iphone-ticker.de — Alles zum iPhone. Seit 2007. 18 757 Artikel
   

Amazon stellt Fire TV Stick vor

Artikel auf Google Plus teilen.
50 Kommentare 50

Mit dem Fire TV Stick hat Amazon heute einen eigenen Konkurrenten zum Google HDMI-Adapter Google Chromecast vorgestellt. Vorerst ausschließlich in den USA erhältlich, wird der Fire TV Stick jetzt zum Preis von 39 US-Dollar angeboten und auf Wunsch mit einer eigenen Fernbedienung (diese kostet $29 extra) ausgeliefert, die wie der Fire TV ebenfalls mit Amazons Spracherkennung ausgestattet ist.

Stcik

Der Fire TV Stick setzt zudem die gleiche grafische Oberfläche, wie die große Settop-Box und wird Prime-Mitgliedern in den ersten 48 Stunden für $19 angeboten. Das Inhalts-Angebot unterscheidet sich nicht vom Amazon Fire TV:

Vast selection of the most popular video and music services, including Netflix, Prime Instant Video, Hulu Plus, WatchESPN, NBA Game Time, Prime Music, Pandora, Spotify, and more for instant access to shows like Transparent, House of Cards, Orange is the New Black, Game of Thrones, and The Wire—plus the largest selection of movies and TV episodes to rent or buy from Amazon Instant Video

Laut Amazon kommt der Fire TV Stick mit einem Dual-Core-Prozessor, verfügt über doppelt soviel Arbeitsspeicher (1GB) wie Googles Chromecast-Stick, ist mit 8GB integrierten Speicher ausgestattet und mit zwei Wi-Fi-Antennen versehen. Eine spezielle iPhone-App zur Nutzung des Sticks, die Fire TV Remote App, soll in wenigen Tagen zum Download freigegeben werden.

stick

Mit Blick auf Amazons zuletzt gelaunchte Produkte gehen wir davon aus, dass der Deutschland-Start des neuen Sticks noch in den kommenden 30 Tagen erfolgen wird. Amazons Fire TV konnten wir Ende September ausprobieren und haben unsere erste Eindrücke des Apple TV-Widersachers hier im Video festgehalten:

(Direkt-Link)

Montag, 27. Okt 2014, 14:46 Uhr — Nicolas
50 Kommentare bisher. Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
Rede mit!
  • Sobald da XBMC drauf läuft, wird das Ding gekauft. Die Specs sind zumindest beeindruckend, wenn man sie mit einem Raspberry Pi vergleicht.

  • Also ich verstehe das Angebot so, dass die Fernbedienung dabei ist?!
    Was zusätzlich gekauft werden kann ist der Controller

  • Für 19€ wäre ich dabei. Die Prime Apps für meinen Samsung „Smart“ TV bzw. die Heimkinoanlage sind einfach nur unsäglich schlecht. Hoffe das es bei dem Teil besser ist. Im Browser klappts doch auch ohne Verbindungsabbrüche.

    Aber Amazon soll mal aufpassen das es sich nicht so langsam „ausfiret“. Sich aufs Kerngeschäft zu konzentrieren kann unter Umständen nicht schaden.

  • Dumme Frage:
    Wo is dann nun der Unterschied zur Box?

  • Dann geht der heute erst verschickte Fire TV sofort wieder zurück, wenn das kleine Ding hier dasselbe bietet und die Box schon bei Versand veraltet ist…

    • Das gleiche ist etwas anderes. Es ist ein großer Unterschied in der Leistung. Aber ich würde auch den Stick nehmen wenn ich den für 19$ oder 19€ bekäme! … Bekommt man nur leider wieder nicht in Deutschland.

    • WLAN ist Müll! Beim fire TV kannst du besser ein Netzwerk Kabel anschließen. Und ich würde mal abwarten was das Ding anauflösung und ton bringt! Kann mir nicht vorstellen das 5.1 mal eben so gestreamt wird.

  • Also ist der Fire Stick günstiger als das Fire TV, hat 8 GB anstatt den 5 beim Fire TV und kann alles, was das Fire TV auch kann…? Inkl. Game Controller Support..? Sehr merkwürdig… also zahlt man mehr dafür dass man die Kiste sehen kann anstatt dezent hinter dem TV den Stick zu haben…

    • Der FireTV hat auch 8gb, allerdings geht ja immer noch was für das OS drauf. Das wird beim FireTV Stick genauso sein. Der FireTV hat doppelt soviel Leistung, LAN Anschluss, optischen Ausgang und doppelt soviel RAM. Wenn man auf den Stick auch XBMC bekommt, wird das wohl aber trotzdem für fast jeden reichen.

  • Gerade gesehen, dass die Remote dabei ist, nur die mit Voice Control müsste bei Bedarf extra dazu gekauft werden…

  • mal ne blöde frage… kann ich auch Inhalte von meinem dlna server abrufen netzintern? weiss das jemand?

  • Naja der Stick kann zudem nur per WLAN eingebunden werden. Die Box auch per kann Kabel. Da gibt es bestimmt Unterschiede beim streamen

    • Bei einem halbwegs modernen Router sollte das eigentlich nicht mehr der Fall sein.

      • Markus, das WLAN bringt die Hälfte der angegebenen WLAN-Kapa, nicht die Hälfte des Internet-Anschlusses.

      • das hat rein gar nichts mit Routern zu tun

      • Leider gibt Apple die nie groß an bei den Geräten. Sprich: Was für Karten verbaut sind. Unser 5s hier schafft meist nur um die 80 MBits.

      • @Markus
        Liegt an der box oder den falschen Einstellungen, da ist noch mehr drin, meine bis 300 MBit/s.

      • Das liegt nicht an den Einstellungen sondern an dem WLAN Modul welches im 5s verbaut ist. iphone 6 und imac kommen ja auch ohne Probleme auf die volle Geschwindigkeit. Apple TV 3 schafft es aber auch nicht. Soweit ich mal gelesen habe unterstützt das nur 65 Mbits. Beim 5s weiß ich es aber nicht.

      • Der iMac hat ne Datenrate von 450 Mbit/s, das Apple TV nur von 19 Mbit/s. Mehr bekommst du also nicht raus, auch wenn die Leitung schneller ist. Sprich. Das der iMac die 150 Mbit/s schafft liegt auf der Hand – Genaus so schafft es das Apple TV nicht – Da kommen nie mehr als die 19 Mbit/s übers WLAN an. Das kannst über das AirPort Dienstprogramm einsehen.

    • Ich habe eine 150.000er Leitung und die kommt voll auf meinem iPhone 6 an. Ob nun Kabel oder nicht ist heute schon oft egal. Ist nicht mehr wie früher als man noch sagte das übers WLAN nur noch die Hälfte bleibt.

    • hab momentan ne wd tv live dran, auch über w-lan… und das geht super… wollte halt nur wissen ob der fire tv sowie der stick auch auf Dons Inhalte zugreifen kann….

  • sowie ich das lese ist die Fernbedienung dabei.

    Ich seh nirgends ne info das die 29$ extra kostet. Dafür ist in der Feature liste „Remote included“ n haken dran.

  • Hallo,

    ich habe im Wohnzimmer ein aTV2 mit JB, um auf meine HDD zugreifen zu können. Das gleich möchte ich nun auch im Schlafzimmer.
    aTV2 ist recht schwer und Recht teuer zu bekommen. Ich möchte auch nicht viel Geld dafür ausgeben, da es wirklich nicht wichtig ist.
    Darum meine Frage zu so einem günstigen Stick. Kann er das auch ohne jegliche Eingriffe wie ein JB?

    Danke

    • Soweit ich weiß, kann keiner dieser Sticks auf ne HDD zugreifen, aber kann dir nen Raspberry PI für sowas nur empfehlen. Läuft leise, flüssig, und verbraucht wenig Strom.

      • Habe ich schon drüber nachgedacht. Gibt es die schon fertig vorkonfiguriert?

      • Ja aber dann Kosten die deutlich mehr, die UK Versions B kostete um die 30€ und eine vorkonfigurierte war damals bei da 60€ bei eBay, gibt’s vielleicht aber auch günstiger.

  • Und ich frag mich immer wer diesen ganzen Amazon Müll kauft…

  • Wenn Plex dadrauf läuft ersetz es mein ATV mit Plexconnect. Nicht weil an Plexconnect irgendwas schlecht ist aber dann hat man halt Prime+Plex aus einem Stick und ich muss Prime nicht mehr mit AirPlay übers Handy nutzen.

  • kann man den Fire Stick auch wie den Fire TV in einen HDMI Port am AVR stecken?

  • Wie gut ist denn die Youtube-App? Ich nutze öfter mal die Youtube-App von meinem Samsung, die ist nur – wie der Rest – dermaßen bescheiden…

  • Habe auf ner anderen Website (unzuverlässig) gelesrn das Tril könne auch AirPlay. Gibts dazu was belastbares?

    Wäre genial z.B für Präsentationen

  • Und der chrome cast ist nun Out oder wie?! Gibt’s für den chrome cast überhaupt vernünftige Apps?! Find das Teil einfach nur beschi** weil es kein mirroring gibt. Für mich nutzlos.

  • Bin in 2 Wochen bei Verwandten in den Staaten. Da würde sich ja anbieten, das Ding schonmal zu bestellen (gerade für 19$!!). Aber meint ihr, dass man den Stick dann in Deutschland überhaupt betreiben könnte? Laufen die Apps dann oder ist das durch die deutsche IP dann vllt gesperrt? Blick da nicht ganz durch… :-/

  • Kann ich mit xbmc auf dem stick bzw auf dem ftv auch auf meinen twonkeyserver auf meiner nas zugreifen?

  • Redet mit. Seid nett zueinander!

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

    ifun.de ist das dienstälteste europäische Onlineportal rund um Apples Lifestyle-Produkte.
    Wir informieren täglich über Aktuelles und Interessantes aus der Welt rund um iPad, iPod, Mac und sonstige Dinge, die uns gefallen.
    Insgesamt haben wir 18757 Artikel in den vergangenen 3283 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.
    ifun.de — Love it or leave it   ·   Copyright © 2016 aketo GmbH   ·   Impressum   ·   Datenschutz   ·   Auf dieser Seite werben aketo GmbH Powered by SysEleven