iphone-ticker.de — Alles zum iPhone. Seit 2007. 18 959 Artikel
   

App Store-Tipps für Snowboarder und Skifahrer

Artikel auf Google Plus teilen.
10 Kommentare 10

Passend zur Jahreszeit haben wir heute mal ein paar App-Tipps für die Wintersportler unter euch. Vorneweg: Wir haben mangels Möglichkeit keines der Programme auf seine Verlässlichkeit getestet, zumindest bei den kostenlosen Empfehlungen sollte dies kein Problem sein. Bei den kostenplfichtigen Apps haben wir zwei mit seriöser Datengrundlage ausgewählt, allerdings sind auch diese von unserer generellen Kritik an den unzähligen gleichartigen Programmen betroffen: Kein Anbieter schafft es, eine detaillierte Liste mit den enthaltenen Skigebieten irgendwo im Web zu hinterlegen. Dies wäre nicht viel Aufwand und würde vielen Interessenten den Kauf deutlich vereinfachen, oft findet sich hinter den im iTunes angegebenen Support-Links aber nicht einmal eine annähernd mit dem Programm befasste Seite. Die größte Enttäuschung ist hier der renommierte Outdoor-Anbieter The North Face: Beim Klick auf den Support-Link zur kostenlosen Anwendung The Snow Report gelangt man auf thenorthface.com – von Support für das Programm keinerlei Spur.

snow.jpg

Hier also ein paar Tipps unsererseits, eine Vielzahl weiterer Angebote findet ihr über die App Store-Suche nach dem Begriff „Ski„.

Snow Reports (1,59 Euro) macht einen sehr guten Eindruck, die mehr als 2000 wählbaren Skigebiete basieren auf der Datenbank von SchneeSki.com, einen Video-Walkthrough gibt es hier.
SkiResort (2,99 Euro), das zweite kostenpflichtige App in unserer Auswahl gefällt uns vom Design her ausgesprochen gut. Neben den verschiedenen Wetter- und Schneeberichten wurde auch der Zugriff auf verschiedene Webcams integriert. Als Datenquelle werden die Onlinedienste schneehoehen.de und feratel.com angegeben.

Nun aber noch ein paar kostenlose Programme:
Snow Report MySwitzerland: Das Programm von Schweiz Tourismus bietet Schneebericht, Wetter, Livecams und Pistenkarten.
iSki Swiss kommt mit ähnlichen Informationen, zusätzlich Lawinengefahr, Anreiseroute und einer 24 Stunden Cache-Funktion für die Offline-Nutzung.
iSki Austria hat den selben Funktionsumfang wie iSki Swiss mit Daten für Österreich
Ski Challenge – Prove it: hier macht der Automobilhersteller Nissan einen auf Community. Das Programm bringt 3D-Karten verschiedener Skigebiete, Tipps für Snowboarder und Skifahrer sowie die Möglichkeit, Freunde auf der Piste zu orten und Videos über Facebook zu verbreiten.

Dienstag, 29. Dez 2009, 14:45 Uhr — chris
10 Kommentare bisher. Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
Rede mit!
  • Expertenmeinung

    Leider hat das Programm Ski Challenge nichts mit dem gleichnamigen Spiel zu tun. Gute Auswahl, passend zum Wetter, gerade heftiger Schneefall über Nürnberg – und randvolle A9 Richtung Alpen, viele gelbe Nummernschilder…

  • „hier macht der Automobilhersteller Nissan einen auf Community.“ :P :P

  • Ich habe SkiResort und den kauf bisher noch nicht bereut. Alle Skigebiete die ich bisher brauchte waren vorhanden und die Daten haben auch immer gestimmt.
    Vom Design her sehr gelungen.
    Alles wichtige direkt im Blick. Einziger Minuspunkt ist das Wetter. Irgendwie finde ich nicht so gelungen. Da wechsle ich immer zu WeatherPro weil ich viel mehr Infos dazu habe.

    • Expertenmeinung

      Naja… das Wetter kannste schlecht beeinflussen… es sei denn, du kaufst dir iPetrus…

      • Sehr qualifizierter Beitrag, muss ich schon sagen.

        Es geht mir auch nicht um das Wetter, sondern um die Art wie es dargestellt wird und welche Infos ich dazu bekomme. Und da ist WeatherPro eindeutig besser.

  • Ich nutze die app von north face und bin sehr zufrieden damit.

  • Ich finde White Risk mobile auch eine sehr nützliche App, die hilft, die Lawinengefahr zu analysieren. Sollte hier unbedingt auch erwähnt werden!

  • … hab mir die “Tirol Snow App” aufs iPhone geladen. Die hat mir den Urlaub gerettet. Sie liefert alle wichtigen Informationen über das Skigebiet – Schneehöhe, Pistenbedingungen, Preise, etc.
    Und zudem ist sie sogar noch kostenlos.
    Zwar gibt es Sie nur für Tirol, aber dafür Top-Design, aktuelle Daten und keine lange Ladezeiten.

  • Redet mit. Seid nett zueinander!

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

    ifun.de ist das dienstälteste europäische Onlineportal rund um Apples Lifestyle-Produkte.
    Wir informieren täglich über Aktuelles und Interessantes aus der Welt rund um iPad, iPod, Mac und sonstige Dinge, die uns gefallen.
    Insgesamt haben wir 18959 Artikel in den vergangenen 3311 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.
    ifun.de — Love it or leave it   ·   Copyright © 2016 aketo GmbH   ·   Impressum   ·   Datenschutz   ·   Auf dieser Seite werben aketo GmbH Powered by SysEleven