iphone-ticker.de — Alles zum iPhone. Seit 2007. 18 979 Artikel
   

Banking 4i mit großer iOS 8-Aktualisierung

Artikel auf Google Plus teilen.
89 Kommentare 89

Die Online-Banking Applikation Banking 4i hat auf unseren Geräte nicht nur den von Fehlern geplagten Alternativ-Download Outbank abgelöst, wir empfehlen den schlichten Kandidaten wegen seiner schlauen Verkaufsstrategie auch regelmäßig im Freundeskreis weiter.

Denn: Banking 4i lässt sich mit einem aktiven Konto komplett kostenlos nutzen. Nur Anwender, die mehr als einen Bank-Kontakt abrufen, werden zur Kasse gebeten. Einmalig, mit vertretbaren 5€ für die Universal-Anwendung, die sowohl auf ein Abo-Modell als auch auf Werbebanner verzichtet.

spalten

Banking 4i hat heute seine iOS 8-Aktualisierung ausgegeben und läuft nun auch auf dem iPhone 6 in voller Display-Auflösung. Auf dem iPhone 6 Plus bringt Banking 4i eine Zweispaltenansicht im Querformat mit und hat überarbeitete Banking-Logos im Gepäck.

Eine solide App, deren Menu-Aufbau leider nicht ganz so intuitiv ist, die dafür aber zuverlässig arbeitet und einen optionalen Datenabgleich über Dropbox und iCloud anbietet. Wie sieht es mit einer TouchID-Unterstützung aus? „Tendenziell so in 2-3 Monaten.

App Icon
Banking 4i
Subsembly GmbH
4,99 €
49.83MB
App Icon
Banking 4i Starter
Subsembly GmbH
Gratis
50.01MB
Dienstag, 07. Okt 2014, 10:59 Uhr — Nicolas
89 Kommentare bisher. Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
Rede mit!
  • Man kann auch mehrere Konten kostenlos abfragen vorausgesetzt, die sind alle bei der selben Bank.

  • Ist das euer Kontostand? Ich empfehle, den negativen Betrag bei der Sparkasse auszugleichen, sonst zahlt ihr euch ja an Zinsen dumm und dusselig ;)

  • Für mich wichtig ist die Möglichkeit auch per WebDAV zu synchronisieren. Mit dem eigenen NAS immer gegenüber anderen Clouds zu bevorzugen.

  • Sobald Touch ID unterstütz wird, wäre es eine ernsthafte Überlegung wert, so reicht mir auch die App meiner Hausbank, mit integriertem Postkorb ist diese sogar nützlicher. Oder unterstützt Banking 4i das auch? Outbank konnte das nicht.

    • Andreas Selle - Subsembly GmbH

      Touch ID Unterstützung ist in Arbeit und wird in ca. 1-2 Monaten kommen. Wir sind hier vorsichtig, weil wir kein Sicherheitsproblem haben wollen und das deshalb extra gründlich machen. Ich will nicht mit Touch ID die Sicherheit des Datentresor-Passworts irgendwie kompromittieren, oder auch nur die kleinste Angriffsfläche für Trojaner bieten. Wir implementieren deshalb einen Mechanismus mit dem wir den Datentresor mit einem individuellen Token verschlüsseln, der wiederum in der Keychain geschützt mit Touch-ID abgelegt wird. Aus dem Token kann das Passwort nicht abgeleitet werden und man kann den Token jederzeit sperren, so dass auch mit einem „geklauten“ Token der Datentresor nicht mehr geöffnet werden kann. Das Passwort selbst bleibt in jedem Fall immer nur in der eigenen Hand und wird niemals irgendwo gespeichert, nicht einmal in der Keychain.

      Außerdem sind wir derzeit vor allem an Banking 4X beschäftigt :-)

      • …das muß auch sein, denn Banking 4X ist leider noch nicht so wirklich hübsch :-)

        Schon mal überlegt, einen professionellen Grafikdesigner ranzulassen? Ich würde dann auch 5-10 Euro mehr zahlen. Hauptsache ich kann endlich weg von OutBank und Bank X mit deren Update-Politik…!

      • grundsätzlich eine tolle App
        @Roberto
        „einen professionellen Grafikdesigner“ – ich glaub das würde nochmals richtig Rückenwind für die app geben

      • Andreas Selle - Subsembly GmbH

        Wir „verhandeln“ gerade mit einem Grafiker. Wäre schön wenn das was wird und seine Designs dann auch wirklich besser sind als meine Programmierer-Designs.

      • gefällt mir :)

  • Wenn die App bloß nicht so hässlich wäre. Mit den fette(ere)n Button passt sie einfach nicht zum Designkonzept des Systems. Da gefällt (bei aller Kritik, die auch ich habe) Outbank DE wesentlich besser.

  • Ich bin nach wie vor zufrieden mit Outbank – und ich bin sogar bereit ein Abo zu bezahlen – stellt euch das mal vor. Ich vertrete komischerweise die Ansicht – das Apps die dauernder Pflege bedürfen – auch durchaus öfters Kosten verursachen …. Vielleicht denke ich da ja zu eindemensional ?

    • Ich finde das hin und her mit teurer App und dann Gratis-App und inapp-Abo auch nicht sehr gelungen.

      Aber 8,99€ im Jahr bin ich bereit zu zahlen für eine App die diese Funktionen bietet und regelmässig Updates erfährt! Insofern unterschreibe ich eure Aussage

      • Leute, mal ernsthaft – wie viele wechseln extra zu ner Bank die keine Kontoführungsgebühren verlangt um dann im Nachhinein jeden Monat für ne Banking App ab zu drücken?!?…schon komisch…

  • Ich finde insbesondere TouchID für Banking Apps sehr sinnvoll und solange dass die Konkurrenz nicht nschreicht, bleibe ich bei Outbank!

  • Hat hier jemand Erfahrung in der Migration von Outbank auf Banking 4i? Ist es möglich die Umsätze und Kategorien von Outbank zu importieren? Funktioniert das zufriedenstellend?

    • Die Umsätze sind doch eh beim Konto.
      Wieviele Kategorien hast du denn, dass es dir zu umständliche ist?

      • Nur die letzten 90 Tage. Wenn du über einen längeren Zeitraum wissen willst, wo dein Geld geblieben ist muss man konvertieren können…

      • Ich verstehe nicht, was das mit der Anzahl der Kategorien zu tun hat. Ich habe allen meinen Umsätzen Kategorien zugeordnet (Miete, Lebensmittel, Mobilität…). Das möchte ich doch nicht nochmal machen, sondern in die neue App importieren können.

    • Andreas Selle - Subsembly GmbH

      Es gibt verschiedene Outbank Importmöglichkeiten. Diese sind aber alle auf CSV-Dateiebene, d.h. Du musst in Outbank für jedes Konto die Umsätze als CSV exportieren und dann in Banking 4i importieren. Bei vielen Konten ist das leider etwas mühsam. Die Kategorien werden dabei aber wenigstens gleich mit importiert und angelegt.

  • Viele (ehemalige) Nutzer -so auch ich- tragen Outbank nach wie vor das Chaos um Outbank 2 nach, dessen damals groß beworbenen Features nur bei den wenigsten funktionierten und nie ans Laufen gebracht wurden. Daher kommt mir Outbank DE nicht aufs Gerät.

  • Ifun-Team kann das sein,dass eure App mit iOS 8 nicht mehr pusht?

  • Ist es eigentlich möglich die Vibration bei einer falschen Passwort Eingabe zu deaktivieren?

  • Kann das sein dass eure App seit iOS acht nicht mehr puscht?

  • ZemanJannik1991

    Also ich bin damals von OutBank 2 auf OutBank DE umgestiegen, habe keinerlei Probleme bemerkt. Habe nach der Testphase ein Abo für ein Jahr abgeschlossen. Überweisungen und Daueraufträge werden super abgearbeitet, Touch-ID funktioniert sehr gut und zuverlässig. Dazukommt, dass die Anwendung schon um einiges eher an die neuen Display Auflösungen angepasst worden war. Zudem sieht OutBank DE hübscher aus, und bei Banking4i hatte ich Probleme. Ich empfehle nach wie vor OutBank DE!

    • Ich garantiert nicht. Habe für OutBank schon etliche mal gezahlt: Jedes Update, jedes Gerät. Nun ein Abo-Modell? Auf keinen Fall!

      Subsembly kenne ich noch aus Windows Mobile Zeiten. War dort immer schon zuverlässig. Ferner habe ich deren HBCI-Schnittstelle schon in ein anderes Produkt eingebaut. Auch da funktionierte tadellos. Hübscher sollte es aber insgesamt werden… das ist der EINZIGE „echte“ Vorteil von OutBank gewesen.

    • ZemanJannik1991

      Zudem trotzt OutBank DE nur so vor positiven Bewertungen. Ja ich weiß, dass OutBank eine ganze Zeit lang schlecht in der Kritik stand. Aber das haben sie locker wieder ausgemerzt.
      Vielleicht sollte sich die ifun Redaktion nochmal umschauen. ;-)

    • http://www.outbank.de/wichtige.....uen-ios-8/ die Probleme hier hast aber schon gelesen/mitbekommen und eigentlich erst seit 26.09.2014 verfügbar, wir reden also von Tagen!!

      jedoch kann outbank2 (DE?) kein QR-Code für SEPA-Überweisungen
      das kann banking 4 schon seit ca. 1 Jahr (!)

  • Banking-App. mit Datenabgleich über die Dropbox? Naja ….

    • Andreas Selle - Subsembly GmbH

      Muss man ja nicht verwenden. Die Datentresor wird in der App bereits mit Deinem Passwort AES-256 Verschlüsselt, so dass in der Dropbox (oder iCloud) immer nur verschlüsselte Daten sind. Wer der Dropbox dennoch nicht traut kann auch über beliebige WebDAV-Server synchronisieren, auch einem eigenen.

  • Zu Touch ID: „Tendenziell so in 2-3 Monaten.“

    Wieso denn erst dann? Das ist mit das meistgewünschte Feature für eine Banking-App. Ich glaube zudem, dass der Aufwand Touch ID zu implementieren geringer ist als diese iPhone 6 Anpassungen, die sie heute rausgehauen haben.

    • Andreas Selle - Subsembly GmbH

      Weiter oben habe ich das etwas genauer beschrieben. Wenn man es „richtig“ macht, steckt leider sehr viel Aufwand in der Touch-ID Unterstützung. PS: Auch die iPhone 6 Unterstützung war viel Aufwand. Insbesondere, alle Grafiken zusätzlich im 3x Format erstellen, und den Split-View-Modus des iPhone 6 Plus im Querformat zu unterstützen war Aufwand. Ich weiß nicht, ob andere Apps bei der iPhone 6 Anpassung auch so weit gegangen sind.

      • Danke für die Erklärung, Sicherheit geht natürlich dann schon vor. Und dann lieber auf Nummer gegangen, als einen Supergau mit Shitstorm erleben.
        Ich selber habe für meine App direkt 4x Grafiken gemacht, dann bin ich gerüstet und das Skalieren war so auch einfacher. Hänge aber leider noch im Review mit meiner App.
        Auf jeden Fall auch großes Lob, dass ihr den Platz des 6 Plus im Landscape richtig ausnutzt. Das machen derzeit leider nur die wenigsten.

  • Ich find das Design auch hässlich sonst hätte ich schon gewechselt

  • Kann ich mit dieser App auch meine Union Investment Konten abrufen? Also Spar Fonds? Oder welche Banking-App kann das?

  • Seit dem „Ärger“ mit Outbank ist das meine favorisierte Banking-App- vor allem wg. dem gut funktionierenden Cloud-Sync.
    Ich möchte nicht abstreiten, dass mir die ein- oder andere Sache noch fehlt, oder mir anderswo besser gefallen hat.
    Dennoch ist mir ein fairer Preis, Werbefreiheit und Stabilität wichtiger.
    Außerdem wird die App ja noch weiter gepflegt- da kann ja noch das ein- oder andere noch geändert werden bzw. hinzukommen.
    Ich bin sehr auf die Os-X-Version gespannt!

    • Wenn es eine brauchbare OSX-Version gibt, dann werde ich mal einen Blick weg von Outbank riskieren. Outbank geht mir derzeit in die falsche Richtung und eine neue OSX-Anwendung bekommen die auch erst in 100 Jahren hin. Warten, warten, warten. Klar soll es sicher und stabil sein, aber gibt es denn nicht genügend fähige Programmierer da draußen?

      • Andreas Selle - Subsembly GmbH

        „gibt es denn nicht genügend fähige Programmierer da draußen?“

        Leider nein. Wir suchen auch schon verzweifelt seit Monaten nach einem weiteren Entwickler.

  • Bin nun mittlerweile seit 6 Monaten relativ glücklicher Banking4i-Besitzer. Funktional ist die App super, könnte jedoch ein wenig Feinschliff an der GUI vertragen. Überweisung tätigen ist z.B. sehr versteckt, sollte aber auf Anhieb ersichtlich sein, da es die Kernaufgabe einer Banking-App ist. Weiterhin sollte den Datentresor stehts automatisch in die Cloud/Dropbox gespeichert werden, ich will nicht jedes mal auf das Schloss gehen müssen oder gefragt werden.
    Ansonsten gefällt mir die Auswertung sehr gut, da man alles manuell einstellen kann.
    Top, weiter so!

  • Hallo,

    ich nutze seit einiger Zeit auch Banking 4i und bin sehr zufrieden.

    Das heutige Update zeigt die App leider nicht an. Ich muss die komplette App neu kaufen.

    Ob das nun ein Fehler ist oder gewollt ist weiß ich nicht. :(

    • Andreas Selle - Subsembly GmbH

      Du musst mit der gleichen Apple-ID im App Store angemeldet sein. Hattest Du einen In-App-Kauf in Banking 4i Starter gemacht? Dann musst Du das Update von Banking 4i Starter laden. Das sollte dann auch nach dem Update automatisch eine Vollversion sein.

      • Aaah ok, hab die App damals per inapp-Kauf auf die Vollversion gebracht.

        Danke für den Support!!!

  • Geht Touch ID nur mit iOS 8? Habe bei Outbank unter iOS 7 nichts gefunden.

  • @Andreas Selle: gibt es für die MacOS App schon einen Releaseplan? Des weiteren wäre eine HowTow für die Migration von OutBank auf der Homepage bestimmt sinnvoll….


    Michael

    • Andreas Selle - Subsembly GmbH

      Der Plan ist Ende Oktober eine Finalversion von Banking 4X erstmalig bei Apple einzureichen. Wann diese dann erhältlich ist, hängt von Apple ab und kann auch zwei Wochen dauern. Wenn es ganz schlimm kommt, dann bekommen wir erst einen „Reject“ von Apple und müssen nachbessern, was den Termin weiter nach hinten verschiebt.

  • Bin auch sehr zufrieden. Mein letzter „Meckerpunkt“ ist mit dem letztens hinzugekommen „Alle Umsätze als gelesen Markieren“-Häckchen verschwunden.

  • Ioutbank 2 läuft seit dem letzten Update auf ios8 schneller und besser als je zuvor. Man muss also nicht auf das Abo Modell wechseln.

  • Was ist der Unterschied zwischen Erwartete Zahlunung und Erwartete Gutschrift? Ist eines davon eine Überweisung? Etwas undurchsichtig die Bedienung und Betitelung…

    • Andreas Selle - Subsembly GmbH

      Eine „erwartete Zahlung“ legst Du an, wenn in der Zukunft eine Zahlung an jemanden ansteht. Eine „erwartete Gutschrift“ legst Du an, wenn Du in der Zukunft Geld von jemanden erwartest. Beide sind zur Planung und Erinnerung gedacht. Echte Aufträge, wie z.B. Überweisung, findest Du im Menü. Auf unserer Homepage gibt es übrigens auch ein ausführliches Handbuch :-)

  • @ifun: die kostenlos Versions unterstützt laut Beschreibung mehr als nur ein Konto.
    Ich glaube ihr verwechselt da Bankverbindung mit Konten ?

  • Dass auch hier wieder TouchID fehlt finde ich trotz schwach. Gerade für ein Banking App. Es sollte das Hauptaugenmerk für jede Sicherheitsrelevante App sein.

  • Schade das immer noch das alte Ärgernis besteht: Wenn ich einer Buchung eine Kategorie zuweisen will, aber feststelle, ich möchte eine neu Kategorie für diesen und zukünftige Vorgänge, dann fehlt hier einfach ein Button ’neue Kategorie‘ -:( Man muss auf Abbrechen klicken, zurück, dann unten links auf Menü, Kategorien, + Neue Kategorie …
    Sonst tolle App, die bei der automatischen Kategorie Zuweisung häufig daneben oder gar nicht trifft.

  • Werden auch ausländische Banken unterstützt?

  • Mir fehlt zum Umstieg noch die volle Bank of Scotland Unterstützung. Momentan gibt es dafür ja wohl nur einen .csv-Import. Der automatische Abruf funktioniert ja bei Outbank einwandfrei, dann müsste das doch auch bei Banking 4i hinzubekommen sein, oder?

    • Andreas Selle - Subsembly GmbH

      Die Bank of Scotland bietet leider keine Schnittstelle für Finanzsoftware, wie z.B. HBCI oder FinTS an. Hier müsste man die Daten in einem Screen-Scraper von der Webseite abgreifen. Das ist eine sehr fehleranfällige Geschichte und muss mit jeder Layoutänderung der Webseite der Bank aktualisiert werden. Das größte Problem ist aber dabei, dass es keine Textzugänge gibt und man zuerst ein echtes Konto bei der Bank anlegen muss um dafür einen Screen-Scraper zu entwickeln.

    • Wozu noch sein Geld bei der BoS anlegen. Die Zinsen sind weder attraktiv, nich steht die Bank wirklich gut da. Im Falle einer Insolvenz ist das Geld zur über den Sicherungsfonds geschützt, aber es dauert bis zu einem Jahr (in dem es keine Zinsen mehr gibt) bis der Sicherungsfonds auszahlt.
      Insofern würde ich als Anbieter von Finanzsoftware mir auch gut überlegen, ob ich so eine Exotenbank mit integriere. Ich würde sogar soweit gehen, dass Kontoinhaber eines BoS Tagesgeld zu den Personenn gehören, die für Finanzspftware eh nicht bereit sind, Geld zu zahlen.

  • Also mal die Kostenlose Version getestet. Funktioniert gut und ist völlig ausreichend wenn man seine Konten bei einer Bank hat und gefällt mir besser als das etwas überladene und nicht iPhone 6 optimierte Finanzblick.
    Wird behalten ;)

  • Die App kommt nicht mal mit der Commerzbank klar und ist gerade beim Einrichten alles andere als intuitiv. In iOutbank gebe ich nur meine BLZ und Banking-ID ein schon kann ich loslegen und in Banking 4i brauche ich ’zig Sachen und trotzdem funktioniert es nicht.

    Ne ne, das überzeugt nicht wirklich.

    • Andreas Selle - Subsembly GmbH

      Die Commerzbank kann kein HBCI/FinTS mit PIN/TAN. Andere Programme machen hier Screen-Scraping der Webseiten um an die Bank heranzukommen. Wir unterstützen statt dessen HBCI mit RSA Schlüsseldatei. Letzteres ist in der Einrichtung zwar komplizierter, aber anschließend wesentlich zuverlässiger und leistungsfähiger als Screen-Scraping.

      • Hallo Andreas, schön zu wissen, das Ihr unsere Meinungen verfolgt. Könnt Ihr bitte meinen Beitrag weiter oben kommentieren?
        Schade das immer noch das alte Ärgernis besteht: Wenn ich einer Buchung eine Kategorie zuweisen will, aber feststelle, ich möchte eine neu Kategorie für diesen und zukünftige Vorgänge, dann fehlt hier einfach ein Button ‘neue Kategorie’ -:( Man muss auf Abbrechen klicken, zurück, dann unten links auf Menü, Kategorien, + Neue Kategorie …

  • Habe gerade Banking 4i auf mein iPhone 6 Plus geladen und läuft überhaupt nicht !
    Was jetzt ?

  • Das mit der Kategorie sehe ich genauso. Dort eine Änderung die ein schnelles Erstellen. Einer Kategorie ermöglicht wäre toll

  • Für mich mittlerweile die nr 1 banking app – zumal iCloud Sync auch geht was die Amateure von outbank nie hinbekommen haben. Ich wünschte mir noch die Möglichkeit das man auch den datentresor von iCloud auf die Windows Version abgleichen kann was ja jetzt problemlos gehen müsste – auf die Ordner von readdle kann man auch zugreifen.

  • Banking 4i ist auch mein Favorit. Vor allem weil ich den Datentresor (wegen den „Kategorien“) zwischen Rechner und auch Android synchronisiere.

    Jedoch gibt es leider ein gravierendes Problem:
    Sobald euer Datentresor etwas größer wird (mehrere Konten, viele Umsätze) bekommt Banking 4i Probleme (ebenso Banking 4a).
    Beim hochladen geht das iPhone in den Standby bevor der Datentresor hochgeladen wurde.
    Fehlermeldung: error writing request

    Workaround: solange der Upload läuft muss man das iPhone aktiv halten (auf dem Display rum „touchen“).

  • Kann das sein dass das letzte Update immer noch nicht bei mir angezeigt wird? (9.10)

  • Hallo Andreas,
    ich finde es super, dass du hier Fragen beantwortest. Da lohnt sich jeder Cent in eure Software. Nun zu meiner Frage. Warum wird nicht endlich mal eine Option geboten den Tresor automatisch mit der iCloud zu synchronisieren? Es ist sehr nervig jedes mal den Tresor manuell hoch und runter zu laden. Man könnte doch wenigstens eine Option in den Einstellungen einbauen ala automatischer Tresortrasfer an oder aus. Beste Grüße Björn

  • Redet mit. Seid nett zueinander!

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

    ifun.de ist das dienstälteste europäische Onlineportal rund um Apples Lifestyle-Produkte.
    Wir informieren täglich über Aktuelles und Interessantes aus der Welt rund um iPad, iPod, Mac und sonstige Dinge, die uns gefallen.
    Insgesamt haben wir 18979 Artikel in den vergangenen 3315 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.
    ifun.de — Love it or leave it   ·   Copyright © 2016 aketo GmbH   ·   Impressum   ·   Datenschutz   ·   Auf dieser Seite werben aketo GmbH Powered by SysEleven