iphone-ticker.de — Alles zum iPhone. Seit 2007. 21 838 Artikel
   

AutoStitch wird erwachsen: StitchGuide-Modus erstellt Panoramabilder live

Artikel auf Google Plus teilen.
20 Kommentare 20

Die Faustregeln bislang: Wer aus mehreren Einzelaufnahmen ein nachträgliches Panorama-Bild bauen wollte, griff zu AutoStitch. Wer die Panorama-Aufnahme live aus dem Handgelenk schießen wollte, entschied sich zwischen 360 Panorama und DerManDar.

Seit heute lässt sich AutoStitch (1,59€ AppStore-Link) auch als Live-Panorama-App nutzen.

Version 5.0 der seit Mitte 2009 regelmäßig weiterentwickelten Foto-Anwendung liefert jetzt einen „StitchGuide“-Modus, der während der Live-Aufnahme dabei hilft, den bereits fotografierten Bereich im Auge zu behalten. Die App zeigt dafür die schon aufgenommenen Bilder in virtuellen Overlays an und lässt zudem endlich auch Verbesserungen bei Wackelfotos zu. Nutzer die sich verknipst haben, löschen die letzte Aufnahme, drehen noch mal zurück und fotografieren erneut.

AutoStitch bietet nach wie vor die hochauflösensten Panorama-Bilder des AppStores an und unterstützt Bildresultatet mit bis zu 18 Megapixeln. Killer-Feature ist für uns der automatische Zuschnitt des fertigen Panoramas ohne sichtbare Freibereiche.

Freitag, 24. Aug 2012, 13:35 Uhr — Nicolas
20 Kommentare bisher. Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
Rede mit!
  • Kann das „Photosynth“ von Microsoft nicht schon länger?

    • das benutze ich auch. aber ich glaube die ausgabe von bis zu 18 MP ist nicht genauso. irgendwie habe ich das gefühl dass bei photosynth die qualität nicht so gut beim speichern ist. aber sonst klappt die app perfekt!

      • Photosynth macht auch keine richtigen Fotos, sondern nur Screenshots vom Display (also 960×640 beim iPhone 4).
        Autostitch dagegen scheint richtige Fotos zu schießen (MP-Zahl der Kamera)

    • Das Stitching von Photosynth ist leider echt schlecht, hier SOLL (ich habe es noch nicht getestet) AutoStitch um Welten besser sein.

      • BTW: Was bei Dermandar noch besser ist: es gibt die Möglichkeit, die Panoramas zu veröffentlichen, diese werden auf deren Website in einem interaktiven Player dargestellt. Man kann die Panos sogar als „privat“ deklarieren und so nur ausgewählten Personen zukommen lassen (uniq Link).

      • 360Panorama und DerManDar sind aber auch Grütze – falls AutoStitch es besser kann, wär’s eine echte Alternative!

    • .. Und außerdem sind die Übergänge oft schon sichtbar…

    • Das läuft auf deinem iPhone stabil ??

  • Ich habe die Erfahrung gemacht, dass man sich Panoramabilder hinterher nicht mehr so oft ankuckt wie Nahaufnahmen.

  • Erster Schnelltest in meiner Küche – durchgefallen. Während Photosynth problemlos ein simples 4 hochkant nebeneinander Panorama mit dem 4s erzeugte, war schon im Live-Bild von AutoStitch ein unsinniger Versatz zu sehen, der zum Verlust von Teilen des Bildüberganges führt(e). Zu deutsch: Im Stitch-Guide Mode erkennt das Tool die Bildränder links/rechts noch nicht korrekt. Da hilt auch ein recht grosser Überlappungsbereich leider nicht.

    • Um ein vernunftiges Panaroma zu erstellen muss man das Telefon am Brennpunkt des Objektivs drehen – OK also um die Kamera. Das spielt draußen eher eine untergeordnete Rolle, aber in der Küche, wo die Entfernungen viel geringer sind (jedenfalls in meiner)ist das schon wichtig. Du hast sonst so große Unterschiede, das kann die App dann auch nicht mehr ausgleichen.

      • Da stimmt, aber es ist trotzdem ein Fehler der App. Habe es gerade noch mal probiert: Die Position der Kamera ist ziemlich egal. Das Problem ist, dass das (bei Rechtsdrehung) rechts zu sehende Live Bild an das feste linke von Autostitch selbstständig ranbewegt wird (Stitch in Echtzeit), das rechte aber immer zu viel nach links wandert. Und so sieht das Ergebnis dann auch aus – es fehlt was. Sieht man in der Küche bei 3 m Abstand natürlich besser als draussen im Gebirge…

  • Als hätte ich drauf gewartet. Diese App scheint mir ideal zu sein. Da spare ich mir das glatt einen Pano-Kopf für meine Nikon. 1.59€ statt 159,00€. Ruckzuck aus der Hand fotografiert und gleich gerendert. Nur in groß betrachtet habe ich sie noch nicht.

  • Gerade mal mit dem iPad getestet – die Panoramen von Autostich haben die volle Kamera-Auflösung – im Gegensatz zu Photosynth (sehr grob). Allerdings sind die Übergangsbereiche bei AS häufig unscharf und teilweise nicht sauber (z.B. Geländer mit Absätzen) – mit hoher Auflösung fällt das natürlich auch viel unangenehmer auf. AS ist nicht schlecht, aber wirklich überzeugen kann es mich noch nicht.

  • Grad 5.0 auf meinem 3GS geladen – kein Live-Preview vorhanden!

  • kann Autostich also jetzt mit der Qualität überzeugen oder kann es ein anderes App besser ?

  • Autostitch macht die besten Panoramen. Dafür in den Settings den Übergang auf beste Qualität stellen. War Super ist jetzt noch besser.

  • Da sind ja Geister auf deinem Bild

  • Redet mit. Seid nett zueinander!

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

    ifun.de ist das dienstälteste europäische Onlineportal rund um Apples Lifestyle-Produkte.
    Wir informieren täglich über Aktuelles und Interessantes aus der Welt rund um iPad, iPod, Mac und sonstige Dinge, die uns gefallen.
    Insgesamt haben wir 21838 Artikel in den vergangenen 3755 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.
    ifun.de — Love it or leave it   ·   Copyright © 2017 aketo GmbH   ·   Impressum   ·   Datenschutz   ·   Auf dieser Seite werben aketo GmbH Powered by SysEleven