iphone-ticker.de — Alles zum iPhone. Seit 2007. 18 969 Artikel
   

Acoustic Ruler: Entfernungsmessung mit dem iPhone

Artikel auf Google Plus teilen.
13 Kommentare 13

Die Mess-App Acoustic Ruler haben wir vor einiger Zeit schon drüben auf ifun vorgestellt. Mit dem dieser Tage veröffentlichten Update für bessere Genauigkeit und der Tatsache, dass man die Anwendung momentan kostenlos laden kann (sonst 0,79 Euro), hat sich das kleine Tool eine weitere Erwähnung verdient.

Ihr könnt damit Strecken auf zwei verschiedene Arten messen, entweder mithilfe des iPhone-Headsets, dann ist die Messtrecke allerdings auf die Länge des Ohrhörerkabels begrenzt, oder wenn ihr zwei iOS-Geräte zur Verfügung habt im sogenannten Dual-Modus auf bis zu 25 Metern Länge.

Wenn’s auf den Millimeter ankommt, werdet ihr vermutlich besser zu einer klassischen Messmethode greifen, mit dem „Acoustic Ruler“ kassiert ihr auf jeden Fall den Ehrenpreis für die kreativste Messmethode und sorgt für Gesprächsstoff.


(Direktlink zum Video)


(Direktlink zum Video)

Montag, 20. Feb 2012, 7:57 Uhr — chris
13 Kommentare bisher. Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
Rede mit!
  • besser aber als die app remix your life die braucht nun wirklich keiner

  • Krass funktioniert ja richtig gut. Mal Laden.

  • Also mit meinem ipad 2 und iPhone 4 im Dual Modus, funktioniert das nicht wirklich.
    Hab bei ca. 20 cm Entfernung nur 3-4 cm angezeigt.

  • Wer bitteschön hat den grad mal gleich ZWEI iphones zu Hand :)
    Werd’s mal mit iPad 1 und iPhone 4 testen. Denke aber dass es an der Position von Mikro und LS liegt und dass es nicht klappen wird

  • Könnte glatt als „Werbemaßnahme“ eines Kopfhörerherstellers durchgehen. Die Messgenauigkeit ist jedenfalls nicht besonders gut. Bei dem mit dem Kopfhörer zu erzielenden Abstand ist selbst schätzen genauer.
    SINNLOS-APP.

  • Der Entwickler arbeitet übrigens bei mir in der Firma :)

  • „Wenn’s auf den Millimeter ankommt…“, vielleicht sollte man besser schreiben, wenn es auf den Zentimeter ankommt, sollte man auf die konventionelle Art und Weise messen.
    Die App liefert allenfalls einen Anhaltspunkt.

    Ich habe die App mit einem iPhone 4S als „Sender“ und einem iPhone 3GS als „Empfänger“ getestet.

    Bei einem Abstand von 14 cm, das ist die Länge meines Geodreiecks, das ich gerade zur Hand hatte, gab die App bei drei Test folgende Angaben aus: 5 cm, 11cm und 20cm…
    Ich habe auch extra die Raumtemperatur, die lag bei 22°C, überprüft und eingegeben.

    Da war kein Treffer vorhanden.

    Dann habe das iPhone 3GS auf dem Schreibtisch liegen lassen und habe mich mit dem 4S ein paar Meter vom Schreibtisch entfernt. Bei ebenfalls drei Test lag die Entfernung zwischen 4,11m, 4,86 und 5,21m.

    Die Entfernung habe ich nicht genau nachgemessen, aber um die 5m dürften hinkommen.

    Vielleicht muss man noch sagen, dass es in meinem Raum nicht still war. Ich habe Musik an, daran könnte es liegen. Was aber auch beantwortet, dass die App draußen eher auch keine annähernd richtige Werte ausgibt.

    Wie gesagt, als Anhaltspunkt die App sicher nicht schlecht, aber mehr auch nicht. Dennoch danke, dass ihr die App vorgestellt habt. :)

    •  floating uphill

      Eeeeeeennnddlich, ein konstruktiver Kommentar in einer Wüste von mit Halbwissen geschwängertem geistigem Müll! Liebes iFun-Team, bitte entfernt diesen Kommentar nicht, denn er ist der Beweis dafür, dass die Spezies Homo Sapiens tatsächlich diese Bezeichnung verdient hat!

    • War ein wirklich aufschlussreicher Test mit Gedudel im Hintergrund. Mit Kopfhörer und 3GS misst es ganz anständig und immer recht ähnlich, solange es sonst still im Raum ist ;-)

  • Ich weiß nur, dass ich vor ein paar Jahren die App „Sonar Ruler“ installiert hatte. Funktionierte im Prinzip ähnlich, nur braucht es kein Headset oder zweites iPhone. Wie groß der Unterschied in der Genauigkeit liegt weiß ich nicht, aber das sind ja eh nur Spielereien zum Vorzeigen bei Freunden. Ernsthaft damit messen wird ja wohl niemand!

  • Redet mit. Seid nett zueinander!

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

    ifun.de ist das dienstälteste europäische Onlineportal rund um Apples Lifestyle-Produkte.
    Wir informieren täglich über Aktuelles und Interessantes aus der Welt rund um iPad, iPod, Mac und sonstige Dinge, die uns gefallen.
    Insgesamt haben wir 18969 Artikel in den vergangenen 3314 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.
    ifun.de — Love it or leave it   ·   Copyright © 2016 aketo GmbH   ·   Impressum   ·   Datenschutz   ·   Auf dieser Seite werben aketo GmbH Powered by SysEleven