Artikel 1Password: Version 4 wird die aktuelle Ausgabe ersetzen
Facebook
Twitter
Kommentieren (47)

1Password: Version 4 wird die aktuelle Ausgabe ersetzen

47 Kommentare

1Password-Nutzer, die schon gespannt auf das lang angekündigte Update des Passwort-Managers warten, können sich auf Mobile Nations durch die erste Bilder-Galerie der neu gestalteten iPhone-Applikation klicken. Mit ihrem Erscheinen wird Version 4.0 das bislang erhältliche DUO aus 1Password und 1Password Pro ersetzen und interessierten Nutzern einen neuen App Store-Kauf abverlangen, der derzeit zwischen 9 und 14 Euro liegt. Zwar soll 1Password 3 weiterhin Support-Unterstützung erhalten, im App Store aber nicht mehr angeboten werden.

1Password sichert die persönlichen Online-Logins verschlüsselt auf dem iPhone, gleicht sich mit den ebenfalls erhältlichen Anwendungen für Windows und Mac ab und bietet Browser-Plugins für Safari, Chrome und Firefox an, mit denen sich Online-Formulare automatisch ausfüllen lassen. Version 4 wird neben dem Dropbox-Abgleich auch die gleichzeitige Synchronisation des Schlüsselbunds über Apples iCloud ermöglichen und die bislang in einem der hinteren Tabs versteckte Ordnerverwaltung mehr in den Mittelpunkt rücken.

Das Freigabedatum des ausgezeichneten Passwort-Managers steht noch nicht fest.

Diskussion 47 Kommentare.
Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
      • Ich bin gerne bereit auch dann und wann mal was zu Zahlen. Früher musste ich ja auch wenn ich von Nero 4 auf 5 wollte “neukaufen”. Wenn es hilft das weiterhin Verbesserungen kommen – gerne -

        — DonAlfonso
      • Sorry Leute, aber mit 30 € einmalig Zahlung kann man keine 10 Jahre leben…

        — Thomas
  1. Bin zufrieden damit. Es gibt allerdings auch viele Nutzer von roboform. wuürde mich interessieren was ihr von dieser Alternative haltet! Besser? Schlechter? Gleich? Danke’!

    — IChillout
    • Ich habe auch Roboform im Einsatz, musste mittlerweile auch schon die zweite Lizens kaufen, da auch hier ein kostenpflichtiges Update kam, aber ich bereue es keine Minute. Allerdings frage ich mich, ob die onlinesynchronisation nach einem Jahr kostenpflichtig verlängert werden muss. Wenn dem so ist, werde ich 1Password mal testen.
      Kann man die Logins eigentlich von Robo zu 1Pass übertragen und bietet 1Passworf auch die Autofill und Autologin Funktion wie Roboform

      iDiddi
  2. lastpass ist mit sicherheit die komfortablste loesung ;) da kommen amazonlogin oder dgl. rein, aber bankdaten oder so geb ich noch immer haendisch ein.

    — hmmplm
  3. Ich hab die Pro Version irgendwann mal kostenlos erhalten. 2-3€ mehr würd ich dafür nicht ausgeben, da bleibe ich lieber bei meiner 3er Kombi!

    — Chris
  4. Wenn es die alte Version nicht mehr im Appstore geben wird, wie soll ich sie dann aus einem iCloud-Backup wiederbekommen?

    — Rocco211
    • am besten speicherst du dir die IPA irgendwo. Mache ich schon seit Ewigkeiten so in der Dropbox, gerade bei Apps wie GoodReader, 1Password und Reeder bevor ich ein Update mache. Es ist schon oft genug vorgekommen das ein fehlerhaftes Update ausgeliefert wurde und ich nicht auf diese Apps verzichten kann bis ein Bugfix Update rauskommt was dann vielleicht wieder funktioniert

      — komacrew
      • Das kann doch aber nicht der Sinn des ganzen sein damit ist doch der komplette Sinn des Cloud-Backups hin wenn ich anschließend doch wieder iTunes nutzen muss.
        Klasse Geschäftspolitik.

        — Rocco211
      • Das es an der Sinnhaftigkeit des iCloud Backups rüttelt habe ich auch nicht bestritten, aber Festplattenhersteller geben ja auch eine Garantie von 2-3 Jahren, aber man sollte trotzdem ein Backup machen, da eine PLatte trotzdem innerhalb der Garantiezeit abrauchen kann.

        — komacrew
  5. ich hoffe ja immernoch das Apple Agile bits irgendwann mal schluckt und das als eigene App anbietet und ins System integriert, damit auch wieder soetwas wie die Browser Erweiterung am Mac in iOS Einzug erhält. Das Apps aus dem Appstore jemals so tief in ein anderes App wie Safari eingreifen dürfen um ein Plugin zu installieren habe ich mittlerweile aufgegeben, genauso wie leider auch die Hoffnung irgendwann mal Adblock auf iOS zu bekommen ohne Jailbreak….

    — komacrew
    • am besten noch ohne Passcode damit wenn du dein iPhone mal verlierst/geklaut wird, auch wirklich ALLES weg ist…

      — komacrew
      • na immerhin, aber trotzdem. Finde ich dein iPhone, schalte ich den Flugmodus ein (somit kein Fernlöschen mehr möglich), mache ein ungesichertes Backup an meinem Rechner und lese das dann aus sehe ich alle Browserdaten inklusive Passwörter. Somit ist ein App was die Passwörter verschlüsselt schon speichert sinnvoll.
        Apple sollte aber auch mal da ansetzen das man beispielsweise den Flugmodus deaktivieren kann und nur über den Passcode aktivieren kann

        — komacrew
  6. Ich meine das im Appstore beim kaufen gestanden hat, das ein Update auf 4 kostenlos wäre. Ich habe eine Version für das Iphone und für den MAC gekauft. Dann habe ich ich eine weitere Version über den Store gekauft.

    — Uwe
  7. …wenn es dabei bliebt, dann versaut es sich AgileBits aber absolut…

    Erst die Geschichte mit dem Mac-App-Store (Update für “alte” User KOSTENPFLICHTIG!), dann nen Update, was nachher um einiges schlechter ist, als die Vorgängerversion (ist ansichtssache, aber die meisten User berichten davon) nun die iOS-Version plötzlich durch ne neue App und versucht die (noch) treuen Kunden zum Zahlen zu verleiten…

    Solch ein Verhalten macht mich wirklich sauer – ich glaube, dass das nun endlich das Ende der 1Password-Zeit ist…

    Ciao AgileBits!

    — Philipp
    • dafür gab es aber auch eine Zeitlang 1Password pro kostenlos im Appstore und die Mac und Windows Lizenzen wurden per Einladung verschenkt. Also nicht so schwarz sehen oder es einfach nicht kaufen…

      — komacrew
      • …was mir als user seit der v1.0 natürlich für denn weiteren weg im appstore nicht wirklich etwas gebracht hat!!!

        — Philipp
      • Mein 3er 1Password auf dem Mac und iPhone läuft prima und dabei bleibt es. Bis es irgendwann. iChat mehr läuft weil es nicht kompatibel ist. Ja die Preise sind viel zu hoch.

        — Karl
    • Geiz ist Geil, gelle
      Was glaubst du wie die Ihr Geld verdienen um neue Funktionen zu programieren?
      Offenbar nicht von solchen Leuten die einmal 4,-€ bezahlt und bis zum jüngsten Tag updates wollen ;)
      Sach das mal Bill Gates, dass du doch schon für Windows 3.1 bezahlt hast….tztztz

      Ich finde 9-14,- auch sehr Teuer, sollten dir aber deine Daten Wert sein, oder?

      just my 2 cent

      — Akajira
  8. Und was macht man wenn man keinen Mac mehr hat? Ich habe nur noch ein iPad und lade mir alte, gekaufte Apps wenn nötig über die Funktion im App Store erneut. Irgendwo speichern kann ich meine Apps nicht.

    — Karsten
    • Apple spricht zwar immer von der Post-PC Aera aber irgendeinen Rechner ob Mac oder nicht wirst du doch wohl noch haben. Zumindestens für Office und jegliche Musik hat doch kaum jemand komplett nur im iTunes Store gekauft oder?

      — komacrew
  9. Es hieß vor einiger Zeit mal, dass die User, die 1Password noch außerhalb des Appstores gekauft haben kostenlos auf die künftige 4er-Version updaten können, wenn sie sich die 3er im Appstore nochmal kaufen. Genau das habe ich damals aus diesem Grund getan – wenn nun die 4er wirklich wieder Geld kostet wäre das eine ziemliche Unverschämtheit. Erst für die 3er doppelt kassieren und dann für die 4er auch wieder Geld wollen.

    — Martin
  10. Eine Frechheit ist das diese App nie lokalisiert wurde, sprich nur Englisch.
    Dabei dürfte es die weltweit meistverkaufte überhaupt sein.

    Diese Preise, verbunden mit so viel Geiz habe ich mich nie zum Kauf bewogen.

    Aktuell nutze ich auf iPIN.

    — Blue
    • naja viele Sachen sind es ja jetzt nicht, aber du hast Recht. Besonderes Augenmerk: ich habe agilebits 2011 einmal eine Übersetzung jeglicher verwendeter Strings zugeschickt. Gut, prüfen sollte man sowas natürlich vorher noch, aber im Grunde wäre es nur noch copy and paste gewesen die deutsche Übersetzung einzupflegen. Und es gab nichtmals eine Reaktion auf die Email…
      Das finde ich auch sehr schwach

      — komacrew
  11. Ich setze da voll auf “msecure”. Bin seit über 2 Jahren super zufrieden. Immer wieder kostenlose Updates, funktioniert stabil, Cloud-Funtion über Dropbox etc. Einfach, übersichtlich, gut!!

    — Tarkan
  12. Günstige Alternative: Password & Pins (http://www.motorcode.net). Es ist zwar keine iCloud/Dropbox bzw. generell keine Internet-Anbindung (was als Sicherheitsaspekt hervorgehoben wird, man kann im lokalen WLAN Backup als CSV exportieren/importieren.

    — travis@work
  13. Ich finde das kostenintensive Update als Bestandskunde eine absolute Frechheit! Das Programm ist ja wirklich super, aber die Geschäftspolitik ist unter aller Sau!

    — rob
    • Stimmt. Sie erhalten wahrscheinlich auch nur für die ersten drei Monate Gehalt und erbringen ab dann Ihre Leistungen gratis.

      — Zensiert
  14. Ich gebe gerne Geld aus, aber Roboform ist und bleibt mein absoluter Favorit. Das Verhalten vder Macher von 1Password finde ich gelinde gesagt dreist, und ich bereue es bitter mir diese App einmal gekauft zu haben.

    — Andy
  15. Dann dürfen die sich die neue Version dahin stecken wo keine Sonne scheint! Die glauben doch nicht das ich mir die Mac, PC und iPhone Version neu kaufe nach so kurzer Zeit? Zeit für Alternativen…

    — Björn
  16. Die ipa einfach so lange “sichern”, wie es nur geht.

    Das Update finde ich preislich auch einfach zu frech!

    — Pete
  17. Ich habe mir 1Password 3 vor 5 Tagen gekauft. :(
    Ist es möglich, nach 5 Tagen die App zurück zu geben und das Geld erstatten zu lassen?

    — Rumpelstilzchen
    • da ist Apple eh recht kulant. Man kann die App sogar nach der Erstattung noch weiter verwenden, nur nicht erneut laden. Ich hatte mich einmal aufgrund von Namensgleichheit beim kaufen verklickt und mir das Geld zurückerstatten lassen. Wesentlich später viel mir die App erst in meiner Bibliothek auf. Installiert und verwendet. Erst als es ein Update gab was ich nicht laden konnte viel mir das auf und musste erneut auf kaufen klicken ;)

      — komacrew

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>

Der iPhone-Ticker ist Deutschlands führendes Online-Magazin rund um das iPhone. Seit 2007 informieren wir täglich
über das Apple-Telefon und damit in Verbindung stehende Soft- und Hardwareprodukte.
Insgesamt haben wir 14096 Artikel in den vergangenen 2587 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.


ifun - Love it or leave it   ·   Copyright © 2014 aketo GmbH - Alle Rechte vorbehalten   ·   Impressum   ·   Auf dieser Seite werben   ·   RSS