Artikel Amazing Alex: 100 Level Puzzle der Angry Birds-Macher (Video)
Facebook
Twitter
Kommentieren (16)

Amazing Alex: 100 Level Puzzle der Angry Birds-Macher (Video)

16 Kommentare

Mit einem so durchschlagendem Erfolg wie “Angry Birds” im Rücken, dürfte die Finanzierung neuer Projekt zwar über Jahre hinweg gesichert sein, der Druck einen zweiten Knaller-Titel abzuliefert ist für Rovio jedoch immens.

Immerhin ruhen sich die Finnen nicht im angestammten Genre aus, sondern tasten sich mit ihrer heutigen Neuveröffentlichung “Amazing Alex” (AppStore-Link) in ein Terrain vor, das bislang von Titeln wie “Crazy Machines” besetzt wurde. Amazing Alex ist ein Physik-Puzzle mit mehr als 30 interaktiven Elementen, Kettenreaktionen und einer sozialen Komponente.

Zum Einstieg hat Rovio seinen 79 Cent Titel mit 100 Level, Retina-Grafiken und einem Level-Editor ausgestattet, der die Erstellung nutzergenerierter Inhalte ermöglichen soll die sich in der App tauschen lassen. Der einzige Kritikpunk bislang: Amazing Alex kommt nicht als Universal-Download, sondern setzt auf eine dedizierte iPhone und eine 2,39€ teure iPad-Version.


(Direkt-Link)

Diskussion 16 Kommentare.
Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
    • Immer freundlich bleiben.
      Zum Thema: Zu gute halten könnte man Ihnen, dass das Spiel durch die strikte Trennung, günstiger an iPhone und iPod touch Nutzer abgegeben werden kann.

      — nicolas
  1. Sieht eher nach nem Kinderspiel aus von der Grafik her :/

    Und ja – keine Universal-App, kein Kauf. Schade.

    — iChef
  2. Habe es nur gerade heruntergeladen und bin positiv eingestellt. Es ist sehr schnell zu verstehen und macht echt Spaß. Leider findet das Game bei mir noch kein Kontakt zum Game Center. Ansonsten alles Super. Die Grafik ist sehr gut und das Gameplay intuitiv.

    — Keule
  3. wenn man einmal aus der app war, poppt durchgehend ein gamecenterfehler auf.. schade, sonst sehr schön.

    — denny
  4. Für mich total unverständlich wie sich Leute darüber aufregen, dass eine App nicht universal ist.
    800€ für das iPad ausgeben und dann sind 2€ für eine iPad-Variante des Spiels zu teuer…

    — riyuk
    • Vielleicht gibt es Leute, die sich ihr iPad zusammengespart haben und nicht überteuerte iPad Versionen bezahlen wollen?

      — EibeBuntstift74

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>

Der iPhone-Ticker ist Deutschlands führendes Online-Magazin rund um das iPhone. Seit 2007 informieren wir täglich
über das Apple-Telefon und damit in Verbindung stehende Soft- und Hardwareprodukte.
Insgesamt haben wir 14449 Artikel in den vergangenen 2640 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.


ifun - Love it or leave it   ·   Copyright © 2014 aketo GmbH - Alle Rechte vorbehalten   ·   Impressum   ·   Auf dieser Seite werben   ·   RSS