungsstück zwischen Lightning-und USB-Stecker liegen, sonst werden die verbauten Kabel und Platinen wohl auf kurz oder lang brechen. Dann lieber die Charge Card (Kickstarter Projekt).

  • Suicide27Survivor

    Ich nutze den Lighting auf Micro Adapter(16,-€) in Verbindung mit einem sehr kurzen Micro Kabel(5,-€).Perfekt um immer unterwegs dabei zu haben und deutlich mobiler als das längere Original Lighting Kabel. Gibt ja auch Adapter für n Fünfer,aber das ist mir aktuell noch zu heikel.

  • Das Zwischenteil ist flexibel, da aus TPU. Ist also keine starre Verbindung.

  • In der selben Größe ein Adapter 30er zu Lightning, sowas suche ich.
    Ansonsten ist Kii keine schlechte Idee!!!

  • Also nicht als Kompaktstecker wie schon vorhanden, sondern mit flexiblem Teil dazwischen.

    • Wie bereits weiter oben geschrieben:
      Du redest dann also vom “Nomad Lightning Cable”:
      http://keroproducts.com/
      Habe ich nun seit fast 2 Monaten in Gebrauch und finde es echt super! Dünkt mich auch weit besser als das hier vorgestellte Produkt, da das kurze Kabel wenigstens flexibel ist.

  • Hm, bissle teuer… am besten auf die China-Kopie warten. Die sprüht dann zusätzlich sogar noch lustige Funken.

  • Da schleif ich lieber mein Lightning mit Verlängerung durch die Gegend und kann nebenher mit dem iPhone ‚chillen‘, ’spielen‘ & sonst was.. Der ‚Kii‘ sieht aus als ob er schräg im Mac Book sitzt und somit leicht abknickt wie man den gebrauchten im Video sieht, der Preis spricht mich für ihn nicht an, sehe mehr negatives als positives, Sorry..

  • Rede mit, und hinterlasse einen Kommentar.

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

    ifun.de ist das dienstälteste europäische Onlineportal rund um Apples Lifestyle-Produkte.
    Wir informieren täglich über Aktuelles und Interessantes aus der Welt rund um iPad, iPod, Mac und sonstige Dinge, die uns gefallen.
    Insgesamt haben wir 17948 Artikel in den vergangenen 3165 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.
    ifun.de — Love it or leave it   ·   Copyright © 2016 aketo GmbH   ·   Impressum   ·   Datenschutz   ·   Auf dieser Seite werben aketo GmbH Powered by SysEleven