Artikel BILD am Sonntag: iPhone 4 bis zu 100€ teurer als iPhone 3GS
Facebook
Twitter
Kommentieren (162)

BILD am Sonntag: iPhone 4 bis zu 100€ teurer als iPhone 3GS

162 Kommentare

Mit Verweis auf Telekom-Unternehmenskreise liefert die BILD am Sonntag in ihrer heutigen Ausgabe die ersten (dürftigen) Informationen zum voraussichtlichen Verkaufspreis des iPhone 4 und ergänzt damit unsere Telekom-internen Berichte über die erwarteten Lieferengpässen und die wahrscheinlich wieder erhältliche Upgrade Anytime-Option. Nach BILD-Angaben soll das iPhone 4 demnach in Kombination mit den auch jetzt erhältlichen Complete Tarifen der Telekom angeboten werden (soweit nichts neues), die Einmalzahlung für das Gerät soll jedoch gut 100€ teuerer sein als noch bei der Vorgängerversion. In der teuersten Variante würde das iPhone 4 dann mit 400€ zu Buche schlagen – den neu zu zeichnenden Zweijahresvertrag noch nicht mitgerechnet.

Am Dienstag startet die Telekom den offizielle Vorverkauf des iPhone 4. Lieferbar soll das Gerät ab dem 24. Juni sein. Danke Eugen.

Diskussion 162 Kommentare.
Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
    • Verstehe ich nicht. Wie kann man sich freuen wenn man mehr zahlen darf? Soll das iPhone einem kleinen Kreis von (neu)Reichen vorbehalten sein? Steigern Sie in Ihrer Peergroup Ihr Ansehen mit einem teuren Smartphone? Komische Welt. Wegen solchen Menschen ist es mir manchmal peinlich ein solches Gerät zu besitzen…

      — iDiot
      • Das 3GS wurde vor einem Jahr veröffentlicht. Ist doch klar dass das neue iPhone teuerer ist. Der neue Audi A6 ist auch teuerer als das Vorgängermodell!

        — Sam
      • Dir ist schon klar dass Technik immer billiger wird? Nach deiner Logik wären in 10 Jahren dann Preise weit über 1000€ normal okay.

        — Doc
    • Warum – damit es wieder “exklusiver” wird?
      Sorry, aber sowas kann ich nicht verstehen… Inwiefern verändert es dein Nutzerlebnis ob es 100 oder 10.000 iPhone Besitzer gibt? Sich ein iPhone kaufen um damit anzugeben finde ich ziemlich arm, außer man ist unter 18.

      Zum Thema ansich, ich hoffe mal, dass es nicht stimmt. Klar die 100 € machen jetzt auch keinen großen Unterschied mehr, aber trotzdem. Zumal es meiner Meinung nach keinen Grund für eine solche Preiserhöhung gibt (abgesehen von den betriebswirtschaftlichen Interessen der Telekom). In den USA wird es zum selben Preis eingeführt wie das 3GS, also finde ich, dass die Telekom ihre Preise auch beibehalten könnten.

      Naja mal sehen, vielleicht gibts morgen ja ne Pressemitteilung :)

      — josh
      • @Doc.
        Und die Forschung und Entwicklung macht Apple natürlich gratis! Arbeitest Du auch umsonst? Naja ok sagen wir lieber kostenlos!

        — Sam
      • Jetzt mal aussenvorgelassen, dass es wirklich nicht unbedingt notwendig ist mit einem iPhone anzugeben, find ich es ziemlich arm grundsätzlich über unter 18-jährigen zu urteilen.
        Aber wenn, dass das Selbstbewusst sein aufbaut… Viel Spaß!!!

        — Markus
    • Ich bin einfach bereit dafür, Qualität auch zu bezahlen und zu honorieren. Mehr nicht! Ich bin der Meinung, dass der Preis völlig angemessen wäre!

      — Sam
      • Naja, die zusätzlichen 100€ würden zu einem Großteil an die Telekom gehen. Denn wenn sich der Einkaufspreis für AT&T nicht geändert hat, dann ist es meiner Meinung nach auch ziemlich wahrscheinlich, dass auch die Telekom nicht mehr bezahlen muss. Somit würde der zusätzliche Gewinn größtenteils an sie gehen, und du würdest allerhöchstens die Qualität der Telekom unterstützen und nicht die des iPhones.

        Wenn ich jetzt wüsste, dass es in den USA auch $100 teurer geworden ist, dann würde ich es verstehen, dass vielleicht einfach Apple wegen höheren Material-/Arbeitskosten den Preis erhöht hat und Telekom die zusätzlichen Kosten eben an den Käufer weitergibt.

        — josh
      • Ab wann Ist der Preis angemessen? 600-700 € ist ok, mehr nicht. Oder bezahlst du gerne mehr als das Gerät kostet?

        — Mo
      • Du meinst zu O2 wechseln… “Nach” ist immer Ortsbezogen. Sprich ich ziehe von München nach Hamburg aber ich wechsle von Telekom zu O2…

        Only my 2cents :)

        — MacKönig
    • Einfach nur eine dumme Aussage,
      wie gesagt, die +100€ gehen an die Telekom und das ist einfach nur Wucher.

      — Jonas Henke
      • die Telekom ist ein Aktienunternehmen, da zählt alleine der Profit. Holt euch Aktien, dann könnt ihr es mit der glorreichen Ausschüttung wieder refinanzieren.
        Aber mal im Ernst, langsam wird’s zu teuer. Dafür das nach spätestens 2 Jahren wieder ein neueres, besser rauskommt, ist es echt teuer. Das erste Iphone war ja schon ” perfekt”.

        — Matthias
    • Haha, Menschen, die so denken sind echt lächerlich, aber sie sind gut für die Wirtschaft.

      Die Updates des i4 sind ok, auch wenn die Glarückseite und die Frontkamera für mich keine Wertsteigerung zu meinem jetzigen GS darstellen

      bin auch auf die neuen Konditionen gespannt, kann schon gut sein, dass es teurer wird, wegen des schwachen Euros, if this is so, Next Phone, android phone

      — Tad Sitler
    • @Doc
      1.000 Euro heute sind aber nicht soviel wert wie sie in 10 Jahren sind.
      Informier dich mal zum ‘time value of money’, vielleicht argumentierst du danach besser! ;)

      — Oli
    • Ich habe viele Freunde und bekannte, die anfänglich Genauso wie viele andere Iphone verabscheut haben. Und genauso wie viele hier negative Kommentare über Iphone/ Iphone Besitzer abgegeben haben. Von denen die nun einen Iphone benutzen, würden Ihre Iphone für kein anderen Smartphone tauschen. iPhone ist einfach Spitze. Über die Vorteile muss ich ja keim Vortrag halten. Kein anderer smartphone kommt an iPhone ran. Ich bin selber selbstständig, und mir konnte nichts besseres passieren als der besitz eines iPhone’s. Die Preise sind auch nicht viel mehr wie andere smartphone’s. Einzig und allein kann man sich über die Preise der t-mobile streiten. Viele schrecken sich eher davon ab ein iPhone Zi. Besitzen. Also iPhone zu besitzen ist keine Angeberei, sondern ein muss für jedermann, der sich für ein smartphone entscheidet.

      — Okay
  1. Dann kann man wohl davon ausgehen das auch die Preise bei den freien iPhones steigen werden. Bei den Macs hat Apple ja erst vor kurzem auch die Preise erhöht. Schade.

    — bono01
    • Wie bereits gesagt, in den USA ist der Preis ja der gleiche. Deshalb wären diese 100€ mehr hier überhaupt nicht nachvollziehbar.

      — Raphael
      • Ja klar, aber in den USA spielt der schwache Euro auch keine Rolle.

        Einfaches Rechenbeispiel: angenommen Apple hat von TMobile vor einem Jahr 800$ für das 3GS verlangt. Dann sind diese 800$ umgerechnet zu den jeweiligen €-Kursen heute teurer als früher. Ein Teil einer allfälligen Erhöhung wäre also durchaus gerechtfertigt, da TMobile für ein iPhone aufgrund des Wechselkurses mehr bezahlen muss.

        — Matthias
  2. Ne das nervt mich jetzt schon wieder an….der Laden versucht noch schnell soviel Geld wie möglich aus den Leuten zu pressen bevor es das iPhone auch bei anderen Netzbetreibern gibt. Ich mein die Tarife sind ja nicht unbedingt als günstig zu bezeichnen :(

    — Johannes
    • Unsinn, Notrufe gehen mit jedem Netz. Außerdem gibt es auch Orte da geht kein D1 aber E-Plus, alles schon gehabt.

      — Doc
    • Mal abgesehen von deinem sonstigen notrufschwachsinn kann ich dir eine bundesstraße hier nennen wo auf 6km kein tmobile Empfang ist. Ich wünsche dir hier keinen Unfall oder zumindest einen O2 Vertrag. Soviel zu deiner Netzabdeckung.

      — Bluemetal
  3. Das wäre aber heftig und mir zuviel für die paar Änderungen.
    Aber der Bild nehme ich das nicht ab, mal schaun was der Dienstag ergibt.

    — Finkimeyer
  4. 100 Euro mehr für die Frontkamera? 
    Mehr is doch nich dran.
    Also wenn das wirklich der Fall sein sollte dann überlege ich mir nochmal ob ich doch bei meinem 3GS bleibe

    — C-jay
    • Und das Gyroskop und die neue Glasfront und die Glasrückenfront mit Spezialhärtung und den LED Blitz und die bessere Rückenkamera und das stabilere Gehäusedesign mit den Antennen im Rahmen. Hab ich was vergessen? ;)

      — Norman
    • Ja hast recht…
      Ach abgesehen von
      der besseren rückkamera
      dem retina display mit ner sehr guten auflösung dem gyroskop
      der besseren batterie
      dem größeren arbeitsspeicher
      dem besseren wlan standart
      dem besseren prozessor
      dem viel geileren design (ich weiß das ist “ansichtssache”)
      Aber mehr fällt mir jetzt grade auch nicht ein. Ne das ist alles echt nicht mehr als nur ne frontkamera :-D also ik freu mir :-P

      — Kue
  5. lol…
    400€ + Vertrag der reine Wucher ist… was da nach 2 Jahren zusammen kommt… wer das zahlt ist echt selbst Schuld..
    Einzige Option ist wirklich ein unlocked Gerät für kA 800€ zu kaufen und ne Sim mit angemessenen Preisen..

    — m.b
      • Ach ja?
        Dann rechne mir mal vor, wie deine Rechnung mit Verträgen der Telekom aufgeht.. selbst wenn das iPhone 1200€ kostet fährt man mit o2 über 2 Jahre billiger..

        — m.b
      • Wenn das wirklich dein Ernst ist, dann sag ich: zurück in die 6. Klasse, die mathematischen Fähigkeiten sind ja schon peinlich.

        — Cartman
  6. Ich denke kaum, dass der Preis bei einem Neuvertrag mit dem iPhone 4 sich großartig von dem des 3GS unterscheiden wird?

    — Sebastian
      • 99%, stand sicher in der Bild, oder? Dann wünsche ich mir morgen den Spiegel-Cover Aufmacher auch auf Seite 1.

        Mhh,.. nee, da steht sicher schon was von Schland und der Rest ist mit Brüsten gefüllt.

        Armes Schland.

        — marco
  7. Spätestens wenn das iPhone 4 wieder bei diversen anderen Providern zur Verfügung steht wird sich der Preis auf ein akzeptables Niveau einpendeln!

    Die Leute die es in ein paar Tagen schon in der Hand haben wollen müssen halt mehr Geld zahlen! Ist ja nur fair!

    — imfartookind
  8. Quatschbacke!

    Mehr Leistung, mehr Preis – warum sollte sich das bei Apple ändern? Hundert Ockn mehr? Meinetwegen…

    — Expertenmeinung
    • Zustimmung! Das die Produktionskosten auch immer steigen sieht hier keiner. Wer nicht bereit ist für Qualität zu zahlen soll’s halt lassen. Immer dieses rumgeheule von wegen zu teuer usw. Echt nervig!

      — Sam
    • Jede neue Generation bringt in der Regel mehr Leistung – ansonsten braucht sie ja keiner. Und dennoch bleiben die Preise bei normalen Unternehmen in verhältnismäßigem Rahmen und ziehen nicht um 50, bzw 33% an.

      — Jester Lewis
    • Naja, ich geb dir zwar recht, dass es deutlich mehr Leistung hat als das 3GS, aber dafür ist der Preisverfall was Elektronik angeht extrem. Dass man für das gleiche Produkt ein Jahr später noch dasselbe bezahlt ist sehr selten. Meistens gibts da schon das Nachfolgemodell zum fast gleichen Preis.
      Außerdem ist es bei Apple auch üblich, dass die Produkte verbessert werden und der Preis gleich bleibt.

      Wobei ich die News auch nichts nur weil es Bild ist als unwahr bezeichnen würde.

      — josh
  9. Zum Glück ist das nur die Meinung des Deppenblättchens. Das große T täte gut daran, es nicht auf die (preisliche) Spitze zu treiben. In den USA gab es doch auch keinen Unterschied von 3GS zu 4, oder?
    Falls die Meldung doch stimmen sollte, so hoffe ich, der Kurs stürzt mal um nette 90% ab und die Telekom wird endlich von einem kundenorientierten Konkurrenten übernommen.

    AUS:GER 0:2

    — Jester Lewis
  10. Was soll’s wer’s zahlen will, der zahlt es halt. Wird ja keiner gezwungen. Aber völlig richtig, wenn es BILD sagt ist es zu 101% eh ein fake!

    — Na und
  11. Wenn die Bild das behauptet, muss es ja stimmen *lach* Naja, alles Spekulationen, ich für mein Teil werde entspannt abwarten und mache mich im Vorfeld nicht so verrückt :-)

    — DeeJay
  12. Merkt hier eigentlich einer dass unser Euro nichts mehr hergibt und daher Produkte aus den USA teurer werden … ?

    — Ralf
  13. Aus debitel kreisen weiss ich,dass mit telekom 50€/monat vertrag man 500€ zahlen muss und mit dem 120€/monat vertrag immer noch 300€!
    Vodafone darf es ebenfalls vermarkten abwarten wie die preise dort sind

    — Marco
  14. Meistens ist die Blöd aber ziemlich nah dran an der Realität… Könnte mir schon vorstellen das da was dran ist… Tim Obeil nutzt mit Sicherheit den Hype aus der sicherlich ähnlich dem Hype ums iPad, einsetzen wird, gerade wen zu Beginn die Verfügbarkeit äußerst begrenzt ist…

    — Michael
  15. Bitte, das ist Bild, die verkaufen jede News die irgendwie reisserisch ist. Nicht umsonst dürfen die sich nicht mehr Zeitung nennen.

    Mehr Leistung mehr Preis?! Mehr Qualität mehr Preis?! Gehts noch, nächste Generation hat immer mehr Leistung, sonst hätte sie keine Daseinsberechtigung! Höhere Herstellkosten? So ein Quatsch, die Herstellkosten sind nur ein Bruchteil des Gerätepreises, F&E macht da wesentlich mehr aus und natürlich Marketing.

    An alle die hier auf einen höheren Preis hoffen um sich das iPhone als Potenzmittel zu kaufen… Ich hoffe ihr findet auch mal ein paar Freunde ;)

    — iDespiseBild
  16. Es kann sein, dass die DT 100 Euro mehr fuer das iphone 4 verlangt, wenn sie z.B. eine grosse Menge von 3GS immer noch auf Lager haben. Die werden wahrscheinlich wollen alle alten zuerst verkaufen und zwar so teuer wie moeglich. Ob eigentlich eine so dumme idee dafuer hilft ist eine andere sache.

    — Luke
  17. Wieso 400€ das kann doch nicht stimmen.
    Ich hab mir mein 3GS am 06.07.2009 zugelegt und habe eine Einmalzahlung von 189€ gezahlt plus die Gebühr komm ich auf 200€ und hatte das 32GB Modell.

    Korrigiert mich wenn ich da falsch liege.
    Grüße

    — Roland Tot
    • Bin auch die ganze Zeit am grübeln, wie man auf 400 € kommt…
      Vielleicht steht bald was bei bildblog.de :D

      — Gidnil
  18. Hallo,
    kann mir hier vielleicht jemand schreiben warum die Telekom nicht das iPhone 4 auch ohne Vertragsverlängerung und ohne Sperre verkauft?
    Das der Preis dafür dann wohl mögliche höher ist mir klar. Aber z.zeit habe ich mit dem Akku Zeit zu kämpfen gut 9 Std. Und der Akku ist leer.
    Wenn es denn nur iPhons mit Vertrag geben soll, was macht die Telekom dann bei Diebstal oder Verlust, etc. ?

    — Stefan
  19. Leute, runter kommen…. wer hat denn gesagt dass das iPhone 400 € kostet. BILD sagt es kostet je nach Tarif bis zu 400 €. Und wenn Du Dein IPhone als Prepaid-Variante holst (gibt es sicherlich wieder diesmal) und dazu noch in der 32GB Version kostet es halt evtl. 400 €….. Ich glaube kaum das mn beim Complete M mehr als 250 € blecht…

    — loepi
    • Das iPhone 4 als Prepaid für 400 €???!

      In welcher Welt lebst du denn??? Das 3g 8gb vielleicht ja, aber net das 4.!!!

      — Djs-Astra
  20. Ich versteh nicht warum hier alle sagen, dass wenn es die Bild schreibt sowieso nicht stimmt…
    Nicht dass ich die Bild verteidigen will – ich halte auch nichts von ihr – aber sie hat ihre Quellen.
    Warum sollen sie sich das ausdenken? Und dann auch noch jetzt und nicht direkt nach der Vorstellung des neuen iPhones?

    Wie gesagt, ich will die Bild hier nicht verteidigen, aber wie hier die meistens den Bericht generell als Lüge bezeichnen find ich auch etwas lächerlich.

    — josh
      • keine ahnung,was damals geschrieben wurde.
        das ist aber auch was anderes,apple isf ein internationales unternehmen mit sitz in den usa… dass sie da keine quelle haben sondern was aus dem internet haben dürfte klar sein.
        aber wenn die bild informanten bei der polizei hat die ihnen von der käsman sache erzählt hat ist es auch gut möglich, dass sie ne quelle bei der telekom haben.wenn sogar iphoneticker regelmäßig angebliche tipps bekommen.

        — josh
  21. Was solls ich kaufs trotzdem! Ich muss, hab ja schon mein altes iPhone verkauft!
    Aber bei mir wirds so oder so wieder ein “ab-Werk-freies”! ±170€ (24 Mon. D-Netzvertrag mit Internetflat und Freiminuten) + <800€ fürs 32GB Modell und ich komm immer noch billiger und besser weg als mit T-Mobile! :D

    Schönen WM Abend! *bier*

    — nef
  22. Ein Preis, der sich an dem zur Markteinführung des 3GS orientiert ist ok. Aber nochmal mehr? Das ist nicht nachvollziehbar. Den Preis in die Höhe treiben macht ein Gerät nicht besser oder exklusiver. Nur die Kasse voller.

    — Sven
  23. …das jetzt, wo die Hartz IV Sätze gekürzt werden. Jetzt mal ehrlich: wer immer den neuesten Porsche fahren will, muss zahlen. Sonst eben Busse und Bannen nutzen, oder einige Klassen runter. Immer das Gleiche, in der ersten Reihe sitzen wollen für lau, aber beim Meckern dann die Ersten. Telekom hat nun mal die beste Netzabdeckung, Tariflöhne, Arbeitsplätze in Deutschland, und das kostet auch

    — eventscout
  24. Ich frag mich immer noch warum imer gegen die Telekomverträge gewettert wird.
    So übel sind die Tarife ned. Du hast ja gleich ne Flat mit bei und bekommst das iPhone billig.
    Sehe den Sinn nicht 800 Euro für nen unlocked Gerät auszugeben und dann nochmal nen Vertrag mit Flat dazu zu buchen. Da spare ich im Endeffekt doch nix mehr.
    Und NEIN ich arbeite nicht bei Telekom , finde aber die Tarife und die Netzverfügbarkeit recht gut (verglichen mit Vodafone).

    — Haggi
    • Der deutsche Preis wird von der tk festgelegt und nicht von Steve.

      Alles nur reine abzocke, aber ihr seit es ja selber schuld.

      Bei eurer Hype macherei wundert es mich nicht das die Preise nicht 1zu1 umgerechnet werden

      — Calimero876
  25. Hauptsache die Telekom kommt endlich mal aus dem Quark und gibt spätestens morgen die Preise und Konditionen bekannt….. :(

    — Sebastian
  26. Fragt mich nicht, aber ich zahl auch gern für einen Porsche mehr wie für einen Ferrari :) Qualität hat eben seinen Preis

    — Schickaneder Patrick
  27. Es geht ja nich darum dass das iPhone allgemein teurer ist, sondern mal wieder nur bei uns… :(
    in Amerika ist man ja mit 299$ gut dabei und dann bei uns 400€?!?!
    Abzocke nichts weiter…leider

    — Josh
    • Wenn endlich das Rosa Monopol… Pardon Exclusivrecht fallen würde, so denke ich das wir auch mit verbraucherfreunlicheren Preisen rechnen könnten. So lange die Leute jedoch dem Rosa Riesen allerdings auch angesichts dieser horrenden Preise dennoch die Bude einrennen, wird sich daran leider auch in der Zukunft nichts ändern.

      — BeamMeiPhone
  28. Wenn ich die News richtig gelesen habe, dann geht es bei der rund 100€-teureren Geschichte ums AnytimeUpgrade. Das meint also im schlimmsten Fall, dass sich die Maximalkosten von 450€ auf 550€ erhöhen (ausgehend vom alten Updatepreis von 25€/Mon. und einer Restvertragslaufzeit von 18 Monaten), dass sind dann also noch unter 31€, 30,56€ um genau zu sein. Selbst wenn man das jetzt auf 31€/Monat aufrundet sind das bei 12 Monaten Restvertrag (Vertrag begonnen mit 3Gs im ersten Launchmonat) 366,72€, also 66,72€ mehr als beim alten AU-Angebot. Warum also die Aufregung? Wer sich das nicht leisten kann oder will, soll halt das AnytimeUpgrade erst zwei Monate später machen xD Wer das neueste an Technik haben will muss nunmal auch davon ausgehen, dass es mehr kostet als der Vorgänger. Alle 3G-iPhonisten mit Vertrag dürften eh schon eine normale VVL machen können, da interessiert das AU-Angebot herzlich wenig O.o

    — Marc
  29. Bin ich froh das ich nicht bei der Telekom bin!!!
    Das ist der Größte abzock laden Den es gibt! Man Bucht schon für viel Geld eine internet flatrate und kann diese nur eingeschränkt nutzen.
    Wenn es wirklich stimmen sollte, dass das iPhone hier in Deutschland für 100€ mehr verkauft wird, dann machen sie es nur weil es deren monopol ist! Die wissen ganz genau, dass die Leute hier angewiesen sind! Aber ich werde meins so oder so in Italien kaufen! Niemals werden ich diesen laden und diese Verkaufsstrategie unterstützen!!!

    — hhwestboy
  30. die bild wusste auch, dass daum gekokst hat, die bild wusste auch, das ribery den vertrag verlängert hat und und und…

    — xtian
  31. wenn es so kommt und es nicht von apple ausgeht, dann werd ich kein iphone 4 zur anstehenden vvl nehmen. meinen complete tarif der ersten generation kann ich dann eventuell nicht mehr verlängern, dann noch der mehrpreis aufs gerät.. nene, nicht mit mir. vielleicht wollen sie damit die “knappheit” zum release ein wenig verringern, ganz nebenbei spielt es natürlich noch gut geld ein. aber dann kann ich mir auch genauso gut ein simlockfreies aus dem ausland holen. bis 50 euro mehr ist noch ok, alles darüber bezahle ich nicht! wobei ich meine, um im aktuellen smartphone-markt mithalten zu wollen, müsste man auch den preis bei einem nachfolger halten können. ich bin apple fan, aber irgendwo ist dann auch mal schluss.

    just my 2 cent..

    — swuggles
  32. Die Telekom hat einfach erkannt, dass Apple-Bekloppte wie wir (fast) jeden Preis zahlen, um das neueste Gerät zu bekommen. Das war damals mit der Anytime Upgrade Option auch schon so. Beim Release des iPhone 3G waren es 15 Euro pro Monat der Restlaufzeit, beim iPhone 3GS schon 25 Euro. Häppchenweise wird es immer teurer. Die Telekom tastet sich langsam an den Preisschmerz heran.

    — Cord Steinbrecher
  33. Ich versteh auch nicht wieso ihr BLÖD zitiert. Vor allem was für Neuigkeiten bringt der Artikel denn? Keine !
    Das mit den Lieferengpässen war hier schon vor mehreren Tagen zu lesen.
    Die Preise.. Auf der WWDC wurde das iPhone mit 199 bzw 299 Dollar ausgeschrieben. War ja wohl zu erwarten, daß es dann in DE min. der selbe Preis sein wird (wenn nicht 219 bzw 319 siehe iPad).

    Ich würde mich nicht auf so ein dünnes Eis begeben und “News” der BLÖD zitieren oder sogar drauf verlinken.

    — Gambit
    • Die Preise in den USA sind dieselben wie die beim Start des 3GS, deshalb war/ist nicht unbedingt damit zu rechnen, dass die Geräte teurer werden.

      — josh
  34. Ach da ht Apple aber auch seinen Anteil.
    Iphone iPad wird 1 zu 1 umgerecht . Und kostet es hier wie in Doller nur euro.
    Aber der Dumme deutsche zahlt ja alles.
    Der geiche Golf in Spanen über ein Drittel billiger.
    Aber solange es Fanboy´s gibt. ….

    — Breitbild Monitor
    • dir ist schon klar, dass da auf den us preis noch einfuhrumsatzsteuer drauf kommt + zoll ??

      mal ne einfach rechnung:
      499 dollar = 411 eur + 19% einfuhrumsatzsteuer = 489 eur + zoll was sicher auch anfällt … so und nun will ich dich mal sehen wo ist es den hier teurer als in den USA???

      — kuhdorf
  35. Nein ich kann soviel Geld nicht dafür ausgeben und nein ich möchte keinen T-Mobile Vertrag. Hoffe echt es ist billiger – sonnst werde ich aussetzten müssen.

    — Debian
  36. umso besser! So wird die inflationäre iphone Welle eingedämmt.
    Bekomm eh das kotzen wenn ich Arbeitslose und Kidis mit dem Teil rumlaufen seh!

    Appleprodukte sollten ja immer noch Individualität der Bessergestellten verkörpern, das geht am besten mit dem Preis!!!

    Wo kommen wir da hin, wenn Porsche zum Preis zum Dacia angeboten wird!
    Meinetwegen könne die Preise teigen, Hauptsache ich sehe das Gesocks nicht mehr mit dem iphone rumlaufen!

    — MontedieFluppe
      • Danke….. Dirk

        Ich erinnere da an düstere Zeiten in den 80er bei Porsche, Porsche 924 mit einen lausdigen Audi-Motor! OMG!

        Porsche für Alle! Das geht schlußendlich immer nach hinten, z. min. bei Premiumprodukten.

        Aber ich finde das Produkte für die Masse nun mal mittelmäßig sind, genau wie der statistisch ermittelte Durchschnittsdeutsche.

        Mac bzw. Apple hat genau das ausgemacht, eben keine Produkte für den Durchschnittsmenschen, sondern für Menschen mit Sinn für Design und Purismus.

        — MontedieFluppe
    • hol dir doch nen goldenes prada handy…
      guck dir mal die präsentationen an, ziel apples ist es möglichst viele leute zu erreichen und kein yuppie-lieferant zu sein

      — Marius
    • @ Montedie Aus dem Kommentar kann ich heraus lesen, dass du wahrscheinlich nichts in der Birne hast! Du bezeichnet Leute die arbeitslos sind, als GESOCKS?!?!?!?! Und woher willst du wissen welche Gruppe als GESOCKS bezeichnet werden kann? Und wenn du meinst DU wärst der tollste, der schönste und dazu noch der reichste, dann lass dir das Iphone mit Gold überziehen!
      Achja und nochwas Marius hat vollkommen recht! Ziel von Apple ist es so viele Leute wie möglich anzusprechen!

      — padiphone
      • ich glaube ihr raff das nicht wenn jemand einen porsche leisten kann dann ist das cool aber will man das auch jeder einen hat auch wenn er nicht arbeitet woll nicht ein bischen luxus sollte es auch geben und grade die kidis sollten erst mal geld verdienen was sie nicht von den verwanten bekommen dann nur wer arbeit weis wie schwer es ist alles geile zuhaben und auch zu bezahlen

        — Dirk
      • und ich verdien an einem wochenende mehr wie deine elterrn im monat lol

        — ich
      • Der “Kiddie”- Kommentar ist wieder mal nicht vom echten “Expertenmeinung” … trotz zahlreicher Aufforderungen unternimmt ifun nichts gegen die Doppelvergabe von nicknames, sehr ärgerlich…

        — Expertenmeinung
    • Gesocks? Was bist Du denn für eine arme Wurst? Lass’ es lieber mit dem iPhone und kauf’ dir Viagra! Ich war immer stolz auf mein iPhone, aber wenn ich so einen Mist lese, hole ich mir lieber ein 30,00 EUR-Handy!

      — Klaus
    • Denk mal nicht das du was besseres bist als andere! Dein Problem habe ich sofort erkannt! Es ist einfach nur eine Penisvergrößerung für dich und du willst zeigen das du Kohle hast! Ich bin 18 und habe ein 3GS und hole mir jetzt das 4er! Und nicht um damit anzugeben oder zu zeigen das ich Geld habe sondern weil ich Spaß an so einem iPhone habe. Du sagst dur kriegst das Kotzen wenn du Kidis damit rum laufen siehst, ich kann dir auch sagen warum! Weil du wohlmöglich wie ich auch hart dafür Arbeiten musst und die es in den Arsch geschoben bekommen! Aber mir ist sowas egal, dafür kann ich sagen, das habe ich mir selbst erarbeitet! Als erst überlegen was du hier sagst und dann schreiben!

      — hhwestboy
  37. Wenn ich bei nem Neuvertrag für Business XL rund 105€ bezahle, wird das iPhone, egal welche Größe, ja wohl für kleines Geld dabei sein….

    — Sebastian
  38. Also leute wirklich jeder weiss telekom ist teuer siehe internet preise oder handy preise. Also ich rege mich nicht auf war doch klar das es den telekom zuschlag gibt. Ich bleibe bei meinem 3GS und hoffe das wieder eim apple mitarbeiter ein iphone 4 liegen lässt ^^

    — kaio82
  39. ich werde mir evtl das 4er wie mein 3gs mit meinem bestehenden vertrag von eplus wieder über ein eu land kaufen jailbreaken und unlocken, ist ja kein prob da jailbreak und unlock ja schon da sind.

    — andi
  40. Warum schreiben hier immer alle Telekom wäre so teuer?
    Mag ja sicher Fälle geben wo es sich wirklich lohnt woanders hinzugehen…

    Jedenfalls meine Beispiel Rechnung für mich:
    Ich bin Student, Schreibe ca. 70 SMS im Monat, Telefoniere kaum, und geh ins Internet mit dem iPhone. Bei den aktuellen iphone 3gs Preisen zahle ich auf 2 Jahre gerechnet 1185 im Complete 120 for Friends bei der Telekom (40 SMS, 120Min).

    Bei O2 (Tarif mit 100 Min, 100SMS Onlinevorteil + Internet Flat 1GB) jedoch mit einem iPhone 3 GS Preis von 750€ zahl ich 1295€ auf 2 Jahre.

    Telekom:
    + günstiger
    + Weekend Flat (ok, nutz ich kaum weil 120 min locker reichen)
    + besseres Netz
    + Hotspot Flat (würde ich nutzen)
    + Garantieabwicklung (ändert sich ja aber vllt auch bei Auslands-iPhones bald)

    O2:
    + Internetdrosselung erst ab 1 GB, nicht schon bei 300MB (wahlweise gibts aber auch nur 200MB für 2,5€ im Monat weniger)

    Also für MEINEN FALL komm ich doch deutlich günstiger weg mit der Telekom, oder hab ich was vergessen??

    — Markus
    • Vergessen:
      + mehr SMS bei O2

      Aber bei den Preisunterschied macht das ja eigl nichts.

      Vodafone hab ich schonmal gar nicht beachtet, weil genauso teuer wie Telekom.
      Und e-plus Netz würd ich nur ungern nutzen, hab ich leider zu schlechte Erfahrungen hier in der Gegend gemacht, 3G sucht man vergebens wie auch Edge… kommt also nicht in Frage!

      — Markus
    • Ich habe exakt die gleiche Situation wie du, und bei dir verfallen sozusagen 120 Freiminuten die du bezahlst.
      Da würdest du alleine schon billiger fahren mit dem Complete XS und einem SMS Paket für 5€. oder andere Tarifen. Was bei der Telekom zu teuer ist, ist einfach das Gesamtpaket da selbst bei der Telekom die 40 SMS und 120 Freiminuten + Internet billiger zu haben sind. Naja jedem wie es passt

      — komacrew
    • Dann schau dir mal die Vertäge in Österreich an, das sind gute und günstge Verträge mir einem guten Netz!

      — Chris
      • Es bringt dir nichts, ist mir schon klar! Aber wenn man sieht was unsere Nachbarn für Angebote haben und was dann die Telekom anbietet, ist es echt ein Witz was das große T verlangt!

        — Chris
  41. Wenn das wahr ist, wars das.
    Ein iPad kostet schon 500 €, es kann nicht sein das das neue iPhone 4 dann 400 € MIT Vertrag kosten soll. Ich wollte eigentlich den Complete M haben.

    Sollte das so sein, ist Schluß damit, dann werd ich mir anstatt des neuen eben ein Gebrauchtes 3Gs holen und einen Vertrag bei O2 machen. Schade wärs aber, denn ich hab mich wirklich aufs neue iPhone 4 gefreut. Was solls, 1 Jahr ist schnell vorbei.
    Ich denke Apple und die Telekom sollen ruhig merken, das man mit uns Deutschen nicht alles machen kann, aber wenn ich die Kommentare hier so lese, denke ich haben Sie schon recht damit. Mir wird richtig schlecht dabie, wie leichtsinnig manche Jugendliche heutzutage mit Ihrem Geld umgehen.

    IHR die hier schreiben, das 400 Euro nicht viel Geld sind und es auch zahlen wollen, Ihr habt wahrscheinlich genug Geld in der Tasche und somit hat Telekom und Apple wiedereinmal recht. Ich bin zwar auch nicht bettelarm, aber irgendwann ist die Grenze erreicht, ich denke das sollten die mal merken. Wenn Ihr keinen Bezug mehr zum Geld (Dank Euro, ich wein der D-Mark immer noch nach) habt, dann kauft es weiter, und meckert weiter rum, das alles in D so teuer ist. Ihr seid doch selbst Schuld !!!. Ihr zahlt ja auch alle die Preise, die verlangt werden !
    Wenn nur endlich einmal ein paar Idioten aufwachen würden und es nicht kaufen würden, dann würde Aplle und die TKom merken das es zu teuer ist und würden den Preis dann auch reduzieren.
    Und kommt mir nun nicht mit dem Schwachsinnigen Kommentar, wenn man kein Geld hat, sollte man sich kein iPhone kaufen. Ich denke irgendwo ist eine Grenze erreicht, und bei mir fängt sie bei 300 Euro mit Vertrag an.
    SO gut ist das neue iPhone dann auch nicht das ich JEDEN Preis dafür zahlen will.
    Ich möchts schon gerne haben, aber 400 Euro MIT Vertrag ist zu viel.

    So (ausgekotzt)

    Schlußwort:

    Ich glaub der Bild sowieso kein Wort, dennoch kann ich mir es gut vorstellen aus 2 Gründen:

    1.) Foxconn Mitarbeiter Lohn verdoppelt, somit teuerer
    2.) Schwacher Euro gerade

    — Daniel
    • Und dann bauen die wieder so ein Plastik iPhone damit das alle haben können…
      Nein DANKE ich zahl lieber etwas mehr für bessere Qualität !!!!!!!!!!!!

      — Deutscher
    • Hey, da wüsste ich was ;)
      Ich würde dir dann zu einem angemessenen Preis mein 32 GB 3GS in schwarz abgeben. Kaufdatum: 28.01 also noch Restgarantie drauf. Keinerlei Kratzer, Risse oder sonstiges. Ich hab zwar keine Folie/Schutzhülle drum, aber ich gehe pfleglich damit um.
      Ich werde mir dann auch ein iPhone 4 ausserhalb von t-mobile besorgen.
      Lächerlich ist vorallem das wir 400€ plus Vertrag zahlen sollen wenn man sich die Relation zu den USA anguckt bei 199 bzw. 299 DOLLAR…

      — komacrew
  42. Na ja wenn man es direkt beim Start haben muss…. Einfach ein bischen warten und schon purzeln die Preise. War beim 3 GS auch so. Also nicht immer gleich den Hammer  Kreisen lassen. Kauft euch lieber ein schönes Eis und schaut euch am Release Datum von der Strassenseite gegenüber die I-Junkies an, die sich im T-Store um die Phones prügeln 

    — Marco
    • Irrtum. Direkt am ersten Tag hat man 10€ pro Monat gespart. Danach wurde es erstmal unverschämt teuer

      — komacrew
  43. Für den Preis kaufe ich das Teil nicht.

    Als das iPhone eingeführt wurde, wollte ich ein Smartphone, mit dem ich unkompliziert surfen und mailen kann. Das habe ich jetzt (auch mit dem 3G).

    Ergo – meine Ansprüche sind erfüllt. Alles Weitere ist für mich lediglich ein “nice to have”. Sprich – da das Telefon kein “MussIchHaben” für mich hat, muss es halt vom Preis überzeugen.

    Und wenn nicht, hole ich mir halt ein neues Spielzeug. Z.B. ein O2-Android-Handy :D

    — Jörg Kalisch
  44. Glaubt nicht was die Bild schreibt!

    Ich denke es ist wie beim letzten mal ! Im höchsten Tarif kostet das iPhone 1 € im M Tarif 89€ es wird jetzt das 3G durchs 3GS ersetzt und das 3GS gegen das iPhone 4!

    Ich hoffe anytime wird angeboten 12×25 300 plus 1 Euro fertig sollte es 12×25 plus 400 kosten !!! Dann können Sie es behalten.

    — Andy
  45. 4:0 
    Leute, ich hatte auch mit dem HD geliebäugelt.
    Vergesst es, geht mal in die Foren und überlegt genau ob man ein Handy braucht wo der Daumen nicht mehr reicht und das O.S. immer noch besch…… Ist und ein upgrade auf 7.0 nicht möglich ist. Also ich kaufe mir das Neue aus der EU. Vllt. fahre ich wieder nach Prag, schöne Stadt für ein Wochenend Ausflug, mal sehen wann es da rauskommt.

    — Oliver
    • Und Apple gönn ich das Geld, der Telekom nicht, wofür denn-kaum Leistung und an jeder Ecke Kohle klauen.

      — Oliver
      • Kaum Leistung? Ohne stabiles Netz, dessen Ausbau und Unterhaltung wäre Dein iPhone nur noch ein iPod. Erst überlegen, dann posten.

        — Umex
  46. ob den ganzen dummschwätzern hier überhaupt schon aufgefallen ist, dass in dem neuen iphone technologien verbaut wurden, die es in den vorgängermodellen noch nicht gab?

    — oje oje
  47. …das kommt weil man den Selbstmörder-Chinesen jetzt mehr Geld zahlt = höhere Gehälter = höherer Gerätepreis….

    — Maria1975
  48. Ganz ehrlich, ich war ja verdammt erstaunt als ich gelesen habe, dass T-Mobile zunächst ersteinmal ein Paket mit 10-15 Geräten an Ihre Shops ausliefert. Das war ja in den vergangenen Jahren auch so. Jetzt stellt sich doch die Frage ob Apple nicht genug liefert bzw Foxxcon nicht schnell genug baut. Die Wahrheit allerdings ist doch, dass die Mitarbeiter von T-mobile Quartalsweise zielerreichung habe…und dieses Quartal endet im Juni und die nächsten Nachlieferungen gibt T-Mobile ab Juni erst frei.

    T-Mobile versucht einfach und allein die Ziele der Mitarbeiter zu drücken um nicht zuviel zahlen zu müssen.

    — Kiklami
  49. HIer regen sich einige über nen BILD-Artikel auf….

    HALLO es ist die BILD….
    Heise und Golem beziehen sich auch dadrauf….

    soviel zu BILD dir deine Meinung… Wenn die Bild sagt das der Mond jetzt Tagsüber Licht gibt dann glauben das auch viele :-D

    Wartet doch mal ab… geschrei um NIX…

    — Lino
  50. Also erfahrungsgemäß kann man sich auf Bild nicht wirklich verlassen, da beziehe ich mich immer auf das Attentat von Winnenden bei dem ein Artikel verfasst wurde bei dem als angebliches “Killer-Kinderfoto” mein Klassenkamerad aufgetaucht ist, also darauf würde ich mich nie verlassen…

    Und selbst wenn, morgen Abend haben wir die Antwort…

    — Someday
  51. so,herzlich gelacht über die kommentare hier,schönen sonntag noch .-)

    notiz an mich:iphone-ticker nur noch für news lesen benutzen die nächste zeit,die kommentare hier kann man sich schenken bis der erste iPhone 4 Hype abgeklungen ist..selten soviel dünnpfiff gelesen..

    — Matze
  52. Ich frag mich wieso es dann überhaupt den “Junge-Leute”-Tarif gibt.
    Welche jungen Leute können sich denn so was leisten?

    — Markus
    • Gibt genügend junge Leute die nebenbei jobben – dann ist das kein Problem. Und wenn nicht, zahlt’s eben Papa!

      — Fireflyers
    • Naja, gibt auch genügend junge Leute die sich das Rauchen leisten können.

      Wobei es natürlich bestimmt viele gibt, bei denen die Eltern das ganze übernehmen oder eben genügend Taschengeld gegeben wird, dass es reicht.

      Aber wie schon gesagt, wenn man nebenher jobbt ist das kein Problem. Ich werd im Sommer arbeiten, dann hab ich die Grundgebühren für die 24 Monate locker wieder drin.

      — josh
    • Na wenn da mal jemand keine Vorurteile hat.
      Junge Leute sind laut T-Mobile alle bis 25!
      Und nun erzähl mir nicht es gäbe keine unter 25 jährigen die nicht schon eine Ausbildung haben oder sonst was. Ich selbst hab nun seit 2 Jahren (seit ich 18 bin) ein iPhone und hey… ich bezahl es selbst! Und man staune: Ich habe sogar ein eigenes Auto (finanziert durch MICH). Wenn man ein bisschen aus seinem Leben macht kann man sich sehr wohl sowas Leisten ;-)
      Zugegeben, das Auto fällt demnächst mit den Studium weg… Aber ein iPhone werd ich mir trotzdem leisten können. Man muss nur einen kleinen Nebenjob haben und Sparen (d.h. kein Geld für wirklich unnütze Sachen ausgeben) können.
      Und ich kenne auch einige Leute auf denen das so auch zutrifft.
      Aber es gibt ja natürlich auch einige die können sich es wirklich nicht leisten und DIE fallen auf. Schalt mal den Fernseher ein: wie wird dort über Jugendliche berichtet? Fast ausschließlich Negativ. Ist ja auch klar, das wollen die Leute sehen! Wäre doch langweilig über jemanden zu berichten der ein normales, geregeltes Leben hat. Aber so entstehen falsche Eindrücke, weil jeder Idiot denkt die ganze Jugend wäre so, zum ko**en!

      Gute Nacht

      PS: Nein ich habe keinen einzigen Kredit ;-)

      — Markus
  53. Es heißt ja nicht umsonst das BILD zuerst mit dem Toten gesprochen hat :D… der BILD glaub ich erst wenn ichs persönlich gesehen hab…

    — n0.body.[line]
  54. Wenn ich diese Milchmädchenrechnungen und das Gequatsche lese, dass neue Technik bzw. eine neue Modellgeneration grundsätzlich teurer als eine Ältere ist, kann ich nur mit dem Kopf schütteln. Neue bzw. optimierte Produktionstechniken erlauben eine effizientere Nutzung der Produktionskapazitäten. Da eine Verknappung der Ressourcen nicht erkennbar ist, eine höhere Nachfrage erwartet werden kann und durch höhere Abnahmemengen von Rohstoffen, Halbzeugen und Komponenten die Beschaffungskosten gesenkt werden können, kann der Deckungsbeitrag prinzipiell erhöht werden. Selbst wenn durch die Verwendung von leistungsfähigeren Komponenten und höheren Einkaufspreisen die Beschaffungskosten zunächst scheinbar steigen. Aber da Hersteller mit einer Marktmacht wie Apple knallhart kalkulieren und die Rechnungen nicht kurz- sondern mittelfristig ausgelegt sind, kann man davon ausgehen, dass die neue Generation in der Produktion nicht teurer sein wird wie seinerzeit das 3GS zum Produktlaunch.

    Man erinnere sich beispielsweise an die PS3, die Sony anfänglich unter den tatsächlichen Produktions- und Vertriebskosten verkauft hat. Profit erzielte Sony erst, nachdem bereits einige Hunderttausend Konsolen verkauft waren und der Deckungsbeitrag eben durch veränderte Produktions- und Beschaffungskosten stieg.

    — Stimpy
  55. Schön, dass die Kommentare im iPhone Ticker mal wieder nur so vor Dummheit und Besserwisserei strotzen.
    Hier gibt es kein grau.

    1. Müssen wir als Deutsche einsehen, dass wir nicht immer die besten preislichen Konditionen haben können. Auch wenn andere Länder einen billigeren Verkaufspreis und bessere Tarife als wir Deutschen haben, darf man sich nicht unbedingt daran erinnern. Die Preise richten sich nach der wirtschaftlichen Stärke eines Landes. Da darf man Deutschland eben nicht mit Italien oder Tschechien vergleichen, sondern eher mit Ländern wie den USA, Kanada oder Japan. Undim direkten Vergleich hatten wir Deutschen unter den vier Ländern die besten Konditionen und den besten Gestamtpreis. Nur, weil es in den USA jetzt einmal billiger ist, fangen die ersten User schon wieder an zu cryen.

    2. Kann man Deutschland nicht mit Ländern wie Österreich oder Holland vergleichen. Zumindest in Deutschland und den Niederlanden hat die Telekom eine Netzabdeckung von ca 98%. Der Unterschied ist, dass in Deutschland die ca. 5-fache Anzahl an potentiellen Kunden und auch eine weitaus größere Fläche mit Mobilfunk versorgt werden muss. Parallel ließe sich auch das Beispiel auf Österreich anwenden.

    3. Können die Porsche schreier auf den billgen Plätzen erstmal ein wenig zur Seite treten. Das iPhone ist weder preislich, noch leistungsmäßig als “Oberklasse-Handy” einzuordnen. Die Preise haben nichts mit der Qualität des iPhones zu tun, sondern lediglich mit der Preispolotik der deutschen Telekom. Ohne zweifel wurde die Hardware verbessert, aber das 3GS ist zum großen Teil noch mit dem iPhone 3G aus dem Jahre 2008 identisch. Es ist klar, dass Apple das iPhone 3GS JETZT billiger produzieren kann, als das iPhone 4. Die Frage ist, ob sich die Produktionskosten zum jeweiligen Release so dermaßen Unterscheiden, dass ein Preissteigerung von BIS ZU 100 Euro gerechtfertigt ist (falls das Gerücht überhaupt stimmen sollte, man erinnert sich an die vielen Fake News der Bild bezüglich des iPhone 3GSs im letzten Jahr). Und genau diesen drastischen Unterschied bezweifle ich.

    4. Weiterhin ist es so, dass Hersteller von Nicht-Stand-Alone-Hardware, diese anfänglich unter den Produktionskosten verkaufen, ganz einfach weil sie noch andere Einnahmen haben, die mit diesem Produkt in Verbindung stehen (im Falle von Apple Apps, Bücher, Ads und Musik). Durch das anfängliche Preisdumping können von Anfang an mehr Geräte abgesetzt werden und Apple würde mehr Geld durch gekoppelte Einnahmen verdienen.

    Just my 50cents

    — HansWurst
  56. hehehe…
    habe soeben meine bestellung abgegeben…
    die dame von timo-beil hat die bestellung angenommen…
    als ich nach den preisen fragte, sagte sie mir (verbindlich):
    keine änderungen !!!!!!!!!!!! habe noch einmal danach gefragt..
    die gleiche antwort: keine änderungen zum 3gs !!!!!
    das gespräch wurde aufgezeichnet…
    dann habe ich bestellt…

    — yoschi_iphone
  57. habe gerade ebenfalls vorbestellt, soll morgen eine nachricht bekommen. allerdings trau ich dem braten nicht, werde morgen nochmal anrufen und nachharken ob das läuft.. 16gb, schwarz, incl. schutzbrief. preise konnte die nette dame mir noch keine nennen..

    — swuggles
    • bzw. hab ein limit gesetzt um mich nicht von t-mobile ausnehmen zu lassen ;-) 199euro würde ich dafür nicht bezahlen, sollte es so kommen..

      — swuggles
  58. nochmal der € hat gegenüber dem $ rund 20% verloren. M.E. wird das 16GB dann in Italien anstatt 599,00 € nun 649,00 € kosten. Der Preis ist gleich geblieben nur in der Eurozone nicht.

    — Ralf
  59. ..gerade eben mit der Hotline telefoniert. Angeblich wissen die von nichts.. weder von den Gerätepreisen noch von den Tarifen..rein gar nichts…. was sie mir aber sagen konnten war, dass die Möglichkeit den Vertrag vorzeitig zu verlängern über die upgrade anytime mit Sicherheit nicht zum Verkaufsstart sonder erst viel später möglich sein wird :-(

    — Max
  60. Telekom will iPhone 4 Konditionen erst morgen bekannt geben

    Montag, den 14. Juni 2010 um 09:46 Uhr

    Über diese Entscheidung kann man denken, was man möchte. Auf Nachfrage zu den iPhone 4 Tarifen / Konditionen von T-Mobile teilte uns der Pressesprecher Alexander von Schmettow soeben folgendes mit: “Die Konditionen werden morgen auf unserer Website bekannt gegeben zum Vorverkaufsstart.” Viele von euch werden verständlicherweise jetzt denken, dass kann doch wohl nicht wahr sein. Einen Tag vor der Vorbestellphase (15.06.2010) noch keine genauen Informationen? Bereits vor einer Woche erblickte das iPhone 4 im Rahmen der Keynote zur Worldwide Developers Conference 2010 (WWDC 2010) das Licht der Welt.

    Die Deutsche Telekom (Partnerlink) als exklusiver Apple Vertragspartner in Deutschland dürfte das Gerät sicherlich schon ein paar Tage länger kennen. Man sollte meinen, dass sie Zeit genug hatten, die Tarife und Konditionen entsprechend festzulegen. Fragen über Fragen sind nach wie vor ungeklärt. Bleiben die aktuellen Complete Tarife bestehen? Welche Verträge können mit dem iPhone 4 abgeschlossen werden? Wie sehen die Endgerätepreise aus? Wird es für Vertragskunden eine Upgrade Anytime Option geben?

    — Martin
  61. ” RT @deutschetelekom: iPhone 4 schon ab 1 EUR mit #Telekom Complete-Vertrag. Mehr zu Preisen und Tarifen später hier und ab morgen unter … “

    — Harry
  62. Naja, dann kostet das 4G halt n 1000er. Heut zu tage weiß man doch sowieso nicht mehr, wohin mit seinem ganzen Geld.

    — Cypher2Kill
  63. WAYNE intressierts??

    ich brauch nicht wie ihr lemminge schon wieder ein neues iphone mit kaum verbessernungen

    mein 3G läuft noch 3 jahre bevor ein neues kommt

    unintressant

    — Robert ewits
  64. ich finds gut dass es teurer geworden ist. technik ist sowieso zu billig und für ein iphone soll man schon richtig viel geld bezahlen müssen! ist halt kein volkshandy und wird es hoffentlich auch nie werden.

    — Paul Thiel

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>

Der iPhone-Ticker ist Deutschlands führendes Online-Magazin rund um das iPhone. Seit 2007 informieren wir täglich
über das Apple-Telefon und damit in Verbindung stehende Soft- und Hardwareprodukte.
Insgesamt haben wir 14488 Artikel in den vergangenen 2645 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.


ifun - Love it or leave it   ·   Copyright © 2014 aketo GmbH - Alle Rechte vorbehalten   ·   Impressum   ·   Auf dieser Seite werben   ·   RSS