iphone-ticker.de — Alles zum iPhone. Seit 2007. 19 491 Artikel
   

Zum Kampfpreis: Xiaomis „Mi Band 2“ kostet $23

Artikel auf Google Plus teilen.
49 Kommentare 49

Der chinesische Smartphone-Fertiger Xiaomi hat die zweite Generation seines erst im Dezember vorgestellten Fitness-Armbands „Mi Band“ vorgestellt und angekündigt, den Tracker zum Kampfpreis von $23 anzubieten.

Band 500

Das nach dem „Mi Band“ und dem „Mi Band Pulse“ dritte Sportarmband im Portfolio der Chinesen besitzt erstmals ein eigenes Display, trackt die zurückgelegten Schritte seiner Nutzer und überwacht die Herzfrequenz. Mit 20 Millionen ausgelieferten Fitness-Trackern hat sich Xiaomi inzwischen auf dem weltweit zweiten Platz etablier – nur FitBit hat noch mehr Geräte verkauft.

Wer sich beim Blick auf die Produktfotos des Mi Band 2 an die Apple Watch erinnert fühlt, liegt nicht verkehrt. Nicht nur beim Armband-Design, auch bei der halbstündlichen Aufsteh-Erinnerung haben sich die Chinesen an Apple orientiert.

Band 700

Das wasserdichte Armband kommuniziert per Bluetooth 4.0 mit der iOS-Applikation Mi Fit auf dem iPhone und soll voll geladen rund einen Monat durchhalten. Der Verkaufsstart in China beginnt in der kommenden Woche. Das Mi Band 1 wird bereits weltweit ausgeliefert und kostet $15.

App Icon
Mi Fit
Anhui Huami Informa
Gratis
61.25MB
Freitag, 03. Jun 2016, 15:02 Uhr — Nicolas
49 Kommentare bisher. Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
Rede mit!
  • Habe die letzte Version gekauft. Absolut super in der Verarbeitung. Das wird auch gekauft und ist dank Uhr deutlich besser. Leider ist die iOS App nur in englisch. Sie Android App gibt es in deutsch.

  • Wenn man auf diversen Schnäppchenportalen schaut dann kriegt man auch die 2 Version für 15€. Gabs schon mal für 13€. Einfach mal mydealz schauen oder ähnliches.

  • Zu dem Preis befürchte ich, dass der Billigkunsstoff einem Haut abätzt… ^^

  • Viele der Features sind leider unter iOS nicht verfügbar.
    Ansonsten ist das Band top.

    • Das ist aber ganz klar die Schuld von Apple.

      Zwar erreicht Apple durch das Abschotten oder nicht zur Verfügung stellen von einigen APIs oder bestimmten Funktionen, dass iOS sicherer ist, dafür gibt es bei Android seit jeher die besseres Gadgets und geileren Funktionen.

      Da gucken die Apple-Hipster traurig in die Röhre.

  • Frage.: kann man hier ab den 7tem kurz mitteilen, wie es verkauft wird. Bei Amazon und Co. wird es kaum gelistet werden; ist sicherlich eine blöde Frage, aber für Leute die sowas regelmäßig machen kein Problem… Und ein Zweiteiler könnte vielen eine große Hilfe sein

  • Hat es denn jetzt einen Schlafphasenwecker mit Vibration? Wäre dann die ideale Ergänzung zur Watch :)

  • Oh das ist ja mal interessant. Wann in etwa ist wohl hier mit dem Band zu rechnen?

  • Großartig. Das kaufe ich.

    War schon mit dem ersten mehr als zufrieden.

  • Vor allem ist die Verarbeitung bei Xiaomi hervorragend. Besser als bei vielen Markenherstellern hierzulande.
    Vibration hat das Band AFAik

    • Also bei den ersten beiden Versionen sind 3 Weckalarme per Vibrationsalarm programmierbar. Bei Anruf vibriert es auch. 2 Monate Akkulaufzeit sind vielleicht Glückssache – 6 Wochen hält es aber locker durch.

      Kein unnötiger Schnickschnack – es tut einfach was es soll, und das durchaus solide und zuverlässig, besonders wenn man mal den Preis bedenkt. Von Pulsüberwachung kann man aber hier nicht sprechen. Man muss schon eine Messung explizit auslösen

  • Ich habe seit einigen Monaten das MiBandS1 und bin damit sehr zufrieden. Mir war wichtig, dass die App mit der Health-App kommuniziert.
    Also mal auf den gängigen Schnäppchen-Seiten Ausschau halten, sobald es verfügbar ist!

  • Die Aufsteh-Erinnerung hatten schon Fitness-Armbänder vor der Apple Watch, das ist also nicht gerade ein Alleinstellungsmerkmal. Und beim Mi Band 2 ist das Armband wesentlich besser gelöst als bei der Apple Watch. Bei letzterer muss ich das Ende des Bandes zwischen Arm und Armband schieben. Bei Armen mit ein paar haaren drauf muss ich die Uhr etwas locker lassen um das ganze „Schmerzfrei“ zu ermöglichen.

  • An dieser Stelle wäre es nett wenn wir eine Erinnerung bekommen würden wenn es bestellt werden kann

  • Soll ja Leute geben die aufgrund des Preises von der besseren Qualität ausgehen..

  • Ist der Tracker auch für Windowsphone geeignet? Wenn nicht, Kann mir jemand sagen, welche Tracker es für Windowsphone gibt? Wäre für eine Antwort sehr dankbar

  • Einfach mal bei Aliexpress oder so schauen. Versand dauert ewig. Sonst funktioniert das aber super da und per iOS app oftmals günstier als am mac.

  • Verwirrt mich weil meine hat keinen Schlafphasenwecker. Es gibt nur „zur Weckzeit “ und Smart. Smart war aber nicht Schlafphase sondern fixer Wert früher. Oder wurde das gepatcht?

  • Kann man damit theoretisch dann auch ohne iphone schwimmen gehen und trotzdem die zurückgelegte Strecke inkl. pulsmessung usw. später ablesen?

  • Bei gearbest.com könnt ihr das bestellen.

  • Schade, hat wohl noch immer keinen Schlafphasenwecker – Obwohl die Erkennung der Schlafphase ja bereits integriert ist.
    Funktioniert wenigstens die Übergabe der Daten an die Health-App oder geht das Monitoring nur via Mi Fit-App?

  • Ich würde es weder empfehlen oder kaufen.
    Hab das SE und bin nicht zufrieden. Die Schritte passen nicht mit der tatsächlichen Anzahl überein, Pulsmessung nur auf Abruf. Ich kann also nicht sagen, ich mache jetzt Sport – tracke die nächsten 2h. Leider.
    Das Freunde Feature gibt es nur für IOS nicht für Android.

  • leider ist die Android app mit viel mehr Funktionen/Einstellungen versehen

  • Ich hatte auch die erste Version vom Mi-Band und konnte an der Funktionalität auch nicht aussetzen. Das Armband war allerdings untauglich – die Lasche ist recht schnell kaputt gegangen und in Folge dessen habe ich das Band mehrmals fast verloren. Die iOS-App war leider auch eher nachlässig programmiert, so dass man vom Funktionsumfang unter Android nur träumen konnte. Irgendwann ließ sich das Band nicht mehr mit dem iPhone koppeln, womit sich das Thema Mi-Band für mich dann auch erledigt hatte – wusste gar nicht, dass es eine Pulse-Version gibt!

    • Hatte auch die erste Version. Das Band hat super gehalten. Dafür hat sich die „Technik“ also das komplette Teil (Alu oder Edelstahl oder was auch immer das ist) verabschiedet, da das Band dort ausgeleiert ist. Und nein, ich habe das nicht ständig rausgenommen…
      War also leider auch nicht viel besser, da ich beim Joggen nicht immer nach hinten schauen will, ob irgendwo das „Herz“ des Armbandes liegt… Da bekommt man von diesen dämlichen Straßenschildern ganz schnell Kopfschmerzen ;)

  • Der Funktionsumfang unter Android bzw. der schmalere unter iOS ist einfach der Tatsache geschuldet, dass Apps unter iOS nicht die selben Rechte genießen. Hat nichts mit Xiaomi zutun.

    Und wieso steht im Artikel etwas von Dezember letzten Jahres..? Das Mi Band gibts schon seit Juli 2014.

    Zum Schlafphasenwecker: Unterstützt bereits das erste Mi Band von 2014 (habe ich selbst im Einsatz) und daher (vermutlich?) auch die Nachfolgegenerationen.

    Für Interessierte: Einfach immer mal bei Mydealz schauen, auch die neuere 1S-Variante mit Pulsmesser gibt es inzwischen immer mal wieder für rund 12-13€ inkl. Versand.

    • Hi, das stimmt so leider nicht (meiner bescheidenen Meinung nach), da es andere Bänder gibt, die das sehr wohl können.
      Zur Zeit nutze ich ein Vidonn x6. Hier kann ich Vibration bei Nachrichten einstellen und diese auch im Display lesen.
      Und mein Bruder trägt ein teures Garmin. Damit klappt es natürlich auch.

  • Fand das mi band 1 schon gut, hab es nur leider beim snowboarden verloren. Es war nicht fest drin im Armband!

  • Redet mit. Seid nett zueinander!

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

    ifun.de ist das dienstälteste europäische Onlineportal rund um Apples Lifestyle-Produkte.
    Wir informieren täglich über Aktuelles und Interessantes aus der Welt rund um iPad, iPod, Mac und sonstige Dinge, die uns gefallen.
    Insgesamt haben wir 19491 Artikel in den vergangenen 3387 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.
    ifun.de — Love it or leave it   ·   Copyright © 2016 aketo GmbH   ·   Impressum   ·   Datenschutz   ·   Auf dieser Seite werben aketo GmbH Powered by SysEleven