Artikel 80 Euro: Langenscheidt Expert-Wörterbuch (de/en) zieht in den App Store ein
Facebook
Twitter
Kommentieren (13)

80 Euro: Langenscheidt Expert-Wörterbuch (de/en) zieht in den App Store ein

13 Kommentare

Die Sprachspezialisten von Langenscheidt haben ihren App Store-Auftritt heute um das “umfassendste Wörterbuch auf dem Smartphone-Markt” ergänzt und stellen mit dem Englisch <-> Deutsch Expert-Wörterbuch (AppStore-Link) eine rund 80€ teure iOS-Applikation vor, die mit ihren 1.180.000 Stichwörtern, Wendungen und Übersetzungen auch auf die Fachterminologie aus “allen wichtigen Gebieten” (Wirtschaft, Technik, Naturwissenschaften, Recht etc.) eingeht.

Die Universal-Applikation kommt leider im gewohnt lieblosen Langenscheidt-Look auf iPhone und iPad, hat dafür jedoch eine von Muttersprachlern vertonet Sprachausgabe im Gepäck und zielt explizit auf iOS-Nutzer die in Beruf, Lehre und Studium professionell übersetzen müssen. Zur Preis-Einschätzung bietet sich ein Blick in Amazons virtuelles Bücherregal an. Das Fachwörterbuch Kunststofftechnik kostet dort knapp 600€.

Die Featureübersicht:

  • Beide Übersetzungsrichtungen (Deutsch-Englisch und Englisch-Deutsch)
  • Aktueller Wortschatz aus allen Stilebenen der Allgemeinsprache
  • Zusatzangaben: Anwendungsbeispiele, Bedeutungsdifferenzierungen und grammatische Erläuterungen
  • Wörterbuch vollständig offline nutzbar: im Flugmodus und ohne Roaming-Gebühren im Ausland
  • Vertonungen von Muttersprachlern, teilweise sowohl in britischem als auch in amerikanischem Englisch
  • Liste ähnlicher Wörter bei falscher Schreibweise
  • Platzhaltersuche findet auch Einträge bei unklarer Schreibweise
  • Suchverlauf vollständig durchsuchbar
  • Flexionsfunktion für die Übersetzung von Wörtern in allen grammatikalischen Formen für die Sprache Englisch
  • Vokabel-Quiz zum Wortschatztraining
  • Anzeige individuell anpassbar: Menüs, Schriften, Farben, etc.
  • Querverweise zwischen Einträgen und Sprachrichtungen
  • Multitasking
  • Copy / Paste
  • Verbesserte Menüführung
  • Verbesserte Browsing-Funktionen mit der Wortliste und dem Suchverlauf
  • Neue Suchfunktionen
Diskussion 13 Kommentare.
Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
  1. Na endlich. Sehr feine Sache, vor allem
    Der Preis ist genial. Da bekommt man die gedruckten Bücher nie für und komfortabler ist es auch noch.

    — MichGEN
    • Full ACK. Nur werden gleich wieder die Billigheimer ihre Ergüsse hinterlassen, wonach die App zu teuer sei uswusf.

      — otnememento
      • Wenn die App gut läuft, ist der Preis wirklich in Ordnung. Ich bilde mir eh ein, dass der Apple-Appstore das Preisgefüge für Software nach unten gedrückt hat. Ein gut gemachtes Spiel für wenige Euro, professionelle Software für ein paar Euro und wie hier eine umfangreiche Sprachdatenbank für unter 100€. Das hätte zu PC-Zeiten alles deutlich mehr gekostet, oder irre ich mich?

        — Christian
      • Was bedeutet Full ACK eigentlich? Habe das heut schon zum zweiten mal in einem Forum gelesen :)

        — L0u1s
      • @L0u1s: Abkürzung für “full acknowledgement”, also “absolute Zustimmung” :-)

        — Pirategirl21
    • 2500€ für ein total veraltetes Werk, was man bei Wikipedia für lau und 1000x umfassender bekommt, macht natürlich Sinn ;) Und 80€ für ein Wörterbuch is genau sonein Unfug, da kann fast jede Übersetzungsapp weit mehr, schon weil dank Internetanbindung quasi keine Grenze der erkennbaren Wörter besteht, aber wer im Geld schwimmt, warum nicht ? Mit nem Ferrari kann man auch 200 m zur Post fahren xD

      — Maxiklin
  2. Apple darf Langenscheidt gerne kaufen und genial in Siri integrieren.
    Macht mehr Sinn als der LOEWE-Kauf.

    — rudeee
  3. Würde ja durchaus Sinn machen, wenn man nicht vermutlich jedes der 1.180.000 Stichwörtern genauso schnell googeln könnte.

    — iDau
  4. Die Spinen die Römer!
    Welcher normale Bürger der Arbeiten geht kann sich so was leisten?
    Lohn geht nach unten Preise rauf kann sich doch niemand leisten der für sein Geld Arbeiten gehen muss!!

    — A. Pizzi

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>

Der iPhone-Ticker ist Deutschlands führendes Online-Magazin rund um das iPhone. Seit 2007 informieren wir täglich
über das Apple-Telefon und damit in Verbindung stehende Soft- und Hardwareprodukte.
Insgesamt haben wir 14624 Artikel in den vergangenen 2667 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.


ifun - Love it or leave it   ·   Copyright © 2014 aketo GmbH - Alle Rechte vorbehalten   ·   Impressum   ·   Auf dieser Seite werben   ·   RSS