iphone-ticker.de — Alles zum iPhone. Seit 2007. 18 981 Artikel
   

Apple testet das Tablet: Flurry spürt iPhone OS 3.2 auf

Artikel auf Google Plus teilen.
42 Kommentare 42

Zwei Schritte vor, einen zurück. Vier Wochen nachdem der BoyGeniusReport die ersten Sichtungen des iPhone OS 4.0 in seinen Server-Logs aufspürte, verweist der Statistik-Lieferant Flurry nun auf die (noch unveröffentlichte) Firmware-Version 3.2. Circa 50 nicht identifizierte Geräte „that match the characteristics of Apple’s rumored tablet device“ sollen, über IP-Adressen die sich dem Apple-Campus zuordnen lassen, bis zu 200 Applikationen aus dem AppStore geladen haben und diese momentan auf den Geräten testen.

from the testing we observed, it appears that Apple wants to leverage the 130,000+ applications already available in the App Store on day one for the new device

flurry.png

Montag, 25. Jan 2010, 10:09 Uhr — Nicolas
42 Kommentare bisher. Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
Rede mit!
  • ich wusste es, 4.0 kommt im sommer mit dem 4. iphone! vorher gibt es für die dev wieder ne art gm…
    gruss

  • Weshalb soll das das Tablet sein? Kann ja auch einfach ein Test der neuen _iPhone_ Firmware sein.

    • Ist es evtl. auch mit Jailbreak möglich, die OS-Version zu verfälschen?

      • könnte sein… aber wie oben geschrieben lassen die ip adressen auf den Apple Campus schließen. Und wenn es eine Einladung gibt: Come see our latest creation! dann liegt es doch sehr nahe, dass es sich um z.b. ein Tablet handelt und nicht „nur“ um ein kleines firmware update…

        würde sagen abwarten und *latte* trinken… oder *bier* ;-)

      • Na klar, ich hab schon 10.0.0….

    • Ach ja diese Statistik Studien und deren Auswirkungen auf die Gerüchteküche ist echt einmalig. Glaubt nicht jeden scheiß den man euch da auftischt sone Statistiken sind der letzte Dreck.

  • Hmmm, also dann hoff ich mal das die was machen wegen Flash etc. Ein tablet mit mac os scheint Mir sinnvoller. Ok dann gibt’s nicht die ganzen tollen AppStore aus dem Store. Aber da lässt sich dich sicher auch was machen…

  • Naja Vilt ist es ja auch das update für das iPhone 1G denn das soll ja kein os 4.0 bekommen ;) naja abwarten und Tee trinken!

  • „Zwei Schritte vor, einen zurück“

    Naja, ich würde sagen, Apple ziehen einfach ihren Veröffentlichungsrythmus, der vergangenen Jahre durch. Ein x.2er Update zum Jahres Anfang und ein Major-Release x.0 zum Sommer. Die 4.0 „Sichtung“ war mit Sicherheit ein Fake UserAgent.

    • Wenn ich an die Aussagen vor dem ersten iPhone release 2007 zurückdenke, dann klangen die ähnlich: “ Wer brauch ein Handy mit Touchscreen etc.“. Apple wird wieder etwas grandioses auf die Beine Stellen, soviel ist sicher- und es wird auch wieder den Markt revolutionieren, soviel ist auch sicher!

      • Was viele Vergessen ist, dass Apple auch viel nicht so „grandioses“ in letzter Zeit veröffntlicht hat. Zwar vom Grundgedanken her sehr interessant aber eben nicht unbedingt ausgereift und gut durchdacht…

        z.B. Apple-TV: leider bis jetzt nicht mehr als ein Hobby von Apple und damit auch nicht wirklich an die Wünsche der Benutzer angepasst…
        Das MacBook Air: gute Idee, fristet aber auch nur ein Randdasein.

        Und wie sieht es in der weiteren Vergangenheit aus?
        PowerMac G4 Cube: war zu teuer und nicht wirklich leistungstechnisch Konkurrenzfähig…
        Newton: ebenfalls gute Ansätze aber von der durchführung eher Mittelmässig…

        Also ich würde mich nicht von vorne heraus auf ein überagendes Produkt wie dem iPhone, iPod, iMac einstellen. Hoffen tu ich das natürlich, aber man weiss leider nie. Wenns wirklich nicht mehr als ein „grösseres“ iPhone werden sollte, sehen ich den Sinn in diesem Device nicht wirklich, leider…

    • Ganz genau. Im übrigen glaube ich nicht, dass sich das OS des Tablets, wenn es denn schon nicht OS X ist, als iPhone OS meldete.

      Ich glaube schon, dass es binär-kompatibel zu OS X sein wird, sodass es beliebige Mac-Anwendungen ausführen kann.

      • Wie wärs mit nem komplett neuen os? Nur für den tablet??? Finde ich am realistischstem. Der Rest ist Murks. Und für was? Zb für Arbeit und Schule, ich kenn genug Studenten und Grafiker die so ein gerät begrüßen…

        MfG phil

      • @Hans: Das ist doch auch so gewollt von Apple. Glaubst du ernsthaft, dass Apple mit dem Macbook Air einen dicken Knüller zielen wollte? Nein, Apple hat einen bestimmten Rhythmus, in dem echte Knaller serviert werden. Zwischen iPod und iPhone kam auch nicht viel Großes. Apple entwickelt und arbeitet jahrelang an einem Produkt, bringt es bei Marktreife irgendwann raus und zwischen diesen Mega-Releases werden halt Produkt-Updates (wie MacBook Air) veröffentlicht.

        Ich denke am Mittwoch werden wir nach 3 Jahren (2007 iPhone) den nächsten Knaller sehen („new creation“=muss sich um etwas komplett Neues handeln). Und nach dem Tablet wird es auch erstmal ruhig werden, dann wird das Tablet halt mit mehreren Software-und Produktupdates gepflegt, genauso wie man das mit dem iPhone gemacht hat.

  • # Gustav anwortet am 25. Jan um 11:29:

    „Dann wird’s wohl nicht so der Renner werden, außer die lassen sich noch irgendetwas wirklich Unerwartetetes Grandioses dazu einfallen.“

    Wir reden hier von Apfel, ich denke der ein oder andere Knaller bezüglich des Tablets wird noch am Veröffentlichungstag geben! ;-)

  • Es könnte doch auch sein das auf dem Tablet eine angepasste version von Mac OSX läuft und die iPhone Apps in einer Art Virtueller Maschine laufen. So wie ein iPhone OS Simulator. :)
    So sind Vorteile beider Welten miteinander vereint.

  • Also bitte, liebes iFun-Team. Ihr glaub doch nicht selbst daran, dass ein Tablet, der angeblich mit einer wahnsinnig neuartigen GUI daherkommt mit einem iPhone OS 3.2 ausgestattet wird? Ich mein, das wäre ja ein vergleichbar kleines Update ohne großartig neues. Entweder die Software heißt 4.0 und kommt auf beide devices, oder aber für das Tablet wird es ein eigenes OS mit eigenen Versionsnummern geben, was ich für 1000-fach wahrscheinlicher halte.

    Dass die iPhone OS 3.2 Software auf dem Apple-Campus getestet wird, ist doch auch nicht ungewöhnlich, oder? Da werden einige Mitarbeiter-iPhones zum Testen damit ausgestattet und gut ist. Wenn die Charakteristik auf ein neues Tablet hinweisen soll, wird es außerdem wohl eine größere mobile Spielkonsole, denn es wurden ja hauptsächlich Spiele runtergeladen. Ne, ne und nochmals ne. Die „Charakteristik“ in dieser tollen Grafik trifft so ziemlich das Durchschnitts-iPhone würd ich sagen. Für mich deutet da mal REIN GARNICHTS auf ein Apple-Tablet hin!

    Glaubt ihr das nun wirklich selbst was ihr da von anderen news-Seiten abschreibt??

    • Könnte auch der nächste iPod touch sein der schon getestet wird. Könnte sovieles sein. ;)

    • Allein von der Auflösung her wird es doch schon schwierig mit iPhone-Apps auf dem Tablet. Das sieht doch dann dämlich und verpixelt aus.

      • Wenn, dann laufen die bisherigen Apps in ihrer original Grösse. Man kann ja mehrer nebeneinander laufen lassen…

      • Das röche ja nach Multitasking und somit einem modifizierten OS …

    • Also bitte lieber Hansi, hast du schonmal daran gedacht dass Spiele die meisten Ressourcen fressen? Und wenn ein 3D Spiel flüssig läuft wird Facebook es jawohl auch tun… Und zu der neuen spielekonsole Apple hatte auch geplant dass das iPhone ein Business Handy sein sollte und guck dir doch jetzt mal die Nutzer an es gibt sooo viele die sich ein iPhone kaufen weil es einfach IN ist und brauchen es eigentlich gar nicht deshalb gibt ea auch soviele Spiele und unterhaltungsapps im AppStore und nicht soviele reine Business apps ;-) ne, ne und nochmals ne! So das ifun team zu kritisieren kann ich nicht nachvollziehen die versuchen hier alles um uns user stehts auf dem Meisen stand zu halten denken sich wahrscheinlich bei einigen Meldungen auch „so ein Quatsch“ müssen es aber dann doch Posten weil sonst Leute ankommen un. Rummeckern wenn solche unrealistischen News nicht gepostet werden woanders aber doch… LG und danke für eure Mühe ifun Team :-)

  • Geil wäre wenn man einfach mac os wie ein App. Starten könnte

  • Ich tippe immer noch das neben dem Tablet auch ein „etwas“ verbessertes iPhone kommt, mit der Hardware des 3GS, 5MP Kamera, 32 GB und 64 GB (16GB fallen raus) und irgendeinem anderen Gimmick, zB Blitz oder 1-2 Hintergrundprozesse. Dann hat man eine größere Abgrenzung zum iPod Touch, der an diesem Tag mit Kamera vorgestellt wird. Der gleichen wie beim Nano. Das bisherige 3G 8GB wird dann durch ein heutiges 3GS mit 8GB ersetzt und die beiden „großen“ mit 32 und 64 können etwas mehr.

    Warum das ganze? Die 3G-Verträge sind jetzt dann 1,5 Jahre alt und bis Sommer vergeht eine lange Zeit, mit neuer Konkurrenz a la Nexus One. Die wollen die zur vorzeitigen Vertragsverlängerung 6 Monate vor Ende ohne Aufpreis auf das neue iPhone bringen.

  • Ich sag zu diesen ganzen Statistiken nur: Glaube keiner Statistik, die du nicht selbst gefälscht hast.

    Alles andere werden wir wohl in zwei Tagen erleben.

  • wär ja auch blöd wenn sie es nicht testen

  • Meine Theorie: 3.2 morgen für das iPhone, 4.0 zusammen mit dem Tablet im Sommer.

  • Liebes IFun Team, guckt doch mal in eure Server Logs, da wird auch eine 3.2 Firmware sein :D

  • Redet mit. Seid nett zueinander!

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

    ifun.de ist das dienstälteste europäische Onlineportal rund um Apples Lifestyle-Produkte.
    Wir informieren täglich über Aktuelles und Interessantes aus der Welt rund um iPad, iPod, Mac und sonstige Dinge, die uns gefallen.
    Insgesamt haben wir 18981 Artikel in den vergangenen 3315 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.
    ifun.de — Love it or leave it   ·   Copyright © 2016 aketo GmbH   ·   Impressum   ·   Datenschutz   ·   Auf dieser Seite werben aketo GmbH Powered by SysEleven