iphone-ticker.de — Alles zum iPhone. Seit 2007. 18 979 Artikel
   

Billige Netzteile und Import-Geräte: Real stellt iPhone-Vertrieb ein (Update)

Artikel auf Google Plus teilen.
88 Kommentare 88

Update: Mittlerweile hat REAL eine Pressemitteilung zum Fall eine Pressemitteilung veröffentlicht:

real,- bittet Kunden, die in dieser Woche ein iPhone 4 bei real,- erworben haben, das Netzteil in einem real,- Markt ihrer Wahl gegen ein Original-Netzteil umzutauschen, das ab dem 10. November zur Verfügung steht. Kunden, die keine Möglichkeit haben, einen real,- Markt aufzusuchen, können das Original-Netzteil ab dem 10. November auch kostenlos per Post zugesandt bekommen.

/Update Ende

Bereits der Start des von der Supermarktkette REAL beworbenen Verkaufs vertragsfreier iPhone 4-Modelle, hätte nicht schlechter anlaufen können. Ende Oktober hatte REAL den iPhone-Verkauf mit Wurf-Prospekten beworben (wir berichteten) und den üblichen Import-Preis von 999€ verlangt. Einen Tag vor dem Beginn des „Sonderposten“-Verkaufs kündigte Apple dann jedoch an, das iPhone 4 ohne SIM-Lock nun ganz regulär für 629€ bzw. 739€ an den Mann zu bringen und spuckte dem Discounter damit kräftig in die Suppe.

Nun hat REAL den iPhone-Vertrieb komplett eingestellt. ifun-Leser Frank schrieb uns gestern:

Real hat soeben den iPhone 4 Verkauf eingestellt. Real Rheine zwar noch einen Lagerbestand, sagte mir jedoch vor 10 Minuten (Di. 13:00) wäre der Verkauf aufgrund von Problemen mit den Netzteilen eingestellt worden. […] Schade, 40 km umsonst gefahren, jetzt bestell ich’s im Apple Store.

Den uns vorliegenden Informationen nach, hat REAL seit Anfang der Woche englische Import-Geräte vertrieben, die UK-Netzteile vor dem Verkauf jedoch nicht etwa mit Apple-Originalen sonder mit billigen Europa-Steckern ersetzt.

Aussagen die sich auch mit dem zwischenzeitlich von Heise eingeholten Statement eines REAL-Sprechers decken:

„Es besteht die Möglichkeit, dass sich das Netzteil überhitzt und unter ungünstigen Umständen Feuer fangen kann. Aufgrund der möglichen Verletzungsgefahr darf das Netzteil nicht in Betrieb genommen werden.“

Zur Stunde bemüht sich REAL um Austausch-Netzteile für die bislang betroffenen Kunden. Mit Dank an Matthias und Andreas.

Mittwoch, 03. Nov 2010, 16:26 Uhr — Nicolas
88 Kommentare bisher. Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
Rede mit!
  • Was für Dilettanten …alleine die Idee ein billignetzteil dazuzupacken

    • Ich glaube nicht, dass es irgendwer im dt. Handel grundlegend anders gemacht hätte…
      Apple-Netzteile hätte sicher keiner besorgt, dann wäre die Marge nämlich hopps gegangen.

      • Bei ursprünglich fast 1.000 Euro geht die Marge hops mit einem Originalnetzteil, was ein Großabnehmer vielleicht für 10 Euro bekommt?

      • Also wir verkaufen im Laden von meinem Bruder das iPhone 4.
        Bei den Importgeräten geben wir immer einen Adapter mit. UK—>DT Stecker.
        Einfac aufs original Netzteil rauf und ab in den Steckdose.

      • Falsch! Was REAL mit dem Verkauf der iPhones gemacht hat, geht mal wieder nah an den Straftatbestand des Betruges heran, wenn dieser nicht schon erfüllt ist. Neben den Beschwerden über defekte und nicht originale Netzteile, haben sich auch Beschwerden gehäuft, dass iPhones nicht neu sondern reparierte Geräte sein sollen (refurbished). Die Eingabe der Seriennummer auf der Apple-Support Seite führte zu dieser Erkenntnis.

        REAL hat ja schon mehrfach für Aufmerksamkeit gesorgt, weil etwas neues verkauft wurde, was in Wahrheit alt war.

        Zur Erinnerung: im März 2005 wurde REAL dabei erwischt, in mehreren Filialen “Frischfleisch” nach Ablauf des Verbrauchsdatums umetikettiert und wieder in den Verkauf gebracht zu haben. Obwohl im Jahr 2005 einige REAL-Mitarbeiter wegen Verstoßes gegen das Lebensmittelgesetz und wegen Betruges zu Freiheits- und Geldstrafen verurteilt wurden, kamen ähnliche Vorkommnisse in anderen REAL Filialen erneut vor. Derart fortgesetzte Straftaten im Rahmen des Betruges gegenüber dem Verbraucher sind für einen großen Konzern in der jüngeren Geschichte beispiellos und sagt einiges über die Redlichkeit der Verantwortlichen aus.

        Wer ein Gerät als “neu” verkauft, darf kein aufbereitetes Teil verkaufen. Dies würde den Straftatbestand des Betruges erfüllen, wenn es so wäre. Und wenn REAL diese Geräte nicht Apple, sondern bei irgendeinem anderen Händler ohne Apple-Verkaufslizenz, könnte das ein Verstoß gegen Treu und Glauben sein und der Weiterverkauf ohne die Angabe der Quelle wäre dann rechtlich problematisch.

        Hinzu kommt, dass die nicht originalen Netzteile anscheinend einen Defekt haben. Da diese Netzteile reihenweise überhitzen, liegt die Vermutung nahe, dass diese Teile kein gültiges GS- oder CE- Prüfzeichen haben. Der Verkauf solcher Artikel ist in Deutschland verboten!

        Bei REAL geht es einmal mehr nur um eine Gewinnmaximierung um jeden Preis und auf Kosten der Sicherheit und Gesundheit von Kunden. Das ist völlig inakzeptabel. Und eine Ersparnis von 10 € gegenüber dem Apple-Store rechtfertigt normalerweise nicht die Annahme, dass es sich um gebrauchte und in Deutschland verbotene Ware handeln könnte. Außer vielleicht… man kauft bei REAL ;-)

      • Das ist völlig egal, zu einem neuen iPhone erwartet der Käufer völlig selbstverständlich ein original Netzteil , alles andere ist Betrug am Kunden.

  • haha und so, sry real das war mehr als ein tritt ins fettnäpfchen :D

  • Expertenmeinung

    Anfangs über 200 Euro Gewinnspanne eingeplant, aber dann waren 5 Euro für ein brauchbares Netzteil zu viel, PEINLICH !!!

  • Tja real is halt ein *cheissladen.
    Billignetzteile…

  • tolle werbung für apple, danke real. gefundenes fressen für die ganzen trolle….

  • man ey… wie doof muss man sein!!!!!!!!!!!! *latte*

  • Gut das ich meins während meines Urlaub in Frankreich gekauft habe :3 und: haha.

  • Super Aktion.. aber ganz ehrlich: Wer bei Real ein iPhone kauft, ist irgendwie selbst schuld. Ich würde nie auf die Idee kommen, ein Hochqualitatives elektronisches Gerät, für teures Geld in einem Supermarkt-Discounter zu kaufen. Das ist für mich ein Wiederspruch in sich :D

    • Prinzipiell spricht gar nichts dagegen. iPhone ist und bleibt iPhone. Völliger Unsinn deine Aussage.

      • ..naja eben nicht^^ Wenn man sich das hier anguckt, liegt’s ja auf der Hand, dass Real die Netzteile wohl durch Aufsätze aus ihrem Billig-Elektronik Bestand ersetzt haben. Und da hört für mich das Gleichniss „iPhone ist und bleibt iPhone“ ganz einfach auf. Im Apple Store oder bei Gravis würde dir das nicht passieren.. Bums aus.

      • Da sieht man mal wie versaut ihr schon von all diesem Geiz ist geil Discount verramschen von Hitec ist. Armes Deutschland.

    • Real ist kein Supermarkt-Discounter…:(
      Mit Discount haben die einfach so gar nix zu tun, eher mit schlechtem Image und Ramsch/Siff.
      Aber kaufen würde ich dort sicher auch kein Importgerät, wenn ich es hier im Apple Store bekomme.
      Und auch ohne die kurzfristige Verfügbarkeit des iPhone 4 in Deutschland war das Angebot kein guter Deal für den Kunden. Für 650 € bekommt man beim aktuellen Pfund-Kurs ein UK-Gerät inkl. Hin- und Rückflug mit LH. Für das was Real da wollte, kann ich ne schöne Städtereise London/Birmingham/etc. machen…

      • Für den gleichen preis? Entschuldige mal, bei Apple sind sie 200€ billiger!!

      • Was is bei Apple billiger als bei welchem Händler?
        Sind evtl. vollständige Antworten drin?

    • Wieso? Apple-Geräte haben Herstellergarantie über die Seriennummer. Wo du es also kaufst ist total egal.

      • Aber wieso bei Real kaufen?
        Wenn ich von Apple zum gleichen Preis für den Markt gedachte Geräte bekomm…

      • weil man dann das gerät sofort hat, es 10€ billiger is und man noch nen 10€ gutschein zusätzlich bekommt und es obendrein noch payback punkte gibt.. und n neues netzteil gibts ja nu auch noch.. ;)

    • „Hochqualitatives elektronisches Gerät“ denk mal an den Start des iP4 (mit Schutzkleidchen) ha ha ha.

      • Schon mal ein iPhone 4 angefasst?
        Schon mal ein Galaxy S angefasst?
        Dann hätte sich die Frage erübrigt…

  • Darf ich als Jemand aus dem Einzelhandel mal anmerken, dass Real alles ist, nur kein Discounter. Real ist eher ein SB-Warenhaus.
    Discount bedeutet beschränktes Produktsortiment, Fokus auf Einfachheit und Preis.

  • Tausend Euro und dann billig Netzteile. Das ist übel.

  • Und was passiert mit den unverkauften iphones?
    Sollte ich vor den realmülltonnen warten?:)

  • Woher kommen die billigen Netzteile?
    Und wo werden die von Apple bebaut?
    Wer weis was?

  • 999 Euronen, wie lächerlich, das hab ich nicht mal für mein neu importiertes Gerät bezahlt.
    Wer meineserachtens schon vor ein paar Monaten mehr wie 800 bezahlt hat gehört weggesperrt :).
    Real wollt mal schön abkassieren aber hat sich wohl über die aktuellen Preise nicht informiert.

    • Expertenmeinung

      Ben, alle haben doch längst mitbekommen, dass real noch vor Verkaufsstart den Preis sogar unter den Apple-Onlineshop-Preis gedrückt hat…

      • Wer sich heutzutage schon alles Ben nennt.. tztz.. haben wir natürlich alle längst mitbekommen, nicht zuletzt, weil es im Artikel steht und auch schon vor Tagen angekündigt wurde..

  • @iFun-Team

    Warum macht ihr News-Updates nicht an das Ende des Artikels? Das finde ich viel übersichtlicher.

  • 1000€ kassieren und dann so ne Panne. Naja Schuster bleib bei deinen Leisten. Real meint die müssen überall mitmischen. iPhone’s verkaufen Ed Hardy Klamotten usw.

  • Ein Adapterstecker für das Original-UK-Netzteil wäre nicht nur technisch zuverlässiger gewesen, sondern auch noch günstiger im Einkauf. Ich bin im Nachhinein sogar froh über mein UK-Netzteil, denn das Kabel geht dort nach“unten“ ab, so dass es in meiner Tischsteckdose nicht so dämlich nach oben steht wie das EU-Teil.

  • Sorry, aber das ist nix Neues. Bei M oder S- Markt werden auch Spiegelreflex mit z.B. Billigobjektiven verkauft. 

  • man man man RECHTSCHREIBUNG CHECKEN!!! wirklich in jeder News sind hier Fehler … das macht wirklich den extrem schlechten Eindruck!

  • Ha und ich war derjenige, der den Stein ins rollen brachte!!!

  • was seit Ihr alle naiv – die Aktion kostet real keinen Cent ! Der Vorlieferant darf dafür bluten und auch der gesenkte Preis tangiert real doch nicht bei den Spannen im Lebensmittelhandel

    • Welche Spannen im Lebensmittelhandel ???
      Geld verdienen die Discounter und SB Warenhäuser mit Non-Food, nicht mit Lebensmitteln, zumindest in D nicht.

      Gruß Udo

      • Die Aktion kostet Real sehr wohl Geld! Nämlich in Form von Image…und was Image wert ist, sieht man an Apple.

  • Die Engl. iPhone Verpackung ist doch um einiges höher als die hier zu Lande. Da passt das Gesamtkonzept doch garnicht mehr zusammen.?

  • Was habe ich gesagt? Es ist ein Sonderposten! Das die Dinger mangelbehaftet sind, habe ich vermutet. Und wenn der Original-Netzstecker durch billig Nachbau ersetzt wird, ist das für mich ein grober Mangel, denn schließlich kaufe ich ein Produkt mit Apfel-Logo drauf!

  • Ich verstehe das nicht. Wie kann das denn sein?
    Das iPhone ist doch verschweißt, wie kann denn da dann Billigware reinkommen?
    Hat real alle Packungen aufgerissen und neue Netzteile reingepackt, oder wie?^^

    • Ja genau und dabei haben sie alle geräte durch einander geschmissen so das die seriennummer auf dem karton nicht mit dem gerät übereinstimmt !!

    • Das iPhone war mit Fonic-Sim verschweißt! Fonic und Real kooperiren da miteinander, das Angebot für 729,- Euro war schon Top!
      Inkl. Fonic-Sim, 1 Monat kostenlos surfen und noch einen 10,- Euro Real Einkaufsgutschein und auch noch Payback Punkte! Ach ja, 2 Jahre Garantie von Real kommt noch dazu!
      Das Ladegerät wird ja auch noch kostenlos getauscht :)
      Also was will man mehr?

    • Schon mal was von Bundels gehört?
      Billigstecker nehmen, dieses Packband drum und schon ist die Sache erledigt.

    • Was bedeutet schon verschweißt. Bißchen Schrumpffolie + heiße Luft. Ersteres gibt’s vielleicht nicht bei real.-

  • Und hier haben wir unseren REAL-Vertreter in Person: SGAbi2007 … Upps, sorry ;D

    • Genau :D
      Hab ich mir auch schon gedacht.

      • Das kann ich mir ganz gelassen ansehen…
        Man kann in einem großen Deutschen Handelsunternehmen arbeiten, ohne bei einer Metro-Tochter zu arbeiten…:D

        Trotzdem unterscheiden sich Handelsunternehmen nicht soo grundlegend, dass die Prozesse so völlig verschieden sind. Von daher glaube ich, dass das hier ziemlich vielen Handelskonzernen passieren hätte können. Geld wollen wir ja alle verdienen…und man kann von Non-Food halten, was man will…ohne Non-Food wäre im Deutschen Handel für viele kein Blumentopf mehr zu gewinnen.

  • mhhhh …. wer beim discounter 999 € für ein handy bezahlt ist genauso schlau wie der, der bei aldi ein notebook kauft.
    jeder bekommt schließlich das, was er verdient. hrhr

    • Ich weiß jetzt nicht, ob ich jetzt über dich lachen soll oder weinen? Weißt du eigentlich selber,was du da für ein Mist schreibst? 1. Das Iphone hat nur noch 729€ gekostet(10€ billiger als im Apple Store) + Fonic Simkarte( einen Monat kostenlos surfen etc.)+ 10€ Gutschein! 2.Denkst du etwas das die Notebooks bei Aldi schlecht sind? Da sieht man mal wieder das du keine Ahnung hast! Das Preisleistungsverhältnis ist Super bei den Medion Pcs Notebooks!
      Also lass nächste mal deine Kommentare, da kommt nichts produktives bei raus!

  • wieviel ahnung ich habe oder nicht, kannst du. nicht beurteilen. doch ich kann sehr wohl billig-notebooks beurteilen. ich rate jedem aus erfahrung ab.
    ich hatte in keinster weise vor, jemanden anzugreifen. aber diese discounter mentalität finde ich einfach nicht gut. du kannst inzwischen jeden mist bei discountern kaufen.
    ich will jetzt keine wirtschaftsdiskussion lostreten. aber denk mal an den fachhandel. viele kleinen geschäfte gehen daran zu grunde.
    und mal ehrlich … wenn man das mit den netzteilen jetzt so liest, ist ein iphone vom real ja nicht wirklich die beste wahl.
    nicht mehr und nicht weniger habe ich gesagt.

    • Bei mir haben sich die kleinen Geschäfte Abe auch gerne mal mit Ansage selber ins Knie geschossen, wenn ich sie mal bewusst unterstützen wollte.

      Ich wollte eine Mikrowelle und zwar was ordentliches: Zeigen konnte er mir nur so Klappermist von Candy und Beko. Wenn ich das will, kann ich auch in den Schweinemarkt gehen, die haben zumindest mehr Auswahl!

      Anderer Fall anderer Händler: Display vom Receiver gebrochen, zum Händler gebracht zwecks Reparatur. X mal angerufen, immer andere Azsreden, warum eigentlich nix gemacht wurde mit dem Endergebnis: Der Receiver ist dort immernoch…

      Lieber „Fachhandel“…so sterbt ihr leider völlig zu recht!

  • Falsch! Was REAL mit dem Verkauf der iPhones gemacht hat, geht mal wieder nah an den Straftatbestand des Betruges heran, wenn dieser nicht schon erfüllt ist. Neben den Beschwerden über defekte und nicht originale Netzteile, haben sich auch Beschwerden gehäuft, dass iPhones nicht neu sondern reparierte Geräte sein sollen (refurbished). Die Eingabe der Seriennummer auf der Apple-Support Seite führte zu dieser Erkenntnis.

    REAL hat ja schon mehrfach für Aufmerksamkeit gesorgt, weil etwas neues verkauft wurde, was in Wahrheit alt war.

    Zur Erinnerung: im März 2005 wurde REAL dabei erwischt, in mehreren Filialen „Frischfleisch“ nach Ablauf des Verbrauchsdatums umetikettiert und wieder in den Verkauf gebracht zu haben. Obwohl im Jahr 2005 einige REAL-Mitarbeiter wegen Verstoßes gegen das Lebensmittelgesetz und wegen Betruges zu Freiheits- und Geldstrafen verurteilt wurden, kamen ähnliche Vorkommnisse in anderen REAL Filialen erneut vor. Derart fortgesetzte Straftaten im Rahmen des Betruges gegenüber dem Verbraucher sind für einen großen Konzern in der jüngeren Geschichte beispiellos und sagt einiges über die Redlichkeit der Verantwortlichen aus.

    Wer ein Gerät als „neu“ verkauft, darf kein aufbereitetes Teil verkaufen. Dies würde den Straftatbestand des Betruges erfüllen, wenn es so wäre. Und wenn REAL diese Geräte nicht Apple, sondern bei irgendeinem anderen Händler ohne Apple-Verkaufslizenz, könnte das ein Verstoß gegen Treu und Glauben sein und der Weiterverkauf ohne die Angabe der Quelle wäre dann rechtlich problematisch.

    Hinzu kommt, dass die nicht originalen Netzteile anscheinend einen Defekt haben. Da diese Netzteile reihenweise überhitzen, liegt die Vermutung nahe, dass diese Teile kein gültiges GS- oder CE- Prüfzeichen haben. Der Verkauf solcher Artikel ist in Deutschland verboten!

    Bei REAL geht es einmal mehr nur um eine Gewinnmaximierung um jeden Preis und auf Kosten der Sicherheit und Gesundheit von Kunden. Das ist völlig inakzeptabel. Und eine Ersparnis von 10 € gegenüber dem Apple-Store rechtfertigt normalerweise nicht die Annahme, dass es sich um gebrauchte und in Deutschland verbotene Ware handeln könnte. Außer vielleicht… man kauft bei REAL ;-)

    • […haben sich auch Beschwerden gehäuft, dass iPhones nicht neu sondern reparierte Geräte sein sollen (refurbished). Die Eingabe der Seriennummer auf der Apple-Support Seite führte zu dieser Erkenntnis. …]

      Wieso will mir keiner glauben, wenn ich sage, dass es Rucklaufer sind? Sowas hat real,- immer als Sonderposten deklariert. Ich weiß, es muss dazu geschrieben werden, weil es nicht dauerhaft im Sortiment ist, aber in diesem Fall war es so gemeint, wie es sich anhört.

  • Ab morgen gibt’s das IPad, 64GB, 3G, bei real,-
    Dazu gibt es 10% auf ITunes-Karten.

    Ach ja: 798,- Euro soll das IPad kosten.

    Und in der Schnickschnack-Abteilung gibt es für 4,99 Euro ein Magnet-Set im App.-Design

  • Redet mit. Seid nett zueinander!

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

    ifun.de ist das dienstälteste europäische Onlineportal rund um Apples Lifestyle-Produkte.
    Wir informieren täglich über Aktuelles und Interessantes aus der Welt rund um iPad, iPod, Mac und sonstige Dinge, die uns gefallen.
    Insgesamt haben wir 18979 Artikel in den vergangenen 3315 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.
    ifun.de — Love it or leave it   ·   Copyright © 2016 aketo GmbH   ·   Impressum   ·   Datenschutz   ·   Auf dieser Seite werben aketo GmbH Powered by SysEleven