iphone-ticker.de — Alles zum iPhone. Seit 2007. 18 992 Artikel
   

3D-Power: iPhone 3GS und Googles Nexus One im Vergleich (Video)

Artikel auf Google Plus teilen.
23 Kommentare 23

powervergleich.jpgSolltet ihr euch nicht mehr an die Veröffentlichungs-Daten erinnern können, hier noch mal zum Einstieg: Apples dritte iPhone-Generation, das iPhone 3GS, wurde am 19 Juni 2009 auf den Smartphone-Markt geworfen, Googles Nexus One erblickte am 5. Januar 2010 das Licht der Welt.

Wir behalten das halbe Jahr Differenz im Hinterkopf und widmen uns nun dem am Dienstag von Distinctive Developments veröffentlichten Youtube-Video (Direkt-Link).

In dem 4 Minuten langen Clip demonstrieren die Jungs von DD die Performance-Differenzen beider Geräte bei der 3D-Wiedergabe. Während das iPhone 3GS die Demo-Sequenzen mit bis zu 60 Frames pro Sekunde wiedergibt, erreicht Googles „Top of the line“-Modell gerade 35 Frames pro Sekunde. Der zur Darstellung der Animation eingesetzte C++Code ist auf beiden Geräten identisch. Laut DD dürfte der Grafik-Prozessor des Nexus One verantwortlich für die schwachbrüstige 3D-Performance des Gerätes sein. Den Clip – Danke Moritz – haben wir euch im Anschluss eingebettet.

The test I’m showing here is a pretty typical 3D game scene. It contains a 3D environment and multiple animated 3D characters. The GPU is stress tested due to the high number of polygons in the scene and the CPU is stress tested as it is calculating the bone & skinning of the animation.

Montag, 15. Feb 2010, 14:52 Uhr — Nicolas
23 Kommentare bisher. Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
Rede mit!
  • Ist doch nicht verwunderlich, das Nexus One hat mit 480 x 800 Pixel ja auch die wesentlich höhere Auflösung ^^

    • Die Differenz wurde beim Test berücksichtigt: „switching the viewport size to 480×320 on the Nexus

      • Stimmt nicht. Begründet wird die performance vom Nexus One mit der grösseren Auflösung. Im video ab 4min.

      • Erst lesen, dann korrigieren pinKu.

        „One of the most important differences between these two devices is the fact that the Nexus has a much higher resolution screen, which means that the GPU has to fill 2.5 times as many pixels on the Nexus than it does on the iPhone. OK, so let’s change the viewport on the Nexus to the same size as the iPhone just so we can compare the two equally. With just two characters on screen, switching the viewport size to 480×320 on the Nexus, give a frame-rate improvement from 30fps to 40fps but with 8 characters on screen there is no difference; with the frame-rate remaining the same at 21fps.“

        Der Test besteht nicht nur aus dem Video^^

  • iPhone3GSNutzer

    offtopic: ibluenova ist draußen damit kann man wie mit ibluetooth dateien verschicken

  • Die Farben sind beim Nexus ein Traum!

  • ich habe das Nexus one und bin sehr zufrieden

  • Also, in diesem Video sieht man sehr schön den Vorteil der iPhone Plattform gegenüber den „Android-Derivaten“: Systemoptimierung auf die vorhandene Hardware.

    Möglicherweise wird aber zumindest Google früher oder später sein OS perfekt für die eigenen Smartphones optimieren. Ok, beim Nexus One haben sie es noch nicht getan, aber es ist ja erst der Anfang. Aber HTC und Co werden das mit Sicherheit nicht tun.
    Und deswegen werde ich nach wie vor bei meiner alten Aussage bleiben:
    Das iPhone ist nach wie vor trotz schwächerer Hardware „schneller“ als die gesamte Android-Konkurrenz, weil die Software die gesamte Hardware voll ausreizen kann.
    Das ist ähnlich wie bei Autos: Was will ich mit 500PS wenn mein Getriebe nur einen Gang hat ;)

    • Ich möchte es in diesem Zusammenhang es auch direkt einmal Herr Jobs gleich tun und Alan Kay zitieren:

      „People who are really serious about software should make their own hardware“

      Allerdings:
      Niemand weiß genau wo das iPhone OS beispielsweise in 2 Jahren stehen wird und wie sich Android bis dahin weiterentwickelt. Aber wie gesagt, ich glaube nicht, dass Hersteller wie HTC, Motorola und Co die Gelder aufbringen werden um Android immer auf genau ihre Hardware perfekt abzustimmen. Höchstens Google wird das tun und so wie es sich im Moment entwickelt heißt es dann vielleicht wirklich irgendwann: „Google VS Apple, der Rest ist nur Spielzeug“ :)

  • also ganz ehrlich (ich bin selbst iPhone und Mac Besitzer) , auch auf die Gefahr hin hier gegrillt zu werden: ich finde dass die 3D Darstellung in diesem Video-Vergleich auf dem Nexus One wesentlich lebendiger, farbenfroher und natürlicher aussieht.

    • Du spielst hier auf das AMOLED Display des Nexus One an.
      AMOLED ist auch klasse…so lange bis du damit ins direkte Sonnenlicht gehst. Dann hat es sich was mit Farbenfrohheit, dann siehst du quasi nichts mehr :(

  • Das es da keinen fps Verlust gibt beim runterstufen der Auflösung (wenn es überhaupt gemacht wurde), glaube ich nicht. Dafür verliert das nexus auch zu wenig an fps pro neuer kreatur. man könnte es auch positiv ausdrücken und sagen es wirkt „stabiler“.

    Aber insgesamt sind doch beide super. iPhone wird nun nachlegen und Google mit Sicherheit das BS noch weiter nach Maß entwickeln. Konkurenz belebt das Geschäft und Apple geht dann vielleicht mal mit ihren übertriebenen Preisen runter.

  • also ich mag mein iphone und bin auch ein apple fan doch muss ich sagen das die farben vom nexus viel besser aussehen :( und einen unterschied sehe ich jetzt bei den beiden videos auch nicht ausser der anzeige ober rechts (die zahl)

    also wenn ich jetzt keine ahnung hätte und müsste mir ein neues tel kaufen und hätte den vergleich gesehen hätte ich mich fürs nexo entschieden…

  • ich finde den test sowieso schwachsinnig…warum?

    also:
    es wird das iPhone 3GS (mit GPU) mit dem N1 (ohne GPU) verglichen auf die fps-rate bei einer grafikhungrigen app

    wer wird da wohl gewinnen? richtig…die aussage stand schon vor dem test fest.

    bleibt die frage, warum das N1 keine super GPU wie beim iPhone hat?!
    man versucht hier äpfel mit birnen zu vergleichen…der appstore ist gigantisch und ist einfach nicht zu schlagen. viele entwickler tummeln sich dort rum und schreiben natürlich auch spiele fürs iphone. bei android ist das eben noch nicht gegeben…der android market hat noch einen riesen weg vor sich und grafiklastige spiele gibt es da sowieso nicht so wirklich. also warum eine gpu in ein handy kloppen, ohne sie wirklich zu nutzen?

    wenn man diese „handys“ vergleichen will, sollte man andere tests heranziehen…bin ich zumindest der meinung

  • Die Hardware des Nexus One ist dem iPhone theoretisch bei weitem überlegen, bringt dem Nexus One aufgrund mangelnder Optimierung jedoch nichts. Es ist trotz weit überlegener Hardware sogar bedeutend langsamer in einigen Anwendungen.

    Ich singe keine Lobgesänge auf die Hardware des iPhone, brilliant ist jedoch die Optimierung des iPhone OS.

    Im Bada-Thread war mir die Hardware auch noch unwichtig, denn noch kann ich nicht sagen ob Bada für die verbaute Hardware in den Mobiltelefonen gut optimiert ist oder nicht.

    Gehörst du etwa auch zu diesen „Technik-Freaks“ die weder ein paar Vorlesungen in Elektronik noch in Programmierung, Algorithmen und Datenstrukturen genossen haben?

  • Redet mit. Seid nett zueinander!

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

    ifun.de ist das dienstälteste europäische Onlineportal rund um Apples Lifestyle-Produkte.
    Wir informieren täglich über Aktuelles und Interessantes aus der Welt rund um iPad, iPod, Mac und sonstige Dinge, die uns gefallen.
    Insgesamt haben wir 18992 Artikel in den vergangenen 3316 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.
    ifun.de — Love it or leave it   ·   Copyright © 2016 aketo GmbH   ·   Impressum   ·   Datenschutz   ·   Auf dieser Seite werben aketo GmbH Powered by SysEleven