iphone-ticker.de — Alles zum iPhone. Seit 2007. 18 979 Artikel
   

99% im Kasten: Apples Schlagwort-Folie zum iOS 5 fast abgearbeitet

Artikel auf Google Plus teilen.
43 Kommentare 43

Als Apples Senior Vice President für iOS Software, Scott Forstall, am 6. Juni den ersten offiziellen Ausblick auf das anstehende iOS Software-Update gab und sowohl die neue Twitter-Funktion als auch das überarbeitete Benachrichtigungs-Center präsentierte, kündigte Forstall die Einführung von über 200 neuen Funktionen im iOS 5 an.

System-Erweiterungen die sich zum Teil hier einsehen lassen und in den vergangenen Monaten beinahe täglich einen festen Platz in unserer Berichterstattung hatten. Heute wollen wir einen Blick auf die während der Keynote eingeblendete Schlagwort-Folie werfen (in der Aufzeichnung nach ca. 76 Minuten im Bild). Die Feature-Liste im Tag-Cloud-Stil ist seit Jahren fester Bestandteil der Apple-Präsentationen und informiert oft auch über neuen Funktionen aus der zweiten Reihe.

Mittlerweile – wir befinden uns mitten im Test der fünften iOS-Vorabversion – wurden fast alle der 28 aufgezählten Punkte umgesetzt. Wir werfen einen Blick auf die Liste:

  • Emoji emoticonsHier in den News: Apple wird die für den japanischen Markt gedachten Emoji-Icons (kleine Smileys für fast alle Anlässe) jetzt weltweit freigegeben. Alle Symbole haben wir in dieser Übersicht präsentiert.
  • Typing ShortcutsHier in den News: Neue Kurzbefehle erlauben das Anlegen von Abkürzungen. Habt ihr euch „MFG“ als Abkürzung gesichert, schlägt das iPhone nach der Eingabe zukünftig „Mit freundlichen Grüßen“ vor.
  • Alternate Routes in MapsHier in den News: Die Google-Karte schlägt bei der Routen-Erstellung nicht mehr nur eine, sondern bis zu drei verschiedene Strecken vor.
  • Multitasking GesturesHier in den News: Vor allem für iPad-Nutzer interessant. Die Multitasking-Gesten erlauben den schnellen Wechsel zwischen laufenden Hintergrund-Applikationen.
  • Improved faceTime video quality: Die versprochene Verbesserung der FaceTime Bild-Qualität konnten wir bislang noch nicht ausmachen.
  • Hourly weather forecastHier in den News: Angenehm. Der iOS-Wetterbericht zeigt nach dem Klick auf den Tag nun auch stündliche Wetterprognosen an.

  • Weather for your current location Und auch die Suche nach dem Wetter für den wechselnden Aufenthaltsort fällt weg. Ebenfalls neu in der Wetter-App. Die Vorhersage zur aktuellen Geo-Position.
  • Option to speak text selectionHier in den News: Ausgewählte Textpassage können vom iOS 5 nun auch in Deutsch vorgelesen werden.
  • Wi-Fi sync to iTunesHier in den News: Überfällig. Der drahtlose Abgleich des eigenen iPhones mit iTunes. Stromversorgung vorausgesetzt.
  • Real-time stock quotes: Die Börsen-Applikation versorgt den Finanzmarkt-interessierten Nutzer mit Echtzeit-Charts.
  • Custom Vibration patternsHier in den News: Ausgewählten Kontakten und Ereignissen lassen sich zukünftig individuelle Vibrationsmuster zuweisen.
  • Swipe to delete Songs and PlaylistsHier in den News: Für die einfache Musikverwaltung unterwegs. Einzelne Songs und Wiedergabelisten lassen sich direkt vom Gerät löschen.
  • Set tones for voicemail, mail, and calendar alertsHier in den News: Nach eigenen Klingeltönen bringt das iOS 5 nun auch personalisierbare SMS- und Twitter-Töne.
  • LED flash on incoming calls and alertsHier in den News: Je nach Bedarf informiert der Kamera-Blitz nun auch visuell bei eingehenden Nachrichten und Anrufen.
  • Accessible input for mobilityHier in den News: Wir wissen nicht genau was Apple hier meint. Tippen aber auf die verbesserten Eingabemöglichkeiten mittels Aissistive Touch.
  • Build in dictionaryHier in den News: Ein vollständig ins System integrierte Wörterbuch liefert Begriffsdefinitionen auf Zuruf.
  • Personal dictionary Hier in den News: iOS 5 merkt sich häufig eingegebene Wortkombinationen und schlägt diese bei neuen Texten vor.
  • iTunes Tone Store: In Deutschland noch inaktiv, soll der Tone Store zukünftig Klingel- und Hinweistöne verkaufen.
  • Smart Playlist Sync from iTunes: Intelligente Wiedergabeliste gleichen sich nun vollständig und live mit iTunes ab.
  • AirPlay MirroringHier in den News: Das iPad 2 ist in der Lage den kompletten Display-Inhalt auf einen TV zu spiegeln.
  • iPad Split KeyboardHier in den News: Für Daumen-Tipper und nur auf dem iPad. Eine zweigeteilte Tastatur.
  • Voice over action support & VoiceOver item chooser: Den Display-Inhalt vorlesen kann das iPhone schon lange, nun gibt es auch Zusatzinfos über die damit angestoßenen Aktionen. Sobald verfügbar reichen wir ein Beispiel nach.
  • Mass configuration: Wir sind uns nicht sicher ob Apple hier den Ausbau des iPhone Configuration Utility meint.
  • New iPad Music App: Die Musik-Applikation des iPads – ehemals das iPod-App – präsentiert sich im iOS 5 optisch überarbeitet.
  • Mail improved offline support: Mail-Anhänge müssen nicht bei jedem Aufruf erneut vom Server geladen werden.
  • Wirelessly sync Exchange tasks: Wichtig für den Business-Einsatz. Die vollständige iOS-Integration der Exchange-Aufgabenverwaltung.
  • FaceTime mid-call invitation alerts: iOS 5 unterstützt den schnellen Wechsel zwischen „normalem“ Anruf und FaceTime-Gespräch.
Montag, 15. Aug 2011, 16:04 Uhr — Nicolas
43 Kommentare bisher. Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
Rede mit!
  • Danke für den Überblick!

    Beim Wörterbuch lassen sich aber auch in der 5. Beta nach wie vor nur englische Begriffe nachschlagen.

  • Improved faceTime video quality: Die versprochene Verbesserung der FaceTime Bild-Qualität konnten wir bislang noch nicht ausmachen.

    Versucht es mal mit iOS 5 beta 5 und FaceTime unter Lion :-)

    Da merkt man es stark!

  • Eine Anrufer-Blacklist war doch auch vorgesehen. Kommt die jetzt? Finde es nämlich sehr schade dass man keine mühsamen Callcenter und Quälgeister permanent abweisen kann.

    • Wo wurde denn eine Blacklist genannt? Das wäre mir gänzlich neu! Es wäre aber ein nützliches Feature worüber ich mich auch sehr freuen würden :D

  • Endlich der Sync von Tasks bei Exchange!

  • Die smileys hab ich ja bereits jetzt schon (hatte es sogar schon auf dem 3G) und das ohne JB einfach eine (kostenlose) app downloaden öffnen Anweisungen folgen und seit dem hab ich die smileys . Was ist den der Unterschied in Apples methode?

  • Ich denk mal das es zeitgleich mit dem iPhone 5 kommt, oder ?

  • Wäre schön, wenn der Post vor mir noch da stehen würde… dann könnte man mit meinem auch was anfangen. Zensiert??

  • Apple nervt einfach langsam nur.
    Die sollen endlich mindestens mal ne Public Beta raushauen.

    Sonst immer verschwiegen,und jetzt wird man andauernd mit Berichten über die beta von irgendwelchen Kleinkindern genervt.

    Kinder holt euch einen darauf runter das ihr ios5 schon habt,und nervt nciht die Öffentlichkeit damit.

    Und apple sollte lieber mal seine ware ordentlich präsentieren.
    Wo ist die Internetseite wo ich sehe was es im mac appstore für programme gibt?

    Was nutzt es das es das ipad2 gibt,wenn es nicht mal verfügbar ist?
    Wieso sollte ich mir nen imac kaufen,wenn xp um längen vom userinterface besser ist?

    • „Wieso sollte ich mir nen imac kaufen,wenn xp um längen vom userinterface besser ist?“
      – Das nennt man wohl das Stockholm-Syndrom, wahrscheinlich hast du andere UIs noch nicht einmal kennengelernt. (wie Mac OSX GUI, KDE, Xte oder Gnome etc.)

      „Was nutzt es das es das ipad2 gibt,wenn es nicht mal verfügbar ist?“
      -Wie darf man das verstehen? Es ist verfügbar.

      „Kinder holt euch einen darauf runter das ihr ios5 schon habt,und nervt nciht die Öffentlichkeit damit.“
      -Apple gibt die Beta normalerweise nur an zahlende Developer raus, das die „coolen“ 12jährigen das schon haben war nicht vorgesehen und sollte von Apple tatsächlich stärker kontrolliert werden. BETA-Versionen sind NICHT für die Öffentlichkeit, wodurch deine Forderung nach einer Public-Beta entfällt. Der Imageschaden und Schaden an persönlichen Daten durch Beta-Bugs sind vorprogrammiert!

      „Apple nervt einfach langsam nur.“
      -Warum bist du dann auf dieser Seite? Geh doch bitte zur Konkurrenz, oder gefällt es dir da doch nicht? Oder hacken immer alle auf Apple rum? Warum, Neid? Nicht? Warum denn sonst? Objektiv gesehen machen sie wenig falsch, lediglich wenige Fehler, wie der Antennen-Gate-Fehler sind mal vorgekommen. Konkurrenten produzieren massenweise Fehler, welche jedoch uninteressant ist, da dies für die Alltag ist. Apple kann sich über ein perfektes Image freuen, wenn man sofort losmeckert, sobald ein Fehler zuwiderläuft.

      „Und apple sollte lieber mal seine ware ordentlich präsentieren.“
      -Apple präsentiert seine Ware sehr ordentlich auf großen Keynotes mehrmals im Jahr, wo vieles auch im Nachhinein ausführlich erklärt wird. An deren Vorstellungen gibt es nun wirklich wenig auszusetzen, wenn man dagegen wieder einmal zur Konkurrenz schaut, wo manche fehlerhafte Produkte mit einer Lebensspanne von 4-6 Monaten irgendwo plötzlich auf einer Webseite auftauchen.

      „Wo ist die Internetseite wo ich sehe was es im mac appstore für programme gibt?“
      -Besitzt du ein Mac mit Mac OSX Lion? Anscheinend nicht, der AppStore ist dort vorhanden und leicht erreichbar.

      Apple kann man objektiv nicht viel vorwerfen, der Neid der fehlerhaften Gesellschaft, die solch eine Firma anscheinend nicht verkraften, ist deutlich zu spüren, möglicherweise ist nicht nur Neid, sondern eher auch Hass am Werk und doch kaufen viele Apple-Produkte. Wahrscheinlich kommt es auch durch Microsoft, die mit ihrer wirklich fehlerhaften Ware und einem dauerhaften Monopol zu Unwahrheiten in den Köpfen der Menschen geführt hat, wie solche Lüge: Microsoft hatte zuerst grafische Oberfläche und Fenster: Lüge, Mac OS kam früher heraus. Microsoft war zu der Zeit Partner von Apple und konnte in Ruhe an Windows werkeln, nach dem Vorbild von Mac OS. (welche GUI wiederrum von Xerox vorentwickelt wurde.) IBM und Microsoft hätten den PC erfunden: Lüge, der Apple 1 gilt als erster PC der Welt, rund 10 Jahre vor dem IBM-PC.

      Weitere Lügen sind vorhanden, jedoch wollen Menschen sich nicht belehren lassen.

      Danke fürs Lesen.

      • Schön Geschrieben! Sachlich und richtig! Gefällt mir ^^ Das sich die apple hater immer hier auf ifun beschweren müssen nervt mich auch schon einige zeit

      • Ich vertrete deine Meinung komplett und btw, super Text :D Danke für deinen Kommentar :D
        Tim

      • an sich ganz richtig aber wie zur hölle hast du da das Stockholm-Syndrom mit reingebracht?!

      • @ T1ngelT4ngel:
        ganz einfach. der kleine stefan ist scheinbar gefangen in seiner windowswelt und hat sich deswegen damit arrangiert und „liebt“ diese. analog dazu das entführungs/gewaltopfer, daß nach einer gewissen zeit scheinbar subjektiv zuneigung für seinen peiniger empfindet => stockholmsyndrom

      • Vielen Dank für diesen Kommentar! Guter und informativer-Text. Endlich mal jemand der diesen Apple-Hatern mit den harten Fakt entgegenkommt! :)

      • >- Das nennt man wohl das Stockholm-Syndrom, wahrscheinlich hast du andere UIs noch nicht einmal kennengelernt. (wie Mac OSX GUI, KDE, Xte oder Gnome etc.)

        Was hat das mit stockholm syndrom zu tun?
        Fakt ist das derzeit alle betriebsysteme den desktop massiv überfrachten.
        Bei XP war das betriebsystem wirklich im hintergrund,und man konnte auch 2 mal das selbe Programm aufhaben,und beide waren dann in der taskleiste zu sehen.

        -Wie darf man das verstehen? Es ist verfügbar.

        Das ipad2 ist verfügbar?
        Wo denn?
        In allen technikläden wo ich gefragt habe hatten sie kein einziges,außer die vorführtgeräte.

        >BETA-Versionen sind NICHT für die Öffentlichkeit, wodurch deine Forderung nach einer Public-Beta entfällt.

        Public betas sind natürlich für die Öffentlichkeit,sonst würde man sie nicht public beta nennen.
        Das würde auch dafür sorgen das bugs besser endeckt werden.

        Aber gut,Apple kümmert sich ehh nicht um bucks,zumindest um keine die es nicht in die Presse schaffen,siehe der gamcenter buck das spiele sich nciht aus dem gamcenter löschen lassen.

        >Der Imageschaden und Schaden an persönlichen Daten durch Beta-Bugs sind vorprogrammiert!

        Toll jetzt hab ich dafür ne final version die verbugt ist.
        DA gibt es einen imageschaden,bei betas dagegen weiß man als nutzer ja das es fehler geben kann.

        >Objektiv gesehen machen sie wenig falsch, lediglich wenige Fehler, wie der Antennen-Gate-Fehler sind mal vorgekommen.

        Da spricht der wahre fanboy!
        Objektiv gesehen macht apple genauso viele fehler wie jedes ander unternehmen auch.
        Nur bei Apple werden sie aktzeptiert,was man sehr schön bei podcasts wie bitsundso oder mobilemacs sieht.

        >-Besitzt du ein Mac mit Mac OSX Lion? Anscheinend nicht, der AppStore ist dort vorhanden und leicht erreichbar.

        Natürlich besitze ich keinen mac mit osx lion.
        Denn:

        *pause*

        *noch ne spannungspause*

        Ich weiß ja nciht was es für den mac an software gibt,weil ich keinen mac mit appstore habe.
        Und so hohl das ich mir mal blind nenn rechner für 1200€ kaufe bin ich nicht.

        >Weitere Lügen sind vorhanden, jedoch wollen Menschen sich nicht belehren lassen.

        Danke fürs Lesen.

        Ok,das klingt jetzt doch sehr nach verschwörung.
        Aber ich glaube du hast nciht verstanden was mich stört!

        Es stört mich das apple nicht klar einen termin benennt,und nun wieder gerüchte die runde machen,ob denn das ipad3 noch dieses jahr kommt,oder doch erst nächstes.
        Und wenn dieses jahr noch ein ipad3 kommt,kaufe ich mir doch kein ipad 2,weil ich es nicht zwingend brauche.

        Wieso sagt Apple nicht klar: ipad kommt im märz,iphone im September.
        Und man weiß ja gar nicht ob das ipad3 vielleicht nur ne höhere auflöung hat,oder nciht doch nen viel stärkeren Prozessor.

        Und wenn das ipad3 wesentlich schneller ist,und ich deswegen mit dem ipad2 dann nix mehr anfangen kann,kaufe ich mir doch kein ipad2.

        >ganz einfach. der kleine stefan ist scheinbar gefangen in seiner windowswelt

        Das ist einfach krank.
        Ios ist im enddeffekt genauso aufgeräumt wie windows xp.

        Es geht um die bedienungsfreundlichkeit,und das hat nix mit windows,linux oder mac zu tun.

  • abwer was ist der mit der neuen chat funktion sollte die nicht auch kommen?

  • Wurde auf dem iPad CoverFlow hinzugefügt?

    Bei AirPlay würde ich noch drahtlos dahinter schreiben ;)

  • Um ehrlich zu sein gefällt mir echt das man die songs selber löschen kann. Stefan wie sieht es denn wieder mit einen downgrade aus beim iOS 5. Zurück auf 4.3.5 oder weniger. Danke

  • Wie kommt ihr auf 99%? bei 3 von 27 Features schreibt selbst, dass ihr nicht recht wisst was gemeint ist! Das sind schon mal ca11% Fehlerquote!

    • nur weil die ifun jungs nicht wissen, was das ist, heißt es doch nicht, daß es nicht kommt oder? :D
      deine mama mußte auch nicht was sie tat und dennoch bist du da :P

  • Ich hoffe mal, dass sie es mit ios5 endlich schaffen die Exchange Synchronisation in den Griff zu kriegen. Immer wieder habe ich einen Schiefstand zwischen Outlook und dem iPhone. Unsere IT kriegts einfach nicht hin und die Foren sind auch voll davon.
    Das ist der einzige Punkt wie die Blackberry Fraktion momentan noch massiv punkten kann.
    Weiss man da schon was genaueres? Die Mail und Kalender app sollen ja angeblich neu geschrieben worden sein.

  • Weiß jemand, ob die Exchange Anbindung mit iOS5 zuverlässiger funktioniert? Mail und der kalender sollen ja neu geschrieben worden sein…

    • Die Exchange-Anbindung ist die Anwendung, die auf allen meinen drei iPhones in den letzten drei Jahren mit Abstand am stabilsten lief. iOS 2.0 bis 4.3.3 mit Exchange 2003 und 2007. Wenn das nicht ordentlich läuft, würde ich beim iPhone zu 99% auf Fehler bei der serverseitigen Accountkonfiguration oder auf Fehler im Server-Setup tippen.

  • Kann man auch seine Bilder direkt vom Gerät löschen?

  • „Wi-Fi sync to iTunes … Der drahtlose Abgleich des eigenen iPhones mit iTunes. Stromversorgung vorausgesetzt.“
    Das verstehe ich jetzt nicht ganz. Drahtlos aber Stromversorgung vorausgesetzt? Wie das?

  • Naja, Multitouch läuft auf iOS 5 beta 5 auf dem iPad leider immer noch nicht, oder hat es von euch schon jemand aktiviert bekommen?

  • Dass Abkürzungen( „MfG“ –> „Mit freundlichen Grüßen“) ausgeschrieben werden geht jetzt schon, bilde ich mir zumindest ein …
    „Den Display-Inhalt vorlesen kann das iPhone schon lange, …“ –> kann mir bitte jemand mal sagen, wie ich’s iPhone zum sprechen bringe? Danke!

  • Redet mit. Seid nett zueinander!

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

    ifun.de ist das dienstälteste europäische Onlineportal rund um Apples Lifestyle-Produkte.
    Wir informieren täglich über Aktuelles und Interessantes aus der Welt rund um iPad, iPod, Mac und sonstige Dinge, die uns gefallen.
    Insgesamt haben wir 18979 Artikel in den vergangenen 3315 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.
    ifun.de — Love it or leave it   ·   Copyright © 2016 aketo GmbH   ·   Impressum   ·   Datenschutz   ·   Auf dieser Seite werben aketo GmbH Powered by SysEleven