iphone-ticker.de — Alles zum iPhone. Seit 2007. 34 754 Artikel

Scott Forstall war begeistert

Zum Widerrufen schütteln: Vom Treppenwitz zum iPhone-Feature

36 Kommentare 36

Was viele Anwender nicht auf dem Radar haben: Zahlreiche Aktionen, die in Apples Werksanwendungen, im iOS-Betriebssystem oder in entsprechend vorbereiteten Drittanbieter-Applikationen ausgeführt werden, lassen sich durch ein flinkes Schütteln des iPhones widerrufen.

Schuetteln

Habt ihr etwa eine Notiz gelöscht, die eigentlich noch behalten werden sollte, könnt ihr das Gerät kurz wie ein Polaroid-Foto schütteln und bekommt umgehend eine Info-Meldung eingeblendet, mit deren Hilfe sich der Löschvorgang rückgängig machen lässt.

Die Undo-Funktion, die auf dem iPad (zumindest in textverarbeitenden Applikationen) durch eine gesonderte Taste oberhalb der Tastatur repräsentiert wird, ist auf dem iPhone hinter der Geste Entdeckt, die im iPhone-Handbuch folgendermaßen beschrieben wird:

Letzten Bearbeitungsvorgang widerrufen: Schüttele das iPhone und tippe anschließend auf „Widerrufen“. […] Falls du eine E-Mail versehentlich bewegt hast, schüttele unmittelbar danach das iPhone, um dies rückgängig zu machen.

Dass die Widerrufen-Funktion unglaublich wichtig sein kann, ist nicht von der Hand zu Weisen – Apples Newton hatte dafür sogar eine dedizierte Taste – warum jedoch hat Apple die Aktion hinter der Schütteln-Geste versteckt?

Undo Taste

Apple-Blogger John Gruber gibt eine Anekdote zum besten, die die Provenienz der umständlichen Undo-Funktion einem Treppenwitz des iOS-Teams zuschreibt:

Scott Forstall beauftragte das iOS-Team damit, eine Interface für den Rückgängig-Befehl zu entwickeln – das Team war sich einig, dass das iPhone eine entsprechende Funktion besitzen sollte, aber niemand hatte eine gute Idee, wie diese umzusetzen war. Ein Ingenieur scherzte, dass man das iPhone einfach schütteln könnte, um die Funktion aufzurufen. Forstall sagte, dass er die Idee liebte. Was initial als Witz vorgeschlagen wurde, ist seitdem das offizielle Undo-Interface des iPhones.

Dieser Artikel enthält Affiliate-Links. Wer darüber einkauft unterstützt uns mit einem Teil des unveränderten Kaufpreises. Was ist das?
24. Aug 2018 um 16:18 Uhr von Nicolas Fehler gefunden?


    Zum Absenden des Formulars muss Google reCAPTCHA geladen werden.
    Google reCAPTCHA Datenschutzerklärung

    Google reCAPTCHA laden

    36 Kommentare bisher. Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
    Abonnieren
    Benachrichtige mich bei
    36 Comments
    Oldest
    Newest Most Voted
    Inline Feedbacks
    View all comments
    ifun.de ist das dienstälteste europäische Onlineportal rund um Apples Lifestyle-Produkte.
    Wir informieren täglich über Aktuelles und Interessantes aus der Welt rund um iPhone, iPad, Mac und sonstige Dinge, die uns gefallen.
    Insgesamt haben wir 34754 Artikel in den vergangenen 5636 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.
    ifun.de — Love it or leave it   ·   Copyright © 2023 aketo GmbH   ·   Impressum   ·   Cookie Einstellungen   ·   Datenschutz   ·   Safari-Push aketo GmbH Powered by SysEleven